Sunkko Punktschweißgeräte sind besser ................................................... als ihr Ruf.

Diskutiere Sunkko Punktschweißgeräte sind besser ................................................... als ihr Ruf. im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Grundsätzlich sollte es irgendwo mal was Besseres geben, deshalb lohnt sich die Suche immer. In diesem Fall sieht der mitgelieferte...
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
130
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Grundsätzlich sollte es irgendwo mal was Besseres geben, deshalb lohnt sich die Suche immer.
In diesem Fall sieht der mitgelieferte, Serien-Punktschweißstift allerdings besser aus.
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
38
Naja, besser aussehen ist das eine, die Funktionalität das andere, Dieses Teil sieht mir für den Zweck doch deutlich besser geeignet aus, als das mitgelieferte. Leider weiss man nicht, wie stark diese Stromschienen sind, wenn die jetzt angenommen 4mm dick sind, dann hat man da einen Querschnitt von ca 65mm². Das ist auf jeden Fall schon mal besser wie 16mm² Alu. Ob jetzt mit Biturbo oder nicht. Mir würden ja eigentlich 2 separate Elektroden reichen, aber du wolltest einen Halter mit 2 Elektroden haben, damit eine Hand frei ist, um das Verbinderband zu halten.
Ich würd da eher einige stärkere Magneten nehmen, da gibts ja welche mit 8mm. die scheinen mir ideal dafür zu sein.
Nunja, die Rezensionen, die regen sich drüber auf, dass das kein Teil ist, das man direkt in die Steckdose steckt und losschweisst.
Irgendwie nicht recht nachvollziehbar, bei nem Chinateil noch dazu um den Preis muss man halt mal damit rechnen, dass man da das eine oder andere Detail nacharbeiten muss. Zu schwache Federn, dann beschafft man sich halt stärkere, alternativ Gummipolster. Und klemmen, dafür haben die Götter Feilen erfunden. Möglicherweise reicht sogar schon etwas Sandpapier.
So was ähnliches schwebt mir auch vor, aber mit eher quadratischen Stromschienen und versteckten Federn. womöglich könnte man dann gleich direkt
die Halter der Hebel weiterverwenden. Zusätzlich vielleicht sogar ne Wasserkühlung, bei der niedrigen Spannung kann man sogar nen gemeinsamen Kreislauf verwenden. Selbst bei Leitungswasser hat man mehrere kOhm/ cm. Alternativ Demiwasser, das ist komplett nichtleitend, aber wohl nicht für lange, weil das Metalle angreift und dabei wahrscheinlich Teile davon löst, die wieder dafür sorgen, dass es leitfähig wird. Falls aktive Kühlung gebraucht wird, dann halt ein oder mehrere Pelztierchen einspannen.
Die andere Sache ist natürlich, wie gut das in der Hand liegt, rein vom Mass her ist das schon etwas klobig. Obwohl ist der gekaufte Halter viel anders?
Grade gemessen jeweils rund 10 mm weniger, also das Teil ist schon etwas klobiger, wobei man auch in den Originalhalter wesentlich stärkere Querschnitte einbauen könnte. Statt dem verwendeten knapp 5 Durchmesser wären problemlos auch 7 - 10 möglich was eine verdoppelung bis vervierfachung des Querschnitts ergibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
130
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Der Serienhalter liefert bei Kurzschluß satte 930A, wie auf meinen Bildern zu sehen. Das reicht mir vollkommen, um 18650 Zellen mit 0,15er Nickelband zu verschweißen. (verschweißt auch 2x 0,3mm Edelstahlbänder).
Mit den 3mm Elektroden komme ich jetzt auf 680A, gut, der Stromübergang auf die 3mm Elektroden ist noch verlustbehaftet, vielleicht gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten.
Die Kontakte halten jedenfalls deutlich länger als die Stifte mit 1,5mm^2.
Und bald kommt mein W70Cu30 mit 3mm Durchmesser🙃
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
38
Die haben wohl alle nicht mitbekommen, dass das Teil aus China stammt. Einer hat sich gar eingebildet, dass man mit dem Handstück allein schon schweissen kann. Irgendwie hab ich den Eindruck, die kommen von der Konkurrenz, die was wesentlich teureres anbietet.
 
R

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
733
Punkte Reaktionen
195
Jetzt hab ich's auch gelesen, die Kommentare zum Schweiß-Griffstück bei Amazon, das übliche Geblubber halt. Deutschland ist doch eine Nation von Tüftlern und Erfindern, so wie wir hier neugierig sind auf Neues bzw. Anderes. Gemeinsam weiterkommen macht uns stark, und wie das Jeder für sich löst ist doch okay. Ich hatte mal den Fall von zwei Schwestern, am gleichen Tag dieselbe Waschmaschine bekommen. Und die Maschine von der Schwester die mitgekauft hat war schon zwei Mal kaputt während die erste Maschine tadellos ihre Arbeit verrichtet hat. Soll heißen jeder soll das kaufen was zu ihm passt, so wird er glücklich, und nicht das holen wozu er eigentlich nicht steht. Nur weil er zu faul ist sich mit der Materie auseinanderzusetzen. Von wegen "Ich bin doch nicht blöd"!!!
Wieso? Doch, bist Du, bloß niemand sagt's Dir:)!
 

Anhänge

  • Sunkko Produktübersicht ohne 737G.PNG
    Sunkko Produktübersicht ohne 737G.PNG
    205,6 KB · Aufrufe: 71
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
130
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Naja, besser aussehen ist das eine, die Funktionalität das andere, Dieses Teil sieht mir für den Zweck doch deutlich besser geeignet aus, als das mitgelieferte.

Hier noch ein Schweißstift, der gut aussieht (ich weiß, Aussehen nicht wichtig, Funktion....).

Gut aussehen bedeutet in dem Zusammenhang, dass das Teil schön konstruiert ist, also einen guten Eindruck bezüglich Präzision, Stabilität, Material und Verarbeitung auf mich macht (Beschreibung leider nicht so toll) :

Automatischer Schweißpunktstift Schieber Schweißer einstellbarer Schweißstift | eBay
 
M

Mackie Messer

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
89
Den Kaufpreis hast Du aber registriert? ....
Belügt ihr euch eigentlich wirklich selber?
 
M

Mackie Messer

Dabei seit
06.11.2020
Beiträge
280
Punkte Reaktionen
89
Für Konsumenten, welche vielleicht auch ihre Familie und Bekanntenkreis versorgen wollen, ist dieses ganze Gefrickel Mumpitz und letztendlich zu teuer.
Gibt bestimmt welche, die das Prinzip allen anderen unterordnen.
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
38
So ich hab mir den Verlauf mal mitm Oszi angeschaut, anders als ich vermutet hab, schaltet der jede Periode ein und aus. Die Einschaltung ist immer bei
ansteigender Flanke, nicht immer am Peak, aber maximal so etwa 15% unterhalb. Und je nachdem, wieviele Tasten man drückt, wird halt eine, 2,3,4,5,6,7,9
Perioden geschaltet. Leider weiss ich nicht, wie man das Signal vom Oszi runter kriegt, sonst könnte ich ein paar Fotos einstellen. Interessant wär halt, ob das beim 737 Modell ebenfalls so gemacht wird, oder das einfach irgendwo einschaltet und es deshalb die Sicherung schmeisst.
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
38
Wenigstens lässt sich das anhand diverser Duröhre Filme vermuten, bei denen sich das 709 mit minimal mehr wie 20A inrush begnügt, während das 737, 787 auf über 60A ansteigt. Und das, obwohl am Ende ein kleinerer Strom rauskommt.
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
130
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Das 709A liefert 500A bei gemessenem Stromanstieg (Inrush) auf knapp über 20A, ist das korrekt?
Das 737G liefert 800A, Inrush über 60A.
Das 737G+ liefert 1200A, Inrush??
Könnte ich mal bei Gelegenheit messen, muss eh nochmal nachsehen, weil die automatische Schaltung nicht mehr funktioniert.
Dafür konnte ich der kapazitiven Pulsumschaltung zu spontanerem Ansprechverhalten verhelfen, durch Erhöhung der Zusatzkapazität.
Kannst Du mal eine Aufnahme der Oszi-Anzeige machen?
Lässt sich der Wert von ca. 15% verändern?
 
U

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
38
Das letzte zuerst, nein es wird halt immer bei ansteigender Flanke zwischen 85 und 100% Peak eingeschaltet, anschliessend nach der eingestellten
Amperezahl respektive % der Periodendauer wieder aus. Das ganze wird dann halt der Anzahl der Tasten entsprechend mehrfach ausgeführt. Ich kann nur vermuten, dass die Erkennung des Peak nicht so ganz zuverlässig ist. Ab da wird das Teil seinen festen Timer mit 50Hz haben und mit dieser Verzögerung ein, bzw ausschalten.

Möglicherweise haben die anderen entweder eine schlechtere Erkennung des Peak, oder schalten einfach nach Belieben ein. anders lässt sich der hohe Einschaltstrom bei eher niedrigem Ausgangsstrom nicht logisch erklären. eventuell ist dein + Modell da etwas besser ausgestattet.
Und es heisst ja, dass die Hebelelektroden einen deutlich höheren Strom können, was auch durch meine Erfahrung bestätigt wird. Um da eine gute Schweissung zu kriegen, reicht eine niedrigere Einstellung.
Ist eigentlich klar, man hat einmal den Übergangswiderstand des Steckers, dann ein rd nen halben Meter langes Kabel, den Alu Elektrodenhalter und die bloss 1,5² Spitzen. Das alles ergibt doch einen gewissen Widerstand, den der kurze Arm mit vielleicht an der dünnsten Stelle 80² nicht hat,dazu ist er noch wesentlich kürzer. Wobei die LED schlicht albern ist, die Erklärung, dass man im dunkeln schweissen kann, noch viel mehr.

Ich schau mir das nochmal an, eventuell hängt die Schwelle, wo eingeschaltet wird, auch mit der Potieinstellung zusammen.
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
130
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Kleiner Nachtrag zum Schweißstift:
Den habe ich mittlerweile auf 3mm Elektroden umgerüstet (Spitze ist verjüngt auf ca. 1,6mm), mit Madenschrauben zur Klemmung.IMG_20210223_104803.jpgIMG_20210223_104744.jpg

Den Strom bei maximalen Einstellungen konnte ich mit knapp 1100A ermitteln.IMG_20210223_105136.jpg
Geschweißt habe ich mit folgenden Einstellungen:
IMG_20210223_105011.jpgIMG_20210223_104835.jpg
Ergebnisse siehe
CUBE EPO AKKU demontiert, das Innere der ganze Form
 
L

likeme

Dabei seit
29.07.2020
Beiträge
33
Punkte Reaktionen
19
Ort
Kipfenberg
Ich hätte da eine simple Baustellenlösung für euer Sicherungsautomaten Problem. Nein, keine Brücke! Ist jemand interessiert?
 
N

nicolaj

Dabei seit
06.05.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Schaltbild für Sunkko 737G+ gesucht

Im Netzeingang hat es geschmorrt
 
E

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
331
Punkte Reaktionen
130
Ort
88481 Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Mit Schaltplänen zum Sunkko 737G++ sieht es schlecht aus, habe bisher nichts gefunden.
Ein paar Bilder würden helfen zu verstehen, was genau geschmort hat.
Ist das Sunkko noch funktionsfähig?
 
M

Mahari

Dabei seit
01.06.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Kennt hier jemand das Modell 737ua oder wie es auf dem Gerät angegeben wird 737u. Auf der Sunkko Homepage kann ich es nicht finden.

Sunkko 737ua Maquina De Soldadura De Puntos Por Pulsos Baterias 18650 2.8kw

Die Beschreibung des Händlers gibt nicht viel Auskunft. Klar, die USB Ausgänge sieht man auch auf dem Foto.
Mich würde da interessieren, ob da der Trafo verbessert wurde und man weniger Probleme mit den Haussicherungen hat.
 
Thema:

Sunkko Punktschweißgeräte sind besser ................................................... als ihr Ruf.

Oben