TSDZ2 36V 250W im Canyon Nerve AM '12 Fully

Diskutiere TSDZ2 36V 250W im Canyon Nerve AM '12 Fully im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hi, lese hier schon seit Anfang 2021 und schreibe nun den ersten Beitrag. Beide Kinder sind im Bett und die Werkstatt war heute Abend meine...
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
Hi,

lese hier schon seit Anfang 2021 und schreibe nun den ersten Beitrag. Beide Kinder sind im Bett und die Werkstatt war heute Abend meine "Couch".

Habe mir günstig einen Canyon Nerve AM 2012 Rahmen in M bei Ebay geschossen. Es soll überwiegen für Single Trails und Waldwege dienen. Für Trassen und Radwege habe ich noch ein Biobike, das Canyon Gail AL.

Gestern ist endlich der TSDZ2 250W 36V gekommen nach ewigem Stau im Hamburger Hafen. (Habe den Motor von Enerprof, kann ich nur empfehlen. Es gab immer Statusmeldungen dazu sehr freundlich und hier im Forum ist wohl auch jemand von den Jungs unterwegs.)

Akku, 630Wh 36V mit Samsung 35E Zellen in einem recht kleinen Hailong Pro Case, der passt gerade so ins Rahmendreieck. Habe ihn günstig bei einer Geschäftsauflösung für rund 270€ bekommen, inkl. deutscher Garantie.
Zur Befestigung konnte ich leider nicht die Flaschenhalteraufnahmen nutzen, daher hab ich mir die "leicht" überteuerten Bottle Bob Halterung bestellt. Diese bauen sehr hoch, d.h. die musste ich etwas mit dem Dremel bearbeiten damit sie tiefer bauen und der Akku etwas höher im Dreieck rutschen kann. Dennoch schliff der Akku leicht am Dämpfer.

Nach einige Recherche im Netzt konnte ich rausfinden, dass man den Dämpfer umdrehen kann, das gab mit dann die nötigen Millimeter zum Akku. Scheint sehr gut zu halten. Mal schauen wie sich das Gewichtsverhältiss tut wenn der Akku soweit oben ist. Bisher aber ohne Probefahrt, warum steht weiter unten😁

IMG_6191.jpg


Am Rahmen mussten noch die ISCG Aufnahmen weg, damit man den Motor überhaupt reinschieben kann. Zusätzlich habe die Schwinge gelöst, dann Motor nach hinten gedreht, reingeschoben und dann nach vorne gedreht. Da der Rahmen eine interne Zugverlegung hat und das Unterrohr eh sehr dick baut habe ich das, was ich mich getraut habe mit dem Dremel plan gemacht. Überwiegend nur die Schweißnähte "geputzt". Ich denke viel weiter nach vorne wird er sich wohl nicht drehen lassen. Aber da der Motor im Vergleich zum Bafang relativ klein ist und ich nicht plane über dicke Hinternisse zu hüpfen sollte die Bodenfreiheit reichen.

IMG_6189.jpg

Muss noch "schön" gemacht werden ^^

IMG_6190.jpg


Endlich ist er drin:

IMG_6185.jpg


Nun, blöderweise ist die rechte Kettenstrebe etwas runtergezogen und stösst an die Drehmomentaufnahme vom Motor. Die Schwinge lässt sich natürlich nicht mehr befestigen. Es fehlt tatsächlich nicht mehr sehr viel, siehe Bild des oberen Schwingengelenks.

IMG_6186.jpg
IMG_6187.jpg


Viele Optionen habe ich so wie ich das sehen nicht mehr.
  1. Die Aufnahme der Drehmomentstütze einkürzen
  2. Rahmen weiter abtragen (eher ungern)
  3. ???
Gegen Verdrehung des Motors habe ich hier im Forum bei einem User mit einem Liteville eine schöne Konstruktion gesehen. Da wurde das zusätzliche Loch der Linken Motor-tretlager Halterung verwenden. Ich würde dazu ein Flacheisen nutzen und an einer verlängerte Schraube der untere Dämpferaufnahme befestigen. Wozu ist das zusätzliche große Loch sonst eigentlich da ?

Bildschirmfoto 2021-07-10 um 23.48.41.png


Der Motor ist halt brandneu und ich weiß nicht wie Enerprof zum Thema Garantie steht wenn ich minimale nicht funktionsbeeinträchtigende Änderungen vornehme und das Garantiesiegel nicht beschädige? 👼
Da mir leider das falsche Display geliefert wurde (VLC5) konnte das System noch überhaupt nicht testen. Das neue viel kleinere Display (510S) wird wohl noch ein paar Tage auf sich warten lassen. Bin eh gespannt wie es aussieht, gibt ja kein "richtiges" Bild davon auf der Enerprof Seite. Konnte nur auf ausländischen Ebayseiten etwas vielleicht ähnliches sehen. Favorisieren würde ich das SW102 aber bisher gibt es so wie ich es verstanden habe noch keine laufende OSF für die 2021 Modelle. Oder habt ihr da andere Infos?


Bildschirmfoto 2021-07-10 um 23.59.19.png




Was schaltet ihr von dem Vorgehen ? Vielleicht hilft es dem ein oder anderen und welche Vorschläge gibt es das Teil zum laufen zu bekommen ?

Viele Grüße und angenehme Bettruhe :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
1.099

Wozu ist das zusätzliche große Loch sonst eigentlich da ?
Daran wird sonst diese monströse DMS mit ner M8er Inbusschraube verschraubt, welche sonst mittels eines fetten Flacheisen an der Kettenstrebe abstützt.
Lässt sich leicht nachvollziehen, wenn man die Einbauanleitung liest (a.k.a. RTFM)
 
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
Habe die Einbauanleitung gerade durchgeschaut, konnte aber zu Verwendung des Loches nix finden?

7D673B29-42AF-4611-90B4-71219F42C661.jpeg


Anleitung hier sehe ich nix dazu ?

Auch dieses klassische Chinesische Einbauvideo behandelt nicht dieses Loch. Da wird nur die, hinter dem Kettenblatt sitzende Halterung verwendet.

Zum Display:
Bleiben den die mit dem VLC5 eingestellten Werte bei Displaywechsel bestehen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.345
Punkte Reaktionen
1.011
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Solange man dasVLC5 dranlässt, schon... !:D Joke..., eigentlich bleiben die Werte erhalten, aber wer weiss schon, was mit einem systemfremden Display alles passieren kann..., da eine gute Antwort geben zu können ist reine Kaffeesatzleserei... .:eek:
😇
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
1.099
Habe die Einbauanleitung gerade durchgeschaut, konnte aber zu Verwendung des Loches nix finden?
OK....gewonnen....muss selbst RTFM betreiben.... :ROFLMAO:
Dann muss ich passen wozu "das große Loch" ist. Hätte ja nur mal meinen TSDZ2 Umbau in der Scheune checken müssen.
Aber anyway....dann ist das das große mysteriöse Loch wo man beliebige Lösungen zur Drehmomentabstützung montieren kann *ggg*

Was "fremde Displays" betrifft, so ist das mit TSDZ2 Controllern der 2020er Generation wohl etwas schwieriger. Ich hab gerade von @Rutzki73 ein Display im Zulauf. Mal schauen was das für Kenntnisse bringt. Nach meiner bisherigen gefährlichen Halbkenntnis sind die meisten Nachrüstdisplays modernerer Optik eher so la la in der Kompatibilität.
 
Zuletzt bearbeitet:
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
:ROFLMAO:
Hab mich auf gewundert, hatte die Anleitung eigentlich schon x mal gesehen. Im Karton war auch nix was nur annähernd da reingepasst hätte.

Ok, muss mich jetzt irgendwie überwinden die Original Drehmoment Stütze zu kürzen.
Heute kam mir die Idee unterhalb des M8 Loches, sofern noch Platz bleibt ein M6 Loch zu bohren, Gewinde reinzuschneiden und dies als DMS zu benutzen.
Hat das wohl schon jemand gemacht ?
 
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
1.099
:ROFLMAO:
Hab mich auf gewundert, hatte die Anleitung eigentlich schon x mal gesehen. Im Karton war auch nix was nur annähernd da reingepasst hätte.
Ne, alles gut....der Holgi hat es nur falsch im Hinterkopf gehabt.... :censored: :ROFLMAO:
Ok, muss mich jetzt irgendwie überwinden die Original Drehmoment Stütze zu kürzen.
Heute kam mir die Idee unterhalb des M8 Loches, sofern noch Platz bleibt ein M6 Loch zu bohren, Gewinde reinzuschneiden und dies als DMS zu benutzen.
Hat das wohl schon jemand gemacht ?
Jemand hatte schonmal so ne M8-M6 Gewindereduzierung verwendet. Weiß gerade nicht mehr wer. Mit sowas:
Reduzier Gewinde Gewindeadapter Reduzierung Gewindestifte, verschied. Größen | eBay

Das erspart irgendwelche Bohraktionen.
 
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
Was "fremde Displays" betrifft, so ist das mit TSDZ2 Controllern der 2020er Generation wohl etwas schwieriger. Ich hab gerade von @Rutzki73 ein Display im Zulauf. Mal schauen was das für Kenntnisse bringt. Nach meiner bisherigen gefährlichen Halbkenntnis sind die meisten Nachrüstdisplays modernerer Optik eher so la la in der Kompatibilität
Oh interessant! 🥳
Das Sw102 oder das andere größere?
Berichte bitte mal deine Erfahrungen wenn du es getestet hast.
 
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
Update:

Die Aufnahme für die Drehmomentstütze musste leider weg. Das gibt nun der rechten Kettenstrebe platz zum Arbeiten.

IMG_6374.JPEG




IMG_6376.JPEG


Hab gestern abend mal schnell alles verkabel und eine Runde über den Hof gedreht. Es funktioniert. Das finde ich schonmal sehr gut.
Das neue Display ist optisch m.A.n. auch sehr ansprechen. Vor allem sehr klein, da ich eh ein freund von kleinen Displays bin kommt mir das sehr entgegen.

IMG_6211.JPEG
IMG_6214.JPEG

IMG_6377.JPEG


Durch den Regen konnte ich gestern leider keine richtige Probefahrt machen.

Die Kettenlinie scheint auch okay. Bild zeigt Schaltwerk auf dem kleinsten Ritzel (9-Fach). Habe einen ca. 0,5mm dicken Spacer zwischen Motor und Tretlager gesetzt. Das gibt auch der Scwinge ein klein wenig mehr Freiraum
IMG_6381.jpg




Folgendes ist mir noch aufgefallen, ggf. hab ihr da eine Idee?

  1. Beim Anstecken des Akkus gab es einen kleinen Funken. Was ist da los, Normal ?
  2. Auf dem Fahrradhalter läuft der Schiebemodus. Sitzend klackert der Motor nur und es geht nicht voran ?
  3. Die Geschwindigkeitsanzeige geht nicht. Der Speedsensor kommt in einen Doppelstecker, der wohl auch für das Licht ist. Ist es da egal in welchen der beiden Stecker ich den Sensor einstecke, ggf. ist auch der Abstand des Sensors zum Speichenmagneten falsch. Aktuell bei ca. 10mm Abstand.
  4. Kabel, Kabel, Kabel: Ich überlege die Kabel in den Spalt zwischen Motor und Tretlager in den Rahmen zu legen. Dort ist ein recht großes Loch, das von unten ins Unterrohr führt. Dabei mache ich mir etwas sorgen um die Temperatur. Wird der Motor heiß und verschmort ggf. die Kabel oder ist das unbedenklich ?

Unbenannt.png



Aktuell ist der Motor satt ans Unterrohr angelehnt. Dazwischen ist ein Stück Fahrradschlauch als Dämpfer. Für ne Probefahrt sollte das reichen aber für Trails baue ich noch eine alternative DMS.
 
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
Nr. 3 Geschwindigkeitssensor: geht jetzt, man sollte auch auf den kleinen Pfeil auf dem Sensor achten 😂.

2F762F09-668B-4284-8FA8-FF29C8F57CC5.jpeg


Die Unterstützung ist völlig in Ordnung. Es macht auf jedenfalls Spaß. Ist mein erstes Fully und der erste E-Antriebin also doch etwas begeistert!

Hab das Gefühl das Stufe 2 schwächer als Stufe 1 ist ?!.
Leider knarzt es aus dem Tretlager Bereich. Kennt das Jemand?

In das übrig gebliebene Stück der DMS Halterung hab ich eine 5er Loch gebohrt und ein M6 Gewinde reingeschnitten. Versuche dort den ursprünglichen Haltepunkt zu verwenden. Ggf. beseitig eine stabile Halterung auch das Knarzen.

Ongoing…
 
dirtydan

dirtydan

Themenstarter
Dabei seit
10.07.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
4
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
TSDZ2 36V 250V / Hailong Pro 630Wh
So, die erste Tour habe ich gemacht. Trotz 9-Fach mit 11-34 bin ich in den Stufen 1-2 fast alles hochgekommen, natürlich mit Eigenleistung aber das ist ja auch Sinn und zweck der Sache.

IMG_6443.JPEG



Aktuell steht die 1. Version meiner DMS.
Das verbliebene Stück der DMS Motorhalterung reichte für eine M6 Schraube und in Kombination mit einem Stahlwinkel eine entsprechende Halterung anzubringen. Die Gegenseite habe ich am Sattelrohr befestig. Hier gefällt mir aber die Rohrklemme nicht, da sie nicht 100% steif ist und besonders nett sieht so eine Klemme auch nicht aus.
Das Displaykabel konnte ich fast komplett in den Rahmen stecken. Das Akkukabel habe ich flach und spiralförmig ist das leere Controllergehäuse des Akkus untergebracht. So sieht man immerhin keine überlangen Kabel rumfliegen.

IMG_6425.JPEG
IMG_6426.JPEG




Tatsächlich hat das Display einen Fehler.
Die 1. Unterstützungsstufe ist stärker als die 2. Die folgenden Stufen ab der 3. sind dann wieder korrekt. Hatte irgendwo in einen anderen Thema gelesen, dass es einem User mit den neuen Displays auch so ging, finde den aber nicht mehr...

Das einzige was wirklich nervt ist das knackende Tretlager, wie bekomme ich das gelöst? :unsure:
 

Anhänge

  • IMG_6428.JPEG
    IMG_6428.JPEG
    156,6 KB · Aufrufe: 99
Biff

Biff

Dabei seit
13.05.2019
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
370
Schöner Bericht 🔩🔨, und wegen dem knarzen 🤔.
Hoffentlich geht das noch wech.
Screenshot_20210801-095329.png


Das ist wohl der Vorgänger von Deinem Canyon 🔋🔌 😎.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.345
Punkte Reaktionen
1.011
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich empfehle, meine Umbaubeiträge über meine Fully!s zu lesen..., manches vermeintliche Knarzen kann auch die Vorstufe zum Gehäusebruch sein:rolleyes:, habe ich mehrfach beschrieben... .
😇
 
Thema:

TSDZ2 36V 250W im Canyon Nerve AM '12 Fully

TSDZ2 36V 250W im Canyon Nerve AM '12 Fully - Ähnliche Themen

Cube Access 2018 mit TSDZ2: Hallo! Nachdem ich mit meinem Cube Acid mit BBS02 sehr zufrieden bin, (siehe hier...
Umbaubericht „Rose NPL 3 Trekking“ zum Pedelec: Fahrer: 41 Jahre, 72 kg, Mittelmäßig sportlich Anforderung: Das Rad soll ein legales Pedelec werden, welches die Toleranzen jedoch gerne...
Allmountain - Fully - Pedelec: Hi, nach dem ich hier auch schon eine Weile mitlese und profitiere, möchte ich euch hier mein Bike mal vorstellen evtl. kann jemand meinen Input...
Altes Giant Mtb mit VR Cute Q85, 12 A Controller und 36V 10Ah Lipo von BMSBattery: Da ich mir hier im Forum eine Menge Informationen anlesen konnte, möchte ich auch euch mit hoffentlich informativen Lesestoff zu meinem ersten...
Eigenbau 20/20 Lieger mit elfkw, NC-Controller und 36V/20Ah Lipo: Es wird Zeit meinen Eigenbau vorzustellen, bevor ich ihn wieder Zerlege :). Am Anfang waren 2 Klappradrahmen aus Stahl, welche ich für 20€ neu...
Oben