Touren Erstellen mit Komoot

Diskutiere Touren Erstellen mit Komoot im Navigation Forum im Bereich Controller/Regler, Fahrerinformation & Elektronik; Hallo in die Runde, gehe mal davon aus das hier doch viele Ihre Touren mit Komoot planen. Auch ich gehöre dazu, es macht mir Spaß eine Tour am PC...
I

IceIce

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
326
Ort
Nordschwarzwald
Hallo in die Runde,

gehe mal davon aus das hier doch viele Ihre Touren mit Komoot planen. Auch ich gehöre dazu, es macht mir Spaß eine Tour am PC zu erstellen und sie dann, übertragen aufs Nyon 2021 abzufahren.
Gibt es denn auch Tourliebhaber hier, die die jährlich zu zahlende Premiumfunktion nutzen und einen echten Mehrwert darin sehen?
Bisher nutze ich Komoot seit Oktober 2020, habe ca 25 kleinere (2-4Std) Touren erstellt, allerdings ohne Premium. Vermisst habe ich seither noch nix, allerdings würde ich auch sagen das ich Komoot noch nicht voll ausgenutzt/getestet habe
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Stöbert mal auf gpsradler.de.
Dort finden sich zahlreiche Tests, News und Tipps auch zu Komoot.

Ich selbst nutze nur die kostenlose Version, weil ich primär mit einem anderen Planungstool arbeite. Auf Komoot hole ich mir gelegentlich Ideen für Touren.
Dabei fällt mir immer wieder auf, dass viele Tracks unbereinigt in Komoot bereitgestellt werden. Nutzt man diese aufgezeichneten Tracks blindlings, so verfährt man sich genau wie derjenige, der den Track aufgezeichnet und (unbereinigt) bei Komoot eingestellt hat.
Daher meine Bitte an alle, die ihre Touren in Komoot bereitstellen: bitte entfernt die Fahrfehler / Abweichungen von der eigentlichen Strecke, bevor ihr die Strecken veröffentlicht. Danke.
 
I

IceIce

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
326
Ort
Nordschwarzwald
@hadizet
aber hat man das Problem der unbereinigten/unbearbeiteten Touren nicht überall? Touren unbearbeitete übernommen habe ich bisher auch noch nicht.

Schau mir die Touren immer an und versuche den einen oder anderen Singeltrail hinzuzufügen.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Wie das auf anderen Portalen ist kann ich nicht sagen.
Auf Internetseiten ist's gemischt. Wobei Tracks auf offiziellen Seiten meist ok sind.
Wollte nur anregen, darauf etwas mehr zu achten. Macht halt Arbeit.
 
Spax

Spax

Dabei seit
19.11.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
18
Wir dürfen wohl davon ausgehen, daß viele Komoot Nutzer ihre Touren gern angepasst reinstellen würden.
Oder nur Abschnittsweise; bis sie in's Grobe kamen.
Doch meines Wissens bietet Komoot dafür (momentan) kein Tool.
Zudem kann man bei Komoot am Smartphone nicht die Layer; die einer Route hintergelegten Karten wechseln. Geschweige denn mehrere mit variabler Transparenz.
[Fahre mit 2 Smartphones am Lenker. Brauche die beiden sowieso, daher passt es zufällig.
Das IPhone mit Komoot, das Android mit Google Satellit.]

Zudem am PC, bei einer gemachten Route funktioniert das nur über Umwege:
Erst muss man bei einer gemachten Tour auf "Tour neu Planen", "Der Originalroute folgen", "Details überprüfen" klicken. Nur dadurch erhält man die anderen wichtigen Kartenlayer, wie Open Cycle Map, oder Google Satellit.
Gerade der Switch zur Google Satellit Karte ist z.B. bei von Freunden zugesandten Touren eine wertvolle Ergänzung. Weil man dadurch eine Fahrt genauer inspizieren & sich darüber sinnvoll austauschen kann.
Die Komoot Karte ist dafür nichtssagend.
Allein bei einer (Neu) Tourplanung erhält man den Zugriff auf all diese Kartenlayer, aber lediglich am PC.
Für mich ein riesen Nachteil an der Komoot App.

@ hazidet - "Dabei fällt mir immer wieder auf, dass viele Tracks unbereinigt in Komoot bereitgestellt werden. Nutzt man diese aufgezeichneten Tracks blindlings, so verfährt man sich genau wie derjenige, der den Track aufgezeichnet und (unbereinigt) bei Komoot eingestellt hat."
Ja, - Das ist ein großes Manko an dieser App! Doch das liegt sicherlich nicht an den Usern, welche natürlich nur ihre besten Track Abschnitte teilen möchten. Falls die App es denen nicht einfach macht, nur die zu veröffentlichen, kommt halt so etwas dabei heraus. Das liegt an der App, nicht an den engagierten Nutzern.
 
Achined

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
994
Punkte Reaktionen
2.008
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Bei premium ist doch das Wetter auf dem Tourverlauf dabei, das finde ich, ist ein nettes Feature. Aber ansonsten reicht mir das normale, allerdings muss man gerade bei Touren im Grünen darauf achten, wie alt die Tour ist, hatte ein paar Mal Abbiegehinweise, wo gar kein Weg mehr war, komplett zugewuchert.
 
Radlerhai

Radlerhai

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
886
Punkte Reaktionen
1.878
Ort
Großraum Stuttgart
Details E-Antrieb
Bosch Drive Unit Performance CX Generation 4
@IceIce , ich habe das Weltpaket und das genügt mir völlig. Die Premiumfunktionen ergeben für mich keinen Mehrwert. Mehr als weltweit Routen zu finden und selber zu planen brauche ich nicht.
Was falsche Routen oder Routenfehler angeht, die kann man meist alle ausnahmslos umfahren und woanders wieder in die Route einsteigen. Solche Routenfehler haben mich bisher noch nie behindert und mehr als 2 kleinere hatte ich noch nie.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
@Spax
U.a. Deswegen mach ich eher wenig Komoot.
Mit Basecamp kann ich alles passend machen.
Ein weiterer Aspekt ist, dass ich oft einen anderen Startpunkt der Strecke haben möchte und deshalb umplane.

Die direkte Verknüpfung von Komoot mit BEC gefällt mir auch nicht und ist deshalb bei mir deaktiviert..
Ich nutze am PC einen Ordner, in dem alle bereinigten GPX lagern. Von dort importiere ich von Fall zu Fall das in BEC, was ich auf dem Nyon benötige.
 
I

IceIce

Themenstarter
Dabei seit
01.02.2021
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
326
Ort
Nordschwarzwald
Ja, Wetter zB bei Premium. Aber das zeigt auch jedes Handy an. Und in Verbindung mit dem Nyon bringt’s leider auch nichts.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Premium sollte besser Futures wi(e zB. zur Korrektur von Strecken enthalten. As wäre ein echter Mehrwert.
Wettervorhersage sind eh meist nur Wetterlügen, die es auch anderswo gratis gibt.
 
ZaphodBeebble

ZaphodBeebble

Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
9
Ort
Düren
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Pro aka Yamaha PW-X2
Bei premium ist doch das Wetter auf dem Tourverlauf dabei, das finde ich, ist ein nettes Feature
Wer auf solche Spielereien zur Tourenauswertung steht und ein Garmin-Navi verwendet, dem sei Garmin Connect wärmstens empfohlen. Arbeitet ja auch nahtlos mit Komoot zusammen und geplante, sowie gefahrene Touren werden anstandslos übertragen. Wenn man dann noch die Sensoren des Fahrrads mit dem Navi verbindet und über entsprechende Connect-IQ Addons noch weitere Metadaten aufzeichnet, dann wird man später in Garmin Connect regelrecht mit Diagrammen erschlagen und kann sich die entsprechenden Werte (Höhe, Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Trittleistung in Watt, Herzfrequenz, Außentemperatur, Akkulevel, gewählte Motor-Unterstützungsstufe) für jeden Zeitpunkt der Tour bzw. Punkt auf der Karte anzeigen lassen. Das geht weit über die Anzeigemöglichkeiten in Kommot hinaus.

Für diejenigen, die es interessiert, hier noch die in meinem Fall beteiligten Geräte und Tools: Fahrrad Giant Fathom E+ 2 Pro (2021), Navi Garmin Edge 520 Plus mit eBike Field, Herzfrequenzmessung über eine Garmin Vivoactive 3.
 
Spax

Spax

Dabei seit
19.11.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
18
Ich brauche keine Datenflut.
Möchte lediglich interessante Routen finden & bitte mit Höhenlinien.

Mir ist die Komoot App bisher sehr hilfreich. Sie zeigte Wege auf, die ich ohne nie entdeckt hätte.
(Vielleicht & Vermutlich sind die auch bei Open Cycle Map hinterlegt; was ich jedoch nicht weiß.)
@hazidet "Basecamp" ist das Ruby, die "alte" Ruby on Rails Web-Entwicklung, weitergeführt :) ?

Eigentlich scheint mir https://osmand.net/ die beste Option.
Denn, bei einer Open Source Version weiß ich, das Funktionalitäten nicht abgeschaltet oder durch Unternehmensentscheidungen beschnitten werden können. (So wie bei Komoot mit Smartphone App vs. PC Version.) Zudem jede Spende die ich tätige, fließt direkt in das Projekt.
Unter Nerds, gilt Osmand wohl als das beste NAVI Tool.
Schlichtweg da jeder Programmierer einen Code / ein Modul zu dessen Verbesserung beisteuern kann.
Noch ist die Bedienung von Osmand nicht so simpel wie bei Komoot.

Allerdings und als Beispiel was derartige Open Source Software leisten kann:
Eine Action Cam am Rad zeichnet unsere Touren auf. Jede nur 2GB groß, dank Windows Beschränkung.
Unter Linux (wir nutzen Mint) reicht ein einziger Befehl, welcher all die einzelnen Dateien zusammenfügt & anschließend ein zwanzigstel so großes 1080 Video produziert; bzw. in irgendein anderes Videoformat.
Ohne irgendein teuer gekauftes Win-Programm aufzurufen & darin wie wild mit der Maus herumzuklicken.
=> Das ist der Effekt von Open Source Software Entwicklungen & weshalb es Sinn macht die zu unterstützen.

@ZaphodBeebble - Super Daten. Wie wär's Dein Tourvideo + Google Satellit Map zusammen zu sehen?
[Ups; Komoot bietet diese Funktionalität nicht an? Sorry!]
 
Zuletzt bearbeitet:
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
@hazidet "Basecamp" ist das Ruby, die "alte" Ruby on Rails Web-Entwicklung, weitergeführt :) ?
Nur so viel noch: trotzdem gut, wenn vlt etwas anspruchsvoll.

Nun lass uns zum Thema Komoot zurück kommen.
 
ZaphodBeebble

ZaphodBeebble

Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
9
Ort
Düren
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Pro aka Yamaha PW-X2
Ich brauche keine Datenflut.
Wollen wir Rad fahren oder Touren auswerten, von denen wir wissen, wie es gelaufen ist.
Mal ehrlich, wer sieht sich diese Datenflut zweimal an?

Wie sagt der Rheinländer noch: "Jedem Tierchen sein Pläsierchen". Soll ja durchaus Leute geben, die so etwas interessiert.

Gibt es denn auch Tourliebhaber hier, die die jährlich zu zahlende Premiumfunktion nutzen und einen echten Mehrwert darin sehen?

Ich habe da bislang für mich auch noch keinen Mehrwert entdeckt, fand aber die standortspezifischen Karten vom Ansatz her interessant. Die Promotionvideos auf der entsprechenden Website sind allerdings einigermaßen nichtssagend. Wäre mal interessant, wenn hier jemand entsprechende praktische Erfahrungen schildern könnte.

Ansonsten ist mir bei der Tourenplanung in Komoot noch aufgefallen, dass die Höhenmeterangaben zumindest bei den Karten für mein Revier eher relativ zu verstehen sind. Übrigens auch etwas, was einem erst auffällt, wenn man Komoot-Planungsdaten dann später mit den aufgezeichneten Werten des barometrischen Höhenmessers vergleicht. Bei einer Tour im letzten Jahr, vorrangig auf Waldwegen (Planungsprofil: MTB) von der Rureifel in die Vulkaneifel waren das auf 85 Gesamtkilometern schon mal ca. 200 Höhenmeter, die Komoot tiefgestapelt hatte. Nichts, was einen umbringt, aber immerhin ein Fehler in der Größenordnung von 20%, der dann damals - noch ausschließlich mit dem nicht-elektrischen Gravelbike unterwegs - schon ein bißchen wehgetan hat.
 
Spax

Spax

Dabei seit
19.11.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
18
@ hadizet, Danke; Ruby? :)) Nice! ... O.K.:
@ZaphodBeebble, daher meinte ich, es wäre "Nett" auch am Smartphone Kartenlayer wählen zu können.
- Die Höhenlinien Information bei Komoot ist untauglich.- Ja, deswegen 2. Smartphone mit Google Maps.

@ IceIce
Deine Frage war: "Gibt es denn auch Tourliebhaber hier, die die jährlich zu zahlende Premiumfunktion nutzen und einen echten Mehrwert darin sehen?"
- Vielleicht.
Der beste Tipp scheint: Nutze ersteinmal die günstige Komoot Version & lerne deren Möglichkeiten kennen!
Anbei ein Video:
Tausenden Nutzern genügt die standard Version.

Und, Bitte lass dich nicht beirren, falls wir ggf. über Komoot meckern.
Das hier ist ein Pedelec Forum & natürlich stammen die Kommentare von Enthusiasten, welche gern die Grenzen des Machbaren nach vorne treiben möchten.

Somit bitte, nutze die Komoot App in der kostengünstigen Version.
Falls Du nach 200 Touren etwas vermisst, O.K.!
Ggf. Upgrade? Doch dann weißt Du exakt was Du benötigst & willst.

Wie gesagt, Komoot ist eine hervorragende Fahrrad App!
Zumal die vorhergehenden Anmerkungen Dir eine Hilfestellung gaben, "Kleinigkeiten" zu umschiffen.

@ZaphodBeebble ... Ja, Komoot ist vielleicht nicht die beste App, doch die Simpelste.
Und sie funktioniert über alle PC Betriebssysteme (Win/Apple/Linux) & Smartphones (Win/Apple/Linux).
[Ich hätte z.B. gern die Zeit bei Tourbeginn gespeichert.]
Klar, falls ich mehr wollte, würde ich https://osmand.net/ nutzen & zu deren Entwicklung beitragen... ?!
 
Zuletzt bearbeitet:
ZaphodBeebble

ZaphodBeebble

Dabei seit
03.01.2021
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
9
Ort
Düren
Details E-Antrieb
Giant Syncdrive Pro aka Yamaha PW-X2
Ja, Komoot ist vielleicht nicht die beste App, doch die Simpelste.
In der Gesamtschau für meinen Anwendungszweck das beste Tool. Und noch besser geht ja bekanntlich immer ...
 
Zuletzt bearbeitet:
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.100
Punkte Reaktionen
3.409
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Wer gerne vorzugsweise Radwege nutzt ist mit der Openfietsmap bestens beraten. Sie bildet wirklich die Radwege bestens ab.
Ich nehme die Karte gerne zusätzlich zur Topo, um zu sehen, wo die Radwege sind.
Welche Radkarten bietet Komoot in der Premium-Version?
 
Thema:

Touren Erstellen mit Komoot

Touren Erstellen mit Komoot - Ähnliche Themen

Austausch Intuvia -> Kiox oder separates Navi?: Mich würden mal andere Meinungen/Gedanken interessieren: Wir haben (seit November) zwei Räder über JobRad geleast auf 36 Monate. Verbaut ist das...
Oben