Tout Terrain The City Pinion mit Heckmotor nachrüsten

Diskutiere Tout Terrain The City Pinion mit Heckmotor nachrüsten im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, ich bin ein bereits graumelierter Jungspund vom Bodensee und schon sehr lange mit dem Rad aktiv...

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Hallo zusammen,

ich bin ein bereits graumelierter Jungspund vom Bodensee und schon sehr lange mit dem Rad aktiv (Kunstrad,Radball,BMX,Rennrad,MTB,Trecking...) und will nun mein erstes Ebike basteln.

Ausgangsmaterial ist ein ToutTerrain TheCity mit Pinion C1.9XR und Gates Riemen.

Die Idee reift bei mir schon länger - ursprünglich dachte ich an GoSwiss aber die sind ja weg vom Markt. Albers Neodrive bekommt man nicht privat zu kaufen, genausowenig wie den Mahle Heckmotor. Für TDCM Motoren habe ich auch nichts gefunden (Hersteller von Stromer,Klever,Quick Motoren). Der einzige ist der Maxxon und den finde ich vom Preis her schon grenzwertig.
Womit wir nun bei den chinesischen Lieferanten wären :) Ich teile nicht die Meinung, dass China nur minderwertiges Zeug liefert - da gibt es alles von Top bis Flop .. aber ich habe wenig Lust mich durch den Mist durchzuprobieren .. womit wir bei einem Lieferanten / Händler in Deutschland wären :) Obschon ich da bisserl rumgeschaut habe bin ich bislang nur auf ebike-solutions.com als scheinbar guten Lieferanten gestossen. Kann mir jemand noch ein Paar gute Namen für Händler nennen ?
Soll also ein Heckantrieb werden (leise!), möglichst mit Batterie mit eingebautem Kontroller, ohne Kabelsalat aber ohne PAS geht wohl scheinbar nicht was beim Pinion aber schwierig wird - daher wohl ein Hallgeber für auf das hintere Gates Ritzel / bastelei. Ich wünsche mir eine einfache Elektronik, am liebsten feste Stromstufen plus Daumengas, Batterie möglichst gross da ich u.a. eine Alpenüberquerung damit machen möchte/nicht zu oft nachladen. Der Motor muss keine Bergziege sein (ich bin der Berg-Esel) aber er soll schon unterstützen. Eine Abschaltung bei 25 muss nicht sein .. sollte schon bis mindestens 30 unterstützen, gerne mehr. Ich lege aber keinerlei Wert darauf, dass nur der Motor die Arbeit macht!
Es ist mir auch nicht wichtig die billigste Lösung zu bekommen .. ich zahle gerne für Qualität. Ich kann mir das auch selbst aufbauen inkl. einspeichen da ich in meiner Jugend jahrelang in Radläden gearbeitet habe - aber was E-Bike angeht habe ich eben keine Erfahrung.

Felge ist eine Ryde Andra 210 .. die gibt es in 32 und 36 Loch, das aktuelle Hinterrad werde ich vermutlich beibehalten zum wechseln.

Eventuell (aber noch noch nicht sicher) werden ich einen vergleichbaren Motor (eher Vorderrad?) in ein Riese & Müller Birdy einbauen .. insofern wäre es schön wenn der Batteriekasten für beide verwendbar ist, aber keine Bedingung. Werde vermutlich das aktuelle Hinterrad beibehalten und ein zweites mit Motor dazubasteln, Felge ist eine Ryde ANdra 210 .. die gibt es in 32 und 36 Loch. Drehmoment Abstützung wird wohl bastelei .. aber kenne Leute im Metallbau :)

Fragen:
- empfehlenswerte Händler in EU als Lieferanten
- Empfehlungen für Motor, gerne mit Links
- Hinweise Controller > gibts da auch etwas, wo man selber den Controller codieren kann? Sourcecode? Bin Softwareentwickler :)

Bild.jpeg
 

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
878
Viele Fragen....
Kennst du das Wiki:
start [Wiki Pedelec-Forum]

PAS brauchst du genauso wie nur 25kmh damit es legal ist. Sollte es dir egal sein, kann man das einstellen wie man will.

Die einzelnen Komponenten kann man einzeln betrachten:
Motor:
a. Hinten: G310 (schwierig, guck mal hier im Verkaufsmarkt), Q100cst (Guck im Verkaufsmarkt, Der Mirko hat welche, oder bei Topbikekit aus China)
b. Vorne: G311 (atmparts), Q100H (Guck bei Mirko, oder Topbikekit aus China)

G hat 10mm Achse, die Q anderen beiden haben 12mm -> entweder Achse oder Ausfallende abfeilen.

Wenn du wirkloch viele steile HM machst und viel Unterstützung haben willst, könnte ein Xiongah 2 Gang auch was sein (nimm Sufu).

Akku kannst du dir aussuchen. Nimm irgendeinen Hailong mit genug Kapazität und integrierten Controler.
Bei Topbikekit kann man sich gut durchscrollen und vergleichen.

- Hinweise Controller > gibts da auch etwas, wo man selber den Controller codieren kann? Sourcecode? Bin Softwareentwickler :)
Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik
Erste zwei Beiträge.

Entscheide dich erstmal für den Motor.
Dann machen wir Akku mit Controler.
Wie viel WH willst du denn haben?

Display PAS und Throttle ist das easy.

Kaufen kannst du sowohl hier als auch aus China. Ist genau das gleiche Produkt.
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.116
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Obschon ich da bisserl rumgeschaut habe bin ich bislang nur auf ebike-solutions.com als scheinbar guten Lieferanten gestossen.
Ja, bei EBS in Heidelberg haben wir auch schon viele Pinion-Bikes mit Zahnriemen im Hause umgebaut und extra einen PAS-Halter und eine ausgedruckte Magnetscheibe entwickelt, die auf den Freilaufkörper aufgeschoben wird.

Pinion-Tretsensor-Set

Der Motor muss keine Bergziege sein (ich bin der Berg-Esel) aber er soll schon unterstützen. Eine Abschaltung bei 25 muss nicht sein .. sollte schon bis mindestens 30 unterstützen, gerne mehr. Ich lege aber keinerlei Wert darauf, dass nur der Motor die Arbeit macht!
Vielleicht ist da der Climber V2 Umbausatz mit dem komplett schräg verzahnten und dadurch sehr leisen Shengyi Getriebemotor bei Deinem eher gemäßigten Anforderungsprofil eigentlich schon ein bisschen zu stark für Dich, aber das flüsterleise Planetengetriebe ist einfach super angenehm zu fahren, wohl auch deswegen ist er bei uns der Verkaufsrenner:

EBS Climber V2 - 250W Pedelec Umbausatz

Dazu würde ich einen Rahmenakku und einen in der Akkuschiene integrierten Controller im Umbausatz-Set auswählen, ist sehr clean und ziemlich gut im Schwerpunkt des Bikes mit Fahrer.

Hier ein Umbaubeispiel mit einem (noch etwas größeren und stärkeren) Puma, für den haben wir bisher leider noch keinen Controller, den man in die Akkuschiene integrieren kann (kommt aber, entwickeln wir gerade):

1619890467690.png


1619890484939.png


1619890508130.png
 

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.787
Batterie möglichst gross da ich u.a. eine Alpenüberquerung damit machen möchte/nicht zu oft nachladen
Nabenmotoren mögen am Berg keine niedrigen Geschwindigkeiten da sie sonst zu Überhitzung neigen.
Hängt aber stark von Motor, Eigenleistung, Gesamtgewicht und Steilheit ab was die niedrigste Geschwindigkeit ist die man fahren sollte.
Auf gut deutsch lieber schnell fahren, was aber den Verbrauch in die Höhe treibt.
Ich habe meinen persönlichen San Bernardino Mindestverbrauch (ca. 16Wh/km bei 120kg Gesamtgewicht und 5% Steigung mit einem GoSwiss Drive durch Testfahrt ermittelt) und dann entschieden daß ich nicht für den einen Alpenpass im Jahr einen zweiten Akku kaufe.

Mittelmotor und langsamer fahren war für mich die bessere Wahl.

Die Alternative wäre gewesen, mittags die eine Hälfte fahren und am nächsten Morgen den Rest.
 

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Vielen lieben Dank für das ganze konstruktive Feedback :) Als Lieferant werde ich mich an ebike-solutions wenden ..:)

Motor: Shengyi oder Puma
Frage: Welcher von beiden ist leiser ?

Habe schon gelesen, dass es bislang wohl keinen in der Batterie integrierten Controller für den Puma gibt - dann wird es wohl auf den Schengyi hinauslaufen. Ich mag keinen extra Controlerkasten am Rad haben. Meinung dazu?

EBS v2 Climber 28", Batterie 17,5AH mit integriertem Controler, Pinion PAS, Daumengas links, EBS Display nano mit Wippenfunktion

Mit den verschiedenen Anzeigen habe ich keine Ahnung > Empfehlungen ?
Bzgl. Ladegerät eeine Empfehlung? Möchte das definitiv mit auf reisen nehmen .. ein Mittelding zwischen leicht und schnell.

Wie ist der sinnvolle Ablauf? Macht es Sinn das mit jemand von ebike-solutions vor der Bestellung durchzusprechen?
 
Zuletzt bearbeitet:

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.724
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
Puma u. Aikema Motor w. Phaserunner / Lishui Contr
Hihi, wenn Du eine Bergziege bist (wie ich das auch immer sein will) dann ist der Shengyi (Climber) schon eine Überlegung wert.

Ich habe / hatte beide.

Der Puma ist ein bisschen lauter und schwerer und größer und hat mit entprechenden Controller und Akku auch viel mehr Dampf. (Die Lautstärke ist nicht ganz so flüsterleise wie der Shengyi aber immer noch recht leise, wenn ich das mal mit meinem Bafang Motor vergleiche, der Freilauf ohen Strom (das ist mir immer sehr wichtig) ist beim Puma sehr gut, beim Shengyi noch ein bisschen besser, also quasi nicht zu spüren. (Finde das sollte man wissen, wenn man so wie ich wert auf cleane Optik und rollen lassen wert legt)

Ich bin mit dem Shengyi hinter @didi28 im Elsass den Grande Ballon hochgeradelt, er voraus mit seinem Puma und ich als Dickmops mit dem kleinen Shengyi hinterher. Wenn man mein stattliches Systemgewicht von etwa 135kg und eher nicht so gut durchtrainiert betrachtet, war das auch echt eine Leistung für den dezenten Shengyi, denn ich bin ja nur eine "Möchtegern" Bergziege. Natürlich habe ich geflucht, weil da hätte ich dann doch gerne einen Puma gehabt, dann wäre oben auf dem Grande Ballon mein Ballon auch nicht so rot gewesen ;-)

Das NANO Display ist genial, aber da kann man (leider) nicht ganz so frei "parametrisieren" Schau Dir mal die Bedienungsanleitungen an, bzw. vergleich sie ein bisschen, ich würde ja.. hüstel wegen der Parametrisierbarkeit das "Mini" nehmen.. Aber ich bin kein EBS Experte im Detail, ich habe vielleicht in den 15 Jahren wo ich an Ebikes rumschraube 50 Räder umgebaut und irgendwann bleibt man halt dort hängen, wo alles am besten funktioniert und wo es auch nach Jahren noch guten Service gibt ;-) gell @didi28, Vielleicht kannst Du den Didi ja mal kurz beraten?
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.116
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Unser EBS Display mini und unser EBS Display nano haben nach meinen Infos die gleiche Funktionalität. Die Bedienung der Leistungsstufen beim nano über das komplette Display als Wippe hat im Winter mit dicken Winterhandschuhen gegenüber der Tastenbedienung beim mini Vorteile. Wir haben allerdings noch keine Langzeiterfahrung mit der Wippenbedienung, so dass unklar ist, ob es da vielleicht mal Probleme bei der Mechanik der Wippe geben könnte, es ist jedenfalls unser erstes Display dieser Art überhaupt.
 

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Habe mit ebike-solutions telefoniert .. toller Service. Es wird ein Climber v2 kit .. mit dem Mini Display. Das Nano Display wäre wohl fest bei 25 kmh abgeregelt. Das Mini erlaubt dagegen "offen" bis ca 30-33 kmh. Ich finde den Nano schon ansprechender aber möchte nicht das abregeln bei 25 kmh haben ...
Das Daumengas funktioniert nur bis 6kmh? ich dachte das erlaubt auch je nach Einstellung eine "Boost" funktion. Zb. ich fahre auf Stufe 1 und möchte mal kurz via Daumengas höhere Leistung für kurze Zeit. Wenn das Daumengas aber nur bis 6kmh funktioniert wäre das sinnlos fuer meine Anforderung.... gibts dazu Meinungen ? Die Batterie entscheide ich vor Ort in HD > werde die Batteriekästen mal in den Rahmen halten und dann final entscheiden welchen ich nehme.
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.724
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
Puma u. Aikema Motor w. Phaserunner / Lishui Contr
Jupp, der climber v2 (shengyi) ist wohl zur Zeit einer der am meist angefragtesten Nabenmotore, weil er auf allen Disziplinen gut punktet. Er ist leicht, hat gutes Drehmoment, er ist leise und schaut dezent aus und bei EBS hat er noch einem Tempsensor mit verbaut. Da machst Du nix falsch, solide, robust und wenn mal was kaputt sein sollte bekommt man dafür sicherlich auch in 10 Jahren noch Ersatzteile :)
Tja, das mit dem Daumengas kann ich Dir leider auch nicht sagen. Ich mach das so wie Du beschrieben hast, hab mir aber von ebs den Cycle Analyst V3 geholt, der wäre für Dich aber wahrscheinlich etwas übertrieben ;-) Mal gucken, ob @didi28 das weiss, ich hatte früher nur die V1 Generation von EBS, was jetzt genau die V2 kann, weiss ich ehrlich gesagt gar nicht:-/
 

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Welche Vorteile bietet mir der CycleAnalyst v3 gegenüber dem Mini? Alles frei einstellbar ?
Ist es definitiv so, dass der Nano immer bei 25 abregelt ?
Ein schnelles "Leistung erhöhen" via Daumengas finde ich schon sinnvoll und wichtig.
Ich gebe lieber einmal etwas mehr Geld aus und bin happy als das ich hinter einander dies & das probiere .. mich ärgere .. und schlussendlich doch bei ersterem lande ;)
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.116
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Das Daumengas funktioniert nur bis 6kmh? ich dachte das erlaubt auch je nach Einstellung eine "Boost" funktion. Zb. ich fahre auf Stufe 1 und möchte mal kurz via Daumengas höhere Leistung für kurze Zeit. Wenn das Daumengas aber nur bis 6kmh funktioniert wäre das sinnlos fuer meine Anforderung.... gibts dazu Meinungen ?
Ja, bei unserer Lishui-Firmware ist das so. Der Gasgriff funktioniert über 6 km/h nur, wenn man pedaliert (also pedelec-konform) und er funktioniert nur digital, also entweder garnicht oder Vollstrom, ist also nicht regelbar, deswegen sagen die Kollegen im Vertrieb "Boost" dazu.
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.116
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Ist es definitiv so, dass der Nano immer bei 25 abregelt ?
Ja, wenn man es so einstellt, wie auch beim mini, ist bei uns die gleiche Firmware drauf. Muss da jeder selbst wissen, ob er mehr einstellt. Aber mehr als eine noch spürbare Motorunterstützung bis höchstens ca. 35 km/h in einer 28" Felge mit dicken Reifen bei vollem Akku ist mit dem Motor nicht drin, egal was man da so am Display einstellt. Bei einer Einstellung der Abregelung der Motorunterstützung über 25 km/h ist es natürlich ein unversichertes Kraftfahrzeug mit allen Konsequenzen, sogar eine Freiheitsstrafe gibt der Straftatbestand - Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz - her (maximal 1 Jahr Freiheitsstrafe). Bei den Fällen, die mir bekannt sind, blieb es aber immer bei einer mäßigen Geldstrafe, bzw. Einstellung gegen Geldauflage. Bei einem selbstverschuldeten Unfall wird es dann aber teuer, da zahlt keine Versicherung.
 

marci

Dabei seit
12.03.2011
Beiträge
2.724
Ort
82362 Weilheim i.Obb.
Details E-Antrieb
Puma u. Aikema Motor w. Phaserunner / Lishui Contr
Na dann ist es doch super.
So wie ich @didi28 verstanden habe, fährst Du z.B. normal mit z.B. 7A in Stufe 3 und wenn Du das Daumengas durchdrückst wird daraus Max Strom was der Controller hergibt. Also Ideal, wenn man mal schnell beschleunigen will, oder der Berg zäh wird. Wenn Du dann als Endgeschwindigkleit 25km/h am Display eingestellt hast, regelt der Controller bei 25km/h ab.
Mehr Strom bedeutet also nur mehr Boost bis zur eingestellten Endgeschwindigkeit.

So fahre ich mit dem Cicle Analyst (CA3) auch, das ist echt ein Segen, also z.B. auf Stufe 1-2 oder 3 gemütlich vor sich hincruisen und wenn mann mal kurzfristig etwas mehr kraft braucht, dann Daumengas durchdrücken und Schwubs ist man von der Ampel weg oder den Berg oben :)
 

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
19.116
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
Ja, der Unterschied ist nur, dass man mit dem CAV3 den Gasgriff über 6 km/h ganz normal wie bei einem Mofa benutzen kann, sobald man pedaliert, während bei der Lishui-Firmware, die wir bei EBS zur Verfügung haben, bei Betätigung des Gasgriffs über 6 km/h Vollstrom gegeben wird, so lange man pedaliert. Besser hat es Lishui jedenfalls nicht hinbekommen, wer aber sowieso nicht mit dem Gasgriff dauernd fahren will, sondern ihn nur als Boost einsetzen möchte, für den reicht das ja auch völlig aus.
 

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Vielen lieben Dank fur das Feedback. Ich formuliere nun meine Fragen ganz eindeutig mit der Bitte um ein eindeutige Antwort:
(mir ist klar, dass all das nicht der StVO entspricht-das Habe ich EBS auch bereits so schriftlich bestätigt)

1) kann ich mit dem NANO einstellen, dass die Unterstützung bis 30 geht (anstelle gesetzeskonform 25) ?
(also genauso wie beim Mini)

2) wenn ich Daumengas habe und die Unterstützung auf zb 25% gestellt (fahre zb 15kmh) wird wenn ich drücke UND pedaliere mit max Power unterstützt bis ich die maximal mögliche Geschwindigkeit erreicht habe (soweit die die Power das eben hergibt UND bis max 30)?

Ich denke die Polizei interessiert es nicht wenn man 30 fährt - aber ein "Irrer" der mit 40 unangemessen herumkurvt wird sicherlich angehalten.
Die Polizei kennt hier am Bodensee auch die üblichen Tunings für Bosch etc und erkennt die sofort. Einen Shengyi Motor aber definitiv nicht.

Irgendwo wurde gesagt man kann das Display sperren/begrenzen .. wo finde ich dazu etwas?
Könnte ich den Gasgriff gegen einen einfachen Drücker (Schalter) tauschen? Der wäre viel kleiner.
 

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Nach einem längeren Telefonat mit @marci habe ich nun Klarheit was ich mir anschaffen werde :)
(Nochmal herzlichen Dank für deine Mühe und wertvollen Infos Marci ! )

EBS Climber v2 (Shengyi) von EBS eingespeicht.
CA v3 Display mit Baserunner Controller und PAS für Pinion auch von EBS.

Batterie entweder der EBS Purepower V2 48V 17,2ah oder EBS HiPower V2 50V Softpack in einer Rahmentasche.
Das ist im Moment der letzte Bereich wo ich am grübeln bin, werde wohl mal mit dem Rad bei EBS vorbeifahren
und sehen ob ich den Akku ans Rad halten darf um einen Eindruck zu bekommen, soll ja hübsch zierlich bleiben.

Ich möchte den Grin CA3 AuxUI Poti und das Daumengas verwenden.
Ziel ist es mehrere Setups zu haben:
1) legal,
2) 25kmh + Daumengas für mehr,
3) 33kmh + Daumengas
So wie ich es verstehe kann ich dann mit dem Poti die Grundunterstützung einstellen und mit dem Daumengas kurz übersteuern.
Vielleicht möchte ich ja irgendwann einen anderen Motor ausprobieren > dann kann ich alles ausser Motor weiter verwenden.

Über Hinweise zum Thema Batterie würde ich mich sehr freuen.
Montag wird alles ausser der Batterie bestellt :)
 

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
543
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor

tinolinooo

Dabei seit
30.04.2021
Beiträge
9
Hailong Jerusalem 7B Gehäuse : 526 mm lang, ca. 78 mm breit und 104 mm hoch (vermutlich kein Controller einbaubar?)
>> habe den mal in Pappe ausgeschnitten und reingehalten, passt mit bisserl Luft vorne/hinten. Lang und schlank :)
Ansonsten:
Hailong_Pro_36V_48V_NEW_EDITION : 361 x 92 x 90 mm
EBS Pure V3 36,8 cm x 9,1 cm x 11,3 cm (Hailong Plus?)
Weitere interessante Formate?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Tout Terrain The City Pinion mit Heckmotor nachrüsten

Tout Terrain The City Pinion mit Heckmotor nachrüsten - Ähnliche Themen

Ich und das Möve E-Fly Up GT und wie es überhaupt dazu gekommen ist (sorry, viel Text):: Hallo zusammen Auszug aus meinem privaten Blog ... Kurz zu mir...
Oben