StVO-Novelle: Verbot des Parkens von Fahrrädern am Fahrbahnrand

Diskutiere StVO-Novelle: Verbot des Parkens von Fahrrädern am Fahrbahnrand im Plauderecke Forum im Bereich Community; Du tust ein bißchen so, als gäbe es nur Großstädte und "das Land", aber eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Auf die schnelle findet man für...
L

Loehm

Mitglied seit
18.07.2018
Beiträge
35
Wie weiter oben von jemand anderem sinngemäß (bin zu faul zum Nachschauen) stoßgeseufzt: Probleme von Großstädtern ( ca. 20% der Bevölkerung in D), die sich und Ihre Städterprobleme für den Nabel der Welt halten... 🙄 Hier auf dem Land ist es wirklich sowas von sch***egal, wo Du Dein Bike parkst - und Lastenbikes sieht man genauso wenig, wie Liegebikes, E-Scooter usw.

Dafür ist die Luft besser und der Lärm geringer (vor allem spätabends und nachts keine grölenden Nachtschwärmer) - es sei denn, die Kuh- und Kirchenglocken samt krähendem Hahn stören einen... ;) Ach ja: 4G und Glafasernetz haben wir auch... :cool:
Du tust ein bißchen so, als gäbe es nur Großstädte und "das Land", aber eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Auf die schnelle findet man für Deutschland einen Urbanisierungsgrad von über 75%. Es gibt viele Städte unter 100.000 Einwohner, die aber eher die Verkehrsprobleme einer Großstadt, denn eines Dorfes auf dem Land haben. Ich lebe selbst in so einer, etwas über 50.000 Einwohner, direkt an eine Großstadt grenzend (ca. 15km zur Stadtmitte, also ideale Pedelecreichweite). Ich gehöre sicherlich nicht zu den von dir indirekt postulierten 80% "Hier auf dem Land"-Einwohnern.
Wenn 20% in Großstädten wohnen, die Urbanisierungsquote 75% beträgt, dann hast du in deinen Ausführungen anscheinden ca. 55% der Bevölkerung unterschlagen.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.788
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Wenn 20% in Großstädten wohnen, die Urbanisierungsquote 75% beträgt, dann hast du in deinen Ausführungen anscheinden ca. 55% der Bevölkerung unterschlagen.
Das ist ihm schon mehrfach passiert. Inzwischen glaube ich fast, dass da eine gewisse Methode dahintersteckt: "Wenn meinen Blödsinn auch nur zehn Prozent der Leute glauben, habe ich schon gewonnen."
 
Biker9000

Biker9000

Mitglied seit
13.06.2017
Beiträge
890
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Wenn 20% in Großstädten wohnen, die Urbanisierungsquote 75% beträgt, dann hast du in deinen Ausführungen anscheinden ca. 55% der Bevölkerung unterschlagen.
, der Rest wohnt in Städten, die keine Großstädte sind, also zwischen 2.000 und 100.000 Ew. haben. In D daf sich nämlich jede Gemeinde ab 2.000 Ew als Stadt bezeichnen - und genau daher kommt die verzerrte Behauptung, 75% würden in Städte leben und die von Dir (und anderen) anscheinend unreflektiert zitierte 'Urbaniierungsquote'. Tatsächlich leben die von Dir vermissten 55% in solchen Pseudostädten zwischen 2.000 und 100.000 Ew, die verwaltungsmäßig den Namen Stadt führen (dürfen), aber infrastrukturell eher - nun ja: sagen wir mal: Landgemeinden sind (Ausnahmen bestätigen die Regel). :)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Loehm

Mitglied seit
18.07.2018
Beiträge
35
, der Rest wohnt in Städten, die keine Großstädte sind, also zwischen 2.000 und 100.000 Ew. haben. In D daf sich nämlich jede Gemeinde ab 2.000 Ew als Stadt bezeichnen - und genau daher kommt die verzerrte Behauptung, 75% würden in Städte leben und die von Dir (und anderen) anscheinend unreflektiert zitierte 'Urbaniierungsquote'. Tatsächlich leben die von Dir vermissten 55% in solchen Pseudostädten zwischen 2.000 und 100.000 Ew, die verwaltungsmäßig den Namen Stadt führen (dürfen), aber infrastrukturell eher - nun ja: sagen wir mal: Landgemeinden sind (Ausnahmen bestätigen die Regel). :)
Ach so, der Rest wohnt in Städten? In deinem ersten Posting las es sich so, als ob der Rest auf dem Land leben würde, und die Probleme der Großstädter gar nicht kennen würde? 🙄 Also sind es deiner Meinung nach nun lediglich 20%, die derartige Probleme kennen, oder wie viel % der Bevölkerung sind deiner Meinung nach urbanisiert? Wenn es mehr als 20% sein sollten, warum schreibst du das dann nicht?

Du magst Recht haben, dass nicht die kompletten 55% (+20%) der als urbanisiert geltenden Bevölkerung urbanisiert sind, aber du hast die 55% in deinen Ausführungen trotzdem komplett unter den Tisch fallen lassen.

Ich schrieb ja daher, dass ich nur auf die Schnelle gesucht habe, ich konnte nicht ersehen, ab wie viel Einwohnern man als "urbanisiert" gilt, und hab das stumpf nach Stadtgröße gezahlt wird. Ein Dorf direkt am Rand einer Großstadt wäre meiner Meinung nach urbanisiert, ein 2,5k Einwohner Kaff in nirgendwo eher nicht. Aber du scheinst ja genau zu wissen, dass solche Zahlen stumpf nach der Definition einer Stadt nach Einwohnergröße erhoben werden, daher vertraue ich da mal auf dein Fachwissen, bzw. deine umfangreiche Recherche.

Ich wohne btw. im Ruhrgebiet, über deine Aussage, dass die Städte unter 100k in der Regel "Landgemeinden" sind und nur "Ausnahmen die Regel bestätigen" kann ich übrigens herzlich lachen. 😃
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.788
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Verfolgungsängste? Verschwörungstheorien? Und spar Dir gefälligst deine Beleidigungen!
(Gelöscht wegen Verstoß Netiquette.) Städte von 100.000 Einwohnern als „Pseudostädte“ zu bezeichnen, zählt dazu.
Wenn es dich beleidigt, dass man dich dabei erwischt, wie du andere für dumm verkaufst, dann hast du ein Problem, niemand sonst.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
5.111
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch PL2014, Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, u.a.
Zuletzt bearbeitet:
S

stan

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
414
Ort
Bundeshauptstadt
"Update 👉#Lastenrad 🚲 "Wir haben den Entwurf zur #StVO-Novelle um die Ausnahme ergänzt: Lastenräder und Fahrräder mit Anhänger werden weiterhin am Fahrbahnrand abgestellt werden können." Parl. Staatssekretär @SteffenBilger auf der 🇩🇪 #Radlogistik-Konferenz in #Berlin #Fahrrad"


Was davon zu halten ist, sollte klar sein. Das BMVI schafft ein Problem, um es dann nicht zu lösen. Dies auch, weil meines Erachtens in keinster Weise klar ist, ob zB Rikschas (-> Velotaxi) eigentlich Lastenräder sind - von Behindertendreirädern, Tandems (auch Paralleltandems aus dem Pflegebereich), Velomobilen, Rehafahrzeugen, Liegerädern usw. sowie umgewidmeten Parkplätzen mal ganz abgesehen.
 
S

stan

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
414
Ort
Bundeshauptstadt
Das eingeschränkte Parkverbot für Fahrräder am Fahrbahnrand ist nun wohl tatsächlich im Entwurf der Bundesregierung auffindbar (danke für den Hinweis aus dem VM-Forum):

BMVI veröffentlicht Referentenentwurf zur StVO-Novelle | Fahrradportal

12 StVO: "Fahrräder sind außerhalb von Seitenstreifen und Fahrbahnen abzustellen; dies gilt nicht für Lastenfahrräder oder Fahrräder mit Anhänger."

Der NRVP-Autor schweigt sich dazu allerdings aus. Bleibt also, auf den Bundesrat bzw. Druck machende Verbände und Länder mit Grünenbeteiligung zu hoffen.



Frage am Rande: Was ist ein Lasti nach StVO?

In § 39 wird das Schild für Lastenfahrrad eingeführt, die Bildunterschrift lautet:

Fahrrad zum Transport von beweglichen Gütern – Lastenfahrrad

Nach meinem Begriffsverständnis werden damit Fahrräder zum Personentransport wie Rikschas, aber auch Tandems, Versehrtenräder usw. vom Verbot erfasst.

Wobei praktisch (vermutlich aber nicht juristisch) jedes Fahrrad mit einem Gepäckträger o.Ä. (eigentlich sogar jedes Kurierrad) zum Transport von beweglichen Gütern gedacht.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.788
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Guter Punkt: Was macht ein Fahrrad zum Lastenrad? Ein Gepäckträger? Ein zweiter Gepäckträger? Satteltaschen? Eine Kiste vorne oder hinten? Mit welchen Maßen? Eine gewisse Mindestladekapazität? Darf ein Lastenrad Stollenreifen haben? ;)

Ist das „Lastenrad“ im Sinne der StVO irgendwo klar abgegrenzt?
 
8032

8032

Mitglied seit
31.08.2019
Beiträge
220
Details E-Antrieb
Perf. CX
„Wird vor dem Überqueren einer Fahrbahn ein Gehweg benutzt, müssen die Kinder und die diese begleitende Aufsichtsperson absteigen.“
:LOL:
 
8032

8032

Mitglied seit
31.08.2019
Beiträge
220
Details E-Antrieb
Perf. CX
in der praxis würde ich das als realitätsfern bezeichnen...
 
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.854
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Ich auch. Deswegen wird gefahren! :)
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.983
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Manche vergessen anscheinend, dass auch immer mehr Fahrräder bald zu zu vielen werden können.
Dann werden wir nicht mehr geliebt und gehätscheld.
 
Georg

Georg

Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
5.983
Ort
Marburg/Lahn
Details E-Antrieb
Raleigh Dover Lite (Panasonic) 26V, 25 Ah - Akku
Auch wenn du mich ausdrücklich ausgenommen hast 😁 bleibst du im Unrecht, was deinen Vergleich zwischen Lastenrad und SUV angeht: Ein SUV ist durchschnittlich knapp 5 Meter lang und knapp 2 Meter breit, zuzüglich etwas Platz vorne und hinten zum Rangieren. Es wiegt im Durchschnitt zwischen 1,6 und 1,9 Tonnen. 12 m² Verkehrsfläche und knapp 2 t Gewicht, um (statistisch) 1,2 Personen zu transportieren.

Dem gegenüber hast du ein (großes) Lastenrad von 2,4 Meter Länge und 90 cm Breite mit einem Systemgewicht von ca 220 kg (voll beladen). Macht ein Viertel der Fläche und etwas mehr als ein Zehntel des Gewichts, um eine erwachsene Person zu transportieren, sowie bis zu vier Kinder.

Diesen Vergleich müsstest du ziehen, wenn du seriös wirken willst, nicht den mit ganz normalen Fahrrädern (die übrigens soooo viel kleiner auch nicht sind: ein Trekking-Bike bspw. ist etwa 1,8 Meter lang, auch von denen bekommst du auf den SUV Parkplatz wohl in Summe nur vier Stück.) Und lustig ist ja, dass fast nie verglichen wird, wie viele Smarts auf einem SUV-Parkplatz unterkämen. Wobei ... der aktuelle Smart ist auch schon größer als der alte Fiat 500. In dem fuhren vier Erwachsene (Italiener) aber recht kommod. ;)
Wir sollten Fahrräder mit größeren Rädern als 20" entsprechend besteuern?
Ergänzung:

Wo? Von wem? Was habe ich verpasst?
Frage doch mal den alten Stasi-Chef?
Ergänzung:

Wo? Von wem? Was habe ich verpasst?
Dem Herrn Mielke, der liebt uns doch alle?
 
cubernaut

cubernaut

Mitglied seit
28.12.2014
Beiträge
1.854
Ort
HHer Umland
Details E-Antrieb
Performance Line 25 km/h
Den haben die Würmer und Bakterien längst zu Humus umgewandelt. So neutral ist die Natur: Auch aus einem Schwerverbrecher kann noch Gedeihliches entspringen.
 
Thema:

StVO-Novelle: Verbot des Parkens von Fahrrädern am Fahrbahnrand

Oben