Stromer ST2, St1 gebraucht oder QWIC RD11 neu

Diskutiere Stromer ST2, St1 gebraucht oder QWIC RD11 neu im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich will mir jetzt nach langer Überlegungszeit auch ein S-Ped zulegen. Bedingt durch meine Anforderungen kann es nur eine Hinterradantrieb...
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Hallo,
ich will mir jetzt nach langer Überlegungszeit auch ein S-Ped zulegen. Bedingt durch meine Anforderungen kann es nur eine Hinterradantrieb sein, womit schon mal gefühlt 99 % der S-Peds wegfallen. Ein Bulls 45 wird es leider auch nicht, weil die Software in den Stufen 1-2 nur bis 18/25 Khm unterstützt, was ich nicht gut finde.
Ich benutze das Bike für meine Penderstrecke, welche 2x 25 km beträgt. Ich bin 183cm und ca 83 kg schwer +männlich.
Ich habe jetzt bei Ebay Kleinanzeigen zwei Stromer in Ausblick:
-St1 > 3200 Euro, 100 km gefahren | 20' Größe > wurde jedoch in Oslo gekauft ! Garantie gilt wohl Europaweit > stellt das ein Problem dar? > lt Händer nicht, wenn alle Papiere dabei sind für die Zulassung etc.
-st2 > 4000 Euro, 6000 km gefahren | 20' Größe > gerade Händler angerufen , er meint das ist viel zu überteuert > nicht nehmen !
oder
-ein Qwic rd11 neu > hier habe ich jedoch schon von mehreren Personen gehört, dass es häufiger zu Softwarefehlern kommt und der Motor ausfällt/ erst nach dem Neustart wieder funktioniert

Spricht was gegen das ST2 ? Es ist ja in vielen Belangen besser als das ST1. Machen die 6k Kilometer beim St2 etwas aus? > nach Telefonat mit Händler besser nicht nehmen > nach 6000km sind die Verschleißteile wohl schon sehr belastet und man müsste vieles erneuern
Was mich auch interessieren würde, wie wartungsintensiv ist so ein Stromer? :D Der Nächste Händler wäre ca 30 km entfernt, welche Kosten kommen durch Inspektionen etc. auf mich zu (Fahrrad würde im Keller stehen).
Das nächste Problem ist, dass ich leider keine Ahnung von Fahrrädern habe. Worauf soll ich beim Kauf achten ? Was ich hier schon grundsätzlich in Erfahrung gebracht habe:
-Fahrrad fährt sich gut, allgemeiner Zustand, optischer Zustand, Gänge lassen sich gut schalten
-alle Papiere dabei
-Verkäufer seriös
-... ?


Seid doch so freundlich und gebt mir ein bisschen Input :D
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.602
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Ich benutze das Bike für meine Penderstrecke, welche 2x 25 km beträgt. Ich bin 183cm und ca 83 kg schwer +männlich.
Das sind, bis darauf das ich etwas kleiner bin ;) , auch ziemlich identische meine Vorraussetzungen.

-St1 > 3200 Euro, 100 km gefahren | 20' Größe > wurde jedoch in Oslo gekauft ! Garantie gilt wohl Europaweit > stellt das ein Problem dar? > lt Händer nicht, wenn alle Papiere dabei sind für die Zulassung etc.
Ein neuer also mit 27,5" ST1 oder ein alter mit 26"?
Also normalerweise sind die Stromerhändler sich da ziemlich einig und hassen es sich um Bikes zu kümmern die sie nicht selbst verkauft haben.
Deiner scheint da anders zu sein... Hoffe das ist auch zuverlässig?

Ohne Händler in für die akteptabler Nähe würde ich dir vom Kauf eines Stromers abraten.
Das soll jetzt nicht heissen ein Stromer steht nur in der Werkstatt. Aber früher oder später wird man mal eine brauchen.

Spricht was gegen das ST2 ? Es ist ja in vielen Belangen besser als das ST1.
Ich finde es "VIEL" besser als den ST1 egal ob 27,5" oder 26"

Machen die 6k Kilometer beim St2 etwas aus? >
Nö, da hat man ihn erst angefangen einzufahren und lernt sich kennen.

nach 6000km sind die Verschleißteile wohl schon sehr belastet und man müsste vieles erneuern
Welche sollen das denn sein die einen Kauf uninteressant machen.
Ich hab bei knapp 10.000km die ersten Verschleissteile gewechselt.
Bremsbeläge, Kette & Ritzel.
Gut vielleicht sind die Bremsbeläge schon hin, aber die kosten ja nichts und dafür brauch man auch keine Werkstatt. Auch nicht um Kette und Ritzel/Kasette zu wechseln.

Was mich auch interessieren würde, wie wartungsintensiv ist so ein Stromer? :D Der Nächste Händler wäre ca 30 km entfernt, welche Kosten kommen durch Inspektionen etc. auf mich zu (Fahrrad würde im Keller stehen).
Also bis auf eben genanntes alle 8-10.000km schmiere ich regelmäßig die Kette und wedele getrockneten Dreck mit einem trockenen Lappen vom Rad. Ja Waschwasser hat mein Stromer noch nie gesehen.
Ansonsten mache ich alles selbst.

Wenn es nicht gerade Probleme mit der Elektrik und oder Akku gibt hat man gar keine festen Kosten in einer Werkstatt.
Aber das kann man eben nicht vorraus sagen. Kann ja immer mal was sein.
-Fahrrad fährt sich gut, allgemeiner Zustand, optischer Zustand, Gänge lassen sich gut schalten
-alle Papiere dabei
-Verkäufer seriös
-... ?
Ja genau... Ein Stromer fährt nahezu geräuschlos. Also da kann man auch drauf achten das der Motor keine Geräuche macht oder das sonst irgendwo was schleift, knarzt oder knackt....

Zum Schluss, zum Preis des ST2 habe ich mich bewusst nicht geäussert, das kann man so ohne da mal ein Angebot gesehen zu haben überhaupt nicht beurteilen.
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Moin,
danke für die schnelle Antwort.
Zu dem ST2: Stromer St2 S e-Bike 20"
Das wäre die Anzeige bei Ebay. Habe jetzt nochmal erfragt, ob alle Papiere etc da sind und Bj.

Ein neuer also mit 27,5" ST1 oder ein alter mit 26"?
Also normalerweise sind die Stromerhändler sich da ziemlich einig und hassen es sich um Bikes zu kümmern die sie nicht selbst verkauft haben.
Deiner scheint da anders zu sein... Hoffe das ist auch zuverlässig?

Ohne Händler in für die akteptabler Nähe würde ich dir vom Kauf eines Stromers abraten.
Das soll jetzt nicht heissen ein Stromer steht nur in der Werkstatt. Aber früher oder später wird man mal eine brauchen.
Der St1 wurde Februar 2020 gekauft, würde also schätzen es ist das neue Modell.
Also der Händler war super freundlich und meinte nur, weil ich das Bike nicht bei ihm gekauft habe, dass ich 39 Euro im Garantiefall zahlen müsste > finde ich OK.

Welche sollen das denn sein die einen Kauf uninteressant machen.
Ich hab bei knapp 10.000km die ersten Verschleissteile gewechselt.
Bremsbeläge, Kette & Ritzel.
Gut vielleicht sind die Bremsbeläge schon hin, aber die kosten ja nichts und dafür brauch man auch keine Werkstatt. Auch nicht um Kette und Ritzel/Kasette zu wechseln.

Kann ich leider nicht :D Müsste ich mir über YOutube Videos aneignen oder ich lasse es mal eine einfache Werkstatt machen und schaue dabei zu > wäre das eine Option?


Mich wundert, dass du so sehr zum ST2 tendierst. Der Händler meinte, dass der Preis überhaupt nicht fair ist Oo

Grüße
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.602
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Kann ich leider nicht :D Müsste ich mir über YOutube Videos aneignen oder ich lasse es mal eine einfache Werkstatt machen und schaue dabei zu > wäre das eine Option?
Ja natürlich kannst du das auch beim Händler machen lassen. Das wird dich nicht ruinieren. 😉
Also der Händler war super freundlich und meinte nur, weil ich das Bike nicht bei ihm gekauft habe, dass ich 39 Euro im Garantiefall zahlen müsste > finde ich OK.
Ja das ist fair. Sehr gut 👍
Mich wundert, dass du so sehr zum ST2 tendierst. Der Händler meinte, dass der Preis überhaupt nicht fair ist Oo
Ich hab ja nicht speziell zu dem Angebot tendiert sondern als reines Fahrzeug finde ich den ST2 besser als den neuen ST1.
Du hast mehr Reifenauswahl und die Federgabel ist günstig.
In dem Angebot ist sie sogar schon verbaut.
für den ST1 ruft Stromer da auch um die 650€ auf für das Upgrade.

Bei dem Angebot ist auch nicht klar welcher Akku dabei ist und wie alt das Rad/Akku nun tatsächlich schon ist.
Ja 4K€ sind schon viel ob ich das zahlen würde... 🤷‍♂️
Vielleicht handelt er doch?
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.229
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 6000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Reden wir übers neue ST1 oder das alte? Falls es das neu aufgelegte ist, sieht der Preis interessant aus. Ich gehe eher vom alten Modell aus und da sind 3.200€ auf jeden Fall zu viel.
Ich würde zum Stromer ST2 greifen. Vielleicht kannst du noch ein paar Hunderter raus handeln. Die 4000€ sind kein Schnäppchen, aber auch nicht überteuert. Die 6000km sind völlig unerheblich. Wichtiger wäre das Alter des Rades und des Akkus. Auch bei Nichtbenutzung altert der Akku und nach 4-5 Jahren merkt man dies. Zusätzlich wäre zu beachten welcher Akku im Rad verbaut ist. Nur bei den beiden grossen Akkus( 814Wh gelb und 983Wh blau) kann man die Zellen tauschen und kommt um einen teuren Neukauf bei Stromer herum.
Vielleicht ist demnächst eine neue Kette, neue Ritzel und neue Bremsbeläge fällig. Wenn du das machen lässt, kostet es insgesamt ca. 300€, wenn du es selbst erledigst, keine 100€ an Material. Wenn du wenig Ahnung von Fahrrädern hast, wird wohl der Weg in die Werkstatt ratsam sein. Apropos Werkstatt, wenn man Stromer
( gilt auch für alle anderen (S-)Pedelec) kauft, sollte eine fähige und willige Werkstatt in der Nähe sein. 30km können da schon nervig sein, denn es wird immer mal wieder was kaputt gehen oder wenn du wegen jeder Kleinigkeit hin musst.
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Ich hab ja nicht speziell zu dem Angebot tendiert sondern als reines Fahrzeug finde ich den ST2 besser als den neuen ST1.
Du hast mehr Reifenauswahl und die Federgabel ist günstig.
In dem Angebot ist sie sogar schon verbaut.
für den ST1 ruft Stromer da auch um die 650€ auf für das Upgrade.
Alles klar, ich frage mal eben nach welche Kapazität der Akku besitzt und welches Modelljahr und melde mich dann nochmal. Abhängig davon würde ich dann auch nochmal nachfragen, was ein guter Preis wäre =)

Reden wir übers neue ST1 oder das alte? Falls es das neu aufgelegte ist, sieht der Preis interessant aus. Ich gehe eher vom alten Modell aus und da sind 3.200€ auf jeden Fall zu viel.
Mal eben nachgeschaut, das St1 hat den Motor mit P48 36V , 500W , TCDM S16 11AD568 , der neue Motor im St1 hat ja ein 670W Motor. Des Weiteren hat er den 630 wh Akku drin.

ch würde zum Stromer ST2 greifen. Vielleicht kannst du noch ein paar Hunderter raus handeln. Die 4000€ sind kein Schnäppchen, aber auch nicht überteuert. Die 6000km sind völlig unerheblich. Wichtiger wäre das Alter des Rades und des Akkus. Auch bei Nichtbenutzung altert der Akku und nach 4-5 Jahren merkt man dies. Zusätzlich wäre zu beachten welcher Akku im Rad verbaut ist. Nur bei den beiden grossen Akkus( 814Wh gelb und 983Wh blau) kann man die Zellen tauschen und kommt um einen teuren Neukauf bei Stromer herum.
Das wusste ich auch noch nicht und bringe es in Erfahrung. Eine gute Werkstatt, welche mir die mechanischen Komponenten pflegt/repariert/ etc. habe ich gleich um die Ecke. Die würden das auch machen.

Für mich als Resultat sollte ich also auf keinen Fall das alte ST1 mit 100km nehmen... ich schreibe hier auch nochmal welches BJ und ich hätte auch gedacht, dass der Preis von 3200 super günstig ist, weil neu 4300 Euro. Hätte dann auf 3k runtergehandelt und wäre zufrieden gewesen.

Grüße
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.229
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 6000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Das alte ST1 ist aus vielerlei Hinsicht nur für unter deutlich 2000€ ein gutes Angebot. Angefangen beim Schraubkranz( veraltete Technologie bei der keine einzelnen Ritzel getauscht werden können, sondern nur die komplette Kassette), es passen nur kleine Akkus mit 36V in den Rahmen( die neueren Modelle haben 48V) und der Motor war anfälliger für Störungen weil der Controller noch im Motor verbaut war.
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
So,
war heute beim Verkäufer des St1. Das Rad fährt sich klasse, es gibt eigentlich nichts dran auszusetzen. ( vllt. lassen sich die Gänge nicht so butterweich schalten, vllt ist das aber auch normal, das Rad ist aber nigel nagel neu)

zu dem St2:
814 WH Akku ( Zustand laut app bei 100%)
Syno Drive Antrieb mit 500W
original Unterlagen alle dabei
> er schrieb dann noch, letzte Wartung 2016, danach nicht mehr gefahren > wann das Teil produziert wurde, hat er jetzt aber nicht kommuniziert.

Das St1 war an sich total in Ordnung. Ich brauche es eig gar nicht schneller xD. Hächstens die Trittfrequenz am könnte etwas niedriger sein ( so ab 42 kmh)

Könnt ihr noch einen guten Preis nennen für das ST2 oder muss ich nochmal beim Vk nachhacken?!
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Das ist St2 ist Baujahr 2014 und hatte die letzte Inspektion 2016. Was wäre hierfür ein guter Preis?
Wenn der Vk bei 4000 Euro bleibt, dann kann ich mir ja auch ein neues St1 holen für 4200 Euro beim Händer.
Dann "mag" mich der Händler mehr, das Rad ist neu etc.
 
iGude

iGude

Dabei seit
22.06.2017
Beiträge
2.602
Details E-Antrieb
Stromer Cyro Drive , Bosch CX, 8Fun Front
Wenn der Vk bei 4000 Euro bleibt, dann kann ich mir ja auch ein neues St1 holen für 4200 Euro beim Händer.
Dann "mag" mich der Händler mehr, das Rad ist neu etc.
Das wäre jetzt in der Tat mein Tip an dich.

Einen neuen Stromer bei einem Händler zu kaufen der einen dann gut betreut und die Garantie abwickelt ist sehr sehr viel wert.
Und wenn es sich um fast den identischen Preis handelt gibt es keinerlei Vorteile mehr bei dem gebrauchten ST2.

Der jenige wird sicher an die 7000€ für den Stromer gezahlt haben. Ist ja dann meistens so das man nicht realisieren will das man bei verkauf einen riesigen Preisverlust hat.
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Diesen riesigen Preisverlust muss ich dann leider auch hinnehmen, aber ich denke ich werde da mal vorstellig. Ein größerer Akku müsste dann auch her. Mal schauen was sich noch ergibt. Vllt geht der Vk auch noch mit dem Preis runter, das glaube ich aber eher nicht :D
 
Karsten S.

Karsten S.

Dabei seit
09.08.2019
Beiträge
22
Ort
Ritterhude
Details E-Antrieb
Hulong HLD 22R + Bosch Active Line Plus Gen. 3
-ein Qwic rd11 neu > hier habe ich jedoch schon von mehreren Personen gehört, dass es häufiger zu Softwarefehlern kommt und der Motor ausfällt/ erst nach dem Neustart wieder funktioniert
Ich hatte vor 2,5 Jahren ebenfalls Stromer und Qwic in der engeren Wahl, außerdem noch Klever.
Ich würde das RD11 nicht von vornherein ausschließen... vom P/L-Verhältnis wäre es ohnehin erste Wahl. Ich fahre das Vorgängermodell (RD10) zu meiner vollsten Zufriedenheit (inzwischen 4500km), ein Kollege (ebenso zufrieden) das RD11. Oben genannte Probleme sind aus meiner Sicht eher nicht repräsentativ, sonst wäre Qwic z.B. in Holland nicht so erfolgreich...
Zudem wäre mir beim St1 die Akkukapazität deutlich zu gering. Weniger als die 735Wh des RD11 wären für mich bei einem S-Pedelec nicht vorstellbar.
Bei Qwic sind außerdem 4 Jahre Garantie möglich (mittels Garantieverlängerung), dies wäre für mich mitentscheidend. Wenn es dann noch einen fähigen Händler in Reichweite gibt, würde ich mir das ganze nochmal überlegen!
Gruß
 
J

jodi2

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
1.575
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
i3s,CruiserHS,ST1X,DailEGrinder,CreoCompEvo
Eine aktuelles St1 für den Preis wäre interessant, für das alte (und wie Du schon rausgefunden hast mit diesem P48 Motor) ist das wie JM schon schrieb viel zu teuer.

Ein St2 von 2014 ist schon ziemlich alt/eines der ersten und der Akku wird auch bei nur 6000km und erträglicher Behandlung schon deutlich nachgelassen haben, ich würde ihm noch 50-60% zutrauen.
Würde ich daher auch nicht nehmen, ein neues St1 oder St1x (oder auch mal St3 probieren!) vom Händler in der Nähe und ihn zu einem guten Preis überreden scheint mir auch besser.

Über das Qwic will ich nichts schlechtes sagen, aber selbst wenn alles ok ist, ist es ein noch größerer Exot als Stromer und irgendwann ist immer mal was an einem Pedelecantrieb, was die meisten von uns nicht selbst beheben können und man ist auf eine gute Fachwerkstatt in der Nähe angewiesen, die sich mit dem Antrieb auskennt und einen guten Draht zum Hersteller hat. Wenn das bei dem Quik beim TE der Fall ist, top, wenn nicht, aber dafür ein Stromerfachhändler in der Nähe ist...

Ist das normal bzw. sinnvoll, dass so ein thread in die allgemeine Kaufberatung geschoben wird? Klar geht es um Kaufberatung, aber das ist bei 3/4 aller threads zu S so und die meisten kommen trotzdem nicht in diese Rubrik.
Ich hab mich inzwischen an die neue Ordnung gewöhnt und fand es gut, dass alles zu S gut sichtbar und für alle leicht zu finden in der einen Rubrik ist und mir schien, das geht auch anderen so.
 
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
7.229
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 6000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Das ist St2 ist Baujahr 2014 und hatte die letzte Inspektion 2016. Was wäre hierfür ein guter Preis?
Ich würde maximal 3500€ bezahlen. Und das wäre schon sehr hoch. Beim Akku müssen sicherlich demnächst die Zellen getauscht werden. Liofit tauscht die Zellen für ca. 700€. Dann ist man wieder beim Preis eines neuen ST1 und hat das Risiko ohne Garantie dazustehen falls der Motor oder die Elektrik muckt.
Mit der Argumentation könnte man beim Verkäufer antreten um auf 3000€ runter zu handeln. Ich glaube aber nicht dass er mit sich handeln lässt.

Schwierige Entscheidung.
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Moin

ch würde das RD11 nicht von vornherein ausschließen... vom P/L-Verhältnis wäre es ohnehin erste Wahl. Ich fahre das Vorgängermodell (RD10) zu meiner vollsten Zufriedenheit (inzwischen 4500km), ein Kollege (ebenso zufrieden) das RD11. Oben genannte Probleme sind aus meiner Sicht eher nicht repräsentativ, sonst wäre Qwic z.B. in Holland nicht so erfolgreich...
Das hört sich doch wunderbar an. Ich habe hier auch ein QWIC um die Ecke ( keine 10 Minuten). Soeben angerufen >Der hat sogar einen Kunden, welcher ein RD 11 besitzt =) Über diesen Händler den könnte ich bestellen,Service machen etc.

Da werde ich im Laufe der nächsten Woche mal hin und berichten...
Das RD11 mit großem Akku kostet 4300 Euro. Bekommt man da noch nen kleinen Rabatt o.Ä.?


Eine aktuelles St1 für den Preis wäre interessant, für das alte (und wie Du schon rausgefunden hast mit diesem P48 Motor) ist das wie JM schon schrieb viel zu teuer.
Der Stromer Händler dachte bestimmt auch, dass es das 2020 Modell ist > deswegen meinte er geht klar


Ich würde maximal 3500€ bezahlen. Und das wäre schon sehr hoch. Beim Akku müssen sicherlich demnächst die Zellen getauscht werden. Liofit tauscht die Zellen für ca. 700€. Dann ist man wieder beim Preis eines neuen ST1 und hat das Risiko ohne Garantie dazustehen falls der Motor oder die Elektrik muckt.
Mit der Argumentation könnte man beim Verkäufer antreten um auf 3000€ runter zu handeln. Ich glaube aber nicht dass er mit sich handeln lässt.

Schwierige Entscheidung.

Ja, sehe ich auch so, ich denke es wird dann ggf. doch ein Qwic werden. Und ich muss auch nochmal genau über S Pedelcs nachdenken. Nachdem einige Threads über Unfälle etc gelesen habe.... :)


Grüße
 
Karsten S.

Karsten S.

Dabei seit
09.08.2019
Beiträge
22
Ort
Ritterhude
Details E-Antrieb
Hulong HLD 22R + Bosch Active Line Plus Gen. 3
Bekommt man da noch nen kleinen Rabatt o.Ä.?
Ich habe 10% bekommen und zusätzlich eine Trelock-Einsteckkette (ZR455) im Wert von ca. 45€ für das beim RD10 vorhandene Rahmenschloss.

Und ich muss auch nochmal genau über S Pedelcs nachdenken.
Als 25er wären mir die genannten Räder zu schwer und zu teuer. Mit einem 45er kann ich jederzeit auch langsam und der Situation angepasst fahren. Mit einem (schweren) Heckmotor-25er über 25km/h zu fahren, ist nur mit einiger Anstrengung möglich und daher eher frustrierend...
 
E

E-Bike Hans

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
8
Moin,
Im Moment noch nichts so richtig....
Ich warte noch ein paar Wochen ab, weil ich mich zurzeit noch nicht 100 Prozent entscheiden kann.
Hinzu kommt, dass mein Arbeitgeber immer noch die Arbeit im Büro verbietet und ich die ganze Zeit im homeoffice verbleiben muss - bis Oktober!
 
Thema:

Stromer ST2, St1 gebraucht oder QWIC RD11 neu

Stromer ST2, St1 gebraucht oder QWIC RD11 neu - Ähnliche Themen

  • Langzeiterfahrung mit Stromer ST1 oder ST2

    Langzeiterfahrung mit Stromer ST1 oder ST2: Hi ich Suche ein S-Pedelec für den Arbeitsweg ca. 20km, hügelig, 400 Höhenmeter, 90% Straße aber auch Betonierte Feldwege (Betonplatten) und ein...
  • Stromer ST1, ST2 oder Klever S45

    Stromer ST1, ST2 oder Klever S45: Hallo zusammen, was sind die (Haupt)unterschiede zwischen diesen o.g. 3 Modellen? Gerne Erfahrungsberichte...
  • Neue Stromer Modelle: ST2 S / ST1 S / ST1 T

    Neue Stromer Modelle: ST2 S / ST1 S / ST1 T: Stromer ST2 S erstellt von Rereracer, 24.08.15 um 18:44 Uhr Die Katze ist aus dem Sack! Stromer bringt neue Modelle! Beim ST2 S sind die...
  • Stromer St3 vs. neuer Stromer St2

    Stromer St3 vs. neuer Stromer St2: Hallo zusammen, lohnt es sich bis November auf den neuen Stromer St2 zu warten wenn der St3 als Alternative in Betracht gezogen wird? Den größten...
  • Ähnliche Themen
  • Langzeiterfahrung mit Stromer ST1 oder ST2

    Langzeiterfahrung mit Stromer ST1 oder ST2: Hi ich Suche ein S-Pedelec für den Arbeitsweg ca. 20km, hügelig, 400 Höhenmeter, 90% Straße aber auch Betonierte Feldwege (Betonplatten) und ein...
  • Stromer ST1, ST2 oder Klever S45

    Stromer ST1, ST2 oder Klever S45: Hallo zusammen, was sind die (Haupt)unterschiede zwischen diesen o.g. 3 Modellen? Gerne Erfahrungsberichte...
  • Neue Stromer Modelle: ST2 S / ST1 S / ST1 T

    Neue Stromer Modelle: ST2 S / ST1 S / ST1 T: Stromer ST2 S erstellt von Rereracer, 24.08.15 um 18:44 Uhr Die Katze ist aus dem Sack! Stromer bringt neue Modelle! Beim ST2 S sind die...
  • Stromer St3 vs. neuer Stromer St2

    Stromer St3 vs. neuer Stromer St2: Hallo zusammen, lohnt es sich bis November auf den neuen Stromer St2 zu warten wenn der St3 als Alternative in Betracht gezogen wird? Den größten...
  • Oben