Tempo 30 in den Städten

Diskutiere Tempo 30 in den Städten im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ich hatte diese Woche Gelegenheit auf unserem Betriebsgelände ein paar Testfahrten mit unserem Firmenwagen zu machen. Im fünften Gang liegt die...
t.y

t.y

Mitglied seit
18.06.2010
Beiträge
716
Ort
GM
Details E-Antrieb
GoSwissdrive & BBS01+2
Ich hatte diese Woche Gelegenheit auf unserem Betriebsgelände ein paar Testfahrten mit unserem Firmenwagen zu machen.

Im fünften Gang liegt die Mindestgeschwindigkeit bei ca. 60km/h, dafür muss man aber etwas Gas geben, gibt man keins und sinkt die Geschwindigkeit auf 50km/h, so fängt das Fahrzeug an zu ruckeln. Unter 55km/h kommt die Empfehlung in den 4.Gang herunter zu schalten.

Im vierten Gang liegt die Mindestgeschwindigkeit bei ca. 40km/h, diese Geschwindigkeit wird in der Ebene mit Standgas erreicht, um auf 30km/h zu kommen muss man so stark abbremsen das der Motor fast abgewürgt wird, zwischen 35 & 40km/h die Empfehlung in den 3.Gang herunter zu schalten, starkes ruckeln bereits unter 35km/h.

Für dieses Fahrzeug wäre die Umweltbilanz bei Tempo 60 im 5.Gang vermutlich besser als bei Tempo 30 im 3.Gang... Zum Glück hat aber kaum jemand ein ähnliches Fahrzeug (VW Caddy, 2.0L TDI, 75KW, EZ 2015), und mit 5 Jahren und 80TKm auf der Uhr, da kauft der Chef eh bald einen neuen.

Das die Verbrauchsanzeige im 4. Gang bei unter 40km/h 9,4L/100km anzeigt und bei über 50km/h im 5.Gang „nur“ 6,2L/100km, da müsst ihr euch nix bei denken...

Für 30km/h sind die Gänge 2&3 angesagt, mit entsprechendem Verbrauch und Motorgeräusch.
4gang-37kmh-9l-1.PNG
5gang-51kmh-6l-1.JPG
 
flavor82

flavor82

Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
1.659
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
Was ist denn das für ein Auto das bei 50km/h 6,2 Liter bei Konstant-Fährt verbraucht?
Ansonsten gebe ich dir aber Recht. Die meisten die ich kenne fahren mit Hand-Schalter 50 km/h im dritten oder vierten. Vor allem in der Stadt wenn man sowieso in 50m wieder bremsen muss.
Mein Schwiegervater deaktiviert in seiner 8 Gang Automatik B-klasse sogar den Ecomodus. Weil in Eco fährt der Wagen bei 50km/h sonst mit <1200 Umdrehung. Das dröhnt im gesamten Wagen.
Das heisst in der Stadt fahren die meisten bei 30km/h meist im dritten (vor allem wenn es längere Strecken sind). Und bei 50km/h in der Stadt fahren die meisten entweder im 3. oder (falls man länger 50 fahren kann) im 4.(Ausnahmen bestätigen die Regel)
Der wirkliche Vorteil von Tempo 30 in der Stadt bei Lautstärke und Verbrauch ist im Endeffekt das die Konstant-Geschwindigkeits-Fahrten länger sind. Dadurch muss weniger lange und stark beschleunigt und gebremst werden. Die Ampelphasen müssten natürlich angepasst werden.
Zuzüglich zu den Vorteilen die im ersten Beitrag im Kommentar aufgelistet sind.
Gruß
 
flavor82

flavor82

Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
1.659
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
An den verbräuchen kann irgendwas nicht stimmen. Den 2,0l tdi kann man selbst im caddy im Schnitt mit 5,5l fahren. (verbrauchsarme Fahrweise vorausgesetzt.) Das würde man nicht schaffen wenn der niedrigste Verbrauch den man überhaupt schaffen kann schon bei 6,2l läge.
Der Momentanverbrauch ist immer so eine Sache.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seemann

Seemann

Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.704
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
Autos mit denen man nicht 30 km/h in einem wirtschaftlichen, leisen und umweltfreundlichen Drehzahlbereich fahren kann sind Fehlkonstruktionen.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.125
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 90000km; Haibike Xduro FS RS
Das die Verbrauchsanzeige im 4. Gang bei unter 40km/h 9,4L/100km anzeigt und bei über 50km/h im 5.Gang „nur“ 6,2L/100km, da müsst ihr euch nix bei denken...
Diese Angaben sind absoluter Schwachsinn. Wenn du 9,4l/100km bei 40km/h verbrauchest, hast du in dem Moment beschleunigt. Bei gleichmässiger Fahrt in der Ebene wäre das ein absurd hoher Verbrauch. Der Verbrauch bei 50km/h kommt auch nur zustande wenn man Gas gibt und beschleunigt. Bei einer Beharrungsfahrt im 5. Gang nicht machbar.
 
flavor82

flavor82

Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
1.659
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
Deshalb dachte ich es wäre ein v6 Benziner. Bei so einem Motor kommt das eher hin. War der Motor vlt. nicht auf Betriebstemperatur?
 
Meister783

Meister783

Mitglied seit
03.11.2010
Beiträge
11.122
Ort
Hof Oberfranken
Details E-Antrieb
Vitenso VR 36V, Mxus 07, Bafang SWXU
Es ist schon wild das einige Leute Autos fahren mit denen man nicht langsam fahren kann.
Ich habe bis vor Kurzem nur alte Kisten gefahren Tempo 30 war da nie ein Problem.
Auch ohne Krawall, im Gegenteil.
Jetzt habe ich einen Neuwagen da klappt das noch viel besser.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.125
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 90000km; Haibike Xduro FS RS
War der Motor vlt. nicht auf Betriebstemperatur?
Selbst bei kalten Motor bekommt man nicht so einen hohen Verbrauch hin.

Ich hab mit dem Touran ein ähnliches Auto. Nur mit Erdgas statt Diesel angetrieben und extrem kurz übersetzt. Laut BC ist der Unterschied zwischen 30km/h im Fünften und 23km/h im Vierten Gang marginal. Da ich unter 30km/h nicht den Tempomat einschalten kann, ist eine präzise Messung nicht möglich. Der Verbrauch schwankt um die 3kg/100km.
 
K

Kurbelkurbel

Mitglied seit
13.07.2018
Beiträge
70
Unterschreibt meine Petition!:
"In Städten dürfen Verbrenner nur noch mit dem Anlasser fahren!" :D
 
flavor82

flavor82

Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
1.659
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
Autos mit denen man nicht 30 km/h in einem wirtschaftlichen, leisen und umweltfreundlichen Drehzahlbereich fahren kann sind Fehlkonstruktionen
Das betrifft dann aber alle Autos die man momentan kaufen kann (mit Ausnahme der Toyota Hybride) Die Durchschnittsleistung heutiger Pkw liegt bei ca. 100kw. Für 30km/h sind allerdings nur 2-5kw notwendig. In diesen Bereiche haben Verbrenner einen miserablen Wirkungsgrad. Man merkt es nur nicht, weil bei 30km/h an sich so wenig Energie gebraucht wird. Bliebe der Wirkungsgrad bei 30km/h erhalten dürften Verbrenner bei dieser Geschwindigkeit nur 2-3l pro 100km verbrauchen. (Bei den E-Autos und den Hybriden von Toyota sieht man klar diese Tendenz). Bei normalen Verbrenner bekommt man den niedrigsten Verbrauch im höchsten Gang bei der niedrigsten Geschwindigkeit die damit möglich ist. Aber diese "normalen" Verbrenner sparen in der Stadt bei 30 auch Kraftstoff, weil eben nicht so stark und lange beschleunigt werden muss, damit die Energie an der nächsten Ampel wieder in die Scheiben geht. Außerdem fahren viele bei 50 nicht im maximal möglichen höchsten Gang. Z. B. weil das Auto dann dröhnt, es dann nicht mehr richtig beschleunigt oder ein hochschalten sich in der Stadt auf Grund der kurzen Distanzen zwischen den Ampeln nicht lohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seemann

Seemann

Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.704
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
Auf Deutsch: Derzeitige Verbrenner mit durchschnittlich 100 kW sind in der Stadt absolut unsinnig.
sie verbrauchen dort viel zu viel Energie und erzeugen erheblich zu viel Abgase.

Dann sollte man dort (als ersten Schritt) logischerweise nur noch Fahrzeuge bis z.B 30 kW fahren lassen.

Dann werden wieder die mit den 150 kW Fahrzeugen von „Enteignung“ faseln.

Langsam muß den Menschen doch klar werden, dass wenn man sich einen Formel1 Rennwagen
oder einen Panzer kauft, dass man damit nicht das Recht erwirbt jederzeit überall fahren zu dürfen.
 
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.678
Ständiges schalten bedeutet, ständiges kuppeln und somit Verschleiß und Kosten. Nicht umsonst fahren in der Stadt die Taxen Automatik.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
20.350
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
R

Rollerfahrer

Mitglied seit
08.12.2017
Beiträge
2.678
Ich sprach von einer normalen Automatik mit Wandler wie es früher bei den Daimler Taxen üblich war, ohne Kupplung.
Das hat mit DSG nix zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.813
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Kann man heute keine Automatik-Neuwagen mit Wandlerautomatik mehr bekommen?
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.125
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 90000km; Haibike Xduro FS RS
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.813
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Definiere mal „ein Autoleben lang“.
 
  • Like
Reaktionen: Alv
Thema:

Tempo 30 in den Städten

Oben