Stufentandem Performer Family zum Pedelec umbauen

Diskutiere Stufentandem Performer Family zum Pedelec umbauen im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, ich bin neu hier im Forum und brauche direkt mal Hilfe :) Und zwar möchte ich ein Stufentandem (Performer Family FWD) zum legalen Pedelec...

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und brauche direkt mal Hilfe :)

Und zwar möchte ich ein Stufentandem (Performer Family FWD) zum legalen Pedelec nachrüsten. Das Besondere an dem Tandem ist, dass beide Räder angetrieben werden, dass hintere (26“) vom hinteren Fahrer und das kleine (20“) Vorderrad vom vorderen Fahrer. Beide mit Kettenschaltung, 10-fach Kassette.

Ich würde gerne einen relativ langsam laufenden Nabenmotor in das kleine Vorderrad einbauen.
Der Motor ist für bergauf gedacht, daher ist mir die Höchstgeschwindigkeit nicht so wichtig, irgendwas zwischen 15-20 km/h reicht.
Wenn ich die Thematik richtig verstehe, dürfte er mit der niedrigeren Höchstgeschwindigkeit am Berg effizienter laufen?
Hier im Forum habe ich rausgelesen, dass der Puma wohl gut sein muss, der ist allerdings auch teuer, und mit meiner niedrigen Höchstgeschwindigkeit frage ich mich, ob ein güstigerer Motor wohl auch ausreicht?
Systemgewicht sind höchstens ca 230 kg, dann aber auch mit zwei Erwachsenen die treten (und Kinderanhänger mit zwei Kindern drin), normalerweise deutlich weniger, ca 140 kg, dann aber nur mit einem Erwachsenen zum treten.
Steigungen sind hier im östlichen Ruhrgebiet kurz aber steil. Beide erwachsenen Fahrer sind relativ fit, ich habe allerdings keine Ahnung, wie viel Watt wir treten, habe das nie gemessen.
Gewicht des Motors spielt bei der Fuhre keine Rolle, groß und schwer ist zur Wärmeableitung und für die benötigte Leistung wohl sogar eher gut?
Mittelmotor ließe sich durch die beiden unabhängigen Antriebe auch problemlos verbauen, ich mag aber das Fahrgefühl von Nabenmotoren. Und brauche ihn halt wirklich vorallem für Bergauf und zum anfahren. Außerdem finde ich die Möglichkeit, dass Vorderrad mit Motor relativ schnell gegen dass ohne Motor tauschen zu können, und dann für längere Touren/Urlaube ein "normales" Fahrrad zu haben, reizvoll.

Akkus mit 36 Volt und 600 Wh kann ich von einem Freund kriegen.

Ich probiere gleich mal Höhenprofile von Wegen, die regelmäßig gefahren werden sollen, zu erstellen, weiß aber noch nicht, ob mir das gelingt :LOL:
Ich hoffe das Thema ist hier richtig und ich habe alle Einheiten richtig benannt, ich verstehe nichts von Elektrik :unsure:

Viele Grüße und danke im Vorraus für Rückmeldungen!
Nets
 

Fripon

Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
1.749
Ort
10829 Berlin
Details E-Antrieb
Ganz neu Riese und Müller Delite HR Motor 36 V
@Nets

Wenn du einen Motor aus einem 28 Zoll Rad in 20 Zoll einspeichen lässt hast du eine geringe Höchstgeschwindigkeit aber ein hohes Drehmoment.
Es ist nur fraglich ob das Vorderrad nicht durchdrehen wird wenn du alleine mit dem Hänger fährst.
Wenn du dazu Zweifel hast mimm lieber einen Heckmotor.

Gruß Fripon
 

Chrisol

Dabei seit
14.01.2017
Beiträge
5.292
Ort
Hochtaunus
Details E-Antrieb
HR-Puma CST (1x12T, 1x16T), BBS01
Als bekennender Pumafan würde ich den Motor hinten haben wollen.
Mit 500 W aus dem Akku kommt der auch nicht ins Schwitzen, auch nicht bei dem Systemgewicht und den Hügelchen.
Wenn schon Vorderrad würde ich eine Nummer kleiner nehmen, da hat es mir der Akamai angetan.
Geringe Reklamationsquote klingt schon mal gut.
Der Puma ist sackschwer, was im Vorderrad wegen der Traktion bergauf sicher von Vorteil wäre.
Auf jeden Fall empfehle ich Temperatursensoren und passende Elektronik.

Beim Crosser habe ich darauf verzichtet bei einem Systemgewicht von 80 kg ;)
Das Ding läuft sehr oft ohne Motor, da wäre der Akamai auch passend.

Noch eine Empfehlung ist eine Drehmomentsteuerung mit stufenloser Regelung der Unterstützung. Teuer aber schön zu fahren.
 

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
IMG_20201101_171313.jpg
IMG_20201101_171211.jpg
 

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
195
Wenn man alleine fährt sitzt man dann vorne oder hinten?

Wie groß ist das vordere Rad?

Ich würde den Bafang g310 nehmen als Klassiker. Link. Der kommt auf gute 27kmh wenn man die passende Windung zur Radgröße nimmt.
Du solltest dann für zb dein 20zoll vorderrad den 27,5 motor nehmen. Dann kommt der bis 20kmh hat aber mehr kraft für den Berg.
Der kann kurzzeitig 600watt. Das sollte reichen.

Dazu nen kt06 kontroler oder so und du bist unter 200 Euro bedient.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
Super, danke @hansmeier2018 !
Wenn ich dass in dem Link richtig sehe, heißt dass höchstens 9fach Kettenschaltung?


SchaltungFreewheel(6S/7S/8S/9S)
Das wäre unpraktisch, weil ich das Rad mit Motor gerne unkompliziert tauschen können möchte gegen eines ohne Motor (das jetzige).

Das vordere Rad ist 406 ETRTO. Alleine fahrend sitzt man hinten. Der Vordere kann nur schalten, nicht lenken oder bremsen.
Wegen Bodenhaftung mache ich mir keine Sorgen, wir hatten eine ganze Weile einen Schubanhänger mit wenig Gewicht auf dem Antriebsrad, dass ging trotzdem in Ordnung.
 

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
Was ich auch noch praktisch fände wäre Daumengas bis 6km/h zum Anfahren und schieben. Dafür ist es aber grundsätzlich egal welcher Motor verbaut ist, oder?
 

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
195
Mmh. Also wenn du häufig alleine fährst mit Kindern im Anhänger, würde ich eher hinten den Motor einbauen. Gerade wenn es auch mal runter vom Teer geht und nen Hügel hoch. Dann hast du vorne zu wenig Gewicht und kein Grip.
Dafür wird es hinten mit dem viel Drehmoment schwierig da 28 zoll reifen oder??
LRS tauschen würde ich nicht umbedingt machen, wenn der Motor aus ist, trott es sich wie ne normale Nabe.

Entweder vorne nen den g310. Viel Drehmoment und preiswert, aber grip?
Hinten den g310. normales Drehmoment, preiswert und grip
hinten puma. viel drehmoment teuer und grip.


Wegen Bodenhaftung mache ich mir keine Sorgen, wir hatten eine ganze Weile einen Schubanhänger mit wenig Gewicht auf dem Antriebsrad, dass ging trotzdem in Ordnung
Vertehe nichts.

Zu den rpm vorne wären so 260 ideal und hinten 160.


Ich würde den Bafang einfach mal vorne einbauen und gucken ob einem das reicht und der grip da ist sonst. Sonst kommt der einfach nach hinten.
Falls man mehr Leistung möchte nen 2ten bafang nach hinten (nicht sicher ob das legal) oder gleich nen puma nach hinten.


Was ich auch noch praktisch fände wäre Daumengas bis 6km/h zum Anfahren und schieben. Dafür ist es aber grundsätzlich egal welcher Motor verbaut ist, oder
Ja geht immer mit passenden controler
 

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
Ich könnte gerade einen gebrauchten Bafang bpm Motor kaufen, ist der genau so gut geeignet wie der g310? Hat 200 rpm...
Wegen der Bodenhaftung mache ich mir wenig Sorgen, weil das selbst bei unserem Schubanhänger ohne Beladung (also mit sehr geringer Auflast) kein größeres Problem war.
Außerdem wird vorne meistens jemand sitzen, entweder ein Kind, und das andere hinten im Kindersitz, oder ein Erwachsener und beide Kinder im Anhänger. Es wird sehr selten vorkommen, dass vorne niemand sitzt und trotzdem ein Anhänger am Fahrrad hängt.
 

hansmeier2018

Dabei seit
20.05.2020
Beiträge
195
Ich könnte gerade einen gebrauchten Bafang bpm Motor kaufen, ist der genau so gut geeignet wie der g310? Hat 200 rpm...
Ja passt nach dem sehr gut. Ich geh mal davon aus der hat ähnliche Maße und passt direkt in die Gabel.
Wegen der Bodenhaftung mache ich mir wenig Sorgen, weil das selbst bei unserem Schubanhänger ohne Beladung (also mit sehr geringer Auflast) kein größeres Problem war.
Außerdem wird vorne meistens jemand sitzen, entweder ein Kind, und das andere hinten im Kindersitz, oder ein Erwachsener und beide Kinder im Anhänger. Es wird sehr selten vorkommen, dass vorne niemand sitzt und trotzdem ein Anhänger am Fahrrad hängt.
Ja sehe ich auch so. Sollte klappen. Sonst einfach hier nochmal melden. Oder Sack Sand umher fahren;).

Brauchst also nur noch nen Controler, Pas, (Kabel).
 

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
So, nun ist es doch ein mxus xf08c Motor für 26/28 Zoll geworden. Der wird dann in eine 20"-Felge eingespeicht.
Was brauche ich noch? Ich verstehe nicht wirklich, was womit kompatibel ist oder auch nicht...

Controller, soweit ich gelesen habe am liebsten Stromstufensteuerung. Kann ich den nehmen?
E-Bike Controller / Steuerung 36V/15A Bafang/ Trio Motor 3-pol. | eBay

Pas-Sensor. Geht der?
PAS-Sensor Pedalsensor KT-V12L PAS Tretsensor für E-Bike und Pedelec | eBay

Daumengas bis 6km/h. Geht das?
Daumengas E-Bike Gasgriff Pedelec Elektrofahrrad Thumb Throttle | eBay

Display. Möglichst klein, simpel, günstig. Licht muss ich an und ausmachen können. Geht dieses? Andere Tipps?
E-Bike KT- LCD5 Control Panel LCD Display 24V 36V 48V +Wasserdicht Kabel | eBay

Und dann evtl noch verschiedene Verlängerungskabel und Lampen.
Habe ich etwas vergessen? Akku kriege ich von einem Freund.
Vielen Dank im Voraus!
 

Fripon

Dabei seit
29.03.2010
Beiträge
1.749
Ort
10829 Berlin
Details E-Antrieb
Ganz neu Riese und Müller Delite HR Motor 36 V
@Nets
Dein verlinkter Controller kann die
6 kmh nicht!
Das mit dem 6kmh Gasgriff muss der Controller können die Gasgriffe sind alle dumm.
Habe gerade nochmal geschaut das von dir verlinkte Display passt nicht an den Controller.
Am besten du kaufst dir Display und Controller bei einem deutschen Anbieter z B.
EBS oder Groetech
und lässt dich vorher beraten.
So sollte es auf Anhieb passen.

Gruß Fripon
 
Zuletzt bearbeitet:

grosserschnurz

Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
7.712
Ort
Grossraum Stuttgart
Hi,

viele interessante Vorschläge, die dich weiter bringen könnten, aber entscheiden?

Um wirklich passende Tipps zu geben sollte man mehr Infos zum Nutzungsbereich haben.
 

Nets

Dabei seit
31.10.2020
Beiträge
9
Danke @Fripon !

Ich habe gerade das hier entdeckt:
E-Bike Kit Controller Daumengas Display KT-LCD3 E-Bike Set 36V 250W AKTION! | eBay

Ist für einen Laien wie mich natürlich viel klüger, da die Sachen zumindest untereinander dann ja kompatibel sind. Müssen nur noch Motor und Akku dranpassen, oder was meint ihr? Und einen PAS-Sensor brauche ich dann noch.

@grosserschnurz : Das ich das jetzt mit einem Nabenmotor mal probiere, ist schon entschieden. Was fehlt dir zum Nutzungsbereich, das meiste was mir als wichtig erschien, habe ich in Post 1 geschrieben? Was vielleicht noch fehlt als Anmerkung, ist, dass es ein Fahrad für die Alltagswege werden soll, für den Kindergarten, Einkaufen fahren, Leute besuchen... In der Regel nicht mehr als 20km pro Weg, meistens eher 5-10km pro Weg.

Macht es einen merklichen Unterschied, ob der Controller 14 oder 15 Ampere hat? Wahrscheinlich nicht oder?
Danke an Alle die für die Hilfe!
 
Thema:

Stufentandem Performer Family zum Pedelec umbauen

Stufentandem Performer Family zum Pedelec umbauen - Ähnliche Themen

Yuba Mundo mit G311: Hallo ihr, so ein tolles Forum, vielen Dank für die ganzen Infos! Ich habe nach ein paar Probefahrten ein Yuba Mundo bestellt und möchte dies...
Bafang BBS01B Umbau: Feedback zum Plan: Hallo zusammen, nach langem und ergiebigen Mitlesen bin ich kurz vor der Bestellung der Komponenten für meinen Umbau. Das handwerkliche traue ich...
Ampler Stout: Moin! Ich habe mir nach langen Jahren mal wieder ein neues Fahrrad gegönnt und da ich nun in die ü40-Kategorie falle und auch mal die 2x25 km zur...
Upstreet 5 - Zwischenbilanz nach einem halben Jahr: Ende März 2019 habe ich bei einem lokalen ZEG Händler, welcher auch Flyer im Programm hat, nach einer ausgiebigen Probefahrt ein Flyer Upstreet5...
Umbau - Nicht-Pedelec: Hallo, bin aus Österreich, fahr in Österreich, Gesetzeszitate das das hier gewünschte nicht geht sind also nicht notwendig ;-). Grundsätzlich...
Oben