Tongsheng tsdz2- keine tretunterstützung

Diskutiere Tongsheng tsdz2- keine tretunterstützung im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Moin! Ich habe mir ein Tongsheng tsdz2 Motor in mein Mountainbike gebaut. Leider läuft der Motor nicht wie erhofft. Verbaut: - Tongsheng tsdz2...
H

Hai90

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Moin!

Ich habe mir ein Tongsheng tsdz2 Motor in mein Mountainbike gebaut. Leider läuft der Motor nicht wie erhofft.

Verbaut:
- Tongsheng tsdz2 48V 500w (2020)
- 48V 17.5Ah Batterie
- keine Bremssensoren
- VLCD 5

Am Anfang hatte ich Probleme mit dem Geschwindigkeitssensor. Die Geschwindigkeit zeigte zunächst willkürliche Zahlen zwischen 0 und 99 km/h an. Nach mehrmaligen einstellen des Sensors und des dazugehörigen Magneten auf 3mm stabilisierte sich dir Anzeige aber gerade nach dem einschalten des Motors springt die Anzeige manchmal noch hin und und her.

Beim treten habe ich keine Unterstützung, egal ob eco oder turbo. Mein Daumengas funktioniert, allerdings nur im offenen Modus. Die 6 km/h Funktion lässt sich zwar im Display auswählen jedoch scheint das mein Daumgas nicht zu interessieren, der Motor beschleunigt trotzdem munter drauf los.

Wenn ich mit dem Daumengas fahre, beschleunigt das Fahrrad auf >20 km/h. Trete ich mit in die Pedale spüre ich auch ein Leistungszuwachs und der Motor unterstützt bis zum eingestellten Limit.Es wird keine Fehlermeldung angezeigt

Was bedeutet der bzw. die angezeigten Drehmomentwerte Te1 und Te? Bei mir stehen diese Werte auf ca 130 ist das normal?

Viele Fragen, aber momentan bin ich mit meinem Latein am Ende, evtl. hat jemand von euch einen Rat. Vielen Dank vorweg!
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
199
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Mir kommt es so vor, als hättest Du immer noch Probleme mit dem Geschwindigkeotssensor. Was zeigt denn die Geschwindigkeit beim Beschleunigen mit Daumengas an? Hast Du den Speedsensor richtig herum montiert? Ich glaube mal gelesen zu haben, dass er nur in eine Richtung verbaut geht. Vielleicht wird ja die Geschwindigkeit korrekt angezeigt, wenn Du das rückwärts drehst.
 
H

Hai90

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hi, der Speedsensor ist auf rechten Seite (Kettenseite) mit den Kabel nach vorne montiert , der Abstand zum Magneten beträgt 3mm. An welchen der beide Anschlüsse der Stecker vom Motor angeschlossen wird ist egal?

Die Geschwindigkeit wird mit Daumengas auch angezeigt und verhält sich wie oben beschrieben. Manchmal kommen noch wirre Werte, aber dann zeigt er richtig an.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Inzingersimon

Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
136
Was bedeutet der bzw. die angezeigten Drehmomentwerte Te1 und Te? Bei mir stehen diese Werte auf ca 130 ist das normal?
Auch während der Fahrt? Im Stillstand sind die 130 meiner Ansicht nach okay, sollten aber während dem Treten nach oben gehen.
 
H

Hai90

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Habe es bisher nur im Stand gesehen, werde es später mal testen, Danke
 
K

kawisi

Dabei seit
20.06.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

Ich habe den Speedsensor auf der linken Seite verbaut und der Umbau funktionierte auf Anhieb problemlos.
Eigentlich wollte ich den Sensor auch auf die Kettenseite bauen, hatte dann aber Bedenken ob er nicht bei einem Kettenabwurf beschädigt wird und ihn deswegen auf die andere Seite gebaut.
Edit: das Kabel vom Speedsensor zeigt bei mir nach vorne.
Kannst du ja Mal ausprobieren.

Hast du die Anzahl der Speichenmagnete richtig eingestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hai90

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Der sensor war auch bereits auf der anderen Seite montiert, dort ist es aber enger und das einstellen des Magneten war schwierig da es dort enger zu geht. Unter CC ist ein Magnet eingestellt
 
K

kawisi

Dabei seit
20.06.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
9
Funktioniert es wenn das Handgas nicht angeschlossen ist?

Irgendwo habe habe ich schonmal von Problemen damit gelesen. Ich hab das Handgas und die Bremsschalter nicht dran gebaut.
 
H

Hai90

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Gestern bei der letzten Fahrt habe ich es abgeschlossen und danach den Motor neu gestartet, leider ohne Ergebnis. Ich habe mir nun einen speedsensor bestellt der keinen Y Anschluss hat, evtl. taucht er heute noch auf
 
K

kawisi

Dabei seit
20.06.2017
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
9
...vielleicht ist dein jetziger Speedsensor defekt.

Meiner hat auch das Y-Kabel und es funktioniert.
 
H

Hai90

Dabei seit
08.05.2021
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Moin, habe den Speedsensor erneuert und habe nun tatsächlich unterstützung beim treten!

Zwei Sachen sind mir nun noch aufgefallen.

1. Ich habe das Gefühl, dass der Motor mir in der Stufe Turbo nicht die volle Leistung gibt. Wenn ich in turbo fahre und bei voller Fahrt dann noch das Daumengas drücke bekomme ich noch einen ordentlichen Schub! Ist das normal?

2. Drehmomentwert

Der Wert unter TE bleibt dauerhaft konstant bei ca 120

Der Wert TE1 schwankt, im Stand bei ca 120, wenn ich in die Pedale trete geht er auf ca 130 hoch, ist das korrekt? Oder sind die Werte zu niedrig?
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
306
Punkte Reaktionen
199
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Bei meinem KT Controller für Nabenmotoren ist es auch so, die Stromstufensteuerung gibt etwa die halbe Leistung bei maximaler Stufe frei, das Daumengas macht voll auf. Vielleicht ist das beim TSDZ Controller ja ähnlich.
 
Speedline

Speedline

Dabei seit
06.10.2016
Beiträge
432
Punkte Reaktionen
507
3 mm Abstand des Magnets zum Sensor kann noch zu wenig sein.Probier mal 5- 7 mm
 
W

wiede

Dabei seit
03.03.2021
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Hallo, ich hatte bei meinen ersten TSDZ2 Umbau auch einige Probleme. Also der Magnetsensor muss zum Magneten einen Abstand von 1cm - 1,5 cm haben. Wenn er zu nah ist hat der Tacho manchmal gar nichts oder bis zu 99 km/h angezeigt. Der Magnet muss auch auf den kleinen Pfeil am Sensor ausgerichtet sein. Hinter dem großen runden Knubbel ist nur eine Schraube, wie herum er eingebaut ist spielt keine Rolle. Beim einschalten des Systems keinen Druck auf die Pedale aus üben. Der Drehmomentsensor im Motor kalibriert sich bei jeden Einschalten neu. Wenn man beim einschalten den Fuß darauf hat hat man keine Unterstützung vom Motor beim fahren, oder halt sehr weinig. Also erst einschalten dann aufsteigen. Mfg Jan
 
Thema:

Tongsheng tsdz2- keine tretunterstützung

Tongsheng tsdz2- keine tretunterstützung - Ähnliche Themen

Tongsheng TSDZ 2, „seltsames“ Geräusch beim Anfahren: Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich benötige support. Motor Tongsheng TSDZ2 Freilauf, 36 Volt, 250 Watt BJ. 2019 Akku 10,..AH Seit geraumer Zeit...
Bafang Leistungsaufnahme schwankt ohne Fehlermeldung: Moin zusammen! Das Lesen hier im Forum hat mir schon so manches mal geholfen, für mein neustes Problem konnte ich aber noch keine Lösung finden...
Tongsheng TSDZ2 ohne Akku/Unterstützung betreiben?!: Hallo, Mir fehlt es an Platz und ich besitze bereits ein (für mich) high tech Fully MTB mit Carbon, hydraulischen Bremsen, SRAM Eagle...
tongsheng tsdz2 - unterschiedliche Leistung/ Unterstützung - defekt oder Einstellungssache?: Moin, hab einen Tongsheng 48V 750W mit VLCD 5 frisch in meinem Fahrrad verbaut. Nachdem der Motor bei den ersten Testfahrten in den...
Tongsheng TSDZ2 Problem: Hallo habe leider ein Problem mit dem Tongsheng TSDZ2 . Wenn ich auf Speed oder Turbo fahre in den höheren Gängen also 5:6:7:8:9 und ich trete...
Oben