Thongsheng TDSZ2 in Cube XMS einbauen

Diskutiere Thongsheng TDSZ2 in Cube XMS einbauen im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Erstmal Gratulation, sieht sehr gut aus. Ich hatte auch so meine Herausforderungen mit der von vorn Ansicht des Cockpits..., habe zwei Powerbanks...

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.040
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Das sieht hier schlimmer aus, als es ist. Von vorne sind die Leitungen kaum sichtbar.
Erstmal Gratulation, sieht sehr gut aus. Ich hatte auch so meine Herausforderungen mit der von vorn Ansicht des Cockpits..., habe zwei Powerbanks davor geklebt, (ratet mal, womit!), sieht jetzt sauber aus ... und ich speise meinen Frontscheinwerfer über USB damit. Sind beide leer, kann ich immernoch am Display andocken... . An meinem anderen Cube habe ich auf dem Rahmenoberrohr ca. 8 cm vorm Steuerkopf eine 2 Ah - Powerbank angebra ...geklebt, die hat Power für ca. 3 Tage Licht..., jedenfalls Fahrlicht. Muss ja nicht in der Garage leuchten. Wenn ich leichtere Objekte an den Rahmen klebe, mach ich oft vorher Klebefolie darunter, um eventuell rückstandslos alles entfernen zu können... .:rolleyes:😇
 

Dafreak

Dabei seit
06.12.2020
Beiträge
39
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V
So, hier mal ein Update.
Ich habe ja beim Einbau nur eine der drei Befestigungen verwendet, nämlich die über das Tretlager. Leider hat dies bei mir nicht ausgereicht, sodass der Motor nach nur 50km hinüber ist. Das Gehäuse ist gebrochen. Ich hatte mich schon gewundert, das es beim Treten einen merkwürdigen Widerstand gab und teilweise ein "rubbeln" zu spüren war. Dieses wurde immer schlimmer, sodass ich den Motor wieder ausgebaut habe.
So sah das ganze dann leider aus.
IMG_20210224_134933.jpg

IMG_20210224_134948.jpg

Die Kette hat unten schon fast am Gehäuse geschliffen.
Hat jemand eine Idee, wie ich das ganze wieder repariert bekomme? Oder besser einen neuen Motor kaufen, was leider nicht mein Montageproblem löst. Hmm, alles ziemlich blöd gelaufen...

Fazit: Ein 73er Tretlager + Fully sind keine guten Voraussetzungen für einen Einbau des TSDZ2. Die Kettenlinie im ersten Gang ist durhc die beiden Unterlegscheiben auch katastrophal, wobei ich meistens eh nur die letzten 4 Gänge nutze.

Wäre über Vorschläge zum weiteren möglichen Vorgehen dankbar.

Grüße Dominik
 

HBausHD

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
108
Ort
69124 Heidelberg
@Dafreak:
schade ... dumm gelaufen.
Das Gehäuse kannst du für 66 Euro separat bekommen - sofern der Zoll keine Steuer will ...
Ich habe einen TSDZ2 in ein AMS von Cube mit 73 mm Tretlager eingebaut. Die Kinematik sieht wie bei deinem XMS aus. Ich habe auch den Motor zum Rahmenrohr hochgeklappt, aber die linke Schraubenbefestigung drangelassen - für die Tretlagerbefestigung des Motors - die ist scheinbar zwingend erforderlich. Eine Drehmomentstütze zum Sattelrohr zusätzlich war kein Problem.
Ich musste auch die eine Verschraubung am Zahnradgehäuse zur Hälfte entfernen und in dem Bereich ca. 2mm Material wegnehmen (Größe ca. 2Euro-Münze). Das hat aber voll ausgereicht, um den Motor ohne Spacer in die Hülse zu bekommen!
Sobald der Rahmen belastet wird bewegt sich die rechte Unterstrebe vom Motorgehäuse weg. Deshalb konnte ich hier nahezu auf Tuchfühlung Gehäuse-Rahmen gehen.

Und die Kettenlinie ist besser als bei so manchem gekauften E-Bike ...
Daher vielleicht klappst es beim zweiten Anlauf.
 

Dafreak

Dabei seit
06.12.2020
Beiträge
39
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V
Super, ich habe das Gehäuse gerade bei Ali gefunden (y) Wird sofort bestellt. Danke!
Hast du zufällig ein paar Fotos von deinem Auf-/Umbau. Wie hast du die Drehmomentenstütze an der Sattelstange befestigt? Mit einer Schelle?
Weiß zufällig jemand, wie kompliziert es ist, das Gehäuse auszutauschen? Müssen hier irgendwelche Lager neu verpresst werden oder so? Geht das überhaupt so einfach? Habe mal was gelesen, dass der Drehmomentsensor schnell kaputt gehen kann beim Ausbau.

Danke und grüße Dominik
 

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
631
@Dafreak: Hm...ich leide mit dir. Die Halterung zu entfernen ist einfach eine Schnappsidee, da dann das ganze Gewicht des Motor nur noch an diesem dünnen Bereich hoch zur Achse hängt. Das könnte man eventuell umgehen wenn man eine formschlüssige Anbindung des Gehäuses an den Rahmen hinkriegt (Adapter aus Powerknete / gefrästem Alu plus flächige Verklebung). Ansonsten langt einmal aufsetzen mit dem TSDZ2 an nem Felsen oder querliegenden Baumstamm und bye bye Motor. Zum Thema Gehäuse Demontage würde ich auf Youtube einfach mal nach Zerlege Videos zum TSDZ2 schauen. Dort findest du alles recht genau beschrieben.
 

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.040
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich habe 2 Gehäuse "geknackt", bis ich dann die wirkliche Ursache gefunden hatte, die Schwinge berührte leicht das Antriebsgehäuse. Deshalb habe ich hier schon den Hinweis gegeben, die Luft (den Druck) vollständig aus dem Dämpfer abzulassen, um die Freigängigkeit über den gesamten Federweg sicher zu stellen. Nur die geringste Berührung von Schwinge und Antriebsgehäuse führt nach genau ca. 50km zum Ermüdungsbruch! Mit Mehrpunktaufhängung dauert es vielleicht 200km länger, ist jedoch genau so unausweichlich. Mit entsprechend raumschaffendem Spacer fahre ich jetzt schon mit der einfachen Aufhängung und Karosseriekleber - unterstützender Auflage am Rahmenunterrohr über 2000km ..., und das mit Megapower Software.... .:eek::ROFLMAO: 😇 (y)
PS.: bei einem Systemgewicht von gut 120Kg... .
 
Zuletzt bearbeitet:

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
631
@Erzbrummel: Mit Verlaub...wenn du schon zwei Gehäuse "geknackt" hast, hätte ich zumindest einen (deutlicheren) Hinweis gegeben.

Fakt ist: Einseitige Abstützung sieht der Hersteller nicht vor, da die Hauptlast (ohne zusätzliche Verdrehung plus Abstützung am Unterrohr) eben an der einen Schraube hängt wo das Ding abgebrochen ist. Vergleiche auch Fahrradnaben mit zweiseitiger Abstützung versus spezieller Bauform für einseitige Abstützung mit einer Lefty.

Fakt ist für mich auch: Wenn ich mit so einem "Pfusch" (nicht böse verstehen) unterwegs bin und es für mich funktioniert ist das erstmal völlig ok. Diesen Tipp aber so weitergeben nach dem Motto: Die Dreilochplatte mit Verschraubung kannst du eiinfach in die Tonne kloppen, dann finde ich das schon grenzwertig. Ein bisschen so wie das Laden vom Akku ohne BMS.

Kann gut gehen....muss es aber nicht. :rolleyes:

BTW: Was ist die Megapower Software ? Die Opensource Geschichte für den Controller ?
 

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.040
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Erzbrummel schrieb:


1. Hinweis: Mach dann auch die Luft mal aus dem Dämpfer und überprüfe die Freigängigkeit auf der ganzen Federbahn!
2. Hinweis: Hast Du den Test gemacht??? Wenn nicht, kann es ein ganz böses Totalausfallerwachen geben... !

2 Hinweise sollten genügen, mehr helfen dann wohl auch nicht mehr!

Thema Software: Sage nicht alles, was Du weißt, aber wisse alles, was Du sagst... .





Sorry, aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil, nicht böse verstehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
631
Da ja die DMS nicht am Antrieb direkt, sondern an der Dreilochscheibe angebracht ist, macht das kaum einen Unterschied..., wenn Du so hart aufschlägst, nehmen wohl auch andere Dinge Schaden..., und... nichts ist für die Ewigkeit, da lohnt es nicht, alle möglichen Katastrophen im Voraus zu planen!
*Seufz*....nochmal...es ist schön auf die Gängigkeit über den vollen Federweg hinzuweisen, aber es fehlt der deutliche Hinweis auf deine Eigenerfahrung mit den geknackten Motoren. Und mal zurück auf das Thema fehlende Dreilochscheibe plus DMS zurückzukommen. Ich gehe mal davon aus, dass man durchaus den TSDZ2 am MTB bei leichtem Aufsetzen auf nen Baumstamm im Gelände (soll beim MTB vorkommen) abknacken kann, wenn er nur einseitig abgestützt ist.

Was man selbst für sich entscheidet und macht ist EIGENverantwortung. Das was man anderen empfiehlt hat mit Verantwortung zu tun. In ersterem Falle ist für andere egal, wenn was schief geht. Im zweiten Fall...nun ja...

 

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.040
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich gehe mal davon aus, dass man durchaus den TSDZ2 am MTB bei leichtem Aufsetzen auf nen Baumstamm im Gelände (soll beim MTB vorkommen) abknacken kann, wenn er nur einseitig abgestützt ist.
Bisher gibt es hier dazu keinen Beweis, ich gehe auch davon aus, dass die Masken nur begrenzt wirksam sind... . Für mich: EOT!
 
Zuletzt bearbeitet:

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
631
@Erzbrummel: Du hast Recht und ich meine Ruhe ! :sleep:
Und BTW: EOT erteilt hier immer nur noch einer und das sind die Mods !
Manchmal kann man sich einfach nur fremdschämen.......:notworthy:
 

HBausHD

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
108
Ort
69124 Heidelberg
Hast du zufällig ein paar Fotos von deinem Auf-/Umbau. Wie hast du die Drehmomentenstütze an der Sattelstange befestigt? Mit einer Schelle?
Rad geputzt - hier ein paar Bilder. Ich denke AMS und XMS unterscheiden sich nicht in der Rahmengeometrie am Tretlager ...

Motor nach vorne geklappt, Gewindeauge am Gehäuse etwas abgeschrägt und Gummi untergelegt:
20210226_142246.jpg


Als Drehmomentstütze Alu-Winkel gebogen mit Lochstreifen von der Rolle als Schelle fixiert, wieder Gummi drunter

20210226_142339.jpg

Kettenlinie hier auf Ritzel 6 von 9 Ritzeln - läuft problemlos
20210226_142501.jpg

Erforderliche Zerspanarbeit, ca. 2 mm Material abgetragen; nicht viel mehr als man hier sieht: (das ist sicherlich kein Problem, was die Stabilität angeht 😇)
20210226_142926.jpg


Wenn der Hinterbau einfedert vergrößert sich der Abstand Gehäuse großes Zahnrad zur Unterstrebe! Gummiauflage angeklebt, damit in den Spalt nicht unnötig Dreck reinkommt (so die Idee)

20210226_143534.jpg


Ich denke, das könnte bei deinem Rahmen auch klappen ...:unsure:
Ich drück die Daumen (y)
 

Anhänge

  • 20210226_142942.jpg
    20210226_142942.jpg
    113,8 KB · Aufrufe: 17
  • 20210226_142339.jpg
    20210226_142339.jpg
    111,7 KB · Aufrufe: 17
Zuletzt bearbeitet:

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
631
Ab hier...ignoriert!:cool::ROFLMAO:😂🥰😇
Wer das meint, dass ich es auf deine Ignorierliste geschafft habe ist mir das leidlich egal. :rolleyes:

Ich habe zumindest verstanden was eine beidseitige Abstützung in der Konstruktionslehre ist und das eine einseitige Abstützung bei äußerer Krafteinleitung nun mal bruchanfälliger ist. Je weiter weg vom Abstützungspunkt desto größer wird das Kraftmoment und um so wahrscheinlicher ein Bruch. Egal das die Ursache für die Krafteinwirkung ist (anschlagende Schwinge, Baumstamm, Fels). Sonst würde man ja auch eine einseitige Abstützung verkaufen. As simple as this. Was das mit der Wirksamkeit von (vermutlich) Mundnasenschutz zu tun hat muss ich nicht verstehen. Reicht ja auch wenn du das verstehst. Die Anzahl der "Experten" hier im Forum wird immer größer.....
Thema Software: Sage nicht alles, was Du weißt, aber wisse alles, was Du sagst... .
Genau das ist Kindergarten. Aber bitte....ich bin hier raus....
 
Thema:

Thongsheng TDSZ2 in Cube XMS einbauen

Thongsheng TDSZ2 in Cube XMS einbauen - Ähnliche Themen

Cube LTD 2016 29 Zoll Bafang BBS: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum da ich dieses Jahr 2 Fahrräder aufgrund Empfehlungen zu einem Pedelec umbauen möchte. Das eine Fahrrad...
Kona Fully Umbau mit TDSZ2 und Hailong1 von Enerdan: Hallo liebes Forum Da ich selbst ein 2017er Levo besitze, bin bisher nur im Bereich der Fertigräder hier unterwegs gewesen. Nun bin ich aber...
Tongsheng TDSZ2 - macht Geräusche unterstützt aber nicht: Hallo erstmal. Ich habe mich gerade neu angemeldet und hoffe hier ein nettes, hilfreiches Forum gefunden zu haben, in dem ich auch meine (wie ich...
Decathlon Elops 520 mit TSDZ2: Hallo zusammen, nachdem ich mich vorgestellt habe und auch schon wertvolle Hilfestellung bekommen habe, möchte ich mit Bildern vom Umbau des...
Umbau auf Luftfedergabel Cube Reaction Hybrid Pro: Hallo zusammen, ich möchte bei meinen 2018er Cube Reaction Hybrid Pro 29" eine Luftfedergabel nachrüsten. Die XCM Standard ist ja nicht so toll...
Oben