Totalausfall der Elektrik BH EVO

Diskutiere Totalausfall der Elektrik BH EVO im BH Bikes Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Hallo Zusammen, ich habe ein BH BIKES EVO 29 PRO 2017. Die Fehlermeldung "05" habe ich recht oft. Leider kommt diese Meldung unregelmäßig, und...
Ennard

Ennard

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
13
Ort
Wasgau / Südwest Pfalz
Hallo Zusammen,

ich habe ein BH BIKES EVO 29 PRO 2017. Die Fehlermeldung "05" habe ich recht oft. Leider kommt diese Meldung unregelmäßig, und ich kann sie nicht bewusst herbeiführen.
Dann könnte ich meinem Händler mal einen Tipp geben. Am letzten Sonntag, bin ich bei normalem November Wetter losgefahren (Nebel, Nieselregen) Erst auf den letzten 8 km hat mich der Regen richtig erwischt. Kurz vor Zuhause ging dann plötzlich nichts mehr. Display dunkel (obwohl ich noch fast 40% Akku hatte) und das Bike war eigentlich unfahrbar. Ich habe dann versucht, dass Bike wieder einzuschalten, aber das gelang mir nicht. Ich habe dann den kleinsten möglichen Gang eingelegt, nach dem Motto, lieber langsam gefahren als schnell geschoben. Aber auch hier ist der Widerstand so enorm das mir anschließend die Oberschenkel geglüht haben. Nach einiger Zeit, ließ sich das Display wieder starten, aber nur kurz. Letztendlich bin ich noch Heim gekommen, aber wenn so etwas 30-40 km von daheim passiert, möchte ich mir lieber nicht vorstellen!
Meine Fragen:
  • ist das hier im Forum schon jemand passiert
  • wenn ja, was war der Fehler (Sensor?)
  • Könnte es am Bedienelement liegen (nicht richtig dicht)
  • hat jemand eine gesamte Liste der Fehlercodes?
  • könnte es auch am Akku liegen, durch die Feuchtigkeit?
Ich habe gestern mit einem Händler telefoniert. Der hat mir gesagt, dass BH mit div. Fehlern 05, 13 ganz oft Probleme hat und normal gleich der Motor getauscht werden sollte.
Wie gesagt, 05 hatte ich eigentlich von Anfang an und das Bike war deshalb auch beim Händler. Der hat es angeblich repariert, aber der Fehler ist immer noch da. Ich war seit dieser Zeit nicht mehr bei ihm, weil er für eine einfache Inspektion 300€ will. (so viel zahle ich ja nicht bei meinem Auto) Der Händler war dann noch sauer, Original Worte:
"da kaufen sie für 3000€ ein Bike und 300€ Inspektion sind ihnen zu viel" Ja, sind sie. Ich muss für mein Geld arbeiten und bekomme es nicht geschenkt. 300€ sind 10% vom Kaufpreis. Finde ich krass!
Ich bin auch gerne bereit zu einem anderen BH Händler zu fahren, Raum: MA, LU, KA, HD, LD, SB, KL etc. Dann lade ich es auf Auto und fahre dahin. Wenn mir geholfen wird, gerne!

Danke für eure Hilfe

Ennard
 
Zuletzt bearbeitet:
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
878
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Ich war seit dieser Zeit nicht mehr bei ihm, weil er für eine einfache Inspektion 300€ will.
die arbeiten bei einer inspektion sind ja vorgegeben, die arbeitszeiten für die einzelnen arbeiten auch. zumindest beim pkw und motorrädern war das so.

ich weiss nicht, was normale händler für diese arbeiten verlangen, aber vermutlich eher 150 euro als 300 euro.

ich würde mir seinen brutto stundenlohn nennen lassen. phantasiepreise kann der nicht verlangen, das muss ja ne nachvollziehbare basis haben.

wenn er zickt, würde ich mir überlegen, den hersteller des rades darüber zu informieren, was da los ist.

bei pkw gibts auch eine kostenlose schiedsstelle an die man sich wenden kann. obs das bei rädern gibt, weiss ich nicht.

nachtrag: "Die Berechnung von Servicemaßnahmen stützt sich auf die Fahrradarbeitswerteliste des Bundesinnungsverbands. Diese Richtlinie gibt an, wie lang eine bestimmte Reparatur dauern sollte. Die Zeit berechnet sich nach Arbeitswerten (AWs). „Ein AW entspricht sechs Minuten."
Werkstattkosten fürs E-Bike: Was kostet der Service fürs Pedelec?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ennard

Ennard

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
13
Ort
Wasgau / Südwest Pfalz
Danke mango,

ich werde mich erkundigen. Die nächsten drei Wochen, habe ich Zeit. Hab morgen eine Augen OP und drei Wochen Bike verbot 😭
 
K

Kellys77

Dabei seit
26.02.2019
Beiträge
32
Hallo Ennard,

Hoffe die Augen OP war Erfolgreich.

Display und Halter, Fehlerquelle Nr.1 bei diesen E-Bikes. Version 2019/20 ist da Besser. Lässt sich mit Quertausch rasch Lokalisieren.
- Tip: Auch bei neuerer Version, Kontakte am Display gelegentlich reinigen und mit Silicon Paste leicht Bestreichen.

- Zu Fehler 05 : Steckachse in mehreren Schritten nachziehen. Du hast Wahrscheinlich Version Schnellspannhebel. Da ist Die Anzugskraft begrenzt.
Achse ab 2018 wäre Besser.Leider aber Sauteuer. Wünsche gute Genesung!

Gruss EVO-Guru aus der Schweiz
 
Ennard

Ennard

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
13
Ort
Wasgau / Südwest Pfalz
Hallo EVO-Guru,

ja OP war gut. Bald werde ich wieder fahren können. Deine Tipps werde ich umsetzen. Hoffe, dass ich damit Erfolg habe. Vielen Dank

VG

Ennard
 
Ennard

Ennard

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
13
Ort
Wasgau / Südwest Pfalz
So Nachtrag,

zuerst einmal, allen im Forum: Gutes neues Jahr 2020, Sturzfrei und viele schöne Touren!

Jetzt wieder zurück zu meinem Problem. Inzwischen kann ich wieder fahren. Nur leider, leider besteht das Problem immer noch. Es war zwar kalt, aber trocken. Ich bin ca. 8 km gekommen - Totalausfall. Ich habe dann ein bisschen gewartet und konnte wieder einige Meter fahren. 18 km Tour, 3 mal ausgefallen, kein Code, einfach aus. Ich habe nun auf der BH Seite nach Händlern gesucht. Viele die da aufgeführt sind, vertreiben diese Räder inzwischen nicht mehr. Einige haben diese Woche noch geschlossen, oder sogar den ganzen Januar. Ich habe dann einen Händler im Saarland gefunden, telefoniert und mir zugesagt, dass ich vorbei kommen kann. Also Bike aufs Auto und los. Dort angekommen, stellte sich bei aller Freundlichkeit des Händlers heraus, dass er kein Gerät zu auslesen des Fehlerspeichers hat. Ich solle das Bike dort lassen, er kümmere sich am 6.1. dann darum.
180 km für die Katz gefahren, nochmal, der Mann war sehr nett. Und das soll ein BH Bike Shop sein?

Ich habe den Verdacht, dass evtl. der Motor überhitzt und sich dann abschaltet. Ich habe jetzt so gar keinen Plan, was ich jetzt machen soll!

Ich brauche dringend einen BH Shop und zwar mit geschultem Personal und Geräten.

Diese Seite: Händler | Offizieller Online-Shop von BH Bikes taugt irgendwie nichts.

Inzwischen bin ich von BH sehr enttäuscht. Das Händlernetz scheint nicht so üppig zu sein.

Ich bin für jeden Tip, Adresse etc. dankbar
 
Fahrradpendler

Fahrradpendler

Dabei seit
16.01.2019
Beiträge
8
Ort
25485 Langeln
Details E-Antrieb
Bafang HR
Hallo Ennard, ich weiß ja nicht, wie sich der Display-Halter in den Jahren von 2015 bis zu Deinem Modell verändert hat. Aber ich gebe Kellys77 vollkommen Recht mit der Aussage Fehlerquelle Nr. 1 ist Display und der Halter. Ich hatte mit meinem BH Nitro Mod. 2014 und dann mit dem Mod. 2015 (wurde getauscht) sehr viel Probleme mit der Technik. Ich bin genauso wie Du, des öfteren im Dunkeln nach Haus gefahren. Irgendwie habe ich es damals geschafft und konnte, obwohl sonst nichts mehr ging, meistens das Licht aktivieren. Na ja, egal ... jetzt zum Display. Die kleinen Kugeln auf der Unterseite: Die sollten alle ca. bis zur Hälfte rausgucken. Falls eine tiefer liegt und fest sitzt, dann mit leichtem Öl wieder gängig machen. Am besten sollte dabei so wenig wie möglich von dem Öl in das Display Gehäuse selbst kommen. Die Verbindung zwischen Display und Displayträger: Ganz am Anfang habe ich das Display immer noch abgenommen beim Parken. Nach vielen Aussetzern beim Fahren habe ich es dann mit einem kleinen Schräubchen fest am Halter verschraubt (im Display ist ein Gewinde). Da war erst mal alles gut, als nach einer ganzen Zeit dann auch Probleme auftraten habe ich festgestellt, das mein Halter zu fest angeschraubt wurde und mit der Zeit (Weichmacher raus) gebrochen ist. Das Schräubchen hat das Display dann nur noch einseitig an den Halter gezogen, deshalb gab es die Probleme. Bei mir wird das Display mittlerweile mittels eines Kabelbinders an den Displayhalter gedrückt. Schön mittig einmal rüber. Sieht nicht so toll aus, aber ich habe seit ca. 20.000 km keine Verbindungsprobleme mehr.
 
Ennard

Ennard

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
13
Ort
Wasgau / Südwest Pfalz
okay, danke. Ich habe mich doch dazu durchgerungen, dass Bike zum Verkäufer zu bringen. Fehlerspeicher leer! Er meint auch, dass Display. Er hat jetzt eine neue Software drauf gespielt und ich soll es testen. Mein Display, wir von vorn festgeschraubt. Ich hole es morgen wieder ab und werde am Sonntag mal testen. Wünscht mir Glück und vielen Dank für eure Meinungen.

Ennard
 
HaGeHa

HaGeHa

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
2
Hallo eBiker,
ich habe seit 2016 das BH Emotion Evo 29 , bin inzwischen 9Tkm damit gefahren. Unzählige male hatte ich auch den Fehler 05 und auch F 13. Jedoch immer nur wenige Sekunden. Seit einigen Woche ist der Totalausfall am Display dazu gekommen. Niemals länger und konnte bisher immer noch gut Heim kommen. Bei meiner LETZTEN Fahr habe ich das Rad normal , ohne Probleme in der Garage abgestellt. Ich habe den Akku entnommen um ihn bei normaler Raumteperatur zu laden, alles gut, doch als das Rad später wieder starten wollte ging das Display an , setup wurde durchgeführt. Und dann ging es unvermittelt aus. Ich konnte es nicht mehr starten. Mir ist aufgefallen, dass sich das Rad nur gegen eine Widerstand rückwärts schieben lässt! Wenn das Motorkabel entfernt ist besteht der Widerstand nicht mehr. Somit steht für mich ziemlich sicher dass die Steuerung ( nicht das Display) einen Schaden hat.
Nun bin ich auf der suche nach einem BH Händler. ( im Raum Heilbronn - Stuttgart)
Beste Grüsse aus Lauffen a.N. von HaGe
 
Ennard

Ennard

Dabei seit
14.10.2019
Beiträge
13
Ort
Wasgau / Südwest Pfalz
Hallo eBiker,
ich habe seit 2016 das BH Emotion Evo 29 , bin inzwischen 9Tkm damit gefahren. Unzählige male hatte ich auch den Fehler 05 und auch F 13. Jedoch immer nur wenige Sekunden. Seit einigen Woche ist der Totalausfall am Display dazu gekommen. Niemals länger und konnte bisher immer noch gut Heim kommen. Bei meiner LETZTEN Fahr habe ich das Rad normal , ohne Probleme in der Garage abgestellt. Ich habe den Akku entnommen um ihn bei normaler Raumteperatur zu laden, alles gut, doch als das Rad später wieder starten wollte ging das Display an , setup wurde durchgeführt. Und dann ging es unvermittelt aus. Ich konnte es nicht mehr starten. Mir ist aufgefallen, dass sich das Rad nur gegen eine Widerstand rückwärts schieben lässt! Wenn das Motorkabel entfernt ist besteht der Widerstand nicht mehr. Somit steht für mich ziemlich sicher dass die Steuerung ( nicht das Display) einen Schaden hat.
Nun bin ich auf der suche nach einem BH Händler. ( im Raum Heilbronn - Stuttgart)
Beste Grüsse aus Lauffen a.N. von HaGe
Hallo HaGe,

das mit der Händlersuche wird schwierig, kann ich Dir gleich sagen. Ich habe da ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Das Händlernetz ist sehr dünn. Solltest Du niemand finden, schreibe mir eine PN. Vielleicht kann mein Händler helfen.

Auch bei mit gibt es Neuigkeiten. Nach langem hin und her, ist "MIR" aufgefallen, dass das Bike immer dann ausgeht, wenn der Akku so um die 30% hat (+/-) Ich habe den Akku darauf hin testen lassen und siehe da, Akku defekt! Also wurde der Akku zu BH hier in Deutschland eingeschickt (wo immer das ist).
Am letzten Donnerstag dann das für mich Niederschmetternde Ergebnis "Akku defekt, kann nicht mehr repariert werden" Neuer Akku ca. 600€!
Und die Frage von BH, sollen wir den alten zurück schicken oder entsorgen? Was für eine Frage! Soll ich ein Bike verkaufen, bei dem ein Teil im Rahmen fehlt? Einen neuen werde ich wohl nicht kaufen. Ich habe eine Firma in Hamburg gefunden, die mir neue Akku's einsetzt. In der Regel sind das ja 18650. Und der gibt mir sogar zwei Jahre Garantie. Falls es der nicht hin bekommt, bekomme ich mein Geld auch wieder zurück. Klingt fair!
Inzwischen, habe ich mir ein Haibike gekauft. Ein Rad, mit dem ich tatsächlich wieder heim komme und im Idealfall (Ebene) fast 200 km fahren kann. Es unterstützt zwar tatsächlich nur bis 25 km/h aber am Berg, ein Traum! Das BH wird wohl verkauft, entweder mit defektem Akku oder mit Reparierten! Oder ich ziehe mal den Stecker ab und versuche es als Akkuloses Bike! Verschenken, werde ich es nicht, dann eher verschrotten!

In diesem Sinn, findet ihr mich zukünftig unter einer andern Bike-Marke

Bleibt gesund

Viele Grüße

Ennard
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.094
Man gut, daß Du nun ein Rad gefunden hast, bei dem der Akku deutlich günstiger ist ;)
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
7.464
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
Hallo HaGe,

das mit der Händlersuche wird schwierig, kann ich Dir gleich sagen. Ich habe da ebenfalls schlechte Erfahrungen gemacht. Das Händlernetz ist sehr dünn. Solltest Du niemand finden, schreibe mir eine PN. Vielleicht kann mein Händler helfen.

Auch bei mit gibt es Neuigkeiten. Nach langem hin und her, ist "MIR" aufgefallen, dass das Bike immer dann ausgeht, wenn der Akku so um die 30% hat (+/-) Ich habe den Akku darauf hin testen lassen und siehe da, Akku defekt! Also wurde der Akku zu BH hier in Deutschland eingeschickt (wo immer das ist).
Am letzten Donnerstag dann das für mich Niederschmetternde Ergebnis "Akku defekt, kann nicht mehr repariert werden" Neuer Akku ca. 600€!
Und die Frage von BH, sollen wir den alten zurück schicken oder entsorgen? Was für eine Frage! Soll ich ein Bike verkaufen, bei dem ein Teil im Rahmen fehlt? Einen neuen werde ich wohl nicht kaufen. Ich habe eine Firma in Hamburg gefunden, die mir neue Akku's einsetzt. In der Regel sind das ja 18650. Und der gibt mir sogar zwei Jahre Garantie. Falls es der nicht hin bekommt, bekomme ich mein Geld auch wieder zurück. Klingt fair!
Inzwischen, habe ich mir ein Haibike gekauft. Ein Rad, mit dem ich tatsächlich wieder heim komme und im Idealfall (Ebene) fast 200 km fahren kann. Es unterstützt zwar tatsächlich nur bis 25 km/h aber am Berg, ein Traum! Das BH wird wohl verkauft, entweder mit defektem Akku oder mit Reparierten! Oder ich ziehe mal den Stecker ab und versuche es als Akkuloses Bike! Verschenken, werde ich es nicht, dann eher verschrotten!

In diesem Sinn, findet ihr mich zukünftig unter einer andern Bike-Marke

Bleibt gesund

Viele Grüße

Ennard
Welche Akkuspannung hat dein Akku?
Das klingt nach einem debalanciertem Akku. "Nicht reparabel" ist eine freche Aussage vom Hersteller.

Welche km Leistung hast du mit dem Ding runter? Welche Kapazität ist aufgedruckt?
 
HaGeHa

HaGeHa

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
2
Hallo miteiander,
ich habe BH Deutschland kontaktiert nach dem der Verkäufer nach Geschäftsaufgabe mit nicht mehr helfen konnte.
Ich habe am Controller die 3 Kabel zum Motor gegen Masse durchgemessen. Eine der Leitungen hatten 0 Ohm (Kurzschluss) die beide andern lagen bei ~60 Ohm. Das konnte ich dem Servicetechinker berichten und er hat mich ermutigt den Controller über einen Händler in meiner Nähe (Eppingen) zu bestellen. 120€ habe ich hingelegt. Und siehe da, nach dem Tausch konnte ich mit kleineren Schwierigkeiten das Bike wieder starten. Der Accu war leer. Nun ist alles wieder in Ordnung.
vielen Dank und Beste Grüsse HaGeHa
 
Thema:

Totalausfall der Elektrik BH EVO

Totalausfall der Elektrik BH EVO - Ähnliche Themen

  • Fischer Monits 1966i, Display hat kurz geflackert, Totalausfall

    Fischer Monits 1966i, Display hat kurz geflackert, Totalausfall: Hallo, ich habe einfach kein Glück mit dem Fischer Montis. Nach dem ich letztes Jahr 3 Monate auf die Reparatur des CAN 8 Problems gewartet habe...
  • Magura MT5 kurzzeitiger Totalausfall

    Magura MT5 kurzzeitiger Totalausfall: Ich hatte heute einen Totalausfall meiner MT5. Längere steile Abfahrt, Bremse arbeitet bestens. Kurz rechts ran gefahren um auf den Rest der...
  • Lavida Plus Bj.2013 Totalausfall

    Lavida Plus Bj.2013 Totalausfall: Habe Lavida plus Bj.2013 gekauft,laut Aussage des ZEG Händler in Gummersbach wäre der Akku defekt,Display ist 6 Monate alt,Motor wurde...
  • Rehberg/Mifa-Ebike Comfort totalausfall -> Verdacht beim Bedienelement

    Rehberg/Mifa-Ebike Comfort totalausfall -> Verdacht beim Bedienelement: Liebe Forumgemeinde, ich nutze ein älteres E-Bike der Marke Rehberg (MIFA) Comfortserie trekking, das nun schon ca. 5-6 Jahre alt sein müsste und...
  • Ähnliche Themen
  • Fischer Monits 1966i, Display hat kurz geflackert, Totalausfall

    Fischer Monits 1966i, Display hat kurz geflackert, Totalausfall: Hallo, ich habe einfach kein Glück mit dem Fischer Montis. Nach dem ich letztes Jahr 3 Monate auf die Reparatur des CAN 8 Problems gewartet habe...
  • Magura MT5 kurzzeitiger Totalausfall

    Magura MT5 kurzzeitiger Totalausfall: Ich hatte heute einen Totalausfall meiner MT5. Längere steile Abfahrt, Bremse arbeitet bestens. Kurz rechts ran gefahren um auf den Rest der...
  • Lavida Plus Bj.2013 Totalausfall

    Lavida Plus Bj.2013 Totalausfall: Habe Lavida plus Bj.2013 gekauft,laut Aussage des ZEG Händler in Gummersbach wäre der Akku defekt,Display ist 6 Monate alt,Motor wurde...
  • Rehberg/Mifa-Ebike Comfort totalausfall -> Verdacht beim Bedienelement

    Rehberg/Mifa-Ebike Comfort totalausfall -> Verdacht beim Bedienelement: Liebe Forumgemeinde, ich nutze ein älteres E-Bike der Marke Rehberg (MIFA) Comfortserie trekking, das nun schon ca. 5-6 Jahre alt sein müsste und...
  • Oben