Suche XXL E-Fully

Diskutiere Suche XXL E-Fully im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Hi, hatte hier schonmal einen Thread im Bereich Kaufberatung zu einem E-Crosser gestartet, jedoch ist dieser hinfällig. Bin auf der Suche nach...
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #1
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Hi,

hatte hier schonmal einen Thread im Bereich Kaufberatung zu einem E-Crosser gestartet, jedoch ist dieser hinfällig.

Bin auf der Suche nach einem XXL E-Fully für folgende Facts, 206cm, 110kg, Schritthöhe 97cm. Habe eine Knieproblematik und bin daher auf die Antriebe von Brose und Shimano gestoßen, da die wenig Widerstand über 25km/h haben sollen. Scheinbar ist dem nicht so und Shimano würde rausfallen. Ob auch eine XL Variante ausreichend würde gilt es auszuprobieren.

In der aktuellen Spezialausgabe der World of MTB wurden 10 Antriebe getestet. U.a. auch der "Fahrbetrieb ohne Unterstützung". Hier mal die Wattzahl, die der Testfahrer durchschnittlich an Eigenleistung erbringen musste, wenn er ohne Motorunterstützung gefahren ist:

1. Brose Drive S / 22o W
2. Maxon Bikedrive MX25 / 221 W
3. Yamaha PW Series SE / 224 W
4. Rocky Mountain Powerplay Drive / 230 W
5. Continental 36V eBike System / 236 W
6. Yamaha PW-X / 241 W
7. Shimano Steps E8000 / 246 W
8. TQ HPR 120S / 250 W
9. Panasonic X0 / 253 W
10. Bosch Performance Line CX / 255 W

Danke an @pedaleur

Für die großen Jungs ist die Auswahl eher begrenzt, sofern man noch weitere Einschränkungen hat.

Bin nicht auf eine Marke festgelegt, es sollen vernünftige und gute Komponenten sein, Budget ca. 4.000-4.500Euro.

Aktuell habe ich noch ein altes Trek 930 hier stehen, völlig ohne Federung.

Bin gespannt auf die Empfehlungen. Vielen Dank
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #2
spossmooker

spossmooker

Dabei seit
05.12.2017
Beiträge
41
Reaktionspunkte
45
Ort
Nordheide
Moin,
warum denn einen Crosser bzw. Fully bei Knieproblemen?
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #3
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Es geht hier um ein Fully und nicht um ein Crosser, die Vibrationen werden verringert und die Belastungsspitzen reduziert.

Bin auch gerne abseits der Piste unterwegs, daher auch eher das Fully, mit dem Straßenpatria komme ich da nicht weit.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #4
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Ansonsten muss eben ein Fat Fully her ;-)
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #6
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Hab ich mir schon angeschaut, aber leicht über Budget ist ja relativ. Da ist man ganz schnell bei 5.500-6.000 Euro. :whistle:
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #7
Banjoko

Banjoko

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
380
Reaktionspunkte
238
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Canyon Spectral:on 2018 Rotwild RC+ FS 2018
Hab ich mir schon angeschaut, aber leicht über Budget ist ja relativ. Da ist man ganz schnell bei 5.500-6.000 Euro. :whistle:
Jupp, daher ja der Zwinkersmiley.
Das Rad finde ich rattenscharf - ich denke da werde ich nächstes Jahr zuschlagen, denn dann haben sie den großen 648Wh Akku integriert ! (y)
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #8
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Kurz konfiguriert und dann stand da 6.040 Euro. :whistle::D Man was sind das für Preise, mein erstes Auto hat 6.000 DM gekostet. Vielleicht wird es dann ein Firmenfahrrad. ;) Da kann ich dann auch fast ein Rotwild kaufen. :LOL: Die bieten schon den 648Wh Akku an.
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #9
Banjoko

Banjoko

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
380
Reaktionspunkte
238
Ort
OWL
Details E-Antrieb
Canyon Spectral:on 2018 Rotwild RC+ FS 2018
Kurz konfiguriert und dann stand da 6.040 Euro. :whistle::D Man was sind das für Preise, mein erstes Auto hat 6.000 DM gekostet. Vielleicht wird es dann ein Firmenfahrrad. ;) Da kann ich dann auch fast ein Rotwild kaufen. :LOL: Die bieten schon den 648Wh Akku an.
Mein erstes Auto hat mit 2Jahren TÜV 900 Mark gekostet - das war ein kackbrauner Opel Kadett B :D
Wenn Du eine Beszugsquelle fürˋs Rotwild gefunden hast bitte melden, meines Wissens sind die ausverkauft ! :whistle:
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #10
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Das Rotwild passt nicht ganz für mich, aber es gibt doch noch Händler welche Rotwild ab Lager liefern können.
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #11
Ralf 68

Ralf 68

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
1.093
Reaktionspunkte
2.719
Ort
Kreis Aachen
Hallo Bike2018,
ich bin mit meinen 193cm/96KG Netto auch nicht gerade ein leichtfüssiger Zwerg.
Trotzdem habe ich auf meinem 2018er Crafty R+ mit XL Rahmen auf Grund der Forward Geo das Gefühl das sich auf dem Rad auch weitaus! grössere Personen wohl fühlen könnten.
Setze ich mich auf ein Haibike mit 55er Rahmen welches in unserer Clique fährt habe ich im Gegensatz zum Crafty das Gefühl auf einem Bike mit L Rahmen zu sitzen.
Sollte dir der Reach des Crafty XL zu kurz sein könntest du diesen noch relativ einfach mit einem längeren Vorbau vergrössern (der serienmässige Vorbau des Crafty ist relativ kurz).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #12
MCK_Cube

MCK_Cube

Dabei seit
18.07.2017
Beiträge
395
Reaktionspunkte
467
Ort
Wyhl am Kaiserstuhl
Details E-Antrieb
Brose 1.3, Bosh CX
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #13
Ralf 68

Ralf 68

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
1.093
Reaktionspunkte
2.719
Ort
Kreis Aachen
Ich denke dem TE geht es nicht um die Modellauswahl sondern um die Grösse des Rahmens.
Hier mal ein direkter Vergleich des Reach, Oberrohrlänge und Radstand des Crafty, Specialized und Trek Fullys.

Mondraker Crafty
IMG_0210.jpg


Specialized Turbo Levo FSR
IMG_0216.jpg

IMG_0214.jpg

Trek
IMG_0215.jpg
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #14
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Hier im Forum, werden die Vor- und Nachteile einzelner Bikes gut beschrieben. Erstmal gilt es einen Rahmen zu finden, welcher für mich geeignet und das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird. Die Hinweise von Maxx auf deren Homepage zu schweren Fahrern über 100kg und über 195cm sprechen nicht gerade für ein E-Fully. :confused:

Von der Stange wird es eher schwierig werden, jedoch ein Touren E-Bike von Patria erfüllt mich nicht. Da kann ich dann auch weiter auf dem Ergometer fahren. :whistle:

Maxx baut individuelle Bikes, jedoch bis auf zwei Threads in diesem Forum überhaupt nicht vertreten. Der nächste Fachhändler ist ca. 1,5h entfernt. :(

Da man sich nicht jedes Jahr ein Bike kauft, lege ich lieber noch etwas aufs Budget drauf.

Eines ist aber schon sicher, eine 4 Kolben Zange und 200mm Scheibendurchmesser, Magura MT5 oder vergleichbar.

Muss wohl selbst eine XXL E Fully Schmiede für XXL Kerls gründen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #16
Ralf 68

Ralf 68

Dabei seit
08.02.2016
Beiträge
1.093
Reaktionspunkte
2.719
Ort
Kreis Aachen
Erstmal gilt es einen Rahmen zu finden, welcher für mich geeignet und das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird.
Auf der Seite von Mondraker finde ich leider nichts zum Thema max Gesamtgewicht.
Hier werden jedoch die Fahrwerks Settings angegeben. Da hier 109kg als Fahrergewicht angegeben wird bist du mit deinen 110kg leicht drüber. Ich persönlich denke aber das die Hersteller Toleranzbereiche einrechnen da bei einem AM Fully auch Sprünge berücksichtigt werden müssen.

Als kostengünstige Bremse kann ich die Shimano ZEE empfehlen die man bereits für unter 200 Euro bekommt.
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #18
E

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
5.026
Reaktionspunkte
8.440
Ort
Deutschland
So, jetzt melde ich mich gerne, weil ich dir in diesem Forum vermutlich am Nächsten komme. Auch ich bin ein sehr großer und schwerer Mann mit nicht unähnlichen Daten. In sechs Wochen hoffe ich, dein Gewicht zu haben und unsere Beinlänge differiert um 3-4 cm. Wir haben ähnliche Proportionen, du hast also für deine Größe nicht zu lange Beine - entsprechend einen Oberkörper gewisser Länge.

Ich fahre ein Moterra mit Bosch-Technik. Das Modell spricht für sich, da muss man keine Werbung für machen. Es hat sicher mit den niedrigsten Schwerpunkt (Akku auf Motorhöhe) und fährt sich entsprechend gut. Da steckt viel know-how drin. Im Moterra-Thread ist nichts los, weil es in der Praxis völlig problemlos läuft und keine Fragen offen lässt.

Hier bringe ich es nur ins Spiel, weil es für „uns“ Reserven hat und die kann ich exakt beziffern: 150 kg Gesamtgewicht, die Marke für den maximale Auszug der Sattelstütze ist von meiner Position noch 7 cm entfernt, das reicht also locker für dich. Beim Vorbau fahre ich das superkurze Serienteil mit 5,5 cm. Hier hätte man noch jede Menge Spielraum. 1,5 cm Spacer am Lenker sind auch nicht viel. Mit einem geneigten Vorbau könnte man da sehr viel mehr erreichen.

Das wäre also ein XXL mit deutlichen Reserven in der Praxis. Als Bio-MTB fahre ich übrigens ein Cannondale in Rahmengröße J für Jumbo. Gibt es ernsthaft, da hat man also ein Herz für Große.

53BD4EF5-FE01-4FCE-8B3D-15D71682CA7E.jpeg
 
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #19
Bike2018

Bike2018

Themenstarter
Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
177
Reaktionspunkte
78
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Details E-Antrieb
2019er Mondraker e-crafty R+
Ich werde die Schritthöhe nochmals selbst nachmessen, denn ich habe schon recht lange Beine. Vielleicht hat sich der Verkäufer vermessen. ;) Dort gab es kein Bike zum Probe fahren. Ich wäre kein typischer Kunde, ob ich nicht ein Tourenrad kaufen möchte, wäre doch viel passender seiner Aussage nach. Querfeldein steht aber im Lastenheft.:whistle::D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Suche XXL E-Fully Beitrag #20
E

Electric

Dabei seit
07.01.2015
Beiträge
5.026
Reaktionspunkte
8.440
Ort
Deutschland
@Bike2018: Das scheint mir auch sinnvoll zu sein. Tipp aus der Praxis dazu: Nimm ein Rad, das auf dich sehr gut eingestellt ist und miss ab der Kurbelachse bis zur geraden Sattelspitze. Wenn da 1m und mehr bei rauskommt, sind Räder von der Stange nichts mehr für dich.
 
Thema:

Suche XXL E-Fully

Oben