Tong Sheng TSDZ 2 - Ist prinzipiell der Betrieb mit 52V möglich ?

Diskutiere Tong Sheng TSDZ 2 - Ist prinzipiell der Betrieb mit 52V möglich ? im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Hallo liebes Forum, meine Frage klingt vielleicht erst einmal "etwas verspinnert", aber weiss hier jemand, ob man den Tong Sheng TSDZ 2 auch mit...
Frostiese

Frostiese

Dabei seit
08.10.2018
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
6
Hallo liebes Forum,

meine Frage klingt vielleicht erst einmal "etwas verspinnert", aber weiss hier jemand, ob man den Tong Sheng TSDZ 2 auch mit 52 Volt betreiben kann ?

Der Hintergrund meiner Frage ist einfach:
Ich habe bei mir noch diverse Akkus 26V vom Panasonic Mittelmotor System stehen. Und 2 davon in Reihe geschaltet würden rechnerisch 52 V ergeben. Ich könnte also prinzipiell diese vorhandenen Akkus dann auch für mein Umbauprojekt verwenden.

Angeblich soll es vom TSDZ 2 auch eine "reine 52 Volt" Version geben. Mit vielleicht geänderter Firmware ?
Aber die habe ich hier noch nicht wirklich in unseren Regionen angeboten gesehen.

Bleibt dann eigentlich nur - die 48V Version mit 52V zu befeuern. Mein Gefühl würde mir sagen "die 4 Volt mehr werden schon nicht so viel ausmachen...".
Die Suche auf Bing als Suchmaschine nach "Tongsheng 52V" stimmt dann aber leider eher pessimistisch:

"Can you use a 48v battery with a 52v Tongsheng?
It should also be noted that unlike the 48v Bafang motor, you cannot use a 52v battery with the 48v version of the Tongsheng. You will need to purchase the 750w 52v TSDZ2. It should be noted that Tongsheng do not specifically manufacture a 52v TSDZ2, and that all the motor kits sold as 52v have modified firmware."

Weiss hier jemand vielleicht näheres was hier geht und was nicht ?
Bzw. wo man sinnvoll ggf. was kaufen kann ?
Ist der Tong Sheng wirklich so empfindlich auf (relativ moderates) Übervolten ?

Ich möchte ungern einen 48V Motor nur auf Verdacht bestellen um dann festzustellen, dass der Plan, ihn mit 52V zu betreiben, nicht aufgeht.

Vielen Dank sagt Frostiese
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
221
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
Von den beiden 26 V Akkus in Reihe halte ich nicht soviel, der schlappere bestimmt Dir die Reichweite. Interessanter fände ich mit einem leistungsstarkem Step Up Adapter die 26 V auf z.B. 42 V zu bringen unfähig die 36 V Version des TSDZ2 anzutreiben. Als Reichweitenanzeigenersatz würde ich dann noch eine Akkuspannungsanzeige verbauen.
 
Frostiese

Frostiese

Dabei seit
08.10.2018
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
6
Hallo Leonardo,

danke für die interessante Idee mit dem Step Up Adapter. An so etwas hatte ich noch gar nicht gedacht. Gibt es dafür irgendwelche Kaufempfehlungen oder Tips, was und wo man da kaufen kann ?

Thema Reichweite:
Meine Pendelstrecke ist 2x 27km mit der Möglichkeit zwischendurch zu laden. Also im Endeffekt 27km. Die Panasonic Akkus haben 10AH aufwärts also 2x 260 Wh = 520 Wh bei 52V Betrieb. Auch wenn da einer vielleicht schon etwas schlapp ist - das würde mir daher eigentlich weniger Sorgen bereiten.

Aber ich versuche mich mal zum Thema Step Up Adapter zu informieren.

Vielen Dank schon mal von Frostiese
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
2.809
Punkte Reaktionen
2.738
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (HN), Niu N1S
@Frostiese
Wieviel Volt Dpannung haben deine 26V Akkus wenn sie nun voll geladenn sind?

Die Unterspannungsabschaltung des Controlers würde nicht funktionieren, da der nicht feststellen kann welcher Akku wieviel zur Gesamtspannung beiträgt.

Ich denke es ist sinnvoller die Akkus zu verkaufen an Nutzer die diese wie vorgesehen an ihrem Pedelec verwenden können. Von dem Geld kaufst Du Dir einen guten zum System passenden Akku.

Wenn Du das Rad zum Pendeln brauchst und sogar auf der Arbeit laden willst ist aus meiner Sicht eine komplexe fehleranfällige Bastellösung nicht geeignet.
 
Frostiese

Frostiese

Dabei seit
08.10.2018
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
6
Hallo Singing-Bard,

Die Ausgangssituation ist etwas anders:
Die Panasonic Akkus sind nicht "über". Ich nutze sie noch im vorhandenen Pedelec und S-Pedelec. (Ich mag das alte 26V Panasonic System, da es zuverlässig und robust ist. Es hat bei mir bisher über mehrere 1000 km störungsfrei funktioniert. Ich mag auch die momenten-abhängige Motorsteuerung. Analog funktioniert hoffentlich der Tong Sheng Mittelmotor. Das würde ich mir wenigstens wünschen.)

Daher kommt die Überlegung, eben keinen weiteren Akku zu kaufen. Sondern das für das Umbauprojekt das zu nutzen, was bei mir sowieso vorhanden ist und auch weiter genutzt wird. Leider kenne ich keine aktuelle Mittelmotor-Lösung, die direkt mit nur 26V zurecht kommen würde.

Zu Deiner eigentlichen Frage zur Spannung voll geladen:
Meine eigenen Akkus habe ich bisher nicht gemessen. Aber laut Internet sind es 7S Akkus. Also 7 Zellen in Reihe. Parallel ist es dann wohl unterschiedlich je nach Kapazität. Bei angenommen 3,7V Zellenspannung kämst Du auf 25,9V. Ich weiss gerade nicht, wie weit eine voll geladene Zelle ggf. über den 3,7V üblicherweise liegt ?
Im entladenen Zustand soll das System/BMS wohl (je nach Akkuhersteller) bei 21-23V abschalten.

Beste Grüsse von Frostiese
 
L

Leonardo75

Dabei seit
14.12.2019
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
221
Ort
Rhein-Pfalz-Kreis
danke für die interessante Idee mit dem Step Up Adapter. An so etwas hatte ich noch gar nicht gedacht. Gibt es dafür irgendwelche Kaufempfehlungen oder Tips, was und wo man da kaufen kann ?
Ich würde etwas wie das hier in Betracht ziehen:
12.05US $ 29% OFF|1200W/1800W DC Converter Boost Car Step up Power Supply Module 20A 40A 20A Voltage Converter CV Boost Converter Regulator|Voltage Regulators/Stabilizers| - AliExpress

Mit 26 V Eingangsspannung kannst Du damit in der aktiv gekühlten 1800W Version maximal (laut Beschreibung 780 W ziehen).

Du bekommst natürlich keine Akkufüllstandsanzeige mehr, da ja der Controller immer die 42 V sieht. Daher würde ich noch sowas zwischen Akku und Step Up Wandler mit einbauen:
4.07US $ 31% OFF|Electric Vehicle LCD Thumb Throttle Voltage Key Switch Lock With Power Switch For Electric Bike/Scooter/Ebike|Electric Bicycle Accessories| - AliExpress

Dann weißt Du, dass Du bei 21 V Deine Akkus tauschen solltest.
 
Frostiese

Frostiese

Dabei seit
08.10.2018
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
6
Hallo Leonardo,

Danke für diese Tips. Ich habe jetzt gesehen, dass vergleichbare Produkte auch bei Amazon - allerdings etwas teurer angeboten werden.

Ich denke, ich werde das mal versuchen.
Mein KMX E-Trike aus dem Profilbild hat einen 36V Bafang Nabenantrieb. Da kann ich vielleicht mal probieren, ob ich da über Step-Up auch meine 26V Panas fahren kann. Das würde meine Akku Auswahlmöglichkeiten deutlich vergrössern...

Vielen Dank sagt Frostiese
 
Thema:

Tong Sheng TSDZ 2 - Ist prinzipiell der Betrieb mit 52V möglich ?

Tong Sheng TSDZ 2 - Ist prinzipiell der Betrieb mit 52V möglich ? - Ähnliche Themen

Bafang BBSHD Error 08: Dear all, it is some time ago (I guess about 3 years) that I got my hands on a - then - brand new bafang bbshd which I installed on my fully mtb...
Tongsheng, Where to buy in EU?: Hello all. Sorry for writing in English, but I don't speak your langue very good, but from wat I understood this Is by far the biggest online...
TSDZ2 - where to buy accessories, cable, sensors so on.: Tomorrow i Will be placering a ordre from EnerProf on my TSDZ2 motor and battery! Also im going to place a ordre from eco-ebike on a 850c...
is Enerprof.de a Spoof/fake company- did I loose my money?: Hello All. First of all, Sorry for writing in English, English is not my native(Danish) but I hope you understand still. I placed an ordre from...
Eine Verständnisfrage zu "Open SW102 by cutting a side part and solder SWD wires" (TSDZ2): Es geht mir um diese Beschreibung: 3V3 3.3V (Optional, no need to wire if you are power up the SW102 from the battery. Pad number 1, when start...
Oben