Stromer ST5 Erfahrungsbericht

Diskutiere Stromer ST5 Erfahrungsbericht im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; jepp, aber wer schön sein will...;). Ich habe auch noch keinen "Sommerreifen" gefunden, der mir optisch gefällt und so gut zu dem Bike passt. Für...
S

Scultetus

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
60
Das ist dann aber echt krass. Da hat man dann tatsächlich überhaupt keine Alternative mehr wenn man keine Stollenreifen will.
jepp, aber wer schön sein will...;). Ich habe auch noch keinen "Sommerreifen" gefunden, der mir optisch gefällt und so gut zu dem Bike passt.
Für den Winter, oder bei Schlechtwetter überlege ich noch, ob ich es auf Stollenreifen umrüste oder das SC zum Pendeln nehme. Das ist ohnehin schon mit einem Spritzlappen verschandelt ☹.
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.873
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Für den Winter, oder bei Schlechtwetter überlege ich noch, ob ich es auf Stollenreifen umrüste
Ich würde da auf den Marathon Plus MTB zurück greifen. Der fährt außerordentlich gut und schnell auf der Straße und hat einen mega Pannenschutz. Den gibt es in der zugelassenen Größe für das ST5.

Leider fällt der in 54-599 wie ich ihn bräuchte unglaublich schmal aus was mir optisch nicht so gut gefällt. Sonst würde ich den als Ganzjahresreifen auf dem ST1X fahren. Getestet hab ich den schon oft und fährt sich wie gesagt sehr gut.
Mir ist halt Pannenschutz sehr sehr wichtig.
 
S

Scultetus

Mitglied seit
13.05.2019
Beiträge
60
@iGude,

Danke für den Tipp. Der Reifen ist jetzt auf der Amazon Merkliste in 57-584. Aber kaufen und montieren lassen, würde ich bei meinem Händler, der darf auch gerne was verdienen. Als Drahtreifen dürfte der schmaler ausfallen, wie der am ST3, wobei, im Winter ist schmaler vielleicht auch besser.
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Den Mara Plus MTB habe ich gar nicht vorgeschlagen wegen: 1. Stollen, 2. sehr schwer, 3. fällt sehr schmal aus, 4. performt (zumindest bei mir) schlecht auf Sand/Waldwegen. Den mach ich ev. im Herbst/Winter wieder drauf... Aber eigentlich ist mein Favorit der Conti Winter II Premium, den es in 584 aber nicht in der für Euch erforderlichen Breite gibt. Vl. kommt der ja noch. Ich fahre ihn in 559 und 55er Breite und finde den gut, vorne wie hinten.
 
kawajan74

kawajan74

Mitglied seit
09.03.2017
Beiträge
636
Ort
CH-4243
Ich bin die Orginal Bereifung auch durch den Winter gefahren und hatte keine Probleme damit. Mache mir aber vielleicht mal Spasseshalber die Maxxis ikon + drauf . Die sehen einfach Madmax mässig am ST5 aus 😎
Grüsselis Jan
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
ECE75 :unsure:

Wobei ich jetzt nicht weiß, was im Falle schwerer wiegt:
nicht eingetragene Größe
kein ECE75 und auch keine explizite Freigabe durch den Hersteller des Rades
beides nicht...
Für Zulassung/Bußgeld ist wohl alles ca. gleich mistig. Im Falle eines Crashs könnte es Abstufungen geben...

Was mir in dem Zusammenhang auch nicht klar ist: die CoC nennt 2 oder auch 4 Breiten. Was ist mit Werten die dazwischen liegen?! Warum nicht "von bis"?
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.873
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Gerade bei den Stromern in der 26 Zoll Variante musste man sich darüber ja gar keine Gedanken machen.

Da sind verschiedene Größen eingetragen und es gibt eine vielfache Auswahl an Reifen in allen möglichen Ausführungen und Größen mit ECE Prüfsiegel.

Deshalb fand ich das ja so erschreckend das Stromer da nun kastriert hat und einem mehr oder zwingt die Stromer Spezialreifen zu kaufen.

Ist ja wie bei Apple 😉😬

Viele haben sich ja so darüber gefreut nach dem Motto: Endlich 27,5 Zoll bei Stromer und toll das die 26 Zoll da nun aussterben werden.

Von dem Aspekt den wir hier gerade haben kann ich das so gar nicht verstehen.

Ich fahre nun seit 4 oder 5000km den Conti Contact Plus City. Und bin mittlerweile ein Riesen Fan dieses Reifen.
Schön breit, guter Comfort und eine super Straßenlage. Allen vor ran der Pannenschutz.
Gut dafür ist er sehr schwer. Aber das nehme ich gerne in Kauf. Und merke das auch überhaupt nicht mehr in der Dynamik.
Fahre damit zur Zeit trotzdem einen guten Schnitt wie ich finde.
1FDCBF8D-9BC1-4ECD-A310-D996AC8A2645.png
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.873
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Ich würde den Pirelli Cycle-e GT , also der der außerhalb von Stromer erhältlich ist und in 26“ verfügbar, auch gerne mal ausprobieren.
Aber da berichten sie ja aktuell im Stromerforum das der Reifen gar kein ECE-R75 Prüfzeichen hat. Obwohl er im Handel überall so beworben und angeboten wird.
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Hatte ich bei einem Schwalbereifen auch schon. Steht "Moped" an der Flanke ganz innen, ECE Kennzeichnung fehlt aber. Würde mich in dem Falle aber auf die Webseite beziehen, da war wohl die Backform noch nicht angepasst... Aufpassen muss man bei Schwalbe aber auch. Manche Größen haben ECE, andere nicht. Beim identischen Reifenmodell!
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.873
Details E-Antrieb
Stromer ST1x
Lies mal im Stromerforum nach. Da ist das wohl schon so weit geklärt das die Reifen tatsächlich nicht für S-Pedelecs zertifiziert sind und offiziell nur bis 25km/h freigegeben sind.

Und generell, ist ja klar das die Reifen nicht extra für 50km/h „erschaffen“ werden. Die sind natürlich identisch zu den eh schon existierenden. Aber sie müssen eben hinsichtlich der ECE-R75 Freigabe geprüft werden.
Das ist aufwendig und teuer.
 
kawajan74

kawajan74

Mitglied seit
09.03.2017
Beiträge
636
Ort
CH-4243
Heute war es nun soweit, nach 374 Tagen hab ich die 10000km Marke erreicht.
Der Gerät macht nach wie vor Mega Spass und hält auch einiges aus . Habe ihn wirklich keinen Moment lang geschont. Von Anfang an nur Vollgas und auch über Stock und Stein. Klar hab ich dadurch auch schon den ein oder anderen Tag auf ein Ersatzbike umsatteln müssen ( was bei Stromvelo in Basel glücklicherweise nie ein Problem darstellt) aber alles immer im Rahmen der Garantie.
Verschleiss ist meines Erachtens sehr gering.
Vorderreifen noch Orginal
Hinterreifen schon der dritte ( bei auf Garantie neu nach 4000 bzw 4500 km )
Bremsbeläge vorn und hinten bei 9650km gewechselt
Kette und Kassette bei 9650km gewechselt
Tretlager bei 9650km gewechselt
Wenn’s so weiter geht bin ich sehr zufrieden.

Grüsselis Jan
C47F477F-5D85-4AA7-88C6-6CCC43F19DBF.png
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Du hast die erste Kette komplett runter gefahren? Hast Du mal eine Rohloff Kettenlehre rangehalten? Weißt Du die Typbezeichnung der Kette?
 
kawajan74

kawajan74

Mitglied seit
09.03.2017
Beiträge
636
Ort
CH-4243
Ja war die erste Kette.
Nein hab ich nicht.
Shimano CN-HG701 11 Gang 138G

Grüsselis Jan
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.533
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Cool, danke, das nenne ich Laufleistung... Alles komplett zu tauschen macht Sinn, da wieder neuwertiger Schaltkomfort. Ich glaube auch vom Preis pro km her ist das die optimale Lösung (y)
 
Thema:

Stromer ST5 Erfahrungsbericht

Oben