Trekking: Winora Yakun Tour

Diskutiere Trekking: Winora Yakun Tour im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, nachdem ich die letzten Tage einiges hier im Forum gelesen habe, denke ich, dass ich mir das Trekking bike Winora Yakun Tour anschaffen...
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
Hallo,

nachdem ich die letzten Tage einiges hier im Forum gelesen habe, denke ich, dass ich mir das Trekking bike Winora Yakun Tour anschaffen werde.

Ausschlaggebend war, dass

  • ein möglichst starker Motor verbaut ist, der mich vor allem in der niedrigen und mittleren Trittfrequenz (Kadenz) stark unterstützt. Der Yamaha PW-X (80Nm) soll sehr kräftig sein.
  • es ein Mittelmotor ist, da diese - im Vergleich zum Heckantrieb - wohl besser für steile Anstiege geeignet sind.
  • das Rad mit einem stabilen und robusten Rahmen ausgestattet ist. Carbon ist aus meiner Auswahl raus geflogen nachdem ich gelesen habe, wie empfindlich das Material ist und wie gefährlich Haarrisse sein können, die auch schon durch leichte Stösse entstehen können.
  • vorne und hinten eine Federung vorhanden ist. - Mit meinem normalen Rad, dass auf 7 bar aufgepummt und ohne Federgabel ist, sind Feldwege eine Schüttelpartie die nach kurzer Zeit keinen Spaß mehr machen. Ich hoffe mit der Federgabel SR Suntour NCX E45 und der gefederten Sattelstütze by.schulz G1 hat sich dieses Problem erledigt.
  • Natürlich sollte das Rad möglichst leicht sein und mit qualitativ hochwertigen Komponenten ausgestattet sein. - In der Preisklasse war das aber - meine ich - bei allen der Fall. Ob nun Shimano Deore oder XT macht für mich keinen Unterschied. Beide sind super. Deore hätte ich eigentlich bevorzugt, da die Verschleißteile günstiger zu ersetzen sind.
  • Die Bremsen waren bei allen Rädern Scheibenbremsen. - Auf meienem Biobike habe ich V-brakes, die tadellos funktionieren. - Die Magura MT4 sind sicher besser. - Angeblich lassen sie sich auch schön dosieren.
  • Trekkingräder sind ja wohl immer mit Gepäckträger ausgestattet. Das werde ich brauchen. - Zudem helles Licht (hier: 140 lux) und Schutzblech.
  • Vom Design her ist das alles Geschmacksache. Andere Räder hätten mir optisch besser gefallen. Wäre der Akku und das Display im Rahmen integriert, sehe dies viel schöner aus.
  • Ob die Reifen Schwalbe Marathon Almotion zu breit sind und damit zu schwer rollen, wird sich bei der Testfahrt zeigen. Ansonsten frage ich den Händler, ob er diese gegen schmalere tauschen könnte.
  • Das selbe gilt für den Sattel. Wenn der nicht bequem sein sollte, wird er ausgetauscht. - Auf dem Biobike darf der ruhig schmal und hart sein. Damit flitze ich auf Asphalt 10 min zur Arbeit und zurück.. auf dem letzten Wochend-Ausflug tat mir nach dem halben Tag der Hintern weh. - Vielleicht werde ich auch einfach nur alt.
  • Der Preis spielt natürlich auch eine Rolle. Allerdings spare ich lieber länger und kaufe das für mich passende. - Das Yakun Tour liegt bei etwa 3.500,- EUR. die letzten Tage habe einige unterschiedliche schöne Räder gesehen.. und die Preise scheinen nach oben kaum eine Grenze zu habe. Ich denke mit 3.500,- gibt man nicht zu viel aus.
  • Lieferbar ist das Model erst ab Januar 2019. Ab dann werde ich es wohl beim Händler finden und Probefahren können. - Es gibt wohl in meiner Umgebung mehrere Händler die Winora vertreiben. Mal sehen wer auch Trekking ebikes im Angebot hat.
  • Da ich auch für meine Freundin ein Fahrrad kaufen werde, hoffe ich, dass es ein wenig Rabat geben wird.
Mal sehen, ob das Fahrrad live dann hält was es verspricht. Endgültig entscheiden werde mich erst wenn ich es gefahren bin. - Wenn also jemand noch Ideen zu anderen Fahrrädern hat oder jemand schon Erfahrung mit dem Winora Yakun Tour hat... dann würde mich das sehr interessieren.

Grüße

Ronald
 
wahlium

wahlium

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
298
Punkte Reaktionen
420
Ort
Bad Kreuznach
Details E-Antrieb
yamaha pw 400 Wh
nettes Teil.
Bin mal gespannt, was der Gepäckträger so hergibt...
 
Scholty

Scholty

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
628
Ort
Oyten
Details E-Antrieb
Shimano E8000
  • vorne und hinten eine Federung vorhanden ist. - Mit meinem normalen Rad, dass auf 7 bar aufgepummt und ohne Federgabel ist, sind Feldwege eine Schüttelpartie die nach kurzer Zeit keinen Spaß mehr machen. Ich hoffe mit der Federgabel SR Suntour NCX E45 und der gefederten Sattelstütze by.schulz G1 hat sich dieses Problem erledigt.
  • Natürlich sollte das Rad möglichst leicht sein und mit qualitativ hochwertigen Komponenten ausgestattet sein. - In der Preisklasse war das aber - meine ich - bei allen der Fall. Ob nun Shimano Deore oder XT macht für mich keinen Unterschied. Beide sind super. Deore hätte ich eigentlich bevorzugt, da die Verschleißteile günstiger zu ersetzen sind.
  • Die Bremsen waren bei allen Rädern Scheibenbremsen. - Auf meienem Biobike habe ich V-brakes, die tadellos funktionieren. - Die Magura MT4 sind sicher besser. - Angeblich lassen sie sich auch schön dosieren.
  • Trekkingräder sind ja wohl immer mit Gepäckträger ausgestattet. Das werde ich brauchen. - Zudem helles Licht (hier: 140 lux) und Schutzblech.
  • Vom Design her ist das alles Geschmacksache. Andere Räder hätten mir optisch besser gefallen. Wäre der Akku und das Display im Rahmen integriert, sehe dies viel schöner aus.
  • Lieferbar ist das Model erst ab Januar 2019. Ab dann werde ich es wohl beim Händler finden und Probefahren können. - Es gibt wohl in meiner Umgebung mehrere Händler die Winora vertreiben. Mal sehen wer auch Trekking ebikes im Angebot hat.
Mal sehen, ob das Fahrrad live dann hält was es verspricht. Endgültig entscheiden werde mich erst wenn ich es gefahren bin. - Wenn also jemand noch Ideen zu anderen Fahrrädern hat oder jemand schon Erfahrung mit dem Winora Yakun Tour hat... dann würde mich das sehr interessieren.

Hallo Ronald
Ich fahre das Yakun Tour seit März 2018 und habe so was um die 3500 km hinter mir.

Erfahrung: Ich würde es mir sofort wieder kaufern, ich denke das sagt alles.

Zu meinem Yakun:

Als erstes habe ich den Lenker gegen einen MTB gewechselt, Etwas Breiter und höher.
Die Steelstütze gegen eine Starre gewechsel, ich komme mit einer gefederten Stütze nicht klar.
(Ich bekomme im Rücken und Knie Schmerzen)

Der Gepäckträger hält super, allerdings solltest du den Rahmen/ Schwinge etwas polstern.
Meine Satteltasche scheuert an der Schwinge und das sieht Zeit nicht schön aus.
Mit der Bremse bin ich zufrieden
 
weebee

weebee

Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
376
Punkte Reaktionen
403
Ort
Günzburg
Details E-Antrieb
Haibike Trekking 7.0
Servus Ronald,
ich hab mein Yakun seit Nov 17 und auch schon 3500 Km gefahren. Mein Gewicht hat sich um 10 Kg reduziert. Sind aber immer noch 135 Kg.
Auch ich würde es wieder kaufen, ein perfektes Rad für mich. Ich freue mich immer wieder wenn ich damit fahre.
 
Bandit_k04

Bandit_k04

Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
20
Ich fahre das Yakun seit Mittwoch, habe über drei Monate auf das Bike gewartet und wurde nicht enttäuscht! Schmalere reifen sind gar nicht vorstellbar, so ein geiles Fahrgefühl kenne ich noch nicht von einem Fahrrad. Licht ist echt der Hammer, Gepäckträger ist völlig ausreichend. Stylisch, sehr schönes Rad, Probe fahren und genießen.
 
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
Die beiden Fahrräder sind ausverkauft und auch nicht mehr lieferbar ! - Laut Winora jetzt schon ausverkauft ! Ich habe sämtliche Händler im Baseler Raum angerufen und keiner hat es. - Winora darf wegen der neuen Datenschutzverordnung nicht sagen welcher Händler eines noch im Laden stehen hat... daher werde ich jetzt jeden einzeln kontaktieren müssen.

Kleine Größen sind online verfügbar. Ich suche aber in 58 cm Rahmenhöhe. Sollte jemand einen Tipp haben, wäre das klasse !

Bandit_k04 wo hast du denn gekauft ??
 
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
Ich habe es nun doch online gefunden.. Eigentlich wollte ich es erst nächstes Jahr anschaffen.... aber wohl jetzt oder nie.
 
D

Durango2k

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
268
Ging mir mit meinem Haibike auch so. 56 Damenrahmen. Fündig wurde ich über ebay Kleinanzeigen beim Händler.

Carsten
 
J

Jürgen15

Frag mal, ob der 44er Hinterbau mit Taschen nicht zu kurz ist, ob der Träger am Schutzblech hält, wo Du Ösen fürn Flaschenhalter findest und ob der Faiv vorne bei Bedarf passt.
 
Bandit_k04

Bandit_k04

Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
20
Hallo RonaldRheinMain,

Ich hab es bei unserem örtlichen Händler in Juni bestellt.

Der Gepäckträger funktioniert wunderbar und hält zwei Taschen ohne zu wackeln. Auch komme ich mit dem Füßen nicht am die Taschen. Flaschenhalter ist unterhalb des oberen Rohres.

Was ist der Faiv?

Gruß Bandit
 
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
So, ich habe es getan. - Das Winora Yakun Tour für mich und das Yucatan X20 für meine Freudin bestellt. Das Yakun ist bei Fahrrad XXL bestellt und wird zu einem Händler geschickt bei dem ich das Yucatan abhole. Nächste Woche fahre ich dann 100 km Bahn und wir holen sie ab.

Bei mir macht der Händler noch Shimano PD-M8000 (XT) Clickpedale ran und bei meiner Freundin die Cane Creed Thudbuster LT Sattelstütze.

Schlösser und Ortlieb Taschen bestelle ich dann online..

Einerseits freue ich mich riesig auf die bikes, andererseits bin ich etwas geschockt wie viel Kohle ich eben ausgegeben habe.

Ich denke es ist eine gute Entscheidung. Außerdem ist mir gestern klar geworden, dass ich den Yamaha Motor dieses Jahr in der Toskana gefahren bin. War ein Mietrad MTB: BH Rebel Lite.

Gruß
Ronald
 
S

SirRichard

Dabei seit
22.10.2018
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Ort
Eifel
Hallo RolandRheinMain,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Kauf! Ich habe den Thread mit großem Interesse gelesen, weil ich auch überlege, das Yakun Tour zu kaufen, aus ähnlichen Gründen wie Du. Alternativ habe ich aber noch folgendes KTM-Rad herausgesucht: https://www.elektrofahrrad24.de/ktm-ebike-macina-sport-xt11. Das Yakun konnte ich heute begutachten und kurz probefahren, es hat mir sehr gut gefallen. Das Macina Sport wird erst im Dezember beim Händler sein, ich durfte aber kurz ein ähnliches Rad von KTM mit dem Bosch CX - Motor fahren. Ich finde die Entscheidung schwierig:

für das Yakun spricht:
+ der Yamaha-Motor (bei den - kurzen - Probefahrten hat mir der besser gefallen; der Unterschied ist aber nicht sehr groß gewesen, was auch an der zu kurzen Teststrecke liegen kann)
+ gefederte Sattelstütze

für das KTM spricht:
+ Display (Kiox) gefällt mir besser als das von Yamaha
+ optisch sagt mir das KTM mehr zu (integrierter Akku)

Ich werde den Dezember noch abwarten und dann aus dem Bauch heraus entscheiden. Wenn hier vielleicht zufällig ein Macina Sport - Fahrer mitliest, freue ich mich sehr über eine Rückmeldung zu diesem Rad. An die zahlreichen zufriedenen Yakun-Besitzer habe ich noch eine Rückfrage wegen der Rahmengröße; ich bin 1,86 groß, Schrittlände 90 cm und bin davon ausgegangen, dass ein Yakun 58 cm für mich sinnvoll wäre. Der Händler hat mir aber davon abgeraten und meinte, dass für mich ein 53 cm Rahmen die richtige Größe wäre. Auf der (halt nur ganz kurzen) Fahrt fühlte sich das auch o.k. an, aber ein 58er zum Vergleich hatte er nicht. Meine Frage an die Runde wäre, welche Rahmengröße (bei entsprechender Körpergröße) Ihr so fahrt?

Gruß
SirRichard
 
Bandit_k04

Bandit_k04

Dabei seit
16.05.2018
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
20
Hallo RonaldRheinMain,

Die gleiche Kombi an Rädern haben wir auch zuhause, sind mit dem x20 sehr zufrieden.
Gratulation zum Yakun, einfach ein schickes Bike in etwas anderer Optik.

SirRichard,

181cm, 88cm Schrittlänge und nen 53er Rahmen.

Gruß Bandit
 
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
Ich habe mir den Rahmen mit 58 cm Höhe bestellt. Laut 1.Bild: Meine Beinlänge hat ca 87 cm mal Faktor 0,656 = 57,072

Mit einem anderen Rechner (2.Bild) kam ich auf 57 cm.

Und da ich etwa 183 cm groß bin.. sollte das laut Tabelle auch passen.

Also, ich hoffe ich liege da nicht falsch, denn das bike wird diese Woche geliefert.

upload_2018-10-23_0-33-3.png



upload_2018-10-23_0-38-19.png
 
D

Durango2k

Dabei seit
24.08.2018
Beiträge
452
Punkte Reaktionen
268
Wir haben ein neues Macina Sport XT 11 aus 2018 (oranges Design, Intuvia statt Kiox). Meine Frau findet es großartig. Es geht gut los mit dem CX, echt schnell. Mich persönlich würden im Vergleich zu meinem Trekking- Haibike die schmalen Reifen etwas stören, auf Schotter und in Kurven ist das Hai überlegen. Dafür fährt sie sehr viel akku-sparsamer als ich.

Carsten
 
weebee

weebee

Dabei seit
03.04.2017
Beiträge
376
Punkte Reaktionen
403
Ort
Günzburg
Details E-Antrieb
Haibike Trekking 7.0
Servus Ronald,

Gratulation, du hast alles richtig gemacht. Hoffe du wirst auch so begeistert sein wie ich.
Wann kommt dei Yakun???
 
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
@Bandit_k04 : Du hast Recht gehabt ! Der 53er Rahmen hat die richtige Größe für mich. - Ich habe Winora angerufen und der Mitarbeiter hat mir erklärt, dass man bei dem Model Yakun Tour mit der "Mountenbike-Rahmengrößen-Formel" rechnen muss.. daher ist das gelieferte 57er für mich (1,83 cm / 87 cm Schrittlänge) zu groß und geht Montag unausgepackt direkt zurück.

Glücklicherweise macht Fahrrad XXL keine Probleme und übernimmt auch die Versandkosten.

Danke für den Hinweis @Bandit_k04 . - Hätte ich nicht noch einmal Winora angerufen, dann hätte der Händler das Teil ausgepackt, aufgebaut und andere Pedale angebracht... nur um das alles wieder Rückgängig zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
Hab gerade gelesen, dass die Schiebehilfe untauglich ist. - Könnt ih das bestätigen.

Wäre schon schade.. hab schon E-Bikes nen Berg hoch schieben müssen... steil und auf sehr schlechten Untergrund war das mit Schiebehilfe schon anstrengend
 
Scholty

Scholty

Dabei seit
06.01.2018
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
628
Ort
Oyten
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Sorry ich fahr das Rad.

Also ich hab die noch nie genutzt, noch nicht mal ausprobiert.
 
RonaldRheinMain

RonaldRheinMain

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
18
Ort
CH - Basel
Freut mich, dass du auf deinen Wegen immer durchgekommen bist. Meine Route hat sich zwischendurch vom Radweg in einen schroffen Wanderweg verwandelt. Fahren ging da beim besten Willen nicht. - Auch sind wir in Italien durch den Sand zum Strand... da war die Schiebehilfe auch sehr praktisch...

Aber ich kann dich verstehen... ich fahre auch lieber das Rad, als es zu schieben.
 
Thema:

Trekking: Winora Yakun Tour

Trekking: Winora Yakun Tour - Ähnliche Themen

Winora Yakun Tour & Weber Kupplung, ich bin zu doof?!: Hallo liebes Forum, ich stehe kurz davor mich und mein mittlerweile heißgeliebtes, neues Winora Yakun Tour zu verfluchen. Konkret versuche ich...
Winora Yucatan 12 vs. KTM Macina Sport P610: Hallo zusammen, habe dieses Forum durch Zufall entdeckt und festgestellt, das hier viele Menschen anscheinend wirklich Ahnung von der Materie...
E-Bike Trekking für Herren bis so 2500€, eher gemütlich als sportlich: Hallo Fahrradfreunde, nach meinem Umbau eines Stevens mit einem Bafang Mittelmotor 8fun möchte ich nach 6 Jahren mir doch ein fertiges Pedelec...
Pendelrad 10km je Strecke bis 2000€ (cube nature hybrid one 500?): Hallo zusammen, ich benötige für den Juli vermutlich wieder ein E-bike zum Pendeln. Streckenlänge noch nicht klar (Arbeitsstelle steht, Wohnung...
e-MTB als Alltagsrad für 110kg und 2m Mensch KTM vs. Bulls oder doch was anderes?: Sehr geehrte Mitradler! Eigentlich wollte ich schon letztes Jahr auf ein e-Bike umrüsten. Ich habe aktuell ein ca. 13 Jahre altes Trekking Rad...
Oben