Supernova M99 - wer hat schon eine an welchem Pedelec!

Diskutiere Supernova M99 - wer hat schon eine an welchem Pedelec! im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Habe mir die Supernova M99 Mini Pro-25 zugelegt und inzwischen schon angebaut. Verträgt Spannung von 6 - 12 Volt, hat Fernlicht, kein...
G

Gast30710

Habe mir die Supernova M99 Mini Pro-25 zugelegt und inzwischen schon angebaut.
Verträgt Spannung von 6 - 12 Volt, hat Fernlicht, kein Tagfahrlicht, bedeutend breiteres Licht, als die original Charger Lampe, was für mich einer der Hauptgründe war, neben dem Fernlicht, das richtig reinhaut.
Das sind die Erkenntnisse bei 6 Volt, bei 12 Volt Anschluss gibt es sicher noch eine bessere Ausleuchtung.
Da ich die verlegten Kabel der alten Lampe verwendet habe, lässt sie sich auch über den Schalter am Nyon ein- u. ausschalten u. über den Zusatzschalter das Fernlicht.

Negativ zu sagen wäre, dass das Kabel von der Lampe bis zum Schalter nur ca. 25 cm lang ist, was bedingt, dass man die Lampe oben am Lenker befestigt, oder man teilt das Kabel u. verlängert es.

IMG_1389.jpg


IMG_1390.jpg
IMG_1392.jpg


Gruß Steppenwolf65
 
G

Gast30710

So, nachdem es nun finster ist, hab ich schnell noch ein paar Vergleichsbilder gemacht. Ich habe, um den Vergleich nicht zu verfälschen, keine Bildbearbeitung gemacht!

Das ist der Originalscheinwerfer:
DSC02639.jpg


Das ist der Neue, Abblendlicht:
DSC02640.jpg


Neuer Scheinwerfer mit Fernlicht:
DSC02641.jpg


Das Ganze im Wald:

DSC02643.jpg
DSC02644.jpg
DSC02645.jpg


Beim Fernlicht hab ich den Eindruck, dass es nicht so extrem ausfällt, wie ich im Keller nach der Montage gedacht habe, ist aber auch wieder gut, sonst ist die Gefahr des Blendens gegeben.
Ich muss auch die Scheinwerfer noch genau einstellen, im Moment hab ich mich am Lichtkegel des Originalscheinwerfers bei 7m Entfernung orientiert.
Hat man das Fernlicht eingeschaltet, leuchtet der Schalter blau, bei Abblendlicht ist er aus.

Auf jeden Fall bin ich zufrieden, da ich jetzt auch gerade im Wald oder auf dem Radweg durch´s Rieselfeld, wo man mit Fußgängern u. Kindern aus den Nebenwegen rechnen muss, bedeutend mehr im Randbereich sehen kann.

Gruß Steppenwolf65
 

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
5.478
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
@Steppenwolf65: was war original für ne Lampe dran? Lichtkegel sieht aus wie Supernova E3, richtig?
Das sieht gar nicht so schlecht aus. Mich würde mal der Vergleich mit einer M99 Pure+ für S-Pedelecs interessieren. Lt. Hersteller hat sie nur halb so viel Licht - aber ob der Unterschied in der Praxis so groß ist würde mich mal interessieren.
 
G

Gast30710

Genau, die Supernova E3.
Die Werte sind folgende:
Abblendlicht 600 lm, 180 lx,
Fernlicht 1250 lm, 320 lx
Max. Leistung 5V 12W, 6V 8W, 12V 17W Automatische Leistungsanpassung an die Anschlussspannung, bedeutet an einem 12V Anschlusshat sie mehr Leistung, als an einem 6V Anschluss. Bei mir hängt sie an dem originalen 6V Anschluss, dadurch hatte ich nicht so viel Arbeit u. der Schalter am Nyon kann genutzt werden.

Da ich kein S habe, kann ich dir mit einem Vergleich leider nicht helfen. Es kommt ja auch sehr darauf an, dass alles auch ordnungsgemäß eingestellt ist.
Der Hersteller gibt an: Bei der Entfernung zu einer Wand von 2m soll der Lichtkegel 7 cm tiefer sitzen, als die horizontale Oberkante des Scheinwerfers ist. Frag mich nur, wie ist es wenn der Scheinwerfer unten an den Gepäckträger geschraubt wird.
Da gefiel mir die Angabe von 10m Leuchtweite besser, die ich mal irgendwo gelesen habe. Einfach mal 10 m mit dem Zollstock abmessen u. Lichtkegel darauf einrichten.
 

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
12.049
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
@Steppenwolf65: was war original für ne Lampe dran? Lichtkegel sieht aus wie Supernova E3, richtig?
Das sieht gar nicht so schlecht aus. Mich würde mal der Vergleich mit einer M99 Pure+ für S-Pedelecs interessieren. Lt. Hersteller hat sie nur halb so viel Licht - aber ob der Unterschied in der Praxis so groß ist würde mich mal interessieren.

Ich hatte bei meinem Vergleich auch die E3 mit dabei:

https://www.pedelecforum.de/forum/i...-an-welchem-pedelec.39255/page-26#post-919904

(edit: Ach so, Du meinst Vergleich zwischen M99 Mini Pro und M99 Pure+ 12V ?)

Meine Einschätzung ist, dass man das auf den Fotos sieht, das menschliche Auge wird aber ohne direkten Vergleich kaum einen großartigen Unterschied bemerken. Die Wahrnehmung von Lichtintensität erfolgt beim menschlichen Auge eher logarithmisch, nur doppelt soviele Lumen bringt da nicht viel mehr.
 

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.562
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Bei mir hängt sie an dem originalen 6V Anschluss, dadurch hatte ich nicht so viel Arbeit u. der Schalter am Nyon kann genutzt werden.
Dann könnte man die Lichtausbeute ja gut verdoppeln mit 12V :)
Das Abblendlicht sollte mindestens ein Gefälle von etwa 1% haben, das heisst bei einer Montagehöhe von 80cm strahlt es maximal 80m weit. Man kann es natürlich auch steiler einstellen, dann verschenkt man einfach Leuchtweite.
 

octane

Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
19
Ort
München
Details E-Antrieb
BMC Trailfox AMP ONE 2018
Hallo,

ich fahre die M99 Mini Pro auf meinem BMC Trailfox.
Bin bislang sehr zufrieden, fummle aber noch ständig an der Leuchtweite herum um die optimale Einstellung zu finden. Gar nicht so einfach beim Fully... ;)



Das Kabel für den Lichtschalter düfte wirklich ein bisschen länger sein. Bei mir liegt es relativ stramm und muss den optisch unangenehmen Weg über den Shimano Schalter gehen - mit ein paar cm mehr Kabel könnte man das schöner lösen.
 

Borland

Gesperrt
Dabei seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
So ein kack.
Heute morgen schön alles zusammengepackt, Radfahrerklamotten an- und Büroklamotten eingepackt.
In freudiger Erwartung zum Rad, eingeschaltet und siehe da, Licht geht nicht an, bzw. "flackert" sehr leuchtschwach rum.
Paar Mal ein- und ausgeschaltet. Gleiches Ergebnis. Das ist eine M99 Pure 6V am Bosch CX, die lief ein paar Monate bereits am Rad, nie Probleme.
Also alles wieder umgedreht, geduscht und mit dem Auto in die Firma. Voll den Hals hab ich :-(

Ich komm auch erst am WE dazu mir das genauer anzuschauen. Hat schon mal jemand ähnlich Probleme gehabt?

Grüße

B.
 

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.562
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Hat schon mal jemand ähnlich Probleme gehabt?

Ich kenne es einfach von der Pro-Version, da hab ich mal versuchsweise mit einem einstellbaren Spannungswandler die Spannung immer weiter runtergedreht da ich wissen wollte wie gross die benötigte Minimalspannung ist, irgendwann begann sie dann auch zu flackern. Kann sein dass der Lichtausgang ein Problem hat, muss nicht heissen dass die Lampe kaputt ist.
 

Borland

Gesperrt
Dabei seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Jo, danke für den Hinweis.
Ggf. ist der Stecker lose, Wackelkontakt oder der Kabelverbinder hat sich gelöst.

Grüße

B.
 

Borland

Gesperrt
Dabei seit
24.09.2016
Beiträge
2.501
Details E-Antrieb
TranzX M25 GTS
Puh, Glück gehabt.
Ist nur irgendwo etwas lose. Hab am Kabel gezogen an da ging die wieder an.
Allerdings muss ich das jetzt komplett auseinandernehmen und wieder neu durch den Rahmen verlegen. Aber was soll’s...
 
G

GG71

Je mehr Bilder ich anschaue, umso mehr bin ich der Meinung, dass diese Lampe nicht allzu viele Night-Rides im Wald überleben würde.
Die große Scheibe wird für die breite Ausleuchtung benötigt, sitzt aber an eine exponierte Stelle um Ast-\Steinschläge einzufangen.
300€ und mehr, wenn ich die Bauteile für 12v Versorgung und MonkeyLink dazu rechne, sind mir zu viel um es darauf ankommen zu lassen.

Die Gleichmäßigkeit der Ausleuchtung müsste ich live sehen, die Fotos zeigen Dunkelbereiche.

Also ich werde vorerst (MonkeyLink ist immer noch nicht verfügbar) vom Kauf abstand nehmen.
 

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
12.049
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Kurze Frage zur M99 Pro:

Funktioniert das Fernlicht als Lichthupe auch dann, wenn das Tagfahrlicht aktiv ist?

Ist der Fernlichttaster rastend oder ein Ein-Aus-Taster? Funktioniert der überhaupt sinnvoll als Lichthupe?
 

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.562
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Kurze Frage zur M99 Pro:

Funktioniert das Fernlicht als Lichthupe auch dann, wenn das Tagfahrlicht aktiv ist?

Ist der Fernlichttaster rastend oder ein Ein-Aus-Taster? Funktioniert der überhaupt sinnvoll als Lichthupe?

Ja das Fernlicht/Lichthupe lässt sich auch bei Tagfahrlicht benutzen, also bei mir ist es ein Ein-Aus-Taster, also um die Lichthupe zu nutzen muss man schlussendlich 2mal drücken. Lässt sich mit Übung schon nutzen, man sieht ja auch ob das Fernlicht noch an ist wenn die kleine Diode blau leuchtet. Eine wirkliche Lichthupe wie beim Auto ist es jedoch nicht, man kann einfach das Fernlicht ein-/ausschalten.
 

Funcross

Dabei seit
16.09.2016
Beiträge
20
Hallo zusammen,

Anbei mein Setup mit der „ebay“ Leuchte mit einer Lupine piko Halterung (am oversized Lenker) und M5 20mm Sechskant damit die Leuchte dann mittig steht.

Nach zwei Versuchen mit Spannungswandlern, der eine zu schwach der andere zu groß für den Platz im Rahmen, betreibe ich das Ding Zur Zeit 6V und lebe ganz gut mit der Einschränkung am step8000.

Ich finde das Tagfahrlicht und die Umschaltung funktioniert Klasse.
Also einfach losfahren und an nichts denken müssen.

Grüße,
 

Anhänge

  • C45A0A94-857D-4433-9FF1-65957100C1C4.jpeg
    C45A0A94-857D-4433-9FF1-65957100C1C4.jpeg
    98,8 KB · Aufrufe: 384

markus48

Dabei seit
30.05.2017
Beiträge
79
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
2xBosch Performance CX, Bosch Active Line
@Steppenwolf65: du schreibst, dass das Fernlichtkabel mit 25cm zu kurz war. Das meint, wenn du die M99 am orginal Lampenhalter unten anbringen wolltest. Wo hast du die M99 jetzt montiert? Am Lenker oder unten am orginal Lampenhalter? reichte das Stromkabel von der alten Lampe? Ich nehme mal an, du musstest nur das alte Kabel an die neue Lampe anschließen und gut war, oder?
Ich liebäugel auch noch mit der M99 mini pro 25. Leider fehlt das Tagfahrlicht, aber man kann nicht alles haben: Tagfahrlicht, Ablendlicht und Fernlicht. Gabs glaube ich nur für die E45 serie... naja

Markus
 

Huengki

Dabei seit
04.08.2017
Beiträge
25
Ort
Alpen
Details E-Antrieb
Charger GX Dual Nyon Rohloff
5049241B-656F-41B8-B56C-B7D225A43944.jpeg
CC031C19-35BD-4C10-A89D-351D603EB4E0.jpeg
Hallo Markus,

Ich habe die Leuchte auch montiert. Kabel zum Fernlichtaster war zu kurz, da ich die Leuchte an der originalen Position montieren wollte.
Habe ne alte PC Mouse geopfert und mit deren Litze das Kabel verlängert. Leuchte ist top, statt Tagfahrlicht nutze ich meist Abblendlicht....

Gruß ans Forum
 
G

Gast30710

@markus48:
Das betrifft das 2. Kabel aus der Lampe zum Schalter für Fernlicht/Abblendlicht. Das ist nur ca. 25 cm lang u. reicht dann nicht bis hoch zum Lenker, wenn die Lampe am Charger Gepäckträger angeschraubt ist. Man ist wohl davon ausgegangen, dass die Lampe oben an Lenkermitte angebracht ist.
Ich habe es einfach durchgeschnitten u. eine Verlängerung eingelötet u. mit Schrumpfschlauch isoliert.
Auf das Tagfahrlicht war ich nicht scharf, ist wieder eine, wenn auch kleine Quelle, die am Akku Strom verbraucht.
 

dann

Dabei seit
16.07.2009
Beiträge
1.562
Ort
Bodensee, CH
Details E-Antrieb
Nazca Gaucho 26", Q100H VR, 12S-Headway LiFePO4
Ich liebäugel auch noch mit der M99 mini pro 25. Leider fehlt das Tagfahrlicht, aber man kann nicht alles haben: Tagfahrlicht, Ablendlicht und Fernlicht. Gabs glaube ich nur für die E45 serie... naja

Die M99 Pro finde ich deswegen genial, weil sie alles vereint was eine moderne KFZ-Beleuchtung auch hat. Mir ist keine andere Bike-Lampe bekannt welche so konsequent und beeindruckend alles umsetzt. Auch cool: Die Lampe merkt nach paar Minuten dass das Rad steht und schaltet selber aus, sobald man wieder fährt schaltet sie wieder ein ( funktioniert auch ohne CAN-Bus ). Und richtig montiert blendet sie nicht, im Gegensatz zu vielen im Grunde viel schwächeren Bike-Leuchten welche mir oft entgegenkommen.
 

duffy33333

Dabei seit
07.06.2017
Beiträge
47
Servus,

Möchte mir für mein Bulls eFS2 auch die M99 Mini pro25 holen.
Da ich das Purion drauf habe, suche ich noch eine „cleane“ Lösung für die Befestigung am Lenker, ohne den Vorbau wechseln zu müssen.
Hat jemand was, damit ich die Lampe am besten relativ geschützt im Bereich unter dem Vorbau, also geschützt durch den Lenker verbauen kann?
Die original Halterung ist mir zu asymmetrisch.
Und am Vorbau nach vorne scheint mir zu exponiert...
 
Thema:

Supernova M99 - wer hat schon eine an welchem Pedelec!

Supernova M99 - wer hat schon eine an welchem Pedelec! - Ähnliche Themen

Beleuchtung - Supernova M99 Pro oder Lupine SL AF 1300 oder ???: Hallo, ich habe mir aktuell ein M1 Spitzing Plus (S-Pedelec) gekauft, und was soll ich sagen,....für meine schwachen Augen ist mir das Licht in...
Umbau Stromer ST2 auf Supernova M99 pro: Es geht, der Stromer ST2 meiner Frau fährt jetzt von mir umgerüstet mit der M99 pro und dem M99 Rear Light. Und es ist eigentlich nicht schwer …...
Neuer Pedelec Bergamont Fahrer aus dem Krs Viersen / NRW: Hallo zusammen, hier mal jemand neues aus NRW / Kreis Viersen - Baujahr 82 und nun endlich Besitzer eines Pedelecs. Ja, man ist ja schon über 30...
Oben