Tourentaugliche Bergziege

Diskutiere Tourentaugliche Bergziege im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Also ich hab das 160 gestern probe gefahren und hätte es gleich mitnehmen können ( ok - bezahlen hätte ich auch noch müssen) Für ein Tourenrad...
C

Cuba

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
17
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch 4 CX 750
Drüben im Cube '22 Tröt haben auch einige das 160er in Aussicht, warten auch stellenweise schon bereits bis zu 45 Wochen darauf...

Also ich hab das 160 gestern probe gefahren und hätte es gleich mitnehmen können ( ok - bezahlen hätte ich auch noch müssen)

Für ein Tourenrad ist die Geo leider wirklich nicht so geeignet.

Am Vorbau ändern kann man scheinbar seit Äderung von Cube dieses Jahr nichts mehr...!

Ich habs dann schweren Herzens stehen lassen...

Wenn jemand interesse hat kann ich den Kontakt zum Händler in Pocking / Bayern vermitteln. Die versenden auch!


Ich hab jetzt ein Stereo Hybrid 140 SL (zweiter auf der Liste) oder auch 2023 SLX (erster auf der Liste) im Herbst in Aussicht.
Ich denk das passt besser zu meiner Anforderung :)
 
Gente

Gente

Dabei seit
24.04.2022
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
286
Also ich hab das 160 gestern probe gefahren und hätte es gleich mitnehmen können ( ok - bezahlen hätte ich auch noch müssen)

Für ein Tourenrad ist die Geo leider wirklich nicht so geeignet.

Am Vorbau ändern kann man scheinbar seit Äderung von Cube dieses Jahr nichts mehr...!

Ich habs dann schweren Herzens stehen lassen...

Wenn jemand interesse hat kann ich den Kontakt zum Händler in Pocking / Bayern vermitteln. Die versenden auch!


Ich hab jetzt ein Stereo Hybrid 140 SL (zweiter auf der Liste) oder auch 2023 SLX (erster auf der Liste) im Herbst in Aussicht.
Ich denk das passt besser zu meiner Anforderung :)
...schau mer mal wielange das tatsächlich dauert, das SLX ist schon das 2023 Modell und teurer, glaub nicht an den Herbst.
Zweiter auf der Liste bei nur häppchenweise Auslieferungen von Cubes 2022 Modellen kann sehr sehr lange dauern wenn dann bekommen die erstmal eins.. Erster auf der Liste bringt dir nix wenn der Händler kein 2023 Bike bekommt.
 
Gertscho

Gertscho

Dabei seit
08.09.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hinter den Bergen bei den Zwerge
Details E-Antrieb
Bosch
Hallo zusammen
Ich habe mir im März ein 160 Cube Stereo Hybrid gekauft😂davor hatte ich ein analoges Rocky Mountain Switch mit 24 Zoll sehr sehr geil zum fahren.Am Cube sind 27,5 Zoll und habe mir nicht gedacht dass ein ebike so geil auf den Trails abgeht.29 Zoo bin ich noch nie gefahren.🫣

Greetz
 
C

Cuba

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
17
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch 4 CX 750
Also ich hab das Stero Hybrid 140 SL in XLgefahren ( lt. Rechner wäre ich bei 1,80 84 cm Beinlänge bei Rahmen L )

Der Dropper hat gerade noch so gepasst - d.h. war tief in der Sattelstütze.

Das Fahrgefühl auf der Stasse und über halbehohe Bordsteine war schon seht gut - durch den XL Rahmen war halt der Lenker auch höher was die Sache für mich bequemer macht.

Das Bike hätte ich auch gleich mitnehmen können.

Natürlich büsse ich durch den längeren Rahmen Agilität ein (darauf hat mich der Händler explizit hingewiesen)

DIe Frage ist: Was bringt mir dann das Bike mehr als ein 120 in Rahmengröße L? ( wo ich ja auch Allroad Ausstattung ordern kann)

PS: Falls jemand von euch interesse am Kauf hat bei mir melden... :)
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
1.904
Punkte Reaktionen
1.336
Ort
München
Details E-Antrieb
"Bafang M400 48V" "Bafang Ultra 48V"
Also ich hab das Stero Hybrid 140 SL in XLgefahren ( lt. Rechner wäre ich bei 1,80 84 cm Beinlänge bei Rahmen L )

Der Dropper hat gerade noch so gepasst - d.h. war tief in der Sattelstütze.

Das Fahrgefühl auf der Stasse und über halbehohe Bordsteine war schon seht gut - durch den XL Rahmen war halt der Lenker auch höher was die Sache für mich bequemer macht.

Das Bike hätte ich auch gleich mitnehmen können.

Natürlich büsse ich durch den längeren Rahmen Agilität ein (darauf hat mich der Händler explizit hingewiesen)

DIe Frage ist: Was bringt mir dann das Bike mehr als ein 120 in Rahmengröße L? ( wo ich ja auch Allroad Ausstattung ordern kann)

PS: Falls jemand von euch interesse am Kauf hat bei mir melden... :)
Du hast die Vorteile eines grösseren Rahmens schon erfahren.

Ist bequemer. Vor allem auf Touren.

Wer mehr Agilität will der greift zum kleineren Rahmen. Für Trails und Bikeparks.

Zu dem Thema müsste es YT videos geben.

Ich hab ein kleines und ein grosses Fully.

Zum tourenfahren bevorzuge ich das Grosse.
 
B

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
688
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Wobei ich bei 180cm den XL Rahmen für ungeeignet halte, gerade als 140er.
Ich fahre mit 178cm ein SH 140 in Größe M für Trails und ein SH 120 in Größe L für Touren und Arbeit.
 
C

Cuba

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
17
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch 4 CX 750
Wobei ich bei 180cm den XL Rahmen für ungeeignet halte, gerade als 140er.
Ich fahre mit 178cm ein SH 140 in Größe M für Trails und ein SH 120 in Größe L für Touren und Arbeit.

Ah, ok.

Es scheint gibt es ein Rad das beide "Welten" abdeckt so nicht gibt...

Wo sind die Grenzen vom 120 er im Gelände insb. im Vergleich der Federung ( die Radlänge dürfte ähnlich sein) ?

Ich hab 105 kg - und das Ding sollte schon 10 Jahre halten also noch resevern haben wenn es z.B: über Wurzeln geht oder ein 10 cm "Sprung"

Lt. CUBE Webseite ist das 120 unter 100% TOUR und 50% Trail eingeordnet - ist das damit noch ordentlich abgedeckt oder würdest Du das lassen?
 
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
299
Es scheint gibt es ein Rad das beide "Welten" abdeckt so nicht gibt...
Ich hab 105 kg - und das Ding sollte schon 10 Jahre halten also noch resevern haben wenn es z.B: über Wurzeln geht oder ein 10 cm "Sprung"
Wenn man die Sprungtechnik/Fahrtechnik beherrscht, geht das optimal mit einem Stahlrad von 1950.
Weil Bergziege ist für Touren ein klasse akkufressendes Windschatten Fahrzeug.
 
B

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
688
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Da ich mein 140er im Urlaub verliehen hatte, bin ich in Ischgl auch die roten Trails mit dem 120er gefahren. Geht auch prima, wenn man entsprechend langsam macht. Mit dem 140er kannst du halt schneller und komfortabler über Wurzelteppiche, … fahren.


20220902_104156.jpg


20220902_105527.jpg
20220902_100144.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
3.274
Da ich mein 140er im Urlaub verliehen hatte, bin ich in Ischgl auch die roten Trails mit dem 120er gefahren. Geht auch prima, wenn man entsprechend langsam macht. Mit dem 140er kannst du halt schneller und komfortabler über Wurzelteppiche, … fahren.


Anhang anzeigen 470105

Anhang anzeigen 470104Anhang anzeigen 470106
Oh Gott Ischgl , eine Paradebeispiel für rücksichtslose Naturzerstörung und in meiner Hitliste der hässlichsten Orte der Alpen ganz weit vorne!

Gruss

Geierlamm
 
B

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
688
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Hinten meine Tochter mit dem SH 120 Pro von 2020 und einer etwas gemütlicheren Körperhaltung. Vorne ihre Freundin mit meinem SH 140 Race von 2018 und etwas sportlicher unterwegs.

 
B

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
688
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Oh Gott Ischgl , eine Paradebeispiel für rücksichtslose Naturzerstörung und in meiner Hitliste der hässlichsten Orte der Alpen ganz weit vorne!

Gruss

Geierlamm
Vom Ort her gebe ich dir absolut recht, deshalb hatten wir unser Quartier in einer kleinen Pension in Galtür und waren in unserem einwöchigen Urlaub auch nur einmal in Ischgl.
 
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
299
Vom Ort her gebe ich dir absolut recht, deshalb hatten wir unser Quartier in einer kleinen Pension in Galtür und waren in unserem einwöchigen Urlaub auch nur einmal in Ischgl.
Wieder falsch!
In Ischgl kann man nichts mehr kaputter machen, da ist das schon ok so.
Sieht man ja keine Wurzelteppiche mehr.
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
3.274
Ischgl und ähnliche Destinationen erfüllen mit ihrer radikalen Rücksichtslosigkeit gegenüber der Natur wichtige Aufgaben:
Diejenigen, welche meinen, mit dem emtb käme man tatsächlich im Gebirge voran können sich in diesem Bikepark austoben, der ja tatsächlich, wegen der dafür geeigneten Geländeform , ziemlich hoch hinauf reicht.
Sollen sie , ist schon woanders weniger Auftrieb!
Aber das ist keine besondere Charakteristik für emtbler.
Schon vor dem emtb boom war Ischgl grottenhässlich und die Berge oberhalb gründlich zugerichtet für Pistenskilauf.
Das ist nicht schlimmer geworden.
Und es spricht auch gar nichts dagegen , die Alpenvereinshütten z. b. welche mit Fahrweg zugänglich, auch mit dem MTB aufzusuchen.
Am Fahrweg macht man nix kaputt.
Gegenüber Ischgl liegt ja bekanntlich das Verwall und die Anfahrt z.B. zur Darmstädter Hütte ist schön und leicht. Dann geht's aber nur zu Fuss weiter und das ist gut so!

Gruss

Geierlamm
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Cuba

Themenstarter
Dabei seit
23.08.2022
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
17
Ort
Bayern
Details E-Antrieb
Bosch 4 CX 750
Na hier geht es um mein Radl und nicht um Ischgl....


@ba-n-jo:
Danke für die Eindrücke und insb. auch das Video - das hat mir echt geholfen das einzuschätzen!

Ich denke mal 50 % sind die Bike Geometrie und 50% die bessern Dämpfer... d.h. ich könnte mit dem 140 XL Rahmen nur die besseren Dämpfer nutzen....

Hättest Du den Tail auch mit dem 120 gemacht? Dann würde mir das reichen und ich könnte das 120 SL mit Allroad Ausstattung nehmen...


Und NEIN auf dem Trail hab ich KEIN Gepäck daebei ! :)
Wie gesagt - ein Bike - mehrere Nutzungsarten!

Für noch gröberes Gelände würde ich mir dann einfach mal ein Bike leihen - frei nach dem Motto: Don't be gental - it's a rental!
 
Geierlamm

Geierlamm

Dabei seit
28.12.2020
Beiträge
2.777
Punkte Reaktionen
3.274
Es hängt immer alles mit allem zusammen.
Die allermeisten Geländeformen sind mit dem Fahrrad schlicht nicht zu bewältigen.
Die Werbung für emtb suggeriert etwas anderes und Orte wie Ischgl richten das Gelände so zu , dass man als wenig Bergkundiger meinen könnte, ein Fahrrad wäre geländetauglich. Das ist einfach falsch.
Man braucht mit dem Fahrrad immer gebahnte Strecken. Ich muss immer innerlich lachen , wenn Leute ein Fahrrad suchen und von Gelände reden. Dass manche Artisten recht steile, holprige Wege bewältigen, ändert daran nichts.
Auch die Erkenntnis, dass dies oder jenes emtb für das oder jenes Geläuf besser , ändert nichts daran:
Will man wirklich ins Gelände , heißt das : zu Fuss; unter Umständen mit Hilfe der Hände.
Und weil das Fahrrad zu beschränkt ist , wirklich geländetauglich zu sein , ballen sich
auf den tauglichen Strecken Massen, mit den emtb natürlich zunehmend , weil müheloser.


Gruss

Geierlamm
 
B

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
688
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Hättest Du den Tail auch mit dem 120 gemacht? Dann würde mir das reichen und ich könnte das 120 SL mit Allroad Ausstattung nehmen...
Ich bin da alles mit dem 120 Pro gefahren. Für diesen Urlaub habe ich die Allroad Ausstattung abmontiert, da die Räder auch am Sessellift transportiert wurden.
wie schonmal geschrieben, bin ich mit dem Rad soweit zufrieden, würde mir bei mehr Geländeeinsatz aber doch bessere Dämpfer und Schaltung wünschen. Ich denke, das 120SL Allroad wäre für dich ideal. Mit der XL Größe wäre ich aber wie gesagt vorsichtig. Die CubeRäder sind relativ einfach gefertigt, was zur Folge hat, dass praktisch alle Größen fast die gleiche Überstandshöhe haben und man so denkt, dass die “falsche“ Größe auch funktioniert. Die zu sehr Gestreckte Haltung bei einem zu großen Rahmen merkt man aber vielleicht erst bei längeren Touren. Eigentlich sollte L genau passen. Eine ausgiebige Testfahrt würde aber nicht schaden (vielleicht bei einem Bikeverleih).
 
E

Ernstka

Dabei seit
26.07.2022
Beiträge
150
Punkte Reaktionen
87
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
klapprad 27" mit bafang bbs02, 40t auf 12-46t
Also das, was man im Video von #53 sieht an bodenbeschaffenheit, Steigung, Tempo, macht mein 20“ Ncm London plus auch locker - Kindertrail, falls die Kühe die Spur nicht allzusehr mit Fladen düngen. (Gut man müsste alle paar Monate die Federn in der Gabel erneuern). Die Frage ist doch eher, wie fährt man so einen Berg mit 1500hm oder mehr hinauf? Also Fahrradfahrend.

Was ist eine Bergziege?
Mittelmotor mit 100Nm, kettenblatt 34t, ritzel 11-50t, tiefer Schwerpunkt, leichtes Rad, gute Federgabel, viel Akku, wenn die Beine wie leider bei mir nicht reichen, kurzer Radstand … bergab viel fullyfederung und gute Bremsen … bei hohem bergabtempo bei wenig steilkurvenpassagen vielleicht längerer Radstand? Gewicht des Fahrers 60kg, das vom Rad nicht viel über 20kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
370
Punkte Reaktionen
688
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Jetzt kommen wieder die Helden, die alles besser können…
Das Video sollte nur zeigen, dass man einfache Trails, wie sie der TE fahren will sowohl mit einem 120er als auch mit einem 140er ( und manche Helden auch mit einem Damenrad) fahren kann. Mit ordentlichen Dämpfern macht es aber einfach mehr Spaß. Wenn man genau hinschaut, sieht man schon einen Unterschied zwischen den Foxdämpfern am vorderen Rad und den einfachsten Rockshoxelementen am hinteren Rad.
und ja, wir sind auch die 1300hm auf die Wiesbadener Hütte gefahren, ging auch wunderbar.

20220901_121132.jpg


20220901_134624.jpg


20220901_124029.jpg
 

Anhänge

  • 20220901_134629.jpg
    20220901_134629.jpg
    190,2 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Tourentaugliche Bergziege

Oben