TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor Reparatur- und Einstellungsthread

Diskutiere TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor Reparatur- und Einstellungsthread im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Aus China, AliExpress, der Link aus Deinem Beitrag #122. Ich hoffe es hält. Ich werde auch schonend damit umgehen wenn ich jetzt weiß wie...
G

GMDD

Mitglied seit
23.05.2019
Beiträge
4
Aus China, AliExpress, der Link aus Deinem Beitrag #122.
Ich hoffe es hält.
Ich werde auch schonend damit umgehen wenn ich jetzt weiß wie anfällig die Teile sind. Und schwer bin ich auch nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
163
ich habe bei meinen defekten Lagern festgestellt, dass immer Feuchtigkeit in dem Bereich war. Ich schmiere den Bereich des Kurbeleintritts jetzt öfters mit ordentlich Fett ein ( im Bereich des Gummideckels). Außerdem fahre ich weniger bei Regen. Das aktuelle Lager hält bei mir jetzt auch schon doppelt so lange (ca. 3000 Kilometer).
 
F

franky64

Mitglied seit
18.05.2019
Beiträge
9
Offensichtlich defekter Motor Controller. PSWPOWER wollte zuerst, dass ich den kompletten Motor ausbaue und zur Reparatur einsende. War für mich aber nicht akzeptabel. Jetzt senden Sie mir nur den Controller zu, unter Beibehaltung der Garantie. Bin gespannt, wann das Teil bei mir ankommt. Letzte Rückmeldung von PSW ist auch schon wieder eine Woche her. Alles sehr ärgerlich.
Der neue Controller ist nun endlich nach knapp 3 Wochen angekommen. Eingebaut und....funktioniert. :giggle:
 
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
163
haben Sie ihn Dir kostenlos zugeschickt?
 
F

franky64

Mitglied seit
18.05.2019
Beiträge
9
Ja, war kostenlos. Aber leider mit einer langen Lieferzeit verbunden. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass der Controller aus dem europäischen Lager versendet wird. Nochmal würde ich es nicht so machen.
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
61
Guten Morgen!

Ich habe seit dieser Woche mit jeder Kurbelumdrehung so ein leichtes kratzen. Wo könnte ich denn da mit Fett etwas nachlegen um wieder Ruhe zu bekommen?
 
Hufi sei Welt

Hufi sei Welt

Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
189
Ort
Mittelfranken
Details E-Antrieb
TS-DZ2 am Anthrotech Trike, Crystalyte HR im VM
Ich habe seit dieser Woche mit jeder Kurbelumdrehung so ein leichtes kratzen
Die Mutter mit dem beigelegten Schlüssel nochmals fest knallen. Da kommt sehr oft, bis fast immer das knarzen her. Denn bei jeder Kurbelumdrehung bewegt sich der durchgesteckte Motor ein wenig. Darf ruhig mit nem Gummihammer nachgeholfen werden. Dann hälts auch.;)
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.438
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Hat irgend jemand das Messing/Metalzahnrad statt dem blauen Zahnrad verbaut und kann etwas zur Gräuschkulisse mit diesem Zahnrad sagen.
Ist der Motor lauter und wenn ja - wieviel?
Am Freitag die erste Runde mit dem Metall-Zahnrad.
Jei nun, im MTB geht das.
In Verbindung mit dem Brummen der grobstolligen Reifen etc ist das Geräuschniveau vertretbar.

Im Treckingrad aber ein absolutes: Niemals!
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
61
Die Mutter mit dem beigelegten Schlüssel nochmals fest knallen. Da kommt sehr oft, bis fast immer das knarzen her. Denn bei jeder Kurbelumdrehung bewegt sich der durchgesteckte Motor ein wenig. Darf ruhig mit nem Gummihammer nachgeholfen werden. Dann hälts auch.;)
Das System hat in diesem Bereich leider eine ganz starke Schwäche. Die große silberne Kontermutter war schon nach knapp 3 Wochen jetzt wieder lose, da wundert MICH dann das Schleifgeräusch auch nicht mehr - und ich habe bereits vorher diese Kontermutter mit dem Gummihammer festgezogen auf Christians Rat hin. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das auf Dauer gut geht mit dem Material (Kurbel, Mutter) generell. Ich habe jetzt mal Loctite 243 auf die Mutter mit drauf gegeben, vielleicht hilfts.
 
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
163
die Schraube muss ich auch monatlich nachziehen. Löst sich bei mir immer wieder. Locticte habe ich noch nicht versucht.
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
61
die Schraube muss ich auch monatlich nachziehen. Löst sich bei mir immer wieder. Locticte habe ich noch nicht versucht.
Ist halt mühsam da dabei die Kurbel leider auch runter muss. Ein vernünftiger Schlüssel (halb offen) ähnlich eines BSA Schlüssels wäre halt vorteilhaft - gibts den irgendwo vielleicht sogar zu kaufen?

 
Velosolex-3800

Velosolex-3800

Mitglied seit
13.09.2017
Beiträge
190
Ort
41472Neuss
Details E-Antrieb
SFM DU250 36V Giant Full E+ 1,5 Pro
Kannst auch das Pedal abschrauben, dann passt es.
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
61
Was verwendet er denn hier für ein Werkzeug?

1562078294073.png

Bei Minute 1:09 --> klick mich
 
wipe-out

wipe-out

Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
18
Ort
Heidenheim
Details E-Antrieb
Bergamont mit Tongsheng TSDZ2 36V/250W + 14.5Ah
-> Verstellbarer Stirnlochschlüssel...
vielleicht modifiziert?
 
columbo4711

columbo4711

Mitglied seit
23.04.2017
Beiträge
163
hab mich heute gewundert warum mein Motor nach vorne gedreht ist. Drehmomentstütze hat sich damit wohl erledigt.
6118C00D-524F-4250-B918-A074A11EA534.jpeg
 
L

Lahrgummikuh

Mitglied seit
20.01.2019
Beiträge
44
Bei mir war plötzlich ein Knarzen/Quietschen beim Treten zu hören.
Ein Grund war ein Kurbelarm, festziehen.
Der andere Grund, die große silberne Mutter, die sich losdrehte.
Dadurch war natürlich alles in Bewegung.
Festknallen und mit Schraubensicherung sichern.

Trotzdem hat der gesamte Motor Spiel im Tretlagergehäuse.
Auch wenn alles bombenfest ist, bewegt er sich leicht.
Um das zu minimieren habe ich eine leere Farbdose genommen, 2 Streifen geschnitten und links und rechts
ins Tretlager gelegt. Dann den Motor durchgesteckt.

Leider ist das Gewinde im Rahmen durch die Bewegungen ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden.
Also einfach Motor raus und wieder auf Tretlager zurückrüsten ist nicht so einfach.

Als ich mal in Stufe 4 gefahren bin, hat es mir hinten die Nabe nach vorne gezogen und die Kette sprang runter.
Obwohl die Schrauben der Nabe fest waren. Ist ein Rahmen für Nabenschaltung.

Manfred
 
C

CD4711

Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
11
258833

Sind diese Verdrehsichungsscheiben rechts und links verbaut?
Die krallen sich üblicherweise gut im Hinterbau fest. Farbe kann anders sein.
 
Thema:

TSDZ2 (baugleich SFM DU 250, Tongsheng, Schachner) Mittelmotor Reparatur- und Einstellungsthread

Oben