Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020

Diskutiere Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020 im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Nicht der Rede wert. Bei Kettenblätter mit Gewinde verlierst du 1 mm. TSDZ2 kleineres Kettenblatt

Maeks

Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
18
Es gibt Lochkreisadapter auf 5 × 130 mm, Materialstärke 5 mm, kann kann man damit nicht die Kettenlinie nach innen verlegen oder gibt es dann Probleme mit dem Gehäuse ?
 

Meister783

Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
12.351
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Probleme mit dem Gehäuse ?
Nimm ein Kettenblatt mit Gewinde dann verschlechtert sich die Kettenlinie nur um 1 mm.
Kettenblätter ohne Gewinde brauchen Kettenblattschrauben die dann am Gehäuse kratzen,
es sei denn man nimmt die min. 3 mm Verschlechterung in Kauf.
Ich kann auch ein Foto machen wenn du willst.
 

FD88

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
6
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken mein Fahrrad zu einem Pedelec (25km/h, gesetzeskonform) umzurüsten und habe einige Fragen dazu.

Soweit ich verstanden habe ist der TSDZ2 grundsätzlich hardwareseitig als 36V und 48V Version erhältlich und wird nur softwareseitig auf 250W / 350W / 500W / 750W programmiert. Ich bevorzuge die 48V 250W Version welche allerdings nur bei wenigen Händlern erhältlich zu sein scheint und das zu deutlich höheren Preisen als die 48V 500W / 750W Version bei anderen Händlern.

Ist es möglich auf eine 48V 500W / 750W Version eine original 48V 250W Software aufzuspielen? Falls ja, wo finde ich die entsprechende Datei bzw. hat jemand ein entsprechendes original 48V 250W Backup dass er mir zukommen lassen könnte?

Lässt sich ein 500C Display problemlos mit dem TSDZ2 (Originalfirmware) betreiben? Auch Opensource Firmware damit möglich?

MfG
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
617
@FD88: 48V/250W Modelle bekommst du hier bei Enerprof auf meiner Sicht zum guten Preis. Eine 48V / 500W bzw. 750W Version zu kaufen macht aus meiner Sicht nur Sinn, wenn man dort auch mehr Leistung abrufen kann als bei der 250W Version. Zu Ungunsten der Legalität in D. Analog zu den Bafang Modellen.

Was die Firmwarekompatibilität betrifft, so bin ich leider überfragt.
 

FD88

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
6
Danke für die Rückmeldung, hilft mir aber leider nicht weiter. Die Preise des genannten Händlers sind mir bekannt, andere sind erheblich günstiger bis auf die 48V 250V Version die halt leider nur bei Enerprof etc. erhältlich ist.

Der Sinn eine 48V 500W / 750W Version zu kaufen und dann auf 250W zu flashen ist die erhebliche Ersparnis da die Hardware aller 48V Versionen identisch ist! Ist dann genauso legal/illegal wie gleich die 48V 250W zu kaufen. Die Wattzahl scheint nicht im Gehäuse eingeprägt zu sein sondern wenn überhaupt auf einem Aufkleber zu stehen der ja auch mit der Zeit abfallen könnte...

Wäre jemand so freundlich sein 48V 250W Backup zur Verfügung zu stellen (gerne auch per PN) oder gibt es vl. einen Link?

MfG
 

GMDD

Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
220
Ort
Elbflorenz
Details E-Antrieb
MIFA VAUN Elias (TSDZ2)

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
79
Ist es möglich auf eine 48V 500W / 750W Version eine original 48V 250W Software aufzuspielen?

Umprogrammieren des 2020er ist nicht möglich. Es ist auch zur Zeit unwahrscheinlich, dass es je alternative Software für den 2020er gibt. Der Hauptentwickler (casainho) wird jedenfalls höchstwahrscheinlich nichts machen.

Falls ja, wo finde ich die entsprechende Datei bzw. hat jemand ein entsprechendes original 48V 250W Backup dass er mir zukommen lassen könnte?

Gibt es nicht. Die Frage ist auch,. was überhaupt der Unterschied zwischen den verschiedenen Leistungsstärken ist. Wohl lediglich unterschiedlich programmierte maximale Stromwerte.

Lässt sich ein 500C Display problemlos mit dem TSDZ2 (Originalfirmware) betreiben? Auch Opensource Firmware damit möglich?

Für das Bafang 500C gibt es keine alternative Software. Enerpower bietet lediglich ein 500S an (LCD, nicht Farb-Display) mit TSDZ2 kompatiblen Protokoll.

Die Preise des genannten Händlers sind mir bekannt, andere sind erheblich günstiger bis auf die 48V 250V Version die halt leider nur bei Enerprof etc. erhältlich ist.

So weit ich bisher weiß bietet lediglich Enerpower/prof das 2020er Modell an! Asiatische Händler teilten zwar immer wieder mit, sie würden das neue Modell haben. Dass sie das tatsächlich auch liefern habe ich bisher nicht mitbekommen.
 

FD88

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
6
Umprogrammieren des 2020er ist nicht möglich. Es ist auch zur Zeit unwahrscheinlich, dass es je alternative Software für den 2020er gibt. Der Hauptentwickler (casainho) wird jedenfalls höchstwahrscheinlich nichts machen.

Gibt es nicht. Die Frage ist auch,. was überhaupt der Unterschied zwischen den verschiedenen Leistungsstärken ist. Wohl lediglich unterschiedlich programmierte maximale Stromwerte.

So weit ich bisher weiß bietet lediglich Enerpower/prof das 2020er Modell an! Asiatische Händler teilten zwar immer wieder mit, sie würden das neue Modell haben. Dass sie das tatsächlich auch liefern habe ich bisher nicht mitbekommen.

Einen alten 48V Controller kann man zur Not noch auftreiben und dann umprogrammieren...

Klar, bei identischer Hardware bei gleicher Voltzahl bleiben nur noch unterschiedliche Stromstärken um auf unterschiedliche Wattzahlen zu kommen.

Gibt es die 48V 250W Version ausschließlich als 2020 Modell mit neuem Controller oder gab es vorher schon irgendwo eine 48V 250W Version mit dem alten umprogrammierbaren Controller?

Weiß jemand wo man aktuell noch "alte" 48V Versionen (Wattzahl egal) bekommt? Insbesondere: Was liefert PSW aktuell bei 48V - alte oder neue Controller?
 

elinx

Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
2
Umprogrammieren des 2020er ist nicht möglich. Es ist auch zur Zeit unwahrscheinlich, dass es je alternative Software für den 2020er gibt. Der Hauptentwickler (casainho) wird jedenfalls höchstwahrscheinlich nichts machen.
Bevor Casainho mit seiner drahtlosen OSF-Version begann, bot er bereits an, sein 850C OSF für den neuen 2020-Controller anzupassen.
Er hatte bereits alles zuvor vorbereitet, aber leider waren / sind die separaten 2020-Controller nicht zum Verkauf und niemand hat ihm einen solchen Controller geschickt, so dass die OSF so geblieben ist, wie sie war.
Dies war auch nicht erforderlich, da EnerPower als einziges Unternehmen die Version 2020 bisher verkauft hat. PSW hat bekanntlich noch die alte Version geliefert.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrikra

Dabei seit
26.05.2015
Beiträge
163

OpticalFlow

Dabei seit
14.06.2015
Beiträge
649
Richtig, er wird vorerst wenig Zeit dafür haben.
Vielleicht nur, wenn PSW auch die Version 2020 liefert.
D.h. PSW liefert momentan noch die alte Version? Kann das jemand bestaetigen?

Dann ueberlege ich mir, noch einen auf Vorrat zu kaufen. Habe momentan ein Rad mit tsdz2 in der Familie umgebaut, aber tendenziell gibt es mittelfristig noch einen weiteren Umbau anzugehen und ich wuerde die Open Source Software bevorzugen. Ich haette nur keine Lust jetzt etwas zu bestellen und dann festzustellen, dass es doch schon der neue Controller ist, gerade wenn ich mit Firmen in China zu tun habe, wo die Rueckgabe nicht so einfach ist.
 

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
127
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
Servus chrikra,
welches Gehäuse hast Du bekommen, die alte oder die neue Ausführung?

alt.jpgneu 2020.JPG

Danke.
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
617
Nur zur Anmerkung: PSWPower liefert momentan diese Version aus (48V / 750W). Der erste Motor wurde etwa vor 4 Wochen bestellt und der zweite vor gut einer Woche.
1613997202925.jpg1613997202913.jpg
 

chrikra

Dabei seit
26.05.2015
Beiträge
163
Servus chrikra,
welches Gehäuse hast Du bekommen, die alte oder die neue Ausführung?

Anhang anzeigen 368292Anhang anzeigen 368293

Danke.
Ich hab das neue Gehäuse:

TSDZ2.jpeg


Also doch neuer Motor? Ich hatte nur zwischen Swim und Grnd 5 V gemessen, wie hier beschrieben: Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020. Das es einen Unterschied im Gehäuse gibt, war mir nicht klar.

So ein driss. Hab jetzt den halben Morgen damit verbracht, mich einzulesen, wie man den Motor flashen kann und was es überhaupt für Möglichkeiten gibt (Bin total angetan von der Wireless Geschichte...).
 

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
127
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
Das Flashen zur Optimierung des neuen Systems würde mich auch interessieren.

Allerdings unterstützt der neue Motor scheinbar höhere Kadenzen als der alte Motor. Ich bin bisher ca. 10 Umbauten mit altem Motor Probe gefahren und da auch immer an die Unterstützungsgrenze bei hohen Kadenzen gestoßen, was echt störend ist.

Bei dem neuen Motor und Kadenz bis 90/min ist mir das noch nicht passiert. Mit den vorgegebenen Unterstützungsstufen (meistens nutze ich die 2. Stufe) komme ich in Kombination mit Gangschaltung, Krafteinsatz und Kadenz sehr gut zurecht.
 
Thema:

Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020

Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020 - Ähnliche Themen

verkaufe Tongsheng TSDZ2 36V 250/350W mit VLCD5 & CageBox Akku Sanyo 36V 10,5 Ah 10S3P & ST-Link V2: Hallo an Alle, ich verkaufe hier ein wenig genutztes E-Bike-Umbau-Set. Der Motor hat gerade einmal 95 km hinter sich und der Akku hat ca. 10...
Umbau Kits mit Tongsheng TSDZ2 Mittelmotor 36V & 48V 250W: Endlich können wir komplette Kits mit Tongsheng TSDZ2 Mittelmotor in 36V und 48V anbieten. Wir haben die Kits in verschiedenen Konfigurationen...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
Erfahrungen mit BionX D500 in Verbindung mit Riemen und Pinion Getriebe: Hallo zusammen, kurzer Überblick (da ich meistens etwas ausschweifend schreibe): es geht um hier um Erfahrungen mit einem BionX D500 Motor...
Oben