Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht

Diskutiere Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; Sie befürchten wohl, das ein ST3 C12 zu nah am ST7 ist, sodass sie weniger von ihren Topmodell verkaufen. In den Niederlanden bietet ein Händler...
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
7.668
Punkte Reaktionen
14.174
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Sie befürchten wohl, das ein ST3 C12 zu nah am ST7 ist, sodass sie weniger von ihren Topmodell verkaufen.

In den Niederlanden bietet ein Händler den Umbau auf die C12 an.

Für die Interessieren hier die niederländische Diskussion.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
1.923
Punkte Reaktionen
1.491
Das ist ganz toll! Hier geht es jedoch um ein Rad mit Pinion Getriebe und von daher ist dein Shimano Marketingversuch völlig fehl am Platz.
Servus, ich habe dem Themenstarter direkt geantwortet. Sein Thread, darum ist dein Einwand ebenfalls völlig fehl am Platz. Gell, immer ohbacht geben bei Steilvorlagen.
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
13.040
Punkte Reaktionen
11.318
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
Schau mal auf den Titel.
Pinion
Sorry, ich bin doof :-(

(25% Gangsprünge sind im Bereich um 40km/h natürlich krass. Eine gleichmäßige (und feie) Abstufung der Gangschaltung mag an einem unmotorisierten Reiserad gehen, wo man vielleicht 1% seiner Zeit in den so hohen geschwindgekitsbeerichen liegt, aber oft mal unter 10km/h Berge hoch kurbeln muss. Aber beim s-Ped braucht mans oben rum idealerweise sehr fein abgestimmt, außer man fährt eh fast alles beim Strich 45 und unter 25km/h braucht man aber nur ein paar wenige Gänge. Pinion kommt halt aus dem Reiseradbereich)
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Elmo

Dabei seit
28.07.2021
Beiträge
1.994
Punkte Reaktionen
1.948
Für die Interessieren hier die niederländische Diskussion.
Danke für den Link. (y)
Da scheinen offenbar einige der gleichen Ansicht zu sein. Kann allerdings nicht einschätzen, wie der Sachverhalt allgemein von (potentiellen) Kunden beurteilt wird.

Deshalb freuen wir uns auf die Berichte von @9zehn75.
 
Zuletzt bearbeitet:
9zehn75

9zehn75

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Stromer St3 Pinion
So, heute habe ich Norbert pendelfertig gemacht. Als erstes habe ich den Racktime-Gepäckträger mit Spiralkabelbinder umwickelt für den Fall, dass ich doch mal die Ortliebtaschen anhänge. Da ich in der vergangenen Woche beim "Holländer" Jeroen bestellt hatte, habe ich die Spiralen bei ihm gleich mitbestellt. Passen super, lassen sich easy anbringen und schützen m.E. den Gepäckträger gut vor übermäßigem Verschleiß. Ich habe die Enden mit schwarzem Gaffa-Tape befestigt. Das werde ich aber wahrscheinlich noch gegen schwarze Kabelbinder austauschen, hatte nur heute keine da. Falls jemand das auch vor hat: ich habe fünf Meter bestellt und habe noch gut etwas übrig. Wahrscheinlich hätten insgesamt vier Meter gereicht.

Auf diesem Foto hier sieht ma, wie die vollständig fertige linke Seite nun aussieht - ich finde es gar nicht so übel:

IMG-6932.jpg

Den Rahmen habe ich jedenfalls auf einer Seite auch schon geschützt nämlich mit einem Jumbo-Kettenstrebenschutz von Lizard. Ich war mit nicht sicher, ob der passt und habe daher erst einmal nur einen bestellt. Er ist zwar nicht gerade großzügig, ich habe ihn aber um das Rahmenrohr komplett rum bekommen.

Schließlich habe ich dann noch meine "Milchkiste" an den Snap-It-Adapter angeschraubt und dann zur Probe ans Rad gepackt. Der Snap-It passt trotz des mit dem Spiralschutz umwickelten Rohr noch auf den Träger, sitzt dann aber sehr fest. Ich muss mal gucken, wie sich das An- und Abbringen in der Praxis schlägt. Die Kiste hat übrigens mehrere vorgegebene Löcher für die Snap-It-Halterung. Ich habe sie zuerst längst auf dem Racktime befestigt. Da hat sie dann aber hinten sehr viel Überstand gehabt und fühlte sich etwas wackelig an. Also habe ich sie dann quer installiert. Passt so. Auf dem Bild sieht es recht eng aus, bei meiner 20 KM-Probefahrt (in ströhmendem Regen) hat es mich und die Federsattelstütze aber nicht gestört. Ich denke, dass ich es morgen mal so probieren werden.

IMG-6930.jpgIMG-6929.jpgIMG-6931.jpg

Auf die Kiste habe ich dann auch meine MadeForRain-Regenhülle gezogen. Passt sehr gut! Und der Kisteninhalt blieb im starken Regen auch komplett trocken.

IMG-6934.jpg

Ich denke, dass ich so in der nächsten Woche jetzt erst Mal pendeln werde. Am nächsten Wochenende schaue ich dann, was gut war und was nicht.

Na jedenfalls, Shimano verbaut an ihre Nabenschaltung u.a. Ripidfire Schalter. Bis zu 11 Gänge...

Es gibt sie also, Nabenschaltung anstatt mit einem Drehgriff, mit Schalter.

Das wusste ich nicht, danke für die Erklärung!

(25% Gangsprünge sind im Bereich um 40km/h natürlich krass. Eine gleichmäßige (und feie) Abstufung der Gangschaltung mag an einem unmotorisierten Reiserad gehen, wo man vielleicht 1% seiner Zeit in den so hohen geschwindgekitsbeerichen liegt, aber oft mal unter 10km/h Berge hoch kurbeln muss. Aber beim s-Ped braucht mans oben rum idealerweise sehr fein abgestimmt, außer man fährt eh fast alles beim Strich 45 und unter 25km/h braucht man aber nur ein paar wenige Gänge. Pinion kommt halt aus dem Reiseradbereich)

Bisher ist mir die Abstufung nicht negativ aufgefallen, auch nicht in den Gängen 7 bis 9. Ich bin aber natürlich auch noch nicht viel gefahren. Ich werde das aber mal beobachten.

Da scheinen offenbar einige der gleichen Ansicht zu sein. Kann allerdings nicht einschätzen, wie der Sachverhalt allgemein von (potentiellen) Kunden beurteilt wird.

Deshalb freuen wir uns auf die Berichte von @9zehn75.

Die werdet Ihr bekommen! :)
 

Anhänge

  • IMG-6933.jpg
    IMG-6933.jpg
    310,1 KB · Aufrufe: 80
E

Egozentriker

Dabei seit
12.04.2022
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
146
Was willst du denn in der Kiste transportieren? Klappert das nicht unendlich dolle bei unebenen Wegen?

Ich hab von meinen Cube Reaction Hybrid die Fahrradtaschen genommen. Da passt ordentlich was rein und ist super verstaut.Wenn man in das Bild reinzoomt erkennt man auch die obere Schutzblechverlängerung und bei genauerer Betrachtung auch den M99 von Ergotec.
AE18AB90-7D24-4DBF-B3D0-54E4B64A2336.jpeg
 
9zehn75

9zehn75

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Stromer St3 Pinion
Was willst du denn in der Kiste transportieren? Klappert das nicht unendlich dolle bei unebenen Wegen?

In die Kiste kommt mein ganz normaler Rucksack. Darin befindet sich mein Notebook, Notizbuch und was zu essen. Außerdem Regensachen und mein Fahrradschloss.

Die leere Kiste hat heute kein bisschen geklappert. Wie es beladen aussieht kann ich morgen sagen.

Ich hab von meinen Cube Reaction Hybrid die Fahrradtaschen genommen. Da passt ordentlich was rein und ist super verstaut.Wenn man in das Bild reinzoomt erkennt man auch die obere Schutzblechverlängerung und bei genauerer Betrachtung auch den M99 von Ergotec.

Ich habe Ortlieb-Backroller als Backup, die ich sofort statt des Rucksacks nehmen könnte.

Hat die Tasche Deinen Träger oder den Rahmen schon zerkratzt oder hast Du da auch einen Schutz installiert?

Die Schutzblechverlängerungen werde ich wahrscheinlich auch bestellen. Den M99 wohl auch. Der Original-Spiegel verdreht sich ja schon beim Angucken.
 
E

Egozentriker

Dabei seit
12.04.2022
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
146
Ich hab sowohl an der Kunststoffstrebe der Tasche als auch am Rahmen schwarzes Panzertape gemacht.
Die Streben des Trägers sind ungeschützt.
 
9zehn75

9zehn75

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Stromer St3 Pinion
Ich hab sowohl an der Kunststoffstrebe der Tasche als auch am Rahmen schwarzes Panzertape gemacht.
Die Streben des Trägers sind ungeschützt.
Das mit dem Panzertape an der Tasche ist eine gute Idee. Das were ich auch noch machen.
 
Begonia

Begonia

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
314
Punkte Reaktionen
260
@9zehn75
Ein wunderschönes Rad. Glückwunsch. An der Einstellung des Sattel würde ich "nachbessern".
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.541
Punkte Reaktionen
3.789
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Auf Pinion hatte ich auch schon mal ein Auge geworfen und würde gerne mal damit gefahren. Leider haben wir keinen FH in der Nähe, wo das möglich wäre

Wie fährt sich eigentlich so ein Pinien Getriebe?
Stelle mir vor, dass es da spürbaren Reibungswiderstand geben muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
9zehn75

9zehn75

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Stromer St3 Pinion
@9zehn75
Ein wunderschönes Rad. Glückwunsch. An der Einstellung des Sattel würde ich "nachbessern".

Danke!
Warum nachbessern? Der Sattel fühlt sich eigentlich sehr gut an für mich. Auch da gilt m.E. erst mal ein wenig fahren und dann feintunen.

Auf Pinien hatte ich auch schon mal ein Auge geworfen und würde gerne mal damit gefahren. Leider haben wir keinen FH in der Nähe, wo das möglich wäre

Wie fährt sich eigentlich so ein Pinien Getriebe?
Stelle mir vor, dass es da spürbaren Reibungswiderstand geben muss.

Ich merke - was die Schaltung angeht - ehrlich gesagt keinen Unterschied im eigentlichen Schaltvorgang zwischen Pinion und z.B. der Shimano-Kettenschaltung an meinem Gravel-Bike.

Natürlich gibt es aber systematische Unterschiede:

1. Man hat einen Drehgriff statt Klickschaltern
2. Man kann mit Pinion im Stand schalten
3. Gänge sind ohne Verzögerung drin, nichts klackert oder kracht

Ich habe mich daran schnell gewöhnt.

A propos gewöhnt: ich überleg jetzt doch, ob ich morgen nicht lieber mit einem Ortlieb Backroller Classic statt meines Rucksacks fahre. Ich habe die Tasche gerade richtig eingestellt und die Optik sieht natürlich schon wesentlich besser aus.

Mal sehen, ich entscheide morgen Früh.
 
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
50
Ich stand schon länger vor dem selben Problem mit Rucksack versus Packtaschen.

Hatte dann von VauDe Packtaschen, die man auch als Rucksack umbauen kann. Die haben aber einen unten umläufigen Reißverschluss, der mir kaputt gegangen ist, als die Tasche sich bei starkem Bremsen und mit dtl. Gewicht gelöst und rau auf den Boden gesetzt hat (ist 2x bei der selben Tasche passiert, obwohl ich eigentlich die Dicke der Gepäckträgerstreben bei der Taschenhalterung eingestellt hatte, kann aber an dem speziellen Taschenexemplar gelegen habe). Kostete außerdem 110.- Euro 2019. Gibt es jetzt wohl nicht mehr , zumindest habe ich sie bei schnellem googeln nicht gefunden. war so ähnlich wie die Vaude Cycle 20 II Fahrrad-Rucksacktasche, die es jetzt für 130,- Euro gibt (Reißverschluß geht auch bis runter).

Cycle 20 II - Rucksack Fahrradtasche

Bei der einen Aktion mit der Tasche habe ich übrigens gelernt dass die Bremsscheiben so heiß werden, dass sie so einen Kunstfaserhalteriemen (war die Hand-Trageschlaufe oben) der Tasche wie Butter durchschneiden - und da war ich froh, denn sonst hätte die Bremse vielleicht abrupt blockiert.

Habe mir jetzt (Sommer 2022) bei einem großen Kaufland (die kleinere Kaufland Variante hat das wohl nicht?) von Fischer Packtaschen gekauft, die man auch als Rucksack umbauen kann, in Rot/Schwarz, das kontrastiert wie ich finde auch gut mit meinem anthrazitfarbenen Gefährt. Habe gleich 2 gekauft, je Stück 37 Euro. Sind wasserdicht, kein Reißverschluß unten. Mein HP Laptop und noch 2 DinA4 Aktenmappen passen sehr gut rein, auch dünne Jacke und Verpflegung (in eine, soll ja Rucksack sein) Die andere ist leer, bleibt manchmal zu Hause, hat gelegentlich Ladegerät und/oder Ersatzakku drin, oder Einkäufe.
 
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
50
Nachtrag: was auch geht sind günstige *große* Gepäcktaschen, wie sie manchmal bei Lidl oder Aldi oder Netto usw. angeboten werden (ich glaube 19,99 Euro für 2 Stück oder so), und dann einen Rucksack nehmen, der einfach in so eine (leere) Gepäcktasche reinpaßt. Diese Gepäcktaschen kann man zur Not am Rad lassen, falls sie geklaut werden, sind sie ersetzbar.
 
9zehn75

9zehn75

Themenstarter
Dabei seit
01.07.2014
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
92
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Stromer St3 Pinion
Nachtrag: was auch geht sind günstige *große* Gepäcktaschen, wie sie manchmal bei Lidl oder Aldi oder Netto usw. angeboten werden (ich glaube 19,99 Euro für 2 Stück oder so), und dann einen Rucksack nehmen, der einfach in so eine (leere) Gepäcktasche reinpaßt. Diese Gepäcktaschen kann man zur Not am Rad lassen, falls sie geklaut werden, sind sie ersetzbar.

Ja, das ist eine Idee. Ich bekommen meinen Rucksack in meine Ortlieb Backroller Classic rein, allerdings kann ich sie dann kaum noch zurollen. Ich bräuchte also wirklich eine solche Tasche, die etwas größer ist. Ich halte mal die Augen offen.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.541
Punkte Reaktionen
3.789
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Nachtrag: was auch geht sind günstige *große* Gepäcktaschen, wie sie manchmal bei Lidl oder Aldi oder Netto usw. angeboten werden (ich glaube 19,99 Euro für 2 Stück oder so), und dann einen Rucksack nehmen, der einfach in so eine (leere) Gepäcktasche reinpaßt. Diese Gepäcktaschen kann man zur Not am Rad lassen, falls sie geklaut werden, sind sie ersetzbar.
Nachhaltiger ist es mE, dafür in ein bewährtes Produkt zu investieren.
Unsere acht Ortlieb Taschen haben gut 20 Jahre auf dem Buckel, wurden auf das neuere System umgerüstet und werden unsere Radaktivitäten sicher aushalten.

P.s. bei Ortlieb gab es auch mal ein Tragegestell für die Taschen.
 
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
50
Hallo hadizet,

ja, auf Nachhaltigkeit zu setzen ist sicher richtig. Das ist auch verständlich, gerade für Leute, die Rad fahren statt zB Auto spielt das eine Rolle, denn Nachhaltigkeit und Langlebigkeit von Produkten schont ja die Umwelt.

Nun ist es allerdings so, dass mir die günstigen Taschen bisher noch nicht kaputt gegangen sind, wohl aber die VauDe Taschen - also das 2019er Modell mit dem unten umlaufenden Reißverschluss. Das 2022er Modell das ich oben verlinkt habe, hat wohl rechts und links einen Reißverschluß bis zum Taschenboden, aber nicht unten umlaufend, so wie ich das den Bildern auf der von mir verlinkten VauDe Seite entnommen habe, sollte also wohl jetzt weniger anfällig sein.

Mir selber wurden auch noch keine Taschen geklaut, aber einer Bekannten - teure - Taschen. Man müsste wegen dem Thema Nachhaltigkeit also eher schauen, wie haltbar etwas ist (wie gesagt, die günstigen haben bei mir bisher gehalten), ob etwas repariert werden kann und wo und unter welchen Bedingungen die (günstigen, aber auch die anderen) Taschen produziert werden. Für mich waren die - zufällig auch noch günstigen - Taschen vom Discounter einfach eine praktische Lösung meiner Transport-Situation, und ich konnte sie auch noch gleich bei meinem abendlichen Einkauf mitnehmen. Die VauDe Tasche nehme ich ja immer noch als Rucksack, nur der Umbau als Radtasche ist wegen dem defekten Reißverschluss nicht mehr gut möglich. Ich glaube VauDe bietet auch Reparatur an, habe aber bisher immer was anderes zu tun gehabt und bin noch nicht dazu gekommen. Oder ich gebe es zu unserer lokalen Schneiderin, die hat mir auch schon einen Reißverschluß in meiner Softshell Jacke ersetzt und freut sich über Kundschaft.
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
5.541
Punkte Reaktionen
3.789
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Ortlieb produziert in Deutschland und es gibt für jede noch so alte Tasche alle Ersatzteile, sowie einen Reparaturservice für alle, die Reparaturen nicht selbst erledigen wollen / können.
Auch die positive Kommunikation mit dem Service verdient m.E. ein Lob.

Taschen vom Discounter kommen sicher aus Fernost; alleine der Geruch nach dem Auspacken .......
 
Cube45

Cube45

Dabei seit
18.09.2022
Beiträge
48
Punkte Reaktionen
50
Ja , Ortlieb ist sicher gut, und vielleicht findet 9zehn75 ja auch eine passende Tasche von Ortlieb. Sonst wär das evtl auch eine Marktlücke.

Hab nur meine Lösung (Rucksack in Packtasche) als Vorschlag genannt.
hadizet, häng Dich nicht zu sehr an dem 'günstig' auf, das hat sich bei mir einfach so ergeben, Tasche defekt und beim Einkauf Angebot entdeckt.

Hatte ja ursprünglich auch nachhaltig zu kaufen versucht, und mich informiert, ob Reparatur angeboten wird:
Reparatur & Pflegeanleitungen - VAUDE | Support und Hilfecenter
Hatte bei Ortlieb damals nichts passendes gefunden und daher nach Beratung beim Radhändler die VauDe Tasche genommen.
 
Thema:

Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht

Stromer St3 Pinion "Norbert" - Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

Stromer st1 oder stromer st3 pinion: Aloha. Seit meinen Umzug in die schweiz bin ich kein Velo mehr gefahren. Das war 2005. Wenn man aus einer tieflandsbucht kommt ist das alles so...
erledigt Stromer ST3 3 Monate alt, 983wh Akku Garantie bis 2024: Hallo, aufgrund eines nicht absehbaren Wandels der Lebenssituation benötige ich meinen erst 3 Monate alten Stromer nicht mehr. Warum ein ST3...
Pendelerfahrung mit dem ST3 in Berlin/Brandenburg: Hallo allerseits, ich habe mir vor knapp zwei Monaten ein ST3 zugelegt. Hier der Ursprungsfaden wer etwas zu den Beweggründen und/oder ähnliches...
S-Pedelec für den Arbeitsweg: Hallo Pedelecforum! Seit Wochen spiele ich nun schon mit dem Gedanken, meine tägliche Pendelzeit zu verkürzen und dabei möglichst auch noch etwas...
Die Geschichte von mir und dem Vado 6.0: Hallo Leute, Ich wollte doch mal berichten von meinen Erfahrungen mit meinem Specialized Vado 6.0. Da es hier gefühlt relativ wenig Leute gibt...
Oben