Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020

Diskutiere Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020 im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Gemessen zwischen GND und SWIM Quelle: OpenSource-EBike-firmware/TSDZ2_wiki

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
147
Gemessen zwischen GND und SWIM

1604944642901.png


Quelle: OpenSource-EBike-firmware/TSDZ2_wiki
 

Diabetix

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
19
Motor fest (M33,5 Mutter)?
Pedalarme fest?
Ja ich denke schon, werde das aber alles nochmal überprüfen. Wollte auch mal andere Pedale dran machen, nicht das es daher kommt.
Aber es hätte ja sein können das es irgendwo was gibt an dem Motor was dieses Geräusch versucht und häufiger vorkommt
 

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
147
Hatte im Sommer auch mal so ein leichtes klacken. Man hört da manchmal das Gras wachsen. Letztendlich war es das Pedal selbst, das offensichtlich die letzten Jahrzehnte zu wenig bewegt wurde 😉.
Meide Räder wurden noch nie so viel gefahren wie dieses Jahr mit den kleinen Motörchen.
 

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.061
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Man hört da manchmal das Gras wachsen.
Ja, ein bissel knacken und rumoren tun bei uns eigentlich alle Antriebe..., je nach Außentemperatur ändert sich das auch ab und zu. Manchmal hört man auch nichts..., ich mache mich da nicht heiß, repariert wird erst bei echten Herausforderungen... !😇
 

Diabetix

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
19
Servus,

ein bekannter von mir würde sich auch gerne einen Mittelmotor nachrüsten an seinem Bike. Jetzt hat er aber ein Tretlagergehäuse größer 68mm, er meinte er hätte 73mm gemessen. Gibt es da denn Möglichkeiten auch so einen Motor zu installieren, oder ist das mit einer Breite größer 68mm gar nicht möglich? Gibt es eventuell Alternativen?

Gruß
 

Meister783

Dabei seit
03.11.2010
Beiträge
12.412
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Breite größer 68mm gar nicht möglich?
Ich habe den (alten) Motor in meinem Surly Karate Monkey (73 mm Tretlager).
Da musste ich das Gehäuse des Motors etwas nach bearbeiten.
Mit dem neuen Motor sollte das besser sein, sagt man.
Da hilft nur ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diabetix

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
19
Ich hätte da nochmal ne Frage. Ich hab jetzt schon häufiger gelesen das ein Temperatursensor im Motor nachgerüstet wurde. Allerdings war da immer die Rede von der OpenSource Software und nem bestimmten Display. Da wurde dann bei erreichen einer bestimmten Temperatur die Motorleistung gedrosselt.
Geht sowas auch bei dem neuen 2020 Motor mit Vlcd5, zumindest das man die Temperatur im Display sehen kann?

Wäre interessant wenn man mal nen längeres Stückchen mit Anhänger und Kind fahren möchte.
 

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
147
Das ist eine Zusatzfunktion der Open Source Firmware. Geht mit dem neuen Motor nicht. Evtl. gibt es ja auch mal eine OSF für den neuen.
Mit den originalen Displays ist die Anzeige nicht in der Übersicht, da musst du dich erst kompliziert in erweiterte Untermenüs hangeln, ist echt nicht praktikabel.
 

Diabetix

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
19
Das ist eine Zusatzfunktion der Open Source Firmware. Geht mit dem neuen Motor nicht. Evtl. gibt es ja auch mal eine OSF für den neuen.
Mit den originalen Displays ist die Anzeige nicht in der Übersicht, da musst du dich erst kompliziert in erweiterte Untermenüs hangeln, ist echt nicht praktikabel.
Ah ok, dann wird das wohl nix 😕
 

Diabetix

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
19
Ah ok, dann wird das wohl nix 😕
Da ich eh gerade am basteln bin, eventuell probier ich mal was mit nem Arduino nano aus um den Temperaturfühler mit ner eigenen Steuerung auszulesen und den Wert dann auf nen kleines Extra Display bringe, oder noch besser per Bluetooth auf Smartphone 😎
 

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
88
Ich habe den (alten) Motor in meinem Surly Karate Monkey (73 mm Tretlager).
Da musste ich das Gehäuse des Motors etwas nach bearbeiten.
Mit dem neuen Motor sollte das besser sein, sagt man.
Habe selbst u.a. ein Rad mit 73mm umgerüstet. Geht grundsätzlich genauso wie bei 68mm (Gewinde ist lang genug). Pedal-Versatz wird dabei allerdings rechts nochmals um 2.5mm mehr. Dass es teilweise knapp mit dem Rahmen (Schweißnähten...) wird ist dabei die Regel. Da heißt es ggf. nachbearbeiten.
Zwischen alter und 2020er Version besteht diesbezüglich keinerlei Unterschied da die Abmessungen/Motorgehäuse gleich sind.
 

Dafreak

Dabei seit
06.12.2020
Beiträge
40
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V
Moin, gibt's schon was neues zum Thema Erkennung der 2020-Version?
Ich habe heute meinen Motor von PSW bekommen. Lieferzeit 2 Tage, echt top. Die Frage ist jetzt nur, welchen habe ich hier? Ich habe leider noch keinen Akku zum Testen und möchte mir aber jetzt eigentlich die Programmieradapter/-kabel usw. bestellen. Bringt nur nix, wenn ich den 2020er habe...
IMG_20201208_204639.jpg
 

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
147
Genau, es ist der Stecker vom Speed Sensor. Wenn du keinen Akku hat kannst du den Motor mit einem Labornetzteil versorgen. Display anschließen und Motor einschalten.
Wenn du 5V zwischen GND und SWIM messen kannst ist es der ältere Controller mit ST MCU...
 

tont

Dabei seit
25.09.2020
Beiträge
42
Genau, es ist der Stecker vom Speed Sensor. Wenn du keinen Akku hat kannst du den Motor mit einem Labornetzteil versorgen. Display anschließen und Motor einschalten.
Wenn du 5V zwischen GND und SWIM messen kannst ist es der ältere Controller mit ST MCU...

So gerade eben gemessen... 5V also, der ältere Controller. Der Motor stammt von PSW Power.
 

Dafreak

Dabei seit
06.12.2020
Beiträge
40
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V
Genau, es ist der Stecker vom Speed Sensor. Wenn du keinen Akku hat kannst du den Motor mit einem Labornetzteil versorgen. Display anschließen und Motor einschalten.
Wenn du 5V zwischen GND und SWIM messen kannst ist es der ältere Controller mit ST MCU...
Muss ich mit 48V versorgen oder gehen auch 12V? Ich habe leider kein Labornetzteil mit 48V.
 

columbo4711

Dabei seit
23.04.2017
Beiträge
386
Ort
im hohen Norden - Wind immer von vorne -
Details E-Antrieb
Gt LTS mit Tongsheng und Haibike Cross RC
kurze Frage, fährt hier einen den älteren TSDZ2 mit dem aktuellen Controller? Kriegt man ja günstig bei Ene.. Wenns läuft würde ich ihn mal ausprobieren wollen.
 

Luigee

Dabei seit
14.01.2021
Beiträge
1
Hallo zusammen!

Ich möchte mich hier auch gerne kurz einklinken.
Ich habe mir den Tongsheng-Motor bei Enerprof gekauft, um ihn in mein Bakfiets-Lastenrad einzubauen.
Der Einbau ist aufgrund der Rahmengeometrie des Lastenfahrrads nicht ganz so einfach - unter anderem muss man auf den Einbau des "Fixing Blocks (Sicherungsplatte oder aber auch Drehmomentstütze)" verzichten, da sich diese nicht einbauen lässt.
In diversen Foren wird aber bekräftigt, dass diese beim einem Bakiets nicht nötig ist, da das Rad einen horizontal verlaufendes Unterrohr hat, und der Motor sich eh nicht verdrehen kann, da er an diesem Unterrohr anliegt.

Nun ist es aber so, dass der Motor mit einem 42er Kettenblatt kommt.
Mein originales Kettenblatt ist ein 38er und gehört zu einer Shimano Nexus 8-Gang Nabenschaltung.
Ich stehe nun vor der Frage: Wechsel ich den Motor auf ein kleineres Kettenblatt oder belasse ich ihn bei dem 42er und besorge mir nur eine längere Kette?
Aus diversen Foren weiß ich mittlerweile, das sich das Übersetzungsverhältnis ändert, wenn ich bei dem 42er bleibe.
Allerdings kann ich nicht einschätzen, ob das geänderte Übersetzungsverhältnis für mich als Flachlandbewohner (Kön) und für die Art der Nutzung (Lastenfahrrad für Kindertransport) überhaupt relevante Auswirkungen hat?

Freue mich über Tipps oder Meinungen Eurerseits!

Danke und Gruß
Martin
 

andibrainer

Dabei seit
11.05.2020
Beiträge
147
Hallo Martin,
im Flachland ist das sicher unkritisch. Das macht in der Übersetzung gut 10% aus. Du wirst die kleinsten Gänge vermutlich kaum benutzen. Ich würde da nicht anfangen am Kettenblatt rumzubasteln, sonder mir eine passende Kette besorgen.
Gruß Andi
 

Beli

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
88
Sehe ich auch so, dass von 38 auf 42 eine Änderungen nicht wirklich nötig ist.
Ich habe hier u.a. bei einem Mountainbike hinten dann auf eine 11-46 Kassette gewechselt. Beim Motor wird es mit einem kleineren Kettenblatt schon schwieriger. Die Kettenlinie dürfte (noch) schlechter werden.
Hier ist es aber auch relativ bergig und manchmal wird auch ohne Motorunterstützung gefahren so dass hinten eine andere Kassette nicht falsch war.
Mit Motor wird man tendenziell aber eh eher schaltfauler und schaltet nicht mehr so sehr runter.

Bei der (fehlenden) Drehmomentstütze würde ich eher aufpassen. Ich habe überall selbst etwas eigenes konstruiert. Die mitgelieferte passt wohl eher selten. Wenn der Rahmen als Anschlag am Motorgehäuse dient könnte das zu Verformungen führen.
 
Thema:

Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020

Tongsheng TSDZ2 36V - neues Design 2020 - Ähnliche Themen

Umbau Damen-Cityrad mit Tongsheng TSDZ2 36V: Hallo liebe Forenmitglieder, in letzter Zeit ist es etwas ruhiger um mich geworden, da ich einfach nichts mehr zum Umbauen hatte und meine Räder...
erledigt Tongsheng TSDZ2 36V 250/350W mit VLCD5 & CageBox Akku Sanyo 36V 10,5 Ah 10S3P & ST-Link V2: Hallo an Alle, ich verkaufe hier ein wenig genutztes E-Bike-Umbau-Set. Der Motor hat gerade einmal 95 km hinter sich und der Akku hat ca. 10...
Umbau Kits mit Tongsheng TSDZ2 Mittelmotor 36V & 48V 250W: Endlich können wir komplette Kits mit Tongsheng TSDZ2 Mittelmotor in 36V und 48V anbieten. Wir haben die Kits in verschiedenen Konfigurationen...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
Oben