Suche nach geeignetem Extender für Bionx 48 v

Diskutiere Suche nach geeignetem Extender für Bionx 48 v im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Es geht um den von mir vor gut 2 Jahren angeschafften Enerprof Softpack-Akku 48V 15Ah BMS 20A XLR-3 mit 50M QUADRAT Artikel-Nr: 4813030201 - die...
U

ulzo

Dabei seit
23.01.2018
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
64
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT und e45 sr suntour 48v
Es geht um den von mir vor gut 2 Jahren angeschafften Enerprof Softpack-Akku 48V 15Ah BMS 20A XLR-3 mit 50M QUADRAT
Artikel-Nr: 4813030201 - die Eingabe der Artikelnummer verweist heute auf folgenden Akku

https://enerprof.de/fahrradakkus/so...a-xlr-3-mit-50e-quadrat-7x6?number=4813030201

- bei dem nach ca. 6000 km problemloser Verwendung als Extender zuletzt ein Problem aufgetreten ist.


Gegenüber dem Hersteller schilderte ich das Problem wie folgt:

Ich nehme Bezug auf den oben erwähnten Akku, der mir vor gut 2 Jahren geliefert wurde.

Leider gibt es nun ein Problem.

Nachdem der Akku noch am letzten Sonntag beim Aufladen vor einer längeren Tour eine Spannung von 54,3 V erreichte, beendete das Ladegerät am gestrigen Tage den Ladevorgang bei einer Spannung von nur noch 51,2 V. Die LED des Ladegerätes zeigte dann grünes Licht als Zeichen der Beendigung des Ladevorgangs.

Nach unserer heutigen Radtour habe ich nochmals versucht, den Akku zu laden um zu sehen, ob das Problem immer noch besteht. Jetzt wird der Ladevorgang bereits bei 50,2 V beendet.

Am Ladegerät liegt es übrigens nicht, mein 2. Enerprof-Akku, der mir bei meinem S-Pedelec seit mehr als 25.000 km gute Dienste als Extender leistet, lädt das Ladegerät durchaus auch in höheren Spannungsbereichen.


Nach Überprüfung des eingesendeten Akkus antwortete der Kundendienst unter anderem folgendes:

wir haben Ihren Akku aus der Produktion zurück erhalten und es wurde uns mitgeteilt, dass aus Gewährleistungsgründen leider keine Reparatur möglich ist.

Da eine Akkuzelle aus V7 eingedrückt scheint, (evtl. durch einen Sturz) , verfällt die Garantie und kann keine Gewährleistung mehr übernommen werden.

Außerdem weist V1 (erste Zellreihe) niedrigere Spannung auf. Ursache dafür ist ein zu hoher Einschaltstrom des verwendeten Gerätes (Controller).

Bitte geben Sie uns kurz Bescheid, ob Sie trotzdem Ihren Akku zurück bekommen möchten.


Ich habe daraufhin den Kundendienst um Beantwortung weiterer Fragen gebeten, wobei ich die Antworten zur Grundlage meines weiteren Vorgehens machen wollte. Ich habe hier folgendes geschrieben:

Mir stellen sich jetzt zwei Fragen, um deren Beantwortung ich höflich bitte.

Ist eine Reparatur möglich, wenn ich vorher schriftlich auf Gewährleistungsrechte verzichte (eine Beschädigung des Akku durch Sturz mit dem Fahrrad kann ich ausschließen, weder hat es einen Sturz gegeben noch ist der Akku mir heruntergefallen). Wie teuer wäre ggfs. die Reparatur?

Falls eine Reparatur weiterhin nicht möglich oder wirtschaftlich sein sollte, käme für mich eine Neuanschaffung in Betracht. Ich verwende den Akku ausschließlich als Extender für mein Tandem-Pedelec mit 48 V- Bionx-System. Verstehe ich den Hinweis, dass der Einschaltstrom des verwendeten Gerätes zu hoch ist richtiggehend dahin, dass der Akku für diese Verwendung eigentlich nicht geeignet ist, obwohl er 2 Jahre einwandfrei und ohne nennenswerten Leistungsverlust gearbeitet hat?


Leider wurden meine Fragen – trotz Erinnerung – durch den Kundendienst nicht beantwortet. Für mich ist insbesondere die Antwort auf die Frage, ob der Akku für meinen Verwendungszweck generell ungeeignet ist, wichtig.

Für Eure Einschätzungen, Erfahrungen, Tipps und Hinweise bin ich dankbar. Ich möchte nämlich auch in Zukunft einen Extender-Akku nutzen, möchte mir aber auf keinen Fall (wieder?) einen ungeeigneten Extender anschaffen.
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
24.741
Punkte Reaktionen
11.904
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
@Üps wie passen deine Aussagen zu den Berechnungen von @didi28.
Hervorragend. Wir reden hier von 48V-Akkus und haben noch nicht einmal geklärt, ob Laden am Entladeanschluss überhaupt zulässig ist,
also ob er einen Ladeschutz am Entladeanschluss hat und ob er den Ladestrom von Akku-Differenz bei versehentlich falscher Spannung eines Akkus plus Rekuperation verträgt.
Und Didi schreibt, dass er 4A schon nicht mehr haben wollte. Die Reku kommt zum Ausgleichsstrom noch oben drauf.
Und jetzt schauen wir uns mal die Spezifikationen bei Enerprof an:

https://enerprof.de/media/pdf/b1/c4...ons_ENERpower_Megiddo_36V-48V_21700_DE-EN.pdf

Nur positive Energie | Only positive energy
Vertrieben von | Distributed by
ENERdan GmbH | Max-Planck-Straße 7, D-12489 Berlin, Germany | enerpower.de | enerprof.de
Tel: +49 (0) 30 5770 344 35 | Fax: +49 (0) 30 5770 344 39 | [email protected]
Allgemeine technische Daten | General Technical Details
DE EN
Li-Ion-Zelle Li-ion Cell 21700 zylindrische Zelle
21700 cylindrical cells
Nennspannung Nominal Voltage 36V (37V) 48V (46.8V-48.1V)
Konfiguration (Max.) Configuration (Max.) 36V 10S5P
48V 13S4P
Interner Widerstand Internal Resistance < 75 mOhm

Und rechnen nochmal so, wie es vorgerechnet wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.487
Punkte Reaktionen
14.524
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 21000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Jetzt komm mal wieder runter. Der TE hat sich bei der täglichen Nutzung schon Gedanken gemacht und auf die Sicherheit geachtet. Er hat die Akkus eben nicht einfach so ohne Kontrolle der Spannung verbunden.
Vergiss nicht, dass über 2 Jahre alles prima funktioniert hat. Im Extenderakku von Enerprof ist intern etwas kaputt gegangen und es wäre toll wenn du wie auch wir warten was bei der Analyse heraus kommt.
 
Akkufritze

Akkufritze

gewerblich
Dabei seit
24.07.2014
Beiträge
1.338
Punkte Reaktionen
840
Ort
Bernburg
Vergiss nicht, dass über 2 Jahre alles prima funktioniert hat.
Unabhängig vom eigentlichen Sinn dieses Threats ist das natürlich ein totales Totschlagargument.
War da nicht neulich dieses Seilbahnunglück, wo man wissentlich Sicherheitseinrichtungen blockierte um den Betrieb aufrecht zu erhalten? Es hat ja auch lange und immer funktioniert bis eben......seufz.
Würdest du den Fernsehturm hinauffahren, wenn du wüßtest, das die Fallsicherungen ausser Betrieb sind?
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
8.487
Punkte Reaktionen
14.524
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 21000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Schade, ich dachte wir kommen zu einer sachlichen Einschätzung der Lage. Was hat ein Seilbahnunglück mit einem kaputten Akku zu tun? Der TE hat keine Sicherheitseinrichtungen abgeschaltet. Er hat nur einen kaputten Akku und wenn mir nach gut 2 Jahren ein Akku kaputt geht, würde ich auch gern wissen warum er kaputt gegangen ist und ob man ihn reparieren kann.

Nein, ich steige nicht in einen Fahrstuhl an dem die Fallsicherungen deaktiviert sind. Aber ich fahre seit über 6 Jahren S-Pedelec mit Extenderakku. Ich nutze auch Rekuperation und kenne die Problematik die da dran hängt.
 
Akkufritze

Akkufritze

gewerblich
Dabei seit
24.07.2014
Beiträge
1.338
Punkte Reaktionen
840
Ort
Bernburg
Ich hatte den Beitrag auch extra mit dem Wort Unabhängig herausgelöst darstellen wollen.
Mir ging es lediglich um die Aussage, dass nicht alles richtig sein muß, nur weil es 2 Jahre lang funktioniert hatte.
Sorry wenn du dich auf den Schlips getreten fühlst, aber jeder hat nun mal seine Denkweise und meine beinhaltet am Ende auch Haftungsfragen
 
Thema:

Suche nach geeignetem Extender für Bionx 48 v

Suche nach geeignetem Extender für Bionx 48 v - Ähnliche Themen

Ladeproblem, Akku lädt unendlich viel, da Controller warm wird: Hey, Ich hab folgendes Problem: Akku: 401.92€ |UPP 36V 20,3 Ah 11,6 Ah 48V 14,5 Ah Panasonic Zelle Flasche eBike Batterie für Bafang CSC TSDZ2...
erledigt Extender Akku 48 V / 9,6Ah für Bionx und andere: Ich verkaufe meinen Extender Akku 48V mit 9,6 Ah bestehend aus Samsung INR18650-32 E Zellen mit Schutzschaltung/BMS: mit 30A BMS und Ladegerät 2A...
2. Bionx-Akku vs. Range Extender - Überlegungen vor dem Kauf - pros & cons & offene Fragen: Hallo, ich bin gerade kurz vor der Anschaffung einer "Reichweiten-Erweiterung". Da ich noch nicht ganz schlüssig bin, hier meine Überlegungen...
Oben