StVO-Novelle: Verbot des Parkens von Fahrrädern am Fahrbahnrand

Diskutiere StVO-Novelle: Verbot des Parkens von Fahrrädern am Fahrbahnrand im Plauderecke Forum im Bereich Community; Wir brauchen doch Platz für die vielen Ladesäulen der E-mobilität...
D

dr.seuchenvogel

Mitglied seit
19.11.2018
Beiträge
89
Wir brauchen doch Platz für die vielen Ladesäulen der E-mobilität...
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.536
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Wo ist denn bitte die Freigabe von Busspuren für E-Tretroller eine „Verbesserung“ (außer für Autos?
Ich störe dich ja ungern in deinem heiligen Zorn. Aaaaber:

Wo kommt denn hier bitte das Auto gut weg? Ein Bus, das sollte eigentlich klar sein, ist ein Auto. Der wird definitiv auf 20 km/h durch die eScooter ausgebremst, also behindert. Andere Autos haben auf der Busspur nichts zu suchen. Aber falls doch, dann werden sie auch behindert. Radfahrer, die werden nicht behindert. Ein eScooter ist eigentlich von der Geschwindigkeit her nichts anderes als ein Bio-Radfahrer, aber noch schmaler. Die Busspur ist breiter als jeder Radweg, da kann man sehr gut überholen, wenn man mehr als 20 km/h fahren will. Auch mit dem Öko-SUV, dem Lastenrad. Selbst mit breiter Achse als Dreirad...
 
Flatliner

Flatliner

Mitglied seit
15.07.2016
Beiträge
1.904
Ort
Reutlingen
Details E-Antrieb
Bosch PL
8032

8032

Mitglied seit
31.08.2019
Beiträge
220
Details E-Antrieb
Perf. CX
oder auch 'die Oberschicht ist fett gefressen und kann sich ein Auto leisten, die Anderen halt nicht...' :X3:
 
Zuletzt bearbeitet:
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.788
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Das ist - gerade für Holland - Unsinn, und das weißt du auch.
 
C

cephalotus

Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
11.453
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Der Kostenvorteil der Fahrräder ergibt sich nur aus den Gesundheitskosten. Privat natürlich ein fetter Vorteil wenn man sich sonst nicht bewegt aber ob im Sozialsystem die Gesundheitskosten die Rentenkosten ausgleichen?

Interessant beim PKW nur 0.4ct Klimakosten vs. 5.5ct Luftschadstoffe und 7.6ct Lärm.

Das wäre ja ein RIESEN Plädoyer für ePKW.

MfG
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
623
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Bisher darf man mit dem S-Pedelec PKW-Stellplätze nutzen, im Gegensatz zum normalen Fahrrad. Hatten wir hier in einem anderen Faden, den ich leider nicht finde.
Das Problem mit dem kommendem Verbot ist, dass es ja Fahrrad-Stellplätze geben soll. Soll, gibt es aber praktisch nicht. Und wenn die Stadt sie nicht einrichtet, dann wird es sie auf Dauer nicht geben.
Ein ähnliches Beispiel: Auf meiner Pendelstrecke gibt es einen Radweg, der mehrere Dörfer an der Bahnlinie entlang verbindet. Auf manchen Abschnitten sind "Mofa frei" Schilder montiert, auf anderen nicht. Auf manchen Abschnitten sogar nur in einer Richtung!!! Ich fahre den Weg mit dem S-Pedelec natürlich trotzdem, dort sind sowieso mehr illegale Autos unterwegs als Radfahrer...
Mit den Fahrrad-Parkplätzen wäre das gleiche zu erwarten.
 
8032

8032

Mitglied seit
31.08.2019
Beiträge
220
Details E-Antrieb
Perf. CX
Darf man eigentlich ein s-Pedelec eigentlich in einer Parkverbotszone stehen? :unsure:
in Leipzig ist quasi die Innenstadt ein solche Zone, Parken nur im Parkhaus und halt ausgewiesene Behindertenparkplätze... sonst nur Fahrräder.
Das ja der Tod fürs S-Pedelec... Ich glaub, darüber hat bei uns auch noch keiner nachgedacht...:rolleyes:
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
623
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Über S-Pedelecs denken Politiker sowieso eigentlich nicht nach...
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
18.229
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
Die Bezeichnung "S-Pedelec" gibt es in der StVO oder StVZO ja auch nicht, rechtlich sind die zwischenzeitlich mit bbH 45 km/h genau wie 45er Mopeds zu behandeln. Der frühere "Trick" mit der bbH 20 km/h (so wenigstens keine Helmpflicht und fahren auf Radwegen wenn "Mofa frei" oder außerorts erlaubt), wird ja leider bei neuen CoC für S-Pedelecs vom KBA nicht mehr toleriert.
 
Tomcat1960

Tomcat1960

Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
1.788
Ort
Middlfrang'n
Details E-Antrieb
Bosch Performance Line CX, Purion
Wo kommt denn hier bitte das Auto gut weg?
Ganz einfach: Der E-Tretroller darf (soweit kein Radweg vorhanden ist) auf der Autospur rollen, und nur dort. Da behindert er aber den kostbaren motorisierten Individualverkehr. Das darf auf keinen Fall sein. :mad:

(Der) Bus, das sollte eigentlich klar sein, ist ein Auto. Der wird definitiv auf 20 km/h durch die eScooter ausgebremst, also behindert.
Aus Sicht des Autoministers Scheuer ist das doch das ideale Ergebnis: Haltet den ÖPNV so unattraktiv wie möglich! An diesem Ziel ist jede Maßnahme auszurichten.
 
Biker9000

Biker9000

Mitglied seit
13.06.2017
Beiträge
890
Ort
Südbaden - die Provence Deutschlands
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Wie weiter oben von jemand anderem sinngemäß (bin zu faul zum Nachschauen) stoßgeseufzt: Probleme von Großstädtern ( ca. 20% der Bevölkerung in D), die sich und Ihre Städterprobleme für den Nabel der Welt halten... 🙄 Hier auf dem Land ist es wirklich sowas von sch***egal, wo Du Dein Bike parkst - und Lastenbikes sieht man genauso wenig, wie Liegebikes, E-Scooter usw.

Dafür ist die Luft besser und der Lärm geringer (vor allem spätabends und nachts keine grölenden Nachtschwärmer) - es sei denn, die Kuh- und Kirchenglocken samt krähendem Hahn stören einen... ;) Ach ja: 4G und Glafasernetz haben wir auch... :cool:
 
8032

8032

Mitglied seit
31.08.2019
Beiträge
220
Details E-Antrieb
Perf. CX
ihr macht noch so lange, bis ihr auf der Fahrbahn parken MÜSST
 
S

stan

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
414
Ort
Bundeshauptstadt
Herrje, dann wären ja KFZ und Fahrräder gleichberechtig! Und das Gehwegparken von Mofas würde plötzlich auch sanktioniert! :ROFLMAO:

Nee, das erleben wir nicht mehr. Allein schon vor dem Hintergrund, dass die großen Konzerne die Gegend mit ihren Robotertaxen vollknalllen wollen.
 
Thema:

StVO-Novelle: Verbot des Parkens von Fahrrädern am Fahrbahnrand

Oben