Tretsensor am Hinterrad

Diskutiere Tretsensor am Hinterrad im BH Bikes Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Hallo, nachdem ich bei meinem evo Jumper das Hinterrad aus- und eingebaut habe läuft der Motor nicht mehr an, laut Händler evtl. ein Problem mit...

germantxo

Dabei seit
27.08.2018
Beiträge
3
Hallo,
nachdem ich bei meinem evo Jumper das Hinterrad aus- und eingebaut habe läuft der Motor nicht mehr an, laut Händler evtl. ein Problem mit dem Tretsensor - kennt da jemand eine Lösung?
Da ich nichts am sensor gemacht habe verstehe ich das nicht, das wäre ja bei jeder Reifenpanne das gleiche Problem, Reifen geflickt, e-bike ade!
 

germantxo

Dabei seit
27.08.2018
Beiträge
3
nein, der Motor geht gar nicht mehr an, das Steuergerät startet ganz normal, aber irgendwas verhindert die Unterstützung
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.348
Wenn die Schiebehilfe es nicht tut, dann wird das Problem nicht beim Tretsensor zu finden sein....


Hat das Ding ein Display mit Tacho ?

Ja, funktioniert der beim rein mechanischem Fahren ?

Der Stecker zum Motor ist intakt, es wurde nicht am Kabel gezerrt um den abzustecken ?

Alle Pins sind vorhanden und der steckt richtig ?
 

BH Bikes Europe

gewerblich
Dabei seit
30.01.2015
Beiträge
243
Ort
Vitoria-Gasteiz
Details E-Antrieb
Easy Motion
Hallo germantxo,

geht das Kabel am Hinterrad nach unten, oder nach oben? In der Vergangenheit hatten wir schon Kunden, die den Anschluss nach oben gesetzt haben und das Rad danach nicht mehr fuhr. Ebenso wichtig ist die korrekte Verbindung des Motorsteckers (dieser muss in der korrekten Position - Pfeile - eingesteckt und komplett eingeschoben werden).

Freundliche Grüße
Dominik
 

germantxo

Dabei seit
27.08.2018
Beiträge
3
Hallo,
es war alles richtig eingebaut, laut Händler war der Sensor kaputt, was völlig unerklärlich ist, da er weder ausgebaut noch berührt wurde...
Ich habe das Bike eben vom Händler geholt, es ist nach der kurzen Zeit von etwa 1 1/2 Jahren jetzt repariert, der Sensor getauscht, aber der war leider erst mal gar nicht lieferbar (man stelle sich das mal bei seinem Auto vor, 18 Monate auf ein Ersatzteil zu warten...)
Interessanterweise war das Rad nach der Reparatur geprüft, probegefahren und dann beim ausladen zuhause wieder ohne Antrieb, auch so was muß man erst mal verkraften.
Durch die lange Standzeit in der Werkstatt war der Akku tiefentladen, dem gefällt das auch nicht, aber heute war ich beim Auslesen dabei. das Rad hatte wieder eine Fehlermeldung! nach einmaligem Diagnosedurchlauf war die weg und es fuhr wieder, mehrfach getestet, auch von mir und ist nun schlappe 2 Jahre nach dem Aus- und Wiedereinbau des Hinterrades wieder fahrfähig, und das für nur etwas mehr als 300 Euro.
Ich denke, das ist skandalös, neue Buchsen für die hintere Schwinge oder Ersatzschlüssel für den Akku gibt es auch nicht mehr ( mit den Buchsen fing die Malaise an...)
Ich fahre inzwischen ein Stevens mit Bosch-Mittelmotor, das läuft einfach! Ob ich das nunmehr reparierte EVO Jumper verkaufe, weiß ich nicht, ich traue mich einfach nicht, es jemandem anzudrehen...
 
Thema:

Tretsensor am Hinterrad

Tretsensor am Hinterrad - Ähnliche Themen

Bafang frontmotor dreht durch starkes anfahren.: Hallo, Hat jemand schonmal Erfahrungen mit den Jump E-Bikes von Uber gemacht? Ich bin schonmal mehrmals gefahren. Beim starken anfahren also...
BAFANG 8Fun BBS-01 BBS01 Motor Kit 250W 36V Das-Kit L6 Leoncycle Motor stottert beim Treten Handgas aber okay: Hallo, ich habe vor ca. 2 Jahren einen BAFANG 8Fun BBS-01 250W 36V Motor-Kit mit dem Display "Das-Kit L6" von Leoncycle gekauft und das Fahrrad...
Kabelsalat süß-sauer: Ich weiß nicht ob man das verstehen muß. Dass manche Menschen ihr "kaputtes" Pedelec verstümmeln und dann auf den Sperrmüll schmeißen. Vier Kabel...
Brauche mal euren Rat zum Hinterrad: Hallo liebe Gemeinde, Mir ist gestern morgen aufgefallen nachdem ich mein ebike aus den Keller geholt habe ein hörbares sägen vom Hinterrad...
eUrban 11.9 mit Riemenantrieb: Seid ihr in der Lage, mal eben das Hinterrad aus- und wieder einzubauen?: Hallo zusammen, bin seit ca. 1,5 Jahren eUrban 11.9-Fahrer. Täglich ca. 25 km, Berufspendler. Absolut zufrieden. Bin bis jetzt wegen "jedem Mist"...
Oben