Sunkko Punktschweißgeräte sind besser ................................................... als ihr Ruf.

Diskutiere Sunkko Punktschweißgeräte sind besser ................................................... als ihr Ruf. im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Sehr interessant und aufschlussreich, und ein bißchen IRRE/GAGA🤪🤣🤣 Wenn die Eingangsstrommessung stimmt, kann jede Sicherung das ab, also wo ist...

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
109
Ort
Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Sehr interessant und aufschlussreich, und ein bißchen IRRE/GAGA🤪🤣🤣
Wenn die Eingangsstrommessung stimmt, kann jede Sicherung das ab, also wo ist der Fehler?
 

Raketenbändiger

Dabei seit
10.10.2019
Beiträge
577
Es wird industriell immer ein Schlitz zwischen den Blechen eingestanzt. Dann muss der Strom über die Zelle und verbindet das Blech besser mit dem Pol. Zwei einzelne Bleche sind aber schlecht zu verarbeiten. Beides festhalten ist schwierig wenn man gleichzeitig schweißen muss.
Hab ich gerade gefunden, was für's Auge :
 

Anhänge

  • Sunkko Stromverlauf.JPG
    Sunkko Stromverlauf.JPG
    26,1 KB · Aufrufe: 28

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
109
Ort
Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Zur Info:
Weitere Firmen die Sunkko Punktschweißgeräte verkaufen, auf Amazon:
Hanchen, KKmoon, Mophorn, VEVOR
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Der unterschiedlich grosse Trafo könnte damit zu tun haben, dass da wohl, je nachdem, umschaltbare Trafos verwendet werden oder auch feste.
Ich geh mal davon aus, dass der umschaltbare mehr Platz braucht um die PrimärWicklungen unterzubringen. Bloss haben die den Umschalter verlötet, statt über nen Schalter rausgeführt. Vielleicht sind die Stückzahlen da aber auch so gering, dass die die Trafos einfach als Restposten irgendwo aufkaufen.
Wegen dem Hersteller, Ihbä, und was weiss ich wieviele andere Verkaufsplattformen, auch direkt aus China verkaufen die Dinger.
Die Preisunterschiede scheinen teilweise gewaltig, aber man darf nicht die teilweise heftigen Versandkosten vergessen und dass da noch Zoll und Steuer draufkommt. Zusammen mit der Arbeit, die man sich möglicherweise antut, wenn mans vom Zoll abholen muss, mit vielleicht nicht vorhandenem CE oder sonstigen Zeichen, kann mans auch hierzulande, oder im EU-Ausland kaufen. Ich hab mal gelesen, die Post macht zwar das mit Zollgebühren einkassieren, will aber knapp 30€ dafür haben. Deswegen bemühe ich mich, Bestellungen aus China höchstens ganz gering über die 22€ Freigrenze ausfallen zu lassen. Angegebenwird zwar fast immer höchstens 22€. aber wenn da jemand beim Zoll zu wenig zu tun hat und beschliesst nachzukontrollieren, darf man wegen wenigen Euro nachzahlen.
 

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
109
Ort
Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
War neugierig....
Mein SUNKKO 737G+ sieht innen so aus:
IMG_20201023_152848.jpgIMG_20201023_152850.jpgIMG_20201023_152956.jpgIMG_20201023_153015.jpgIMG_20201023_153032.jpgIMG_20201023_153101.jpgIMG_20201023_153125.jpgIMG_20201023_153325.jpgIMG_20201023_153336.jpgIMG_20201023_153344.jpg

Liefert an der Handelektrode im Kurzschluß satte 940A!! (mit der kleinen Trafo Sekundärwicklung, die große geht zu den federbelasteten Elektroden und liefert bestimmt mehr)
16034721271756502716773151004540.jpg16034722470476139252429190761325.jpg16034723007648292761473736090571.jpg
1603472504790928234198744602892.jpg
Das letzte Bild zeigt den Schwachpunkt der Handelektrode, da werde ich noch aufrüsten.
 

TaunusEBike

Dabei seit
22.06.2020
Beiträge
89
Gibt es keine großen Kondensatoren die man auf der einen Seite in die Steckdose einsteckt und auf der anderen Seite das Sunkko?
 

EBeine

Dabei seit
30.11.2016
Beiträge
116
Und über 2 Phasen von dem E-Herd mit den 20 A geht es nicht? Da ich mit Gas koche sind die Ofen und Herdplatten Anschlüsse frei.

Nein. Früher haben das Leute "Starkstrom mit 380Volt" genannt, es heisst aber "Drehstrom mit 400V".
Jedenfalls sein ca. 20 Jahren.

Bei uns aufm Dorf hatte ich schon Probleme, überhaupt ne C-Sicherung zu kriegen, K hab ich nur beim blauen Zeh zu prohibitivem Preis gefunden, mag sein, dass die mittlerweile durch D abgelöst werden, jedenfalls hab ich bei meinen üblichen Händlern keine K gefunden.

Schau mal: Ein C oder D sollte es sein.
Leitungsschutzschalter – Wikipedia
Ich denke, es ist eher der hohe Anlaufstrom, der die Sicherung auslösen lässt.
Früher hiessen die mal K. Keine Ahnung, ob es die noch gibt.
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Wie gesagt C ist jetzt drin, läuft ohne irgendwelche Ausfälle. Alles andere gibts nur gegen Bestellung, aber wenns geht warum denn.

EPO2012; War der KAltgerätestecker bei dir drin, oder hast du den selber reingepfriemelt?
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Ach so, das oberste hab ich für nen K- oder WGS gehalten, scheint aber ein Schalter zu sein, wenn du von Schukostecker redest.
Es gibt ja welche, die 16A abkönnen, da könnte man dann einfacher nen blauen CEE Stecker dranbauen, die sind ja offiziell 16A fähig, alternativ nen roten CEE wo nur eine Fase rausgeführt wird.
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
In der Spitze laufen aber schon mal 25A und mehr durch. Und siehe Film kann das auch mehr sein. Ich hatte mir das mal beim Reichelt angeschaut,
da stehen teilweise recht absurde Werte bei den Kabeln. 1² soll 16A, das 1,5² aber nur 10A können. Gut kann natürlich auch CCA sein, bei nem Netzkabel hab ich das aber noch nie gesehen, In der DDR sollen Installationskabel aber häufig aus Alu gewesen sein.
Jetzt mal davon abgesehen, dass unsere Stecker eigentlich nicht 16A verkraften, obwohl auf manchen Mehrfachstecker genau das versprochen wird.
Mir ist mal eine solche Verlängerung verkokelt, bei der lediglich ein Heizlüfter mit bloss 2kW drinsteckte. zum Glück ist da die Sicherung geflogen aber sonst nix passiert.
 

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
109
Ort
Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Hört sich gefährlich an.
War der Heizlüfter in Ordnung?
Auch nach dem Verkokeln der Verlängerung?
Wo hat das Verlängerungskabel versagt?
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Ja, aber die Mehrfachsteckdose war halt nicht wie beschrieben für 3,6kW oder was das ausmacht ausgelegt. Vor allem 2 kW liegt schon sehr weit von den 3,6kW weg. Da kam die Hausverwaltung auf die tolle Idee mitten im Winter bei 10° Minus die Heizung zu erneuern. Ganz toll, du kommst aus der Arbeit in ne Wohnung mit Temperatur unter Null.
Zum Glück ist lediglich das Plastik geschmolzen und der Kurzschluss hat die Sicherung geschmissen. Hätte leicht auch brennen können.
Das war halt der Übergangswiderstand von den Buchsenblechen zu den Stiften des Steckers. Wahrscheinlich insgesamt schon zu dünn ausgelegt, Materialermüdung, vielleicht irgendwelche gebrochene Plastikabstandshalter.
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Anderes Thema, wie sähe das eigentlich mit Gleichstrom aus, gibt das bessere Schweisspunkte. Wenn man zwischen Trafoausgang und Elektroden ein paar (viele) dicke Brückengleichrichter schaltet, möglicherweise kriegt man da ein viel besseres Ergebnis. Oder ist da womöglich bloss ein Pol verschweisst und der andere so gut wie nicht.
 

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
109
Ort
Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+
Das war halt der Übergangswiderstand von den Buchsenblechen zu den Stiften des Steckers. Wahrscheinlich insgesamt schon zu dünn ausgelegt, Materialermüdung, vielleicht irgendwelche gebrochene Plastikabstandshalter.
Drum immer auf das CE Zeichen achten, das steht für Chinese Export 🤣 und garantiert Spitzen Qualität.
 

EPO2012

Dabei seit
24.07.2020
Beiträge
109
Ort
Balzheim
Details E-Antrieb
GO SwissDrive, 36V, Sattelstützen akku, Ant+

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
Da steht nur drin, dass bevorzugt Wechselstrom genommen wird, es scheint wohl so zu sein, dass Gleichstrom keinen Vorteil bietet, sonst würde der viel öfter verwendet.
 

uli12us

Dabei seit
03.09.2020
Beiträge
136
So, jetzt weiss ich wer Zirkon wie auch Wolframkupfer verkauft: Bikar-Metalle BIKAR-METALLE GmbH - BIKAR-METALLE Es ist gut möglich, dass es das Zeug auch auf Anfrage bei anderen Händlern gibt, grade kleinere Händler sind da meist mit so Sonderwünschen ganz gut im beschaffen.
Den grossen interessiert das erst ab ner Tonne oder so.
Leider erst ab 3mm, bei Ihbä hab ich w-cu aber schon ab 1,5mm gesehen. Das würde gut in das Handschweissdingens reinpassen, ist aber sonst
wenig ideal, dann besser 3 in die Hebel rein. 4facher Querschnitt. 1/4 Widerstand.
 
Thema:

Sunkko Punktschweißgeräte sind besser ................................................... als ihr Ruf.

Oben