Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen..)

Diskutiere Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen..) im Green Mover Forum im Bereich Nabenmotoren; Hallo liebe Leute! Ich bin neu hier und hätte da die eine oder andere Frage. Es ist schwierig gute Informationen zu finden. Vorgeschichte...
P

Prototyp

Dabei seit
11.09.2013
Beiträge
115
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bionx PL250HT
Hallo liebe Leute!


Ich bin neu hier und hätte da die eine oder andere Frage. Es ist schwierig gute Informationen zu finden.

Vorgeschichte: Ich habe ein Mountainbike und würde mal sagen, das ich relativ sportlich bin. Also so 80km mit 1000hm sind jetzt nicht wirklich das Problem.

Trotzdem wäre es nett dies unterstützend und bequem zu gestalten bzw. auch mal 150 oder 200km Touren zu fahren.

Nun war ich heuer im MTB Eldorado. Gardasee. Dort bin ich dann mit einem Bionx und einem GoSwiss MTB gefahren. Wobei das MMI des GoSwiss genauso aussieht wie
das vom Bulls Greenmover?

1) Frage: Ich dachte mir Greenmover=Neodrive?

2) Wenn man ein E MTB kauft so muss man es meiner Meinung im Herbst machen, da die Preise ein Witz sind im Vergleich zu denen im Frühjahr.
Jetzt gibt es die Bikes zu attraktiven Preisen. 2012 Bulls Green Mover Mountain um 1699 Euro. Das Rad würde ich eh schmeißen nur AKKU und Motor in mein MTB einbauen lassen wollen. Ich habe bedenken beim Akku. Wenn das MTB von 2012
ist muss der AKKU ordentlich gewartet werden oder? Wenn nicht habe ich ein Problem bzw. wenn Probleme auftreten von wegen Garantiefall usw.
Das nächste Problem ist das ich in Österreich wohne. (Wien)

3) Gibt es in Wien oder Umgebung eine gute und/oder spezielle Werkstatt, welche sich vielleicht sogar auf Green Mover spezialisiert hat? Oder Generell. Es wird im Internet immer schwieriger Informationen
zu finden, die man sucht.

4) Die Rekuperation finde ich besonders toll. Da kann man doch glatt einen Akku wieder voll aufladen. Nur funktioniert das z.B. beim GreenMover nur in einer gewissen KM/Spanne.
Natürlich ärgerlich weil wenn ich 40 km/h den Berg runter fahre wäre eine Aufladung nicht schlecht? Nehme mal an wegen der Überhitzung?
Aber nicht nur deswegen, wenn ich trainieren will kann ich es auch auf Reku stellen und somit einen besseren Trainingseffekt erzielen.


4 Akku. Natürlich mit 16AH und somit ca 558 Wh ist man sehr gut dabei. Für mich ein Herzstück an dem Ganzen teil. Wie weit man wirklich damit kommt ob jetzt 120km oder 170 km ist mir ehrlich gesagt relativ egal. Es ist einer der stärksten Akku’s und somit eine gute Alternative.


5) Effizient? Ich denke mir ist relativ egal ob Panasonic, Bionx oder Greenmover? Die alle werden in einer Range liegen. Ob der eine nun 5% besser ist oder nicht ist mir auch relativ egal. Weils ja bei mir über den Preis geht. Soll heissen das besten Preis/Leistungs Angebot.


6) Was beim Thema E MTB mir besonders wichtig wäre ist ein gutes und qualitativ hochwertiger Ansprechpartner (also Werkstatt)? Nochmals der Aufruf ob wer einen Ansprechpartner in Wien bzw. Umgebung kennt oder weiß.

Ich würde mich auch über Links freuen ob intern oder extern. Muss nur lesenswert sein :)

Besten Dank
Martin
 
fwb

fwb

Dabei seit
26.04.2013
Beiträge
880
Ort
VS/CH
Details E-Antrieb
LEVO 2016/Kenevo
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Für dich als guter MTBler sind das die falschen Modelle. Du brauchst ein Modell mit Mittelmotor. Fahr unbedingt ein solches Modell, bevor du was falsches einkaufst.
 
P

Prototyp

Dabei seit
11.09.2013
Beiträge
115
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bionx PL250HT
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Danke für die Info. Bin ich noch nicht gefahren. Aber mit einer 27 Gang Schaltung ist es dann vorbei oder?
Was halt wirklich ein Thema ist ist die Reku und in diesem Zusammenhang die 2 Vorteile.
Dann brauch ich ein neues MTB, welches wieder mind. 3000 Euro kostet. Ist halt dann auch eine Kostenfrage. 1500 Euro Klasse für den Umbau fände ich noch erträglich aber Minimum 3000 Euro ist dann doch wieder so eine Sache :-/
Seufz...wenns nur leichter wäre (also der Entscheidungsprozess) :)
 
M

mague

Dabei seit
17.05.2013
Beiträge
2.837
Ort
Albtrauf
Details E-Antrieb
Bosch Aktiv Cruise, Bionx PL 250 S
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Hallo,

1) Frage: Ich dachte mir Greenmover=Neodrive?


4) Die Rekuperation finde ich besonders toll. Da kann man doch glatt einen Akku wieder voll aufladen. Nur funktioniert das z.B. beim GreenMover nur in einer gewissen KM/Spanne.
Natürlich ärgerlich weil wenn ich 40 km/h den Berg runter fahre wäre eine Aufladung nicht schlecht? Nehme mal an wegen der Überhitzung?
Aber nicht nur deswegen, wenn ich trainieren will kann ich es auch auf Reku stellen und somit einen besseren Trainingseffekt erzielen.


4 Akku. Natürlich mit 16AH und somit ca 558 Wh ist man sehr gut dabei. Für mich ein Herzstück an dem Ganzen teil. Wie weit man wirklich damit kommt ob jetzt 120km oder 170 km ist mir ehrlich gesagt relativ egal. Es ist einer der stärksten Akku’s und somit eine gute Alternative.
Zu 1: Greenmover kann GoSwiss oder Neodrives sein. Schau im Katalog obs nur noch Neodrive oder beides gibt.

Zu 4: Hab ein Auge auf die D-Serie und den kommenden Akku von BionX

Ansonsten wirklich auch mal ein paar Mittelmotoren ausprobieren.
 
G

Greywolf

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
56
Details E-Antrieb
Green Mover Nabenmotor Hinterrad 500w/36v 45km/h
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Das Rad würde ich eh schmeißen nur AKKU und Motor in mein MTB einbauen lassen wollen.
das wird so auch nicht funktionieren, da die akkuplatte mit 4 löchern am rahmen befestigt wird und deines im idealfall 2 löcher hat zur aufnahme eines flaschenhalters.
desweiteren fehlt dem motor dann die drehmoment abstützung am rahmen, bzw an der ständer aufnahme.
eine weitere frage ist ob dein mtb rahmen dann den kräften des motors gewachsen ist.
also soleicht ist das dann auch wieder nicht.

da schließe ich mich dann auch eher dem vorredner an und würde dir einen mittlelmotor empfehlen, zumal der bei langsamen bergauffahrten nicht warm wird.

grüße der graue
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
5.725
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Hallo liebe Leute!


Ich bin neu hier und hätte da die eine oder andere Frage. Es ist schwierig gute Informationen zu finden.

Vorgeschichte: Ich habe ein Mountainbike und würde mal sagen, das ich relativ sportlich bin. Also so 80km mit 1000hm sind jetzt nicht wirklich das Problem.


Besten Dank
Martin
Also wenn du wirklich noch 80KM mit 1000Hm schafft (seufz so fit war ich auch mal, Mosertouren am Gardasee rauf und auch wieder runter) dann wird dir kein Pedelec was bringen, du kompensiert damit 10 Kilo Mehrgewicht mit dem Antrieb, wo ist da der Sinn ?
 
O

Oli1967

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
28
Ort
Düsseldorf
Details E-Antrieb
Green Mover
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

"Trotzdem wäre es nett dies unterstützend und bequem zu gestalten bzw. auch mal 150 oder 200km Touren zu fahren."

Deswegen vielleicht? :D
 
P

Prototyp

Dabei seit
11.09.2013
Beiträge
115
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bionx PL250HT
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Ja 80km mit 1000hm gehen schon locker flockig von der Hand. Alles über 100km wird eher zach :)
Das mit der Kompensierung versteh ich jetzt nicht ganz. Es kann doch keinen Sinn ergeben das das Pedelec nur den Mehrgewicht kompensiert?
Nun um mehr Spass zu haben und mal auch "gemütlich" fahren zu können, um bei Gegenwind es leichter zu haben um mit einem guten Freund mithalten zu können...
Beste Grüsse
Martin

Und ja für mich stellt sich eben die Frage(n) wenn ich mir jetzt ein MTB von Deutschland schicken lasse, dann brauche ich aber vor ORT besten Support und die Garantiefrage muss auch gelöst sein für mich.
Wenn das MTB einer 12er Jahrgang ist, so der AKKU sicherlich auch. Ich hab halt Befürchtungen das der AKKU nicht mehr TIP TOP ist. :-/
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.838
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

5) Effizient? Ich denke mir ist relativ egal ob Panasonic, Bionx oder Greenmover? Die alle werden in einer Range liegen. Ob der eine nun 5% besser ist oder nicht ist mir auch relativ egal. Weils ja bei mir über den Preis geht. Soll heissen das besten Preis/Leistungs Angebot.
BionX ist ja (auch) als Umbausatz konzipiert, also Akkuschiene, Motor, Akku, Bremssensor und Display, evtl noch daumengas. das muss man dann "nur" noch montieren und zusammen stecken. Einzelteile für alle möglichen Sonderfälle wie z.B. Drehmomentstützen für alle möglichen Winkel am Ausfallende sind leicht und idR bezahlbar verfügbar, schmerzhaft teuer sind "nur" der Akku und der Motor. Alle Stecker kann man auch aus anderen Quellen beziehen...

Dazu der Vorteil, dass Du Dir das Ding mit einem BBI Interface und freier Software nach belieben selber einstellen kannst.

Rekuperation funktioniert bei BionX von 5km/h bis max 60km/h (schneller sollte man generlel mit dem BionX nicht fahren wegen der induzierten Spannungen), wobei man jenseits der 40km/h etwas vorsichtiger sein muss, da dann die Ladeströme ansteigen...

Nachteile sind die hohe Fehlerquote (wobei hier der Vergleich zu anderen vielleicht auch verzerrt ist). Außerdem ist der Schraubkranz nicht gerade beliebt.

Der GoSwissDrive hingegen wiegt fette 6kg (?).

BionX Fertigräder gibt es ab 1100 Euro (mit 300Wh Akku fürs Rahmendreick und 4,7kg schwerem HT Motor)

Probleme mit Überhitzung am langen steilen(!) Berg bei hoher Motorleistung haben wohl alle Direktläufer, ob es da in der Praxis große Unterschiede gibt weiß ich nicht...

mfg
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.838
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Wenn das MTB einer 12er Jahrgang ist, so der AKKU sicherlich auch. Ich hab halt Befürchtungen das der AKKU nicht mehr TIP TOP ist. :-/
Je nach Lagerung wird er halt 1-5% weniger Kapazität haben. Wenn Dich das stört musst Du eben das Geld für ein aktuelles Modell auf den Tisch legen...
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.963
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Ja 80km mit 1000hm gehen schon locker flockig von der Hand. Alles über 100km wird eher zach :)
Leute wie dich stelle ich mir am ehesten auf einem leichten Selbstbau-Pedelec (bestehendes Rad günstig umgebaut?) vor. Mit leichtem, haltbarem Akku (Sony?) und leichtem Freilauf-Nabenmotor, der mit reduziertem Strom nur unterstützend am Berg eingeschaltet wird. Am besten ein Controller mit Stromstufen, da es ja nur unterstützend sein soll. Dann hat man nur 5-7 Kilo Mehrgewicht und kann das Rad auch gut mit leerem Akku nach hause fahren. Bei vielen Höhenmetern könnte man auch überlegen, ob Rekuperation statt Freilauf sinnvoll ist. Das wäre dann aber mit mehr Gewicht verbunden und mit etwas Verlusten in der Ebene. Insbesondere beim GM wurde das teilweise schon sehr beklagt.

Edit: Oder halt der hier während ich schrieb und telefonierte, vorgeschlagene BionX mit Reku und der feinfühligen, ausgeklügelteren Kraftsteuerung.

Insgesamt sehe ich bei solcher Fitness und einem extrem kräftigen Antrieb wie dem BionX aber die Gefahr, sich die Fitness zu vermiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

ABE

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
153
Ort
in der Nähe von München
Details E-Antrieb
Bosch 250W, Modell 2013, Sturmey Archer CS-RK3
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Danke für die Info. Bin ich noch nicht gefahren. Aber mit einer 27 Gang Schaltung ist es dann vorbei oder?
...
Muss nicht sein - guckst Du hier: https://www.pedelecforum.de/forum/showthread.php?14954-Sturmey-Archer-CS-RK3&p=302948#post302948 - ich habe die Kombi-Nabe von Sturmey Archer und somit 30 Gänge. Ich fahre viel Gelände und schaffe damit (29er) Geschwindigkeiten zwischen ca. 6 und 60 km/h.

Nachdem ich verschiedene Nabenmotoren Probe gefahren bin und davon nicht so begeistert war (einzige Ausnahme: Panasonic - der war wirklich ganz gut), kommt für mich keine andere Lösung als Mittelmotor + Kombinabe in Frage.
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
5.725
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Es kann doch keinen Sinn ergeben das das Pedelec nur den Mehrgewicht kompensiert?
Nun um mehr Spass zu haben und mal auch "gemütlich" fahren zu können, um bei Gegenwind es leichter zu haben um mit einem guten Freund mithalten zu können...
Beste Grüsse
Martin
Bei deiner Fitness macht ein Pedelec kaum Sinn, wer 80km mit 1000Hm mal eben so locker radelt sollte auf der Geraden überhaupt keine Probleme mit 150-200Km haben, gerade wenn man noch mit einem 13 Kilo MTB unterwegs ist .. natürlich kann man sich auch ein Pedelec anschaffen, wenn du echt Freunde hast die noch fitter sind ;)
 
O

oskar97

Dabei seit
06.08.2008
Beiträge
6.437
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Zu 4: Hab ein Auge auf die D-Serie und den kommenden Akku von BionX.
Es wird von Bionx selbst keinen neuen Akku geben, nur KTM hat einen Größeren mit 557 Wh für 2014 parat.
 
P

Prototyp

Dabei seit
11.09.2013
Beiträge
115
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bionx PL250HT
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Danke mal für die vielen Antworten. Ich will ehrlich gesagt eine Lösung von der Stange. Alles andere, auch wenn es besser ist interessiert mich nicht. Ausser es fährt sich problemlos und wartungsfrei die nächsten 5 Jahre. Aber wenn nicht hat man nur längere Wege, längere Wartezeiten...es wird alles komplizierter. Ich will dies nicht mehr. Machte ich früher. Dafür bin ich auch bereit mehr zu zahlen.
Ja und es gibt im Endeffekt keine gscheiten Test. Sicher ist die D Series von Bionx interessant, aber dann kann ich erst in 2 Jahren mein E Bike verwirklichen.
 
A

ABE

Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
153
Ort
in der Nähe von München
Details E-Antrieb
Bosch 250W, Modell 2013, Sturmey Archer CS-RK3
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Danke mal für die vielen Antworten. Ich will ehrlich gesagt eine Lösung von der Stange. Alles andere, auch wenn es besser ist interessiert mich nicht. Ausser es fährt sich problemlos und wartungsfrei die nächsten 5 Jahre. Aber wenn nicht hat man nur längere Wege, längere Wartezeiten...es wird alles komplizierter. Ich will dies nicht mehr. Machte ich früher. Dafür bin ich auch bereit mehr zu zahlen.
Ja und es gibt im Endeffekt keine gscheiten Test. Sicher ist die D Series von Bionx interessant, aber dann kann ich erst in 2 Jahren mein E Bike verwirklichen.
Dann schau Dir den Panasonic-Nabenmotor mal ganz genau an / fahr ihn Probe. Das scheint mir die beste Lösung für Dich.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
21.963
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Gab es da nicht im Württembergischen auch einen kleinen Hersteller, der Keyde-Motoren in leichte Räder verbaut?

(Ok, abgesehen davon, dass ich bezüglich deren Zuverlässigkeit Zweifel habe). Aber ansonsten wäre das auch eine Lösung, die zum Poifil zu passen scheint.

Edit: Und dann habe ich hier noch einen ergoogelt, der auf Kundenwunsch umbaut:

http://www.radkutsche.de/e-bikes-nach-mass.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Lowang

Lowang

Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
2.296
Ort
Neckargemünd
Details E-Antrieb
Bosch CX 500WH
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Ich mochte den Green Mover Motor nicht. Zu wenig Reichweite (bei der Akkugröße) zu anfällig, zu wenig Power am Berg usw. Ich bin mit dem Bosch Motor besser bedient. Wobei es damals auch kein Fully mit GM gab. Ich dachte erst ich brauche das nicht weil ich ja nur Straße fahren wollte. Aber wenn man erst mal ein Pedelec hat möchte man es auch mal im Gelände knallen lassen und die beste gefederte Sattelstütze ist nicht halb so gut wie eine schlechte gefedertes Fully..............
 
tib02

tib02

Dabei seit
20.03.2012
Beiträge
5.725
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Es gibt immer noch kein Fully mit GM oder habe ich was verpasst? Der GM ist super, leise, störunanfällig, fetter Akku und gerade wenn man fit ist mit das beste Antriebskonzept.
 
P

Prototyp

Dabei seit
11.09.2013
Beiträge
115
Ort
Wien
Details E-Antrieb
Bionx PL250HT
AW: Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen

Kann man das SMMI einfach nachrüsten? Wo gibts dies zum erwerben?
 
Thema:

Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen..)

Suche qualitativ hochwertige Antworten zu Green Mover (Kaufberatung, Detailfragen..) - Ähnliche Themen

  • verkaufe Suche AKM C 100 hinten in silber

    verkaufe Suche AKM C 100 hinten in silber: Das erste Rad ist fast fertig .. daher suche ich erneut einen C100 für hinten in Silber . Idealer Weise 32 Loch
  • Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully

    Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully: Hallo, ich bin absoluter „E-Bike“ Newbie und schaue mich schon seit Wochen nach einem Bike um. Aber irgendwie bin ich hin und her gerissen. Der...
  • Suche nach einem Umrüst - bzw. Austauschsatz für mein Dreirad.

    Suche nach einem Umrüst - bzw. Austauschsatz für mein Dreirad.: Hallo, ich bin neu im Pedelecforum, und ich bin auf der Suche nach einem Umrüst - bzw. Austauschsatz für mein Dreirad. Mein E-Antrieb des...
  • Suche Panasonic NUA137F oder jemand der ihn reparieren kann

    Suche Panasonic NUA137F oder jemand der ihn reparieren kann: Hallo, ich habe ein Kettler Traveler aus 2015. Verbaut ist ein Panasonic Motor NUA 137F. Der Motor gibt kein Mucks mehr von sich, zeigt im Display...
  • Ähnliche Themen
  • verkaufe Suche AKM C 100 hinten in silber

    verkaufe Suche AKM C 100 hinten in silber: Das erste Rad ist fast fertig .. daher suche ich erneut einen C100 für hinten in Silber . Idealer Weise 32 Loch
  • Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully

    Suche Kaufberatung für E-MTB oder Touren Fully: Hallo, ich bin absoluter „E-Bike“ Newbie und schaue mich schon seit Wochen nach einem Bike um. Aber irgendwie bin ich hin und her gerissen. Der...
  • Suche nach einem Umrüst - bzw. Austauschsatz für mein Dreirad.

    Suche nach einem Umrüst - bzw. Austauschsatz für mein Dreirad.: Hallo, ich bin neu im Pedelecforum, und ich bin auf der Suche nach einem Umrüst - bzw. Austauschsatz für mein Dreirad. Mein E-Antrieb des...
  • Suche Panasonic NUA137F oder jemand der ihn reparieren kann

    Suche Panasonic NUA137F oder jemand der ihn reparieren kann: Hallo, ich habe ein Kettler Traveler aus 2015. Verbaut ist ein Panasonic Motor NUA 137F. Der Motor gibt kein Mucks mehr von sich, zeigt im Display...
  • Oben