Tektro Bremsbeläge, worin unterscheiden sie sich?

Diskutiere Tektro Bremsbeläge, worin unterscheiden sie sich? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich bin ganz "neu", sowohl als eBiker als auch hier im Forum. In meinem Vorstellungspost hatte ich bereits eine Frage gestellt, die ich...
Nachtvogel

Nachtvogel

Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
67
Ort
Oberallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Hallo,

ich bin ganz "neu", sowohl als eBiker als auch hier im Forum. In meinem Vorstellungspost hatte ich bereits eine Frage gestellt, die ich nun noch einmal im richtigen Unterforum stellen möchte.

Meine Freunde, die schon länger auf eBikes unterwegs sind, sagten mir, dass sie manchmal schon nach 250 - 300 km neue Bremsbeläge benötigen. Damit ich nicht eines Tages ohne funktionierende Bremsen irgendwo in den Bergen strande, möchte ich mir für Vorder- und Hinterrad je einen Satz Ersatzbeläge kaufen, welche dann immer in der Satteltasche mit dabei sind. Für meine Tektro-Scheibenbremsen gibt es nun aber gleich vier verschiedene Beläge, und zwar die P20.11, E10.11, A10.11 und A10YS. Standardmässig sind die E10.11 verbaut.

Wer kann mir sagen, worin die Unterschiede dieser Beläge liegen und evtl. auch, welche Beläge am wenigsten schnell verschleißen?

Liebe Grüße,
Matthias
 
oxygen36

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.409
Punkte Reaktionen
1.035
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Zuletzt bearbeitet:
oxygen36

oxygen36

Dabei seit
13.11.2014
Beiträge
3.409
Punkte Reaktionen
1.035
Ort
Linz-Donau HTL Matura85 auch Add-E Next2021 450Wh
Details E-Antrieb
BoschCX Perform 250W 500Wh+2x400Wh 20m/h 75,4km/h
Die P20.11 würde ich nicht nehmen da hier anscheinend der Belag weniger breit(=hoch (nicht dick)) ist. (für schmale Reibringe der XT,XTR und SLX passend.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Nachtvogel

Nachtvogel

Dabei seit
11.08.2017
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
67
Ort
Oberallgäu
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Danke für Eure Antworten!
Die Tabelle hatte ich mittlerweile auch gefunden, mir ist nun nur noch nicht klar, ob es hier auch Unterschiede im Verschleiß gibt. Aber ich glaube, dass ich bei meinem Fahrstil mit den Standardbelägen, also den A10.11, am besten bedient bin. "low noise" brauche ich nicht und "high performance" wohl eher auch nicht.

Liebe Grüße,
Matthias
 
T

turisport

Dabei seit
13.03.2019
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
ich habe mit meinem Ebike (Heinzmann ) inzwischen 3000 Km runter und die Original Beläge A10.11 haben noch ca. 1 mm Belag.
Bin damit voll zufrieden
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.172
Punkte Reaktionen
3.270
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
...dass ich bei meinem Fahrstil mit den Standardbelägen, also den A10.11, am besten bedient bin...
Mit den Standardbelägen hatte ich aber Bremsrubbeln, wenn ich stärker bremsen musste
und bei Nässe Geräusche.
 
pcuhu

pcuhu

Dabei seit
15.08.2018
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Ort
Dannstadt-Schauernheim
Details E-Antrieb
Yamaha PW 36V 400Wh Akku
Hab heute die shimano B01s Resin auf meine tektro Vorderradbremse montiert und muss sagen, um Welten besser als mit dem E10.11 tektro Belag.
 
camper510

camper510

Dabei seit
08.02.2019
Beiträge
5.172
Punkte Reaktionen
3.270
Ort
Unterwegs
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 43,2V.
Habe inzwischen auch alle Tektro-Beläge gegen welche von Shimano oder TRP getauscht, aber demnächst wird zumindest an einem Rad die komlette Bremse vorne und hinten getauscht. Entweder XT oder die ZEE, beide mit 4-Kolben-Bremssattel.
 
angerdan

angerdan

Dabei seit
04.07.2016
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
424
Details E-Antrieb
Bosch CX
https://www.tektro.com/upload/Product/F_20170613131999DtkdK8.PDF
P20.11, A10YS: hohe Bremsleistung
E10.11, leise
A10.11: Standard
Was ist der Unterschied zwischen P20.11 und A10YS?
Bei beiden steht "High performance metal ceramic compound"


Ich nutze seit längerer Zeit diese hier und bin zufriedener als mit den Tektro:
ROSE Disc-Beläge für Shimano kaufen | ROSE Bikes
Die haben derzeit 14 Wochen Lieferzeit.
 
E 45 Pendler

E 45 Pendler

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schleswig-Holstein
Details E-Antrieb
Bulls E 45, 26000km, 11/14
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.333
Punkte Reaktionen
14.155
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 19000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Ja.
 
Thema:

Tektro Bremsbeläge, worin unterscheiden sie sich?

Tektro Bremsbeläge, worin unterscheiden sie sich? - Ähnliche Themen

Kompatibilität Tektro & Shimano Bremsen: Hi zusammen, ich hab am Rad eine Bremsanlage von Tektro, HD-M275. Wie kompatibel sind diese mit Shimano in Bezug auf Bremsbeläge, Mineralöl...
Welche Bremsbeläge? Organic vs. Metal Ceramic (für Tektro Auriga Comp): Hallo, bei mir sind nun (erstmalig) die Brembeläge fällig. Bremsen sind Tektro Auriga Comp (180/180). Welche Beläge drin sind, weiß ich (noch)...
Grüße aus dem Oberallgäu: Hallo liebe Pedelec-Forianer, ich bin ganz neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin der Matthias, noch nicht ganz 50 Jahre jung...
erledigt Bremsscheibe Tektro Dorado + Bremsbeläge: Da mein neues Klever B-Speed eine Magura Bremse verbaut hat, habe ich noch zwei neue Sätze Bremsbeläge Tektro Dorado D40.11 abzugeben. Ebenfalls...
Samebike E-Klapprad aus China: eine ökonomisch-ergonomisch-energetische Bilanz: Vorab: wenn Sie keine Affinität zu Technik, Physik, Zahlen, Statistiken, Charts und Geld haben, lesen Sie nicht weiter; dieser kleine Aufsatz wird...
Oben