Testfahrer - X Speed Pinion

Diskutiere Testfahrer - X Speed Pinion im Klever Mobility Forum im Bereich Fertig-Pedelecs (Firmenforen); Liebe E-Biker, Pedelecfahrer und Technikfans, unser letzter Test neigt sich dem Ende entgegen. Durch die Covid-19 Pandemie hat sich der Test der...
K

KMEAFazio

gewerblich
Dabei seit
30.04.2020
Beiträge
2
Liebe E-Biker, Pedelecfahrer und Technikfans,

unser letzter Test neigt sich dem Ende entgegen.

Durch die Covid-19 Pandemie hat sich der Test der X Speeds etwas verlängert. Nun wollen wir aber den nächsten Test starten.

Wir suchen Testfahrer für unser ganz neues Modell X Speed Pinion.

Es wird wieder 2 Testbikes geben, das heißt unter allen Bewerbern werden 2 Testfahrer ausgewählt. Die Bikes werden wir persönlich bei den Testern vorbeibringen. Die beiden Tests sind zunächst für einen Zeitraum von 6 Wochen geplant.

Unser Ziel ist es weiterhin, vom frühen Feedback unserer Kunden zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Der Community wollen wir die Möglichkeit geben, herauszufinden was Klever macht und wofür wir stehen.

Sie können sich vorstellen einer der Tester zu sein, dann bewerben Sie sich doch einfach. Bitte berücksichtigen Sie die folgenden Kriterien:
  • Führerschein der Klasse AM
  • Monatliche Fahrleistung: 600 km
  • Objektive Berichterstattung/ Erfahrungsaustausch
Sie erfüllen die Kriterien?

Dann füllen Sie bitte das angehängte PDF – Formular aus und senden Sie es an die untenstehende E-Mail-Adresse.

Die Bewerbungsfrist endet am 10. Mai 2020.

Die beiden ausgewählten Testfahrer werden wir am 14. Mai 2020 bekanntgeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an folgende Mail – Adresse:

[email protected]

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mit freundlich Grüßen

Ihr Klever Team
i.A. Ihr Alfredo Fazio
 

Anhänge

jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.032
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 4000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ich bin einer der Auserwählten, heute Mittag fuhr Klever vor und stellte mir ein X-Speed Pinion vor die Tür.

348E2CD1-AEF3-45B0-BB8E-B32521D386C3.jpeg

Sofort alles erst mal für mich eingestellt, Satteltaschen dran und eine Runde gedreht. Nun muss ich mich an die dritte Möglichkeit des Schaltens gewöhnen. Die Pinion wird durch Drehen am rechten Griff bedient. Ansonsten alles intuitiv und easy bedienbar. Erster Eindruck, wir werden Freunde.

ED54DB3E-1DB8-45D2-901B-14ED389AA176.jpeg 8DD605A0-6D8F-4A58-A841-DBC6E84CA5CF.jpeg 3F4029EF-B43F-4F33-9AA6-C06DCE962296.jpeg 7A90B350-8F6F-4ACD-BD1A-733BADFD2906.jpeg

Dann musste ich erst mal Platz in meiner Hütte machen, Stuart muss meinem neuen Spielzeug weichen.

1AA70323-80EB-4D21-B7D8-469520ECD566.jpeg

Heute kommen noch ein paar km auf den Tacho. 6 Wochen darf ich testen.

Ich wollte schon die fehlende CoC bemängeln, fand sie aber in der Bedienungsanleitung recht weit hinten.
Die nehme ich nur digital mit.

263CF595-84A4-4395-9204-005186A8C17F.jpeg
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.773
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Bin gespannt auf Deine Berichte. Was bedeutet 650mm x 28,4mm bei den Reifengrößen in der CoC?
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.281
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Geiler Hobel.
Also der Gates mit dem Heckantrieb reizt mich ja auch total. Die Pinion ist da halt das Mittel zum Zweck.

Ich bin sehr auf weitere Berichte und Urteile gespannt.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.032
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 4000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Was bedeutet 650mm x 28,4mm bei den Reifengrößen in der CoC?
Das wird wohl die Felgengrösse sein. Stromer und Bulls geben die in der CoC nicht an. Nur Winora hat beim Haibike 2 Grössen drin stehen.
 
Was mir sofort auffiel, sind die Schutzbleche. Die wackeln schon beim Schieben, beim Fahren vibriert das vordere Schutzblech wie ein Lämmerschwanz. Sie sind aber fest geschraubt. Das wird nicht lange gut gehen und dann brechen die ab.
 
tehdon

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
460
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
So, ca 3 Stunden nach der Abfahrt bei @jm1374 standen die Kollegen bei mir auf dem Hof und haben das Testbike abgeladen.
Nach Einweisung und einem kleinen Plausch dann auch gleich ein paar Fotos gemacht (so sauber ist das Rad nie wieder...)
20200515_170643.jpg


Anschließend natürlich ne kleine Runde gedreht. Nabenmotor und Reku sorgen natürlich für ein komplett anderes Fahrgefühl als mit dem Bosch. Wir werden sicherlich ein paar Touren brauchen, um uns aufeinander "einzugrooven".
Ersteindruck im ganz kurzen Abriss:
  • Die Rockshox-Federgabel mit den Schwalbe Super Moto: Wow! Das bügelt super bei 45 drüber und sorgt für ein sehr sicheres Fahrgefühl.
  • Schalten mit der Pinion ist auch noch ungewohnt, aber man findet sich schnell rein.
  • Das mit dem vorderen Schutzblech ist mir auch sofort aufgefallen. Das flattert bei höheren Geschwindigkeiten munter drauf los.
Mehr mag ich erst einmal gar nicht drüber schreiben. Zu viele Eindrücke, zu wenig Zeit. ;) Morgen gibts dann mehr Bilder.

Freue mich auf die nächsten Wochen!
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.281
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Toll! Super Tester freue mich auf eure Berichte.

@tehdon Mein ganz großes Mitleid. Nach diesen 6 Wochen hoffe ich das du deinen Hai noch magst oder wenigstens genug Geld auf dem Konto hast um deiner Sehnsucht entgegen zu wirken. 😂🤷‍♂️😉
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.032
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 4000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Die drei Punkte von @tehdon kann ich bestätigen.

Für die Pinion C1.12 benötige ich etwas mehr Zeit. Die lässt sich nur sauber und leicht schalten wenn die Pedale still stehen. Gerade das runter Schalten mit nur etwas Pedalbewegung wird schnell hakelig bis unmöglich. Hoch schalten geht einfacher und auch mit Pedalbewegung. Das hatte ich anders in Erinnerung. 2015 bin ich Pinion/Gates/Go SwissDrive gefahren und konnte jederzeit butterweich schalten. Der Mitarbeiter von Klever sagte mir aber das die Schaltung mit der Zeit besser schaltbar wird. Ich bin gespannt.

Die Motorsteuerung ist ebenfalls gewöhnungsbedürftig. Ich glaube, Klever greift da auf zu viele Parameter zurück was das Ganze unharmonisch wirken lässt. Hier wäre weniger mehr. Die Kadenz spielt zB eine grosse Rolle bei der Unterstützung. Ich muss oft schalten um in der gewünschten Kadenz zu bleiben. So eine Gängelung mag ich eigentlich nicht. Ich habe alle Stufen auf maximale Unterstützung eingestellt. Mit der Zeit werde ich probieren, da eine ausgewogenere Einstellung zu finden. Beim Stromer fahre ich auch nicht mit 100% Sensorempfindlichkeit. Da wird Stuart zu bockig.

Gute 80km bin ich jetzt gefahren und das reicht um den originalen Sattel als Folterinstrument für mein Gesäß auszumachen. Ich greife auf meinen eigenen seit mehreren 10.000km erprobten Sattel samt der Thudbuster ST zurück. Mit den Gummigriffen muss ich klar kommen, da der rechte aufgrund des Pinionschalters kürzer ist. Dafür sind die Pedale bequem und gut benutzbar. Die haben eine breite, rutschhemmende Auflagefläche.
Insgesamt sitzt man bequem auf dem X-Speed. Der Lenker ist etwas geschwungen, die Griffe liegen gut in der Hand. Auf Stuart hab ich eine sportlichere Sitzposition und der gerade Lenker ist schlechter für die Handgelenke.

Die Super Moto X fahre ich mit 2 bar und die bügeln wirklich so gut wie alles weg. Die Federgabel erledigt den Rest. Da komm ich ins Grübeln Stuart doch noch mit Federgabel auszustatten.

Der Motor ist etwas schwächer als der im Stromer ST2S. In der Ebene bemerkt man dies nicht, aber an steilen Rampen komme ich mit dem ST2S etwas schneller hoch. Ich werde beide Räder noch öfter vergleichen. Wenn ich ein ST3/5 hätte, dann würde ich mit denen vergleichen. Die spielen nunmal in der gleichen Liga.

Auf Arbeit hatte ich dann das Problem, wie kann man das Rad vernünftig mit einem Schloss sichern. Ich habe ein Bordo Big 6000 und mit eingelegtem Akku finde ich keine sinnvolle Stelle das Schloss durch den Hinterreifen und das „Rahmendreieck“ zu fädeln. Idealerweise sollte noch ein fester Gegenstand Platz im Schloss finden. Perfekt wäre es wenn dann noch der Akku mit gesichert wird. Ich konnte das Schloss nur durchs Hinterrad fädeln und hab den Alarm aktiviert. Auf Arbeit jetzt kein Problem aber wenn man das Rad an einer sensiblen Stelle parken muss, könnte das zum Problem werden. Selbst mit ausgebauten Akku benötigt man ein langes Schloss um auch den Rahmen anzuketten.

Leider setzt auch Klever auf optisch schöne, praktisch aber schlecht nutzbare Gepäckträger. Wenn ich mittels Adapter den Racktime Korb aufsetze, kann ich keine Gepäckträgertaschen einhängen. Wenn das Rad meins wäre, würde ich einen breiten Gepäckträger mit Zusatzstreben für die Taschen montieren. So wie ich das bei Stuart realisiert habe. So zu fahren, ist kein Dauerzustand:

E9DC56DD-31E8-435F-BBDD-70794177E256.jpeg

Nächste Woche wird meine Frau das Rad auch fahren. Bin auf ihr Urteil gespannt. Wie @tehdon fährt sie sonst Bosch.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.032
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 4000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Um den Alarm( Diebstahlschutz) zu aktivieren, benötigt man einen Schlüssel der ähnlich einem USB Stick ins Display gesteckt wird. Zum Deaktivieren muss wieder der Schlüssel ins Display. Nur kurz einstöpseln und wieder entfernen. Dann kommt die Auswahl aufs Display ob der Alarm aktiviert oder deaktiviert werden soll.
Ich finde die Lösung mittels PIN bei Stromer eleganter und einfacher. Dafür bleibt das Stromer stumm wenn es doch einer klauen will. Das X-Speed fängt zu piepen an wenn es gesperrt bewegt wird. Dafür kann ich das geklaute Stromer per GPS verfolgen.

Und so kommen wir zur App „Klever Dashboard“. Die ist prinzipiell in ihrer jetzigen Form unnötig. Man bekommt keine Zusatzinformationen und auch keine Statistik. Das hat Stromer sehr viel besser gelöst. Bei Stromer ist die Benutzung des Rades ohne App zwar möglich, aber erst mit der App kann man alle Funktionen nutzen, hat eine aufwändige Statistik und eine Onlinebedienungsanleitung mit FAQ gleich dabei. Hier kann Klever in Zukunft noch viele Punkte sammeln.

Die E-Bremse hab ich beim Rollen deaktiviert. Ich finde es unangenehm wenn das Rad bremst, nur weil ich nicht pedaliere. Unter 7km/h wirkt sie gar nicht mehr. Generell ist sie zu schwach. Ich muss die mechanische Bremse eher und öfter einsetzen als bei Stuart. Grob geschätzt, hat Stuart eine knapp doppelt so starke E-Bremse die bis fast zum Stillstand wirkt.

Bei aller Kritik macht es trotzdem Spass mit dem X-Speed Pinion zu fahren. Die Sitzposition gefällt mir sehr gut. Die breiten Schwalbe Super Moto X federn ausgezeichnet, das Rad liegt stabil auf der Strasse und lässt sich wendig fahren. Gerade die heutige Runde durch den Wald war angenehmer als mit dem bockharten Stuart.

Klever gibt sich Mühe das Rad aufgeräumt erscheinen zu lassen. Kabel und Leitungen werden gebündelt. Nur im Detail fallen kleine Schlampereien wie die Zuleitung der Hupe auf. Da gehört ein Schrumpfschlauch drüber.

91AB7BA0-2CFE-42F8-B3DA-B204A70920B9.jpeg BA94D5BA-6628-4E51-975B-9D3B3483E8AB.jpeg B75CCC13-47A2-46C7-8203-FEDEF7F66ED2.jpeg

Wenigstens sitzt sie etwas geschützt und bekommt nicht mehr Dreck/Wasser vom Reifen ab. Die Hupe selbst hat einen sehr leisen Ton. Glaube nicht dass die ein Autofahrer im Auto überhaupt bemerkt. Dafür erschrickt man damit keine Fussgänger/Radfahrer.
Auf Bild eins sieht man die filigrane Halterung des Schutzbleches. Aller Leichtbau in Ehren, aber das ist Murks.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.711
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Dann kommt die Auswahl aufs Display ob der Alarm aktiviert oder deaktiviert werden soll.
Ist das wirklich so? Kann gerade nicht schauen, aber ich habe es anders in Erinnerung.
Es lässt sich einstellen, ob gefragt wird oder nicht und damit der Diebstahlschutzt generell beim abziehen des Sticks aktiviert wird.
Im zweiten Fall kann man nur mit dem Dongel fahren ohne geht nicht.
Im anderen Fall erscheint beim abziehen die Frage, aktivieren ja oder nein.

Über das Klever-Forum bin ich im niederländischen Stromer-Forum gelandet. Der Admin (oder heißt es die Admin) dort testet gerade auch das X-Speed Pinion. Ich finde es interessant zu lesen.
Vielleicht möchte ja noch jemand....

Ongoiing review: de Klever X SPEED PINION - +STROMER FORUM-
 
P

peef

Dabei seit
01.11.2017
Beiträge
367
Details E-Antrieb
Bosch E-MTB und Bosch S-Pedelec
Danke. Kann man mit Google Translate gut lesen.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.032
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 4000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Im zweiten Fall kann man nur mit dem Dongel fahren ohne geht nicht.
Mir wurde nahe gelegt nicht mit dem Schlüssel inside zu fahren. Die Kontakte würden recht schnell „ausleiern“. Aber ja, man kann im Display auswählen ob der Alarm mit ziehen des Schlüssels automatisch aktiviert wird.
 
tehdon

tehdon

Dabei seit
25.04.2018
Beiträge
460
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 2017
Ich musste echt schmunzeln bei deinem Beitrag, @jm1374 ... Das meiste, was ich mir während und nach der Fahrt heute notiert habe, hast Du schon geschrieben.

Zur heutigen Tour hoffe ich, morgen noch ein paar ausführlichere Zeilen schreiben zu können. Habe auf jeden Fall den Sattel auch direkt nach den ersten Kilometern gegen meinen alten vom Hai getauscht. Bin außerdem auch sehr begeistert vom leicht geschwungenen Lenker, das ist richtig angenehm.

Bis zum Post bitte ich um Geduld. Bis dahin könnt ihr euch die Zeit mit meinem etwas ausführlicheren Ersteindruck auf meinem Blog vertreiben:
das Klever X-Speed Pinion
Oder ihr geht einfach raus und fahrt ne Runde. Wird ja schön heute.
 
G

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.364
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

bei all dem was die "Tester" hier schreiben sollte man die persönlichen Fahrgewohnheiten und das -profil kennen.

Parallel- und Überkreuzvergleich auf identischer Strecke wäre sicher Aussage kräftiger.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.711
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Kann gerade nicht schauen, aber ich habe es anders in Erinnerung.
Es lässt sich einstellen, ob gefragt wird oder nicht und damit der Diebstahlschutzt generell beim abziehen des Sticks aktiviert wird.
Erinnerungen können auch schon mal falsch sein. :unsure:

Es lässt sich einstellen, ob gefragt wird oder nicht und damit der Diebstahlschutzt generell beim ausschalten aktiviert wird. Zum Einschalten braucht man dann den Stick.
Wenn das Nachfragen aktiviert ist, muss man den Stick einstecken, dann wieder abziehen und die Frage mit ja beantworten, um den Schutz zu aktivieren.
Antwortet man mit nein, kann man beliebig oft das Rad ein und ausschalten ohne den Schutz scharf zu stellen.
 
G

Grischdi

Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
107
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Was ich damals bei meinem Test vergessen habe auszuprobieren:
Wenn die Wegfahrsperre aktiv ist, lässt sich das System durch drücken (vielleicht 10 Sekunden) des Powerbuttons ausschalten? Durch abschließendes Einschalten müsste die Wegfahrsperre noch aktiv sein. Problem: das ganze System dürfte sich doch nicht ausschalten lassen. Wo wäre da der Sinn?
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.711
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Ich kann dir nicht ganz folgen, worum es dir geht.
Das System lässt sich ein- und ausschalten, aber ohne Stick bleibt die Wegfahrsperre so oder so aktiv, soll heißen keine Unterstützung, dafür bremsen des Motors und lautes piepen.
Fahren möchte ich so nicht. ;)
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.032
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 4000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
@Grischdi
Das System lässt sich mit aktiven oder inaktiven Alarm jederzeit ein- und ausschalten. Der Alarm bleibt trotzdem aktiv. Einschalten geht übers Display oder einfach mit Bewegen des Rades. Mit eingeschalteten Alarm fängt das Rad zu piepen an. Und zwar ziemlich unangenehm. Da hilft nur schnell den Schlüssel ins Display stecken, sonst bekommt man Ärger mit den Nachbarn.

Im Menu kann man wählen ob der Alarm nur mit Schlüssel aktiviert wird oder beim Ausschalten immer aktiv ist.
Beides hat Vor- und Nachteile. Der Alarm an sich ist ein tolles Feature. So lange man in Hörweite bleibt, muss man das Rad nicht anschliessen.
Eine sinnvolle Verbesserung wäre Bluetooth/Funk im Schlüssel integriert. Sobald der Schlüssel in die Nähe vom Rad kommt, wird es entsperrt und wenn man weg geht, ist es gesperrt.

@grosserschnurz
Meine Fahrgewohnheiten sind prinzipiell schnell von A nach B zu kommen. Meine Strecken sind meist relativ eben. Keine grossen Höhenunterschiede. Insgesamt maximal 150hm pro Weg aber nie am Stück sondern immer mal wieder ein paar steile, jedoch kurze Rampen. Schau es dir auf der Karte an. Ich bin im Hegau zwischen Thayngen, Radolfzell, Stockach und Engen aktiv.
Ich werde zum Hegaublick hoch fahren und vielleicht auch den Schienerberg. Das sind jeweils 300hm am Stück mit ca. 10% Steigung. Das sollte für das X-Speed kein Problem darstellen. Schwerere Anstiege gibt es hier in der Nähe leider nicht.
 
G

Grischdi

Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
107
Ort
Bodenseeregion
Details E-Antrieb
Grace Easy - S, Flyer Uproc4, Stromer St1x
Danke fürs Testen.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
2.711
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
@jm1374 du schreibst nur über den Alarm, der Motor sollte auch "blockiert" werden, so dass er richtig schwergänig ist und damit nahezu unfahrbar.
 
Thema:

Testfahrer - X Speed Pinion

Testfahrer - X Speed Pinion - Ähnliche Themen

  • Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020

    Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020: Hallo zusammen, @Grischdi und ich sind die zwei Auserwählten, die für ein paar Wochen ein Klever X-Speed im Alltag und auch darüber hinaus...
  • Testfahrer - Klever Beta Test

    Testfahrer - Klever Beta Test: Liebe E-Biker, Pedelecfahrer und Technikfans, die neue Saison steht vor der Tür und wir arbeiten schon mit Hochdruck daran, alles für die neue...
  • sonstige(s) Testfahrer gesucht für 13er Motorritzel!

    sonstige(s) Testfahrer gesucht für 13er Motorritzel!: Ich suche zwei Personen die in den nächsten vier Wochen mal ein ganz neues 13er Motorritzel testen können. Mir geht es darum ob es haltbar genug...
  • Wie wird man Pedelec Testfahrer?

    Wie wird man Pedelec Testfahrer?: Hallo liebe Pedelec- Freunde, Mich würde mal interessieren, wie man Pedelec-Testfahrer werden kann? Ich meine natürlich keinen bei einer Bike-...
  • Ähnliche Themen
  • Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020

    Klever X-Speed Testfahrer - Jan./Feb. 2020: Hallo zusammen, @Grischdi und ich sind die zwei Auserwählten, die für ein paar Wochen ein Klever X-Speed im Alltag und auch darüber hinaus...
  • Testfahrer - Klever Beta Test

    Testfahrer - Klever Beta Test: Liebe E-Biker, Pedelecfahrer und Technikfans, die neue Saison steht vor der Tür und wir arbeiten schon mit Hochdruck daran, alles für die neue...
  • sonstige(s) Testfahrer gesucht für 13er Motorritzel!

    sonstige(s) Testfahrer gesucht für 13er Motorritzel!: Ich suche zwei Personen die in den nächsten vier Wochen mal ein ganz neues 13er Motorritzel testen können. Mir geht es darum ob es haltbar genug...
  • Wie wird man Pedelec Testfahrer?

    Wie wird man Pedelec Testfahrer?: Hallo liebe Pedelec- Freunde, Mich würde mal interessieren, wie man Pedelec-Testfahrer werden kann? Ich meine natürlich keinen bei einer Bike-...
  • Oben