Tour de France 2020

Diskutiere Tour de France 2020 im Plauderecke Forum im Bereich Community; gibts eig von eurosport nen stream 4 free?
G

Grantlhaua

Dabei seit
15.07.2020
Beiträge
96
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Reaction Hybrid SL 2021, Bosch SX Gen 4
gibts eig von eurosport nen stream 4 free?
 
B

Boerni556

Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
3.144
Details E-Antrieb
E45 seit 04/2012, Stromer St3 AE seit 07/19
Sterzing hin oder her. Hier geht es um die Tour de France und wer keine Lust auf dieses Thema hat sollte sich einfach bedeckt halten ...im Forum gibt es genug andere Themen, in die man sich konstruktiv einbringen kann.
Entschuldige den billigen Versuch einen Pedelec-Witz in den Thread einzustreuen.

Frage aus Laiensicht: darf man jetzt wirklich dopen?
 
A

aronde

Dabei seit
28.05.2020
Beiträge
100
Ort
BS
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line
Dopping ist ein Verbrechen und ist generel Verboten !, einziger "dopping" ist super leichtes Rad mit modernste Technik, gute Ernährung und Vorbereitung, Teamgeist natürlich am besten ohne Gegenwind :)
 
Wildwolf

Wildwolf

Dabei seit
09.07.2017
Beiträge
573
Dopping ist ein Verbrechen
Dopping gibt es nicht! Und somit auch kein Verbrechen.

Doping – was ist das?

Im Jahr 1869 tauchte das Wort "Doping" zum ersten Mal in einem englischen Wörterbuch auf. Bezeichnet wurde damit eine Mischung aus Opium und narkotisierenden Drogen, die beim Dopen von Pferden verwendet wurde.

Die Wurzel des Wortes "Doping" stammt aus einem Dialekt aus dem südöstlichen Afrika, der später in der Burensprache aufging. Mit "Dop" war ein Schnaps gemeint, der bei rituellen Handlungen als Stimulans verwendet wurde. Später wurde das Wort auch für andere stimulierende Getränke verwendet.

Nun Radeln wir in den Biergarten und Dopen mit Weizen und gutem Gras.

StayHealthy&Strong

Nice Day

Wolf
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
Eurosport Stream gibt es nicht mehr. Hatte mal den preiswerten Eurosport Player-das war klasse-Kündigung war nur mit Hilfe von PayPal möglich-sind halt nun amerikanische Nepp-Sender geworden. Mal zur Tour ohne Dopingdiskurs: Klasse Rennen heute-leider hat Bora gestern die Körner verbraucht die es heute zum Sieg gebraucht hätte. Leider alle Franzosen ohne Chance, hoffe Bernal erholt sich nicht mehr.
 
ION-Man

ION-Man

Dabei seit
16.09.2013
Beiträge
49
Ort
Münster
Auch die heutige Etappe war wieder spannend bis zum Schluß. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass Eurosport die Schlagzahl der Werbungseinblendungen erhöht hat (Wochenende?) und habe letztlich bei ARD geschaut. Auch dort mit Werbung, aber wesentlich kürzer u. viel weniger.
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
War ein spannendes Rennen. Ja, ich schalte auch öfters auf ARD um, weil Werbung und HD. Ton von Eurosport und Bild von ARD das wäre es , geht das irgendwie ? Bora hat wieder für andere gearbeitet, die Teamleitung ist nicht die Beste !
 
ION-Man

ION-Man

Dabei seit
16.09.2013
Beiträge
49
Ort
Münster
Versuchs mal mit www.joyn.de (ist kostenfrei). Da hast du über den PC das Bild + den Ton von Eurosport. Schließ dann den Ton an eine Anlage an und schau das Bild in HD ohne Ton in deinem TV auf ARD. Einfach mal versuchen und Rückmeldung geben :)
 
E

E-Strampler

Dabei seit
23.04.2016
Beiträge
1.379
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Hai sduro Trekking 4.0, TSDZ2
Interessantes Detail, täglich werden ca 50 Räder auf Einhalten der technischen Bedingungen geprüft, einige werden auch geröntgt. Bisher ist noch kein Rad mit eingebautem E-Motor entdeckt.
Einziger entdeckter Fall nicht bei der Tour, sondern bei einem Crossrennen von einer belgischen Fahrerin
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
Danke ION-Man, über joyn kann man tatsächlich Eurosport 1 streamen. Allerdings um ca. 20 sec. zeitversetzt. Klasse Etappe heute. Der Sieger kommt wohl aus Slowenien, besser als von Sky/ INEOS.
 
LRunner

LRunner

Dabei seit
04.03.2014
Beiträge
550
Ort
Nähe Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Access Hybrid ONE, SLX 11 Gang (42)
Gratulation an Kämna! Alles richtig gemacht heute. Auf den letzten Metern des Bergs attackiert und dann seine Zeitfahrqualität auf dem anschließenden Flachstück genutzt. Auf 18 Km dem letztjährigen Giro-Sieger als Zweitem 1:30 min abgenommen, Klasse!

Endlich haben die Deutschen wieder gute und dazu noch junge Allrounder und Rundfahrtspezialisten. In den letzten Jahren gab es zwar viele Etappensiege, aber "nur" durch die Sprinter bei Flachetappen. Ich finde es deutlich spannender, wenn sie in Ausreißgruppen mitfahren und dann um den Etappensieg mitmischen.
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
Hätte nicht gedacht das Kämna noch mal angreifen kann. Hatte ja schon auf den letzten Etappen seine Körner auf die Straße geworfen. Und der wohnt noch an der Sorpe ( laut ARD). Das war großer Sport. Glückwunsch. Im Gegensatz zu Buchmann ist das ein Kämpfer. Geschke kämpft wohl um ein neuen Vertrag.
 
DasETrek

DasETrek

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
153
Im Gegensatz zu Buchmann 🤣 Wahnsinn ... der hatte kurz zuvor n schweren Sturz und zusätzlich noch ne Erkältung... im Vorfeld der Tour war er der einzige der mit Roglic mitfahren konnte ... Ich finde es erstaunlich das der überhaupt dabei is.
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
Schachmann hatte das gebrochene Schlüsselbein -BMW Fahrerin hatte ihn " übersehen". Buchmann war auch gestürzt, sollte was am Rücken haben-mehr hat Bora nicht rausgelassen. Buchmann war zwar 4. letztes Jahr, da waren aber viele ausgestiegen-z.B. Pinot, dann Dumelin, Froome und die Slowenen nicht dabei usw. Buchmann kommt zwar, wenn er gesund ist mit, aber wenn es dann zum Schluß schnell wird, lässt er sich abhängen. Lass mich gerne von Buchmann bei der nächsten Tour positiv überraschen-wünsche ihm viel Glück.
 
ION-Man

ION-Man

Dabei seit
16.09.2013
Beiträge
49
Ort
Münster
Auch heute war es wieder spannend, aber die vielen Kilometer mit den enormen Steigungen zum Ziel finde ich schon grenzwertig. Wie sagte Jens Vogt sinngemäß: Wenn ein normaler Tour-Fahrer einen dritten kleinen Zahnkrank auflegen muß um nicht schieben zu müssen, ist das eher Mountenbiken. Dem möchte ich zustimmen, denn da verschwimmen irgendwie die Grenzen.
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
24 % Steigung sind sehr extrem, habe ich bisher öfters beim Giro gesehen ( der Experte im TV meinte Vuelta), dieses Jahr sind die Berge anders. Ich vermisse die klassischen Steigungen in den Alpen und Pyrenäen. Die Etappen sind kürzer geworden, das ist gut. Trotzdem mal etwas anderes. Wenn diese extremen Steigungen nicht gewesen wären, hätten auch Nicht-Extrem Kletterer dieses Jahr eine Chance gehabt. Aber man kann es nicht jedem recht machen, aber mal andere Sieger außerhalb Armstrong/ Sky /Ineos.
 
ION-Man

ION-Man

Dabei seit
16.09.2013
Beiträge
49
Ort
Münster
Kilometerlange schwere Steigung zum Ziel gehen gar nicht ... Die Tour scheint nur noch für diese Extremkletterer interessant zu sein ... Da fehlt für mich mittlerweile die Ausgewogenheit.
Und es macht keine Freude mehr, die ganzen Etappen zu verfolgen, wenn nur die letzten Steigungen entscheiden ....Irgendwie langweilig.
 
wpau

wpau

Dabei seit
10.05.2015
Beiträge
509
Details E-Antrieb
HP Velotechnik Scorpion FX
Die Tour de France beugt sich immer mehr dem Interesse der Medien und den Zuschauern vor dem TV. Die Etappen Zusammenstellung wird immer schwieriger für die Allrounder.
Bei den beiden letzten Etappen hatten die Sprinter schon Probleme mit dem Zeitlimit. Die Tour 2020 ist extrem für die Bergfahrer zugeschnitten. Man sieht es an dem schlechten Abschneiden von Ineos.
Das schöne daran ist, das nun auch einmal andere Teams und Fahrer unter den Podium Aspiranten zu sehen sind.

Das der Radsport immer mehr an die Grenze der menschlichen Leistungsfähigkeit geht finde ich negativ. Es eröffnet Doping wieder einmal die Türen. Die taktischen Raffinessen, die diesen Sport so interessant machen, bleiben dabei auf der Strecke.
 
E

E-Strampler

Dabei seit
23.04.2016
Beiträge
1.379
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Hai sduro Trekking 4.0, TSDZ2
Taktische Interessen: da ist für mich der Funkkontakt zwischen Fahrer und Betreuerteam ein no go. Es reicht doch schon aus, wenn man ab und an den Mannschaftswagen ruft, da kann man sich doch Infos holen. Früher waren die Fahrer taktisch mehr auf sich gestellt. Das war interessanter.
Steigungen: ja, ist schon extrem, aber ist doch immerhin interessant Mal andere Berge/Steigungen einzubauen als nur die "klassischen". Übrigens, ne besondere Übertreibung gab's mal bei der Friedensfahrt, weiß Jahr auch nicht mehr, Ort war Liberec. Da war die Zielanfahrt mit 42% angegeben, Schotterstrecke. Dies war für viele überhaupt nicht fahrbar. Aber nun schiebe mal das Rad da noch und das mit Rennschuhen. Technisch gab's auch Probleme, manche hatten gar keine geeigneten Ritzel zur Verfügung. Unsere Mannschaft bekam da Hilfe von der belgischen Mannschaft, könnten mit entsprechenden Ritzeln aushelfen. Die meisten hatten sich für diesen Anstieg ein extra Rad ausrüsten lassen, wechselten vor dem Anstieg das Rad.
Sollte ich etwas falsch geschrieben haben, man verzeihe mir und korrigiere mich.
 
M

moonrock

Dabei seit
05.01.2019
Beiträge
58
Eine Patentlösung hat wohl keiner. Kurze Etappen finde ich besser, da von Anfang an Rennen gefahren wird. Lange Steigungen müssen auch mal sein, finde es spannend wenn Fahrer um Fahrer zurückfallen. War bei Indurain auch nicht anders. Ließ den Stevens das Tempo machen und Fahrer um Fahrer fielen zurück. Er war dann allerdings ein Gönner und ließ andere gewinnen.
 
Thema:

Tour de France 2020

Tour de France 2020 - Ähnliche Themen

  • Tour de France 2018

    Tour de France 2018: Hallo miteinander Macht dieses jahr einer von euch Urlaub in der Nähe der Tour? Wenn ja bitte Bilder. Hier eins zur Ansicht von 2015...
  • E-Renner an der Tour de France

    E-Renner an der Tour de France: Habe da einen interessanten Artikel gefunden. https://www.rennrad-news.de/news/e-bike-rennformat-bei-der-tour-de-france/ Hat auch einen Link zu...
  • World Tour Rennen Giro,Vuelta und Tour der France

    World Tour Rennen Giro,Vuelta und Tour der France: Vielleicht gibt es hier ja auch welche die gerne Radrennen schauen, Kampf Mann gegen Mann, Doping hin oder her... Aktuell läuft ja der...
  • Tour de France

    Tour de France: So, the Tour de France just passed in my hometown, Meensel-Kiezegem, birthplace of the greatest cyclist of all times, Eddy Merckx. A bronze statue...
  • Ähnliche Themen
  • Tour de France 2018

    Tour de France 2018: Hallo miteinander Macht dieses jahr einer von euch Urlaub in der Nähe der Tour? Wenn ja bitte Bilder. Hier eins zur Ansicht von 2015...
  • E-Renner an der Tour de France

    E-Renner an der Tour de France: Habe da einen interessanten Artikel gefunden. https://www.rennrad-news.de/news/e-bike-rennformat-bei-der-tour-de-france/ Hat auch einen Link zu...
  • World Tour Rennen Giro,Vuelta und Tour der France

    World Tour Rennen Giro,Vuelta und Tour der France: Vielleicht gibt es hier ja auch welche die gerne Radrennen schauen, Kampf Mann gegen Mann, Doping hin oder her... Aktuell läuft ja der...
  • Tour de France

    Tour de France: So, the Tour de France just passed in my hometown, Meensel-Kiezegem, birthplace of the greatest cyclist of all times, Eddy Merckx. A bronze statue...
  • Oben