Straßenverkehr aus der Radfahrerperspektive

Diskutiere Straßenverkehr aus der Radfahrerperspektive im Plauderecke Forum im Bereich Community; Falls die Moderatoren keine Einwände haben, möchte ich Videos zu den ein oder anderen Verkehrssituationen gerne in einen gesonderten Thread und...
Trekker

Trekker

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
858
Punkte Reaktionen
1.498
Ort
DD
Details E-Antrieb
fazua ride 50 evation
Falls die Moderatoren keine Einwände haben, möchte ich Videos zu den ein oder anderen Verkehrssituationen gerne in einen gesonderten Thread und nicht in den schönen Thread "Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit" stellen. Jeder kann Videos oder Bilder einstellen. Diskussionen können hart geführt werden, müssen aber immer sachlich bleiben.

Autofahrer müssen telepathische oder hellseherische Fähigkeiten haben.



Pflichtradweg? Welcher Pflichtradweg? Abbiegen nach links auf dem Rechtsabbiegerfahrstreifen ist doch viel spannender. (Besser sieht man es im Vollbildmodus)




Da isse ja wieder.



War ja irgendwie klar. Als Fußgänger muss man da wohl gaaaanz vorsichtig um die Ecke linsen.



Boah, Dresdner haben als Nebenjob Hochseilartistik. Nach dem dritten Fall in dieser Woche.


beschleicht mich das sooo langsam Gefühl, dass ich auf diesem Radwegabschnitt in die falsche Richtung fahre. Werde ich heute abend mal ausprobieren.

Jetzt mal ehrlich, gehört die junge Dame auf dem Rennrad oben in den Straßenverkehr?
 
Zuletzt bearbeitet:
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
499
Punkte Reaktionen
622
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
Die Videos kann man nicht sehen: "Kein Video mit unterstütztem Format und MIME-Typ gefunden", steht dort weiß auf grauem Grund zu lesen.
 
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
499
Punkte Reaktionen
622
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
JETZT sind die Videos sichtbar. Denke der Autor hat etwas korrigiert.
 
Trekker

Trekker

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
858
Punkte Reaktionen
1.498
Ort
DD
Details E-Antrieb
fazua ride 50 evation
Vito

Vito

Dabei seit
15.07.2018
Beiträge
3.277
Punkte Reaktionen
5.892
Ort
Berlin-Kladow
Details E-Antrieb
Diamant Zouma mit Bosch CX, Coboc Brooklyn Fat
Könntest Du bitte erläutern, was die Dame in der gelben Jacke da falsch machen soll? Vielleicht sind auch die Ausschnitte zu kurz.
 
Trekker

Trekker

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
858
Punkte Reaktionen
1.498
Ort
DD
Details E-Antrieb
fazua ride 50 evation
Könntest Du bitte erläutern, was die Dame in der gelben Jacke da falsch machen soll? Vielleicht sind auch die Ausschnitte zu kurz.
Die Dame in der gelben Jacke ist nicht gemeint. Gemeint ist die junge Dame auf dem Gravelbike (oder CX-Rad) mit beladenen Gepäckträgertaschen.

Auf dem ersten Video siehst du, wie die junge Dame auf dem bepackten Gravelbike die Dame in der gelben Jacke ohne Schulterblick und Handzeichen auf einer viel befahrenen Straße mit ihrem Gravelbike überholt. Auf dem zweiten Video siehst du, dass die junge Dame auf dem Gravelbike nicht auf dem sich von der Fahrbahn trennenden Pflichtradweg weitergefahren ist, sondern auf der Fahrbahn und der Rechtsabbiegerspur für die Kfz, und dann auch von der Rechtsabbiegerspur nach links abbiegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
1.063
Punkte Reaktionen
1.123
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
Nach den ersten Pendelwochen in diesem Jahr gehts mir genauso.
Definitiv. Daher kann ich dieses permanent einseitige Gebashe von PKW-Lenkern auch nicht mehr nachvollziehen.

Es könnte aber natürlich auch daran liegen, dass jetzt ein paar Hohlhupen vom PKW aufs Fahrrad umgestiegen sind.

Jeden Morgen kommt mir in der gleichen Straßen eine Frau auf dem Fahrrad auf der falschen Seite auf dem ohnehin schmalen Rad/Fußweg entgegen. Umhängetasche am Lenker, Headset im Ohr (und ständig telefonierend).

Die beste Nahtoterfahrung hatte ich aber letzte Woche als ich nichtsahnend auf dem Radweg der Vorfahrt berechtigten Hauptstraße fahre und unvermittelt aus einer kleinen Seitenstraße 2 Radfahrer:innen auf dem Fußweg mir ohne zu gucken nebeneinanderfahrend komplett die Vorfahrt nehmen und mir großzügig noch den Platz zwischen parkendem Auto und Laterne lassen. MT7 sei dank ging das gerade mal noch gut. Auf meine freundliche Einlassung "Müsst ihr denn unbedingt nebeneinander fahren" wurde mir entgegnet ich solle doch mit meinem "scheiß eBike früher aufstehen, wenn ich es eilig habe"

Während der Fahr mit dem Rad am Smartphone chattende Teenies sind auch so ein Highlight wie auch diese Miet-eScooter Fahrer die ohnehin keine Regeln kennen.

Eins haben m.M.n. viele arglose Radfahrer gemeinsam, sie tragen meist keinen Helm, lieben urbane Tarnkleidung in schwarz/grau und Beleuchtung ist ein unnötiges Zierwerk.

Klar, niemand ist ohne Fehler und Manches mag unbedacht passieren. Aber die wirklich absichtlich begangenen groben Fouls machen in letzter Zeit zumindest auf meinem Arbeitsweg die Fahrradfahrer.
 
Loddi

Loddi

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
565
Ort
Ulm
Dachte mir schon dass das hier zum Bashing-Thread mutiert...🙁
 
Callamon

Callamon

Dabei seit
18.09.2020
Beiträge
499
Punkte Reaktionen
622
Details E-Antrieb
Schachner SBS08
Wenn der gehweg frei ist, nutz ich den einfach und lass dem geisterradler den radweg.

Wenn der drahtseilakt nicht hinhaut, landet er im gegenverkehr.
Ich fahre ein Trike (Delta). Ich halte in solchen Fällen brav meine Spur und überlasse es dem Geisterradler, auszuweichen. Macht er es nicht... tja, es tut ihm erheblich mehr weh als mir.
 
Trekker

Trekker

Themenstarter
Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
858
Punkte Reaktionen
1.498
Ort
DD
Details E-Antrieb
fazua ride 50 evation
Mal ehrlich, was soll denn das bringen, solche Videos massenweise zu veröffentlichen?
Unterhaltung?
Hetze zwischen den Gruppen von Verkehrsteilnehmern?

Wozu muss man beim Radfahren filmen?
Wie wäre es damit: andere zum Nachdenken bringen? Damit wäre schon viel erreicht. Denn Nachdenken ist die Voraussetzung dafür, dass man sich etwas bewusst macht. Das funktioniert natürlich nur, wenn die Bereitschaft hierfür vorhanden ist. Dass die Bereitschaft bei jedem vorhanden ist, erwarte ich gar nicht. Ich erwarte auch nicht, dass jeder dieselben Schlussfolgerungen wie ich ziehe.

Warum ich beim Pendeln filme? Ganz ehrlich, da draußen gibt es so viele - sorry - unendlich viele Idioten. In der Regel ist die Idiotie aber nur auf einen kleinen Lebensbereich beschränkt. Ein Teil davon sitzt ab und zu mal beim Anwalt, wobei ich sogar ganz gut dabei weg komme, mein Kollege rauft sich da noch viel mehr die Haare. Es gibt schlichtweg nichts, was es nicht gibt. Insbesondere der Straßenverkehr ist einer der derjenigen Bereiche, in denen du völlig unverschuldet in erhebliche Schwierigkeiten geraten kannst. Ein Beispiel?



Wenn du auf dem Elbradweg einen Fußgänger anfährst, kommst du aus der zivilrechtlichen und strafrechtlichen Haftung kaum raus. Insbesondere wenn dem Fußgänger zig Freunde als Zeugen zur Verfügung stehen, die zwar auch alle angetrunken sind, aber hinterher alles genau gesehen haben wollen. Kannst du aber belegen, dass der tanzende Fußgänger mit tanzenden Bewegungen bewusst auf dich zugesteuert hat, also quasi in dich reingelaufen ist, sieht die Sache plötzlich etwas anders aus.

Oben ist nichts passiert. Aber wenn du mal genau hinschaust, hätte bei dem älteren Herrn, der etwas weiter vor mir gefahren ist, durchaus mehr passieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

horst1

Dabei seit
22.03.2020
Beiträge
1.536
Punkte Reaktionen
2.010
Ort
Berlin
Dass dem einen oder anderen hier deine Videos nicht gefallen, liegt wohl darin, dass sich so manch einer wieder erkennt.
Was die Videos zeigen erlebe ich auch fast jeden Tag. Die Geisterfahrer gehören zu meinen beliebtesten Freunden.
 
Thema:

Straßenverkehr aus der Radfahrerperspektive

Oben