Tretsensor + PAS-Scheibe

Diskutiere Tretsensor + PAS-Scheibe im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, habe grundsätzliche fragen zum Tretsensor und PAS-Scheibe. Tretsensor: 1. Bei der Beschreibung von Tretsensoren wird von Montage...

Online123

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
17
Hallo zusammen,
habe grundsätzliche fragen zum Tretsensor und PAS-Scheibe.

Tretsensor:
1. Bei der Beschreibung von Tretsensoren wird von Montage links bzw. rechts gesprochen. Was ist damit genau gemeint? Rechts auf der Seite wo das Zahnrad ist? Diese Angabe verwirrt mich etwas.

2. Ich möchte den Tretsensor am Zahnrad (rechts-wenn ich auf dem Sattel sitze) montieren. Das Kabel am Tretsensor soll aber links vom abgehen, damit es hoch am Sattelrohr zum Controller geht. Welches muss ich jetzt bestellen?

PAS-Scheibe:
3. Die meisten PAS-Scheiben haben 12 Magnete, es gibt auch welche mit weniger. Was ist da der Unterschied? Ich stelle mir vor, mit weniger Magneten fängt die Unterstützung später an, was ich erstmal positiver sehen würde, wenn ich an fahren in Kurven denke. Sehe ich das richtig?

4. Wie ist die Verarbeitung der Signale im Controller? Nach wievielten Impulsen fangen die an die Unterstützung zu starten? Ist den Controllern egal wieviele Magnete am Umfang sind oder ist die Anzahl dort zu hinterlegen?

5. Kann ich die gängigen PAS-Scheiben am kleinen Zahnrad ohne weiteres montieren, habe vorne 3 Zahnräder? Oder gibt es dafür spezielle?

Gruß
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.484
1. Es gibt "komische" PAS Sensoren, die nur links oder rechts funktionieren. Diese werden von komischen Controllern verlangt, die vom Signal nur die Flanken auswerten. Diese Sensoren liefern nur in einer Drehrichtung ein Signal. Das sind sogenannte DH Sensoren. Umdehen ist kompliziert, da diese das mechanische nicht unterstützen - mangelhaftes Design.....

Verwendet man hingegen PAS Sensoren die zur Tretrichtung unterschiedliche Signale liefern an entsprechenden Controllern, kann die Drehrichtung per Display eingestellt und der Sensor beliebig montiert und nach beleiben gedreht werden. Das mechanische Design erlaubt es.

3. Es gibt "komsiche" Controller, bei dem die Anzahl der PAS Magnete nicht eingestellt werden kann. Es gibt Controller, bei denen das per Display einfach möglich ist. Kurvenfahrt kaum relevant....

4. Es gibt komsiche Controller, da kann man die "Aggressivität" vom PAS Ansprechverhalten NICHT einstellen und die wo das möglich ist.

5. Ist individuell zu lösen. Es gibt die immer passende Universallösung nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Online123

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
17
@RUBLIH --> Danke für die schnelle und ausführliche Antworten.

Mein Favorit ist der Mini-Controller von EBS, weiss jemand ob es ein "komischer Controller" oder ein guter/paramentrierbarer Controller ist?

Oder habt Ihr andere Empfehlungen?
Soll für ein 250W/36V Motor sein.
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.484
Ich finde den Link auf den den Controller auch sparsam - die Verkäuferangaben auch völlig befreit brauchbarer Informationen :)

Daher muß man schlicht vom Schlimmsten ausgehen - "Ja komischer Controller"
 
Zuletzt bearbeitet:

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.506
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Der Mini Controller V2 ist schon ein guter Controller, wird sehr häufig in dem kleinen Faltrad verbaut. Hat man mehr Platz, würde ich aber wenn es kein Platzproblem gibt, den etwas grösseren schwarzen nehmen, der hat thermisch einfach etwas mehr Leistungsreserven. (Oki ich gehe von mir aus, 130kg systemgewicht, 28er Laufräder, hügelige Landschaft)

EBS Controller 36V 15A

Bei den Tretsensoren hast Du die Qual der Wahl:
Tretsensoren

ich montiere auch immer alles rechts am tretlager, du musst halt nur die Magnetscheibe auf das kleine Kettenblatt kriegen. Mit mehr Details von Deinem Vorhaben und Bildern vom Rad wäre das einfacher.

Versteif Dich nicht mit der Kabelführung am Rahmenrohr direkt nach oben, besser du lässt es erst etwas nach unten gehen, machst eine kleine Schleife übers Tretlagergehäuse oder Rahmen und gehst dann hoch, so läuft kein wasser in das PAS und ggf. Hast Du auch noch etwas zugentlastung so.. deswegen ist es eigentlich egal wo das Kabel rauskommt, man kann den PAS Sensor am tretlager ja drehen wie man will :)

Am besten rufst Du mal bei EBS an, die haben viel Ahnung :)
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.484
Kann der Controller denn über welches Display durchgängig parametriert werden ???

Woran kann der Kunde erkennen, welcher Tretsensor passen könnte ?
Meinst Du das dieser es tut ?

EBS Tretsensor-Set für Systeme mit EBS Programmierbarem Controller

Mir erschließt es sich nicht und das ganze erscheint mir sehr nebulös/wirr - mit dem einzigen Zweck den Kunden an das Telefon zu locken - .....
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.506
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Tja, das ist das Problem, das weiß ich auch nicht.

Aber da ich jahrelang im 2nd Level gearbeitet habe, weiß ich, das so ein komplexes Thema schlichtweg am besten am Telefon und mit Bildern zu klären ist.

Für alte Hasen wie Dich (also Experten) eher nicht, denn Du weißt konkret was Du willst, Du willst gleich alle Fakten.

Wenn Du eine grosse Firma bist und die Informationen einfach auf die Webseite knallst, wirst Du u.U. eine Menge Rückläufer kriegen dier unnötig Ping-Pong erzeugen.

Bei so speziellen Anwendungsfällen wie deisen hier finde ich es schon besser, die Hotline, oder wenn vorhanden einen Umrüstberater zu nutzen, meist lässt sich dann vieles klären.

EBS hat doch auch irgendwo ganz gute Anleitungen, wo das montieren der PAS Sensoren erklärt ist. (z.B. für die 3fach Kurbeln von Shimano wie Octalink, Hollowtech 4 Kant Lager)

Ich kannte den fast baugleichen schwarzen Controller in Version 1 (V1), mit dem kleinen LCD, der ist allerdings mittlerweile bei EBS V2 geworden, jetzt mit FOC usw. so einen hatte ich leider noch nie auf dem Tisch, aber erfahrungsgemäss sind diese Lishui FOC Controller schon die besten, die man für das Geld bekommen kann, vor allem mit den Modifikationen wie u.A. automatische Motor Thermoüberwachung, die es nur so bei EBS gibt..

Die V1 war auf jeden Fall schon recht gut im Rahmen des StVO parametrisierbar, das wird sicherlich bei der V2 nicht anders sein. :)

Vielleicht erzählt uns @Online123 ja, wie seine Erfahrungen waren?
 

Hochsitzcola

Dabei seit
04.09.2009
Beiträge
3.375
Details E-Antrieb
Gazelle mit BionX IGH3 + OpenSource Firmware
aber erfahrungsgemäss sind diese Lishui FOC Controller schon die besten, die man für das Geld bekommen kann
Oh, da hast du @RUBLIH aber eine Steilvorlage gegeben😁
Jetzt kommt wieder sein Lieblingslied: Kuntengs sind super, Lishuis sind sch....... (duck und wech)

Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.506
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Naja, Steilvorlage? Hmm..

Rubi hat schon auch recht, ich tu mich auch immer etwas schwer an die geeigneten Informationen ranzukommen, ich verstehe auch vieles nicht und stell leider auch häufig nicht die richtigen Fragen und liefere auch nicht die richtigen Background-Informationen. Das geht wahrscheinlich vielen Umbauwilligen so, so dass sie dann resignieren und sich dann doch irgendwo so ein Fertig-Ebike / Pedelec holen.

Finde ich schade, denn ein Eigenumbau ist was handfestes, man weiss was man getan hat und kann es anschliessend meist selber reparieren :)

Jeder der mich kennt, weiss dass ich quasi alles haben muss, was es so auf dem Markt gibt. Ob das sInnvoll ist, ist mal dahingestellt. Für mich sind die Ebike-Teile, wie für den anderen die Briefmarkensammlung. Am liebsten bastel und schraube ich, das fahren danach ist eigentlich nur Alibi-fahren.

Manchmal kommen Leute zu mir (also vor Corona) weil sich in meinem ADFC Land-Kreis rumgesprochen hat, das ich Fahrräder zu Ebikes umbaue. Ich helfe dann den Leuten kostenlos ihr Rad umzubauen. So sind schon viele Freundschaften entstanden. (Und meine Garage zum Leidwesen meiner Frau und Vermieter immer voller. (Suspekter Blick, was kommt denn da jetzt schon wieder für einer..) ;-) :)

Zu den Controllern: Ich bin Vorurteilsfrei, ich hab fast alles, was auf dem Markt meint einen Namen haben zu müssen. Also größtenteils KT´s einige Lishuis. (von den ASICS rede ich jetzt mal nicht)

Ich kann eigentlich wie auch Rubi indirekt erwähnt hat, zu keinem "Perfekt" sagen, aber die FOC Controller von Lishui sind halt super, weil sie Leise sind, wenig ruckeln, selbst beim Anfahren nicht und auch die Einstellmöglichkeiten wie das SSP (Slow Startup Parameter) und die Empfindlichkeit was das PAS betrifft geht bei Lishui einfach besser.

Ich mag halt nicht immer gleich 750W beim Anfahren am Motor anliegen haben (wenn ich z.B. Stufe 5 beim KT aktiviert habe, sondern das soll langsam anstarten (rampen).. Bei den neuen KT Controllern gibts jetzt so etwas ähnliches, (Siehe Bedienungsanleitung LCD4), aber das ist nicht das wahre vom Ei, weil dann mein 22A Controller am Schluss trotzdem seine 22A reinlässt. (Ich will Slow Startup und Strombegrenzung des Gesamtsystems auf 14A... das geht bei KT nicht gleichzeitig.

Das kann der Lishui halt besser und wie gesagt die FOC Controller von Lishui sind vom Geräusch genauso flüsterleise wie z.B. ein Flagschiffcontroller wie z.B. der Phaserunner für 300€..

Dafür ist halt Lishui auch etwas teurer als KT, aber wer sich an die Forumsausfahrten mit mir erinnert: Ich habe das 6FET Teil mehrmals gefühlt zum glühen gebracht und es ist den ganzen Tag nicht abgeraucht.. :)

Ich hab ja alles, deswegen bin ich unparteiisch, 0815 Umbauten mach ich mit dem KT und kauf sie bei Groe, Lishui auch bei Groe, wenn es etwas fürs Leben sein soll, dann Lishui oder Phaserunner bei EBS ...

Aber jetzt bin ich von Thema abgekommen, bitte um Entschuldigung.

Hier ist eine recht gute Anleitung von EBS wie man den PAS Sensor einbauen kann.
(Etwa ab Seite 50)

https://www.ebike-solutions.com/media/pdf/f3/73/d4/Montageanleitung-EBS-Climber-V2-Version-V1-1.pdf

Wenn man einen V2 Controller nimmt (muss man natürlich auch einen V2 kompatiblen PAS Sensor nehmen.

Hier steht etwas über die Tretsensoren (PAS Sensor) (runterscrollen)
ebike-solutions.com

Ich habe früher bei meinen Shimano Hollowtech 3fach Kurbeln meistens den hier genommen:
Hollowtech II-Tretsensor-Set

Aber das ist hier natürlich alles Glaskugelschauen, wir wissen ja gar nicht, was Online123 für ein Fahrrad hat... ;-)
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.506
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Hab mal ein paar alte Bilder von meinen Tretsensor / Magnetscheiben PAS Sensoren Einbauten gefunden..
(hab noch viel mehr Bilder, aber die erst mal alle sichten ;-) Uhh... Alles sicherlich mehr als unprofessionell, aber es hat schon tausende von Kilometern gehalten :)

Hab die Magnetscheiben meist einfach mit Heisskleber reingeklebt. Sikaflex oder ähnliches wäre sicher haltbarer, aber ich hab noch nie eine Scheibe verloren.

Auch die Lösung mit 4 Magneten in den Schraubenkopf bzw. In das Imbusloch der Schraube habe ich schon erfolgreich umgesetzt. Ich bevorzuge auch weniger Magnete, dann setzt der Motor etwas langsamer ein :)
 

Anhänge

  • A470C1A0-A285-4323-ADBF-1DE0EA3C94A4.jpeg
    A470C1A0-A285-4323-ADBF-1DE0EA3C94A4.jpeg
    159,4 KB · Aufrufe: 28
  • 87439988-5FA8-4AEF-ADB6-4166B0D4E611.jpeg
    87439988-5FA8-4AEF-ADB6-4166B0D4E611.jpeg
    173,6 KB · Aufrufe: 24
  • 20201204_194156.jpg
    20201204_194156.jpg
    148,7 KB · Aufrufe: 16
  • 20201206_012547.jpg
    20201206_012547.jpg
    165,8 KB · Aufrufe: 18
  • 20201206_005708.jpg
    20201206_005708.jpg
    189,5 KB · Aufrufe: 22
  • _D2X0001.JPG
    _D2X0001.JPG
    129,1 KB · Aufrufe: 21
  • Alle PAS zusammen.JPG
    Alle PAS zusammen.JPG
    87,3 KB · Aufrufe: 18
  • Magnetscheibenkarusell.jpg
    Magnetscheibenkarusell.jpg
    168,8 KB · Aufrufe: 19
  • _D2X0009 - Kopie.JPG
    _D2X0009 - Kopie.JPG
    101,6 KB · Aufrufe: 20
  • EBS_Magnetscheibe_12Fach_für_24_26z_hollowtech_montiert.jpg
    EBS_Magnetscheibe_12Fach_für_24_26z_hollowtech_montiert.jpg
    105,4 KB · Aufrufe: 15
  • IMG_20150412_124714_hdr.jpg
    IMG_20150412_124714_hdr.jpg
    168,7 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_20150411_181141.jpg
    IMG_20150411_181141.jpg
    97,4 KB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:

Online123

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
17
Hallo zusammen,
erst mal schön das Ihr mir so viel Input und Tipps gibt, Danke!
Also zunächst noch paar Informationen was ich mir bei meinem Umbau vorstelle:

Fahrrad:
Gudereit LC 30 Trekkingrad
Ca. 90+25kg Systemgewicht, 28er Laufräder, Ruhrgebiet ab und zu hüglige Landschaft.

Motor:
Heckmotor 250W/36V Shengyi X2 mit Temperatursensor

Akku:
Trinkflasche 36V und ca. 370Wh

PAS:
Tretsensor-Set am kleinen Zahnkranz (von 3). Habe Angehangen wie es bei mir aussieht. Dachte immer ich hätte ein 4-Kant-Tretlager. Habe damals bei meiner Frau am Fahrrad geschaut, da Sie auch ein Gudereit hat und da auf jeden Fall eins verbaut ist. Bei mir habe ich es heute nicht wirklich erkennen können ob es 4-Kant oder ein Octalink ist. Was meint Ihr?

Controller:
So klein wie möglich zur Montage an Sattelrohr unten sofort am Tretlager. Habe mich noch auf keinen speziellen festgelegt. Habe gelesen, dass die Lishui Controller sehr gut mit den Shengyi Motoren harmonieren und ein 6MOS-FET für 250W ausreichend ist. Deshalb fand ich den Mini von EBS erstmal ausreichend. Wobei ich gar nicht weis ob es ein Lishui ist, denke aber schon da diese aufeinander abgestimmt sind (V2).
Möchte Stromgeregelt fahren, am besten 0-9 Stufen (dabei Stufe 1 so wenig wie möglich ca. 1-1,5A), evtl. Start Verzögerung einstellbar, max. Strom einstellbar.
Was ich noch etwas verwirrt ist, es wird oft geschrieben, dass der Strom auf max. 15A (wieso? Ist 15A =25km/h?) gestellt werden soll, der Strom ist doch der Wert für die unterstützende Leistung. Also auf die Stromstufen verteilt (100% = 15A) oder?
Im welchen Zusammenhang stehen die 15 A zu der max. Geschwindigkeit?
Diese Einstellungen Möchte ich über einen Display parametrieren können. Möchte nicht unbedingt selbst was mit einem PC flashen usw. (zunächst erstmal habe ich es nicht vor).
Können das alle Controller von Hause aus? Die von EBS V2 können dies so wie ich es gelesen habe. Es muss aber keiner von EBS sein, nehme auch ein besseren wenn dieser das auch kann.

Display:
Ebenfalls klein für die linke Hand, der mit dem entsprechenden Controller kommunizieren kann und die oben genannten Parameter programmieren kann. Der Nano von EBS sieht auch super aus hat noch paar Infos im Display mehr als der Mini. Sehe da noch ein Problem bei mir bei der Montage. Meine Schaltung scheint da im Wege zu stehen, siehe Bilder. Habt Ihr Tipps wie ich den da montieren kann? Einfach zwischen Bremse und Gangschaltung oder muss ich evtl. neue Gangschalter kaufen?

So hoffe ich habe nichts vergessen. Ach, möchte es so smart wie möglich halten.

Der Mini Controller V2 ist schon ein guter Controller, wird sehr häufig in dem kleinen Faltrad verbaut. Hat man mehr Platz, würde ich aber wenn es kein Platzproblem gibt, den etwas grösseren schwarzen nehmen, der hat thermisch einfach etwas mehr Leistungsreserven.
Ok, habe gelesen die 6MOS-FETs würden für 250W Motoren ausreichen. Das ist ja ein 12MOS-FET. Wäre dies dann noch leiser? Oder nur wegen der Temperatur? Ich meine Platz genug ist da unten zwischen Sattelrohr und Schutzblech eigentlich. Muss noch genau ausmessen (siehe Foto habe die Stelle gelb markiert). Würde auch optisch passen ohne weitere Gehäuse. Was mich stört ist, dass die Leitungen nach oben und unten ausgeführt sind. Denke alle Kabel nach unten wären optisch und Wasserdichttechnisch besser.
Oder ein anderer Controller von woanders, z.B.Groetech? Aber welcher? Mir ist es egal ob es ein Lishui oder Kunteng ist bin da offen. Möchte die bestmögliche Lösung.
@RUBLIH Welchen Kunteng würdest Du den Vorschlagen?

Bei den Tretsensoren hast Du die Qual der Wahl:
Tretsensoren

ich montiere auch immer alles rechts am tretlager, du musst halt nur die Magnetscheibe auf das kleine Kettenblatt kriegen. Mit mehr Details von Deinem Vorhaben und Bildern vom Rad wäre das einfacher.
Habe Fotos von meinem Fahrrad angehangen. Das kleinste Zahnrad hat 32 Zähne. Viel Platz ist da nicht, denke der Kettenschutz muss ab (was nicht schlimm ist). Was meint Ihr?

Versteif Dich nicht mit der Kabelführung am Rahmenrohr direkt nach oben, besser du lässt es erst etwas nach unten gehen, machst eine kleine Schleife übers Tretlagergehäuse oder Rahmen und gehst dann hoch, so läuft kein wasser in das PAS und ggf. Hast Du auch noch etwas zugentlastung so..
Danke für den Tipp mit der Schlaufe und dem Wasserschutz für das PAS, macht Sinn.

Zitat:
Die V1 war auf jeden Fall schon recht gut im Rahmen des StVO parametrisierbar, das wird sicherlich bei der V2 nicht anders sein. :)

Vielleicht erzählt uns @Online123 ja, wie seine Erfahrungen waren?
Ich durfte letztens eine Probefahrt bei @Barrista machen. Er hat ein EBS Climber System mit eingebauten Controller im Akkuhalter. Das war schon alles Top für mich. Motor war leise und die Einstellungen am Mini Display intuitiv und erschienen leicht. Denke das die anderen Controller bei EBS ebenfalls gut abgstimmt sind, Deshalb dachte ich den Mini Controller zu nehmen.

Gruß
 

Anhänge

  • IMG_8209.jpg
    IMG_8209.jpg
    118,7 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_8227.jpg
    IMG_8227.jpg
    62,9 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_8212.jpg
    IMG_8212.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_8218.jpg
    IMG_8218.jpg
    106,5 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_8219.jpg
    IMG_8219.jpg
    103,5 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_8220.jpg
    IMG_8220.jpg
    103,9 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_8221.jpg
    IMG_8221.jpg
    95,1 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_8223.jpg
    IMG_8223.jpg
    121,6 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_8224.jpg
    IMG_8224.jpg
    101,5 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_8226.jpg
    IMG_8226.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_8209-1.jpg
    IMG_8209-1.jpg
    124 KB · Aufrufe: 83
  • IMG_8211.jpg
    IMG_8211.jpg
    90,8 KB · Aufrufe: 21

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.063
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.

15A = 25km/h?
Antwort: Nein. Bei STROMSTUFEN Einstellung unterstützt der Motor von Stufe 1-9 IMMER bis 25 km/h. Nur durch die Abstufung entscheidest du wie STARK/ wieviel Watt der Motor zugeben muss.
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.484
So sehr ich aus irgendeinem Grund Gudereit Rahmen mag, dieses Rad würde ich nicht zum Pedelec erweitern und abstoßen.

Anschließend eins kaufen das in Der Größe und Art zum Radfahren paßt und dann.......
 
Zuletzt bearbeitet:

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
164
Bezüglich der PAS Montage kann man aufgrund der bei EBS vertriebenen Lishui Controller festhalten, dass im Controller eingestellt werden kann, ob die PAS Scheibe links oder rechts angebracht wird.
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.980
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Auch die Lösung mit 4 Magneten in den Schraubenkopf bzw. In das Imbusloch der Schraube habe ich schon erfolgreich umgesetzt. Ich bevorzuge auch weniger Magnete, dann setzt der Motor etwas langsamer ein
Und er setzt auch früher wieder aus. Bei Schnelltretern kein Problem, bei Langsamtretern führt das dann immer wieder zu ominösen Aussetzern. Schlimm für die Kollegen im After Sales, oft wird alles andere erstmal durchgetauscht, bis man auf den eigentlichen Auslöser kommt. :LOL:

Bezüglich der PAS Montage kann man aufgrund der bei EBS vertriebenen Lishui Controller festhalten, dass im Controller eingestellt werden kann, ob die PAS Scheibe links oder rechts angebracht wird.
Beim Cycle Analyst V3 kann man das so machen, bei den Lishui geht das leider nicht, da benötigt man den jeweils passenden Pedelecsensor für die linke oder rechte Seite, mit der Magnetscheibe hat das aber nichts zu tun.
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.980
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Also zunächst noch paar Informationen was ich mir bei meinem Umbau vorstelle:

Fahrrad:
Gudereit LC 30 Trekkingrad
Ca. 90+25kg Systemgewicht, 28er Laufräder, Ruhrgebiet ab und zu hüglige Landschaft.

Motor:
Heckmotor 250W/36V Shengyi X2 mit Temperatursensor

Akku:
Trinkflasche 36V und ca. 370Wh

PAS:
Tretsensor-Set am kleinen Zahnkranz (von 3). Habe Angehangen wie es bei mir aussieht. Dachte immer ich hätte ein 4-Kant-Tretlager. Habe damals bei meiner Frau am Fahrrad geschaut, da Sie auch ein Gudereit hat und da auf jeden Fall eins verbaut ist. Bei mir habe ich es heute nicht wirklich erkennen können ob es 4-Kant oder ein Octalink ist. Was meint Ihr?

Controller:
So klein wie möglich zur Montage an Sattelrohr unten sofort am Tretlager.


Hier findest Du den entsprechenden Umbausatz, den Du noch wie gewünscht individualisieren kannst:

https://www.ebike-solutions.com/de/...ze/ebs-climber-v2-250w-pedelec-umbausatz.html
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.980
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
EBS Tretsensor-Set für Systeme mit EBS Programmierbarem Controller

Mir erschließt es sich nicht und das ganze erscheint mir sehr nebulös/wirr - mit dem einzigen Zweck den Kunden an das Telefon zu locken - .....
Wir bei EBS wünschen uns ja eher, dass unsere Kunden diese Ersatzteile im Shop direkt kaufen. Die Einzelteile sind als Ersatzteile für Umbausätze gedacht, welche die Kunden bereits von uns haben. Viele Kunden wissen durchaus, was für ein Tretsensor oder welche Magnetscheibe bei ihnen verbaut ist und finden die Teile auch selbstständig im Shop, wenn diese mal defekt sein sollten.

Und wer komplette Umbausätze möchte, der sucht in der Regel auch dort, da ist alles aufeinander abgestimmt:

Pedelec Umbausätze
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.506
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Jupp, kann mich der Empfehlung mit dem Climber V2 Umbausatz von Didi nur anschliessen: Das ist das beste abgestimmte System was ich jemals an meinem Reiserad montiert hatte :) Und es hat mich Schwerlastesel (systemgewicht 140kg) nie im Stich gelassen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
718
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
EBS Climber
Hallo zusammen,
erst mal schön das Ihr mir so viel Input und Tipps gibt, Danke!
Also zunächst noch paar Informationen was ich mir bei meinem Umbau vorstelle:

Fahrrad:
Gudereit LC 30 Trekkingrad
Ca. 90+25kg Systemgewicht, 28er Laufräder, Ruhrgebiet ab und zu hüglige Landschaft.

Motor:
Heckmotor 250W/36V Shengyi X2 mit Temperatursensor

Akku:
Trinkflasche 36V und ca. 370Wh

PAS:
Tretsensor-Set am kleinen Zahnkranz (von 3). Habe Angehangen wie es bei mir aussieht. Dachte immer ich hätte ein 4-Kant-Tretlager. Habe damals bei meiner Frau am Fahrrad geschaut, da Sie auch ein Gudereit hat und da auf jeden Fall eins verbaut ist. Bei mir habe ich es heute nicht wirklich erkennen können ob es 4-Kant oder ein Octalink ist. Was meint Ihr?

Controller:
So klein wie möglich zur Montage an Sattelrohr unten sofort am Tretlager. Habe mich noch auf keinen speziellen festgelegt. Habe gelesen, dass die Lishui Controller sehr gut mit den Shengyi Motoren harmonieren und ein 6MOS-FET für 250W ausreichend ist. Deshalb fand ich den Mini von EBS erstmal ausreichend. Wobei ich gar nicht weis ob es ein Lishui ist, denke aber schon da diese aufeinander abgestimmt sind (V2).
Möchte Stromgeregelt fahren, am besten 0-9 Stufen (dabei Stufe 1 so wenig wie möglich ca. 1-1,5A), evtl. Start Verzögerung einstellbar, max. Strom einstellbar.
Was ich noch etwas verwirrt ist, es wird oft geschrieben, dass der Strom auf max. 15A (wieso? Ist 15A =25km/h?) gestellt werden soll, der Strom ist doch der Wert für die unterstützende Leistung. Also auf die Stromstufen verteilt (100% = 15A) oder?
Im welchen Zusammenhang stehen die 15 A zu der max. Geschwindigkeit?
Diese Einstellungen Möchte ich über einen Display parametrieren können. Möchte nicht unbedingt selbst was mit einem PC flashen usw. (zunächst erstmal habe ich es nicht vor).
Können das alle Controller von Hause aus? Die von EBS V2 können dies so wie ich es gelesen habe. Es muss aber keiner von EBS sein, nehme auch ein besseren wenn dieser das auch kann.

Display:
Ebenfalls klein für die linke Hand, der mit dem entsprechenden Controller kommunizieren kann und die oben genannten Parameter programmieren kann. Der Nano von EBS sieht auch super aus hat noch paar Infos im Display mehr als der Mini. Sehe da noch ein Problem bei mir bei der Montage. Meine Schaltung scheint da im Wege zu stehen, siehe Bilder. Habt Ihr Tipps wie ich den da montieren kann? Einfach zwischen Bremse und Gangschaltung oder muss ich evtl. neue Gangschalter kaufen?

So hoffe ich habe nichts vergessen. Ach, möchte es so smart wie möglich halten.


Ok, habe gelesen die 6MOS-FETs würden für 250W Motoren ausreichen. Das ist ja ein 12MOS-FET. Wäre dies dann noch leiser? Oder nur wegen der Temperatur? Ich meine Platz genug ist da unten zwischen Sattelrohr und Schutzblech eigentlich. Muss noch genau ausmessen (siehe Foto habe die Stelle gelb markiert). Würde auch optisch passen ohne weitere Gehäuse. Was mich stört ist, dass die Leitungen nach oben und unten ausgeführt sind. Denke alle Kabel nach unten wären optisch und Wasserdichttechnisch besser.
Oder ein anderer Controller von woanders, z.B.Groetech? Aber welcher? Mir ist es egal ob es ein Lishui oder Kunteng ist bin da offen. Möchte die bestmögliche Lösung.
@RUBLIH Welchen Kunteng würdest Du den Vorschlagen?


Habe Fotos von meinem Fahrrad angehangen. Das kleinste Zahnrad hat 32 Zähne. Viel Platz ist da nicht, denke der Kettenschutz muss ab (was nicht schlimm ist). Was meint Ihr?


Danke für den Tipp mit der Schlaufe und dem Wasserschutz für das PAS, macht Sinn.

Zitat:

Ich durfte letztens eine Probefahrt bei @Barrista machen. Er hat ein EBS Climber System mit eingebauten Controller im Akkuhalter. Das war schon alles Top für mich. Motor war leise und die Einstellungen am Mini Display intuitiv und erschienen leicht. Denke das die anderen Controller bei EBS ebenfalls gut abgstimmt sind, Deshalb dachte ich den Mini Controller zu nehmen.

Gruß
Bei den Bildern kann ich eigentlich nur Raten was für ein Lager es ist.
Bei der Welkendicke würde ich auf 4-Kant tippen.
Wegen der Grösse der Kappe auf Oktalink.
Hollerech II kann man ausschliessen.
Wenn man die Plastikkapoe ab hat sieht man es eigentlich ob es ein 4-Kant oder Oktalink Kurbelanschluss ist.
Oktalink sind mit Imbusschrauben fixiert.
Bei 4 Kant hatte ich bisher immer 6 Kant schrauben zum aufziehen auf die Kurbeln.
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.506
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
GMAC / Puma und Fatbike Bafang Heckantrieb
Hier noch ein Bild einer Magnetscheibe, die ich heute einfach mittig mit heisskleber auf die Innenseite des Kettenblattes eingeklebt habe... die Zapfen aussen habe ich weggedremelt, die sind glaubich für so shimano Kurbeln wie Deine... :) Ist nicht wunderschön geworden, funktioniert aber ;-)

Hab auch noch ein Bild von dem EBS PAS Sensor mit der LED gemacht von oben :)
 

Anhänge

  • 20210120_180553.jpg
    20210120_180553.jpg
    147,9 KB · Aufrufe: 11
  • 20210120_180544.jpg
    20210120_180544.jpg
    168 KB · Aufrufe: 12
  • 20210120_190426.jpg
    20210120_190426.jpg
    292,7 KB · Aufrufe: 11
  • 20210120_190342.jpg
    20210120_190342.jpg
    118,4 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Tretsensor + PAS-Scheibe

Tretsensor + PAS-Scheibe - Ähnliche Themen

SW900 Controller LCD Display Einstellungsmöglichkeiten: Hab hier hier mal die Einstellungen des SW900 LCD`s Rausgetüfftelt. SW900 LCD-Funktionen P01 – Display-Helligkeit: Sie können zwischen 1 und...
METOP Problem: Hallo an alle, Erstmal will ich sagen das ich hier neu bin und deswegen entschuldige ich mich gleich mal dafür, falls ich was falsch gemacht habe...
Panasonic Mittelmotor Flyer auf normal umbauen: Was ein Dongel ist weiß ich erst seitdem ich ein Flyer mit "Ohne Akku, ohne Ladegerät" gekauft habe. Ja ja. Und? Es heißt Pro-blem, "pro" heißt ja...
erledigt Climber V2 – Pedelec-Umbauset, komplett mit Laufrädern + Zubehör – ohne Akku: Ich verkaufe hier mein komplettes gebrauchtes Climber V2-Umbauset (Motor: Shengyi-X2) von der Firma E-Bike-Solutions, inklusive zwei 27,5“...
Leicht, effektiv, preiswert: E-bike Umbau mit 800g Gewicht! DIY für 200Euro! Fast nur Standardkomponenten: So, ich sollte endlich auch mal einen meiner Umbauten hier im Forum vorstellen, nachdem ich schon viele Infos herausgezogen habe. Der Umbau wurde...
Oben