Tour Stilfserjoch mit dem Pedelec

Diskutiere Stilfserjoch mit dem Pedelec im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; 13km/h mit E-Motor wie geil. Als ich das letzte Mal mit dem Rad von Prad den Stelvio hochgefahren bin, war meine Durchschnittsgeschwindigkeit...
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.324
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
13km/h mit E-Motor wie geil. Als ich das letzte Mal mit dem Rad von Prad den Stelvio hochgefahren bin, war meine Durchschnittsgeschwindigkeit recht genau 12km/h - ohne Motor. Der Ballast so eines Motors ist schon enorm :)
 
joerghag

joerghag

Mitglied seit
08.06.2011
Beiträge
3.146
Ort
Tor zum Sauerland
Details E-Antrieb
YT, Nicolai, R+M
150Watt Eigenleistung
13Km/h
120Kilosystemgewicht
waren die Vorgaben.
... und genau darin liegt schon die Krux. Wenn ich die Eigenleistung UND die Geschwindigkeit
festlege, dann wird je nach Unterstützungsmodus und Motorcharakeristik ein großer Teil der Motore
in einem ungünstigen Drehzahlbereich laufen.

Was aus eigener Erfahrung aus diversen Touren aber zu bestätigen ist, von den eMTB Motoren ergibt sich in etwa diese Reihenfolge vom Verbrauch her:

Yamaha (PW-X)
Bosch CX
Shimano 8000
Brose (Spezi)

Yamaha setzt hier klar den Bestwert.
 
Jason71

Jason71

Mitglied seit
05.11.2016
Beiträge
536
Ort
Bayern / so um München (By)
Details E-Antrieb
Trekking mit Bosch PL(AL) 2016
@schmadde
Das ja ab der Brücke, ziemlich genau 2 Stunden.
Denke, bist du nicht der "typische" E-Bike Fahrer.
Denn, da sind abgesehen von den "Rennradfahrern" einige mit 5-9Km/h unterwegs und die haben echt was geleistet, wenn sie es geschaft haben.
Hab vor kurzen mal den Jaufenpass mit Turbo gefahren (Performance ohne CX) mit Gepäck und 15 - 11/36, da ist nach 8 Km schluß, denn er zieht weit über 40W/h pro Km, klar war ich schnell 20+Km/h, war aber nicht zielführend.
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.324
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
@schmadde
Das ja ab der Brücke, ziemlich genau 2 Stunden.
Genau, das waren recht genau zwei Stunden. 2:0x - an das x erinnere ich micht nicht mehr - ich war aber als erster aus unserer Reisegruppe oben, nur als 2. ;)
Heut würd ich das nicht mehr schaffen.
Hab vor kurzen mal den Jaufenpass mit Turbo gefahren (Performance ohne CX) mit Gepäck und 15 - 11/36, da ist nach 8 Km schluß, denn er zieht weit über 40W/h pro Km, klar war ich schnell 20+Km/h, war aber nicht zielführend.
Den bin ich im Juni auch gefahren mit Rennrad. Das ging schon deutlich langsamer als letztes Mal. Aber ich brauchte ja noch Körner fürs Timmelsjoch - da hab ich dann doch ein paar Mal neidvoll auf die Motoren der wenigen E-Biker geschaut.
Wollte die Ötzi-Runde immer mal mit dem BionX fahren um zu sehen ob das geht. Bin mittlerweile überzeugt dass man da ohne Motor schneller ist. Der Akku würde ja noch nichtmal das Timmelsjoch alleine überleben.
 
O

Oschtallgoier

Mitglied seit
08.02.2017
Beiträge
902
Sorry @Flatliner für meine Ausdrucksweise, gegen Rentner Drohne ist aber ganz sicher nichts einzuwenden, hat sich ja schon hier im Forum etabliert;), gelobe Besserung !
 
R

roesti

muss ich widersprechen. Mit Motorrad fährt man sowas auch nicht hoch. Mir ist jeder der mit einem Pedelec da hochfährt 1.000x lieber als einer der mit seinem Motorrad dort die Gegend vollärmt und vollstinkt und mit der meist abartigen Fahrweise alle anderen gefährdet.
Das respektiere ich. Allerdings habe ich das selbst schon gemacht - vor knapp 20 Jahren:oops:. Heute nervt mich das auch.
 
D

Dr. Goldzahn

Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
8
muss ich widersprechen. Mit Motorrad fährt man sowas auch nicht hoch. Mir ist jeder der mit einem Pedelec da hochfährt 1.000x lieber als einer der mit seinem Motorrad dort die Gegend vollärmt und vollstinkt und mit der meist abartigen Fahrweise alle anderen gefährdet.
Muss ich widersprechen! Ich gefährde alle anderen am Stilfser so wie ich das will und lärmen und stinken tu ich auch noch! Da frag ich doch nicht ob ich das darf! ;)
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.399
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Was die "ermittelte" Effizienz der Motore = Wh/km betrifft so ist das eher wackelig.
Denn, hier wurde einfach die Nennkapazität der Akkus durch die gefahrenen km dividiert.
Von einer echten Verbrauchsmessung IMO keine Spur.
Das die echte, in der Praxis entnehmbare Kapazität (= abhängig von Zellchemie, max. Ladespannung, Unterspannungsabschaltung) davon teils erheblich abweicht (10-20%) ist jeden klar der schon mal ein Wattmeter eingeschleift hat.
Fragt sich ja auch, ob die Akkus bis zum Abschalten leer gefahren wurden oder nur bis der letzte Balken weg ist.
Weiss einer, bei wie viel V die Ladeschlussspannung von Bosch, Yamaha, Shimano etc. liegt und bei wie viel V die Antriebe abschalten bzw. der letzte Balken verschwindet?
 
apollo444

apollo444

Mitglied seit
26.10.2018
Beiträge
13
Ort
... aus der Region ...
Details E-Antrieb
Bosch Perf.CX
So,
und nun icke.

Kommt man denn nun von Prad aus mit vollem Power Tube auf das Stilfser Joch mit dem Bosch Perf. CX, oder nicht? Irgendwie scheint mir die Frage noch nicht beantwortet...

...denkt sich
Apollo:whistle:
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.212
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Wieso? Die Antwort ist: Es liegt an deinem Rad und Dir. Hast du 2 x 500W und bist nicht zu schwer, ist es locker möglich, auch wenn du nichts drauf hast. Hast du ein Fully mit 500Wh Akku, musst du auf „Eco“ bis „Tour“ hochfahren, um das zu schaffen. Das dauert zwar, ist aber machbar, wenn du bezüglich Fitness und Gewicht halbwegs in der Range liegst.
 
apollo444

apollo444

Mitglied seit
26.10.2018
Beiträge
13
Ort
... aus der Region ...
Details E-Antrieb
Bosch Perf.CX
Ok, verstanden...
55+, fit wie ein Turnschuh und die Kraft der zwei Herzen - könnte klappen;)(y)
 
Rangi

Rangi

Mitglied seit
23.02.2018
Beiträge
18
Ort
75438
Details E-Antrieb
BionX D 3X, CANYON Nerve, KTM Hardt, Liteville301
Operation Passo di Stelvio


Plan SA 31.8 oder SO 01.09
Stilfser Joch 2757m
Auffahrt von Prad 910m per E-Bike

Bergauf Leistung soll eher sekundär bewertet werden,
weil Eigenleistung, Fahrtechnik, Technik, Gewicht, Akkuleistung unterschiedlichste Ergebnisse erzielen.
Primär möchte ich Rekuleistung in den Vordergrund stellen.
Diese wird von Mittelmotor Herstellern gemäß meiner Wahrnehmung verharmlost.
Um es vorweg zu nehme:
"ich sehe für die Masse der Anwender keine Sinnhaftigkeit einen Mittelmotor Antriebe zu betreiben"

Meine Frau auch Wetter werden entscheiden ob ich vom Stelvio nach Bormio oder Prad abfahre.
Akku Temperatur bei der Abfahrt wird eine entscheidende Rolle spielen.
Ab Motor 80C° lege ich eine Pause ein.
In weniger steilen Passagen und aus den Kehren werde ich kurbeln
damit ich in Betriebstemperatur bleibe sowie Muskulatur besser durchblutet wird.
Ob der BionX Akku im Tal wieder voll sein wird?
ja natürlich!



Daten:


BionX D Series Akku 555 Wh 48V

MTB KTM Hardtail

folgende Übersetzung wird primär gefahren bei 6 bis 7% Steigung
vorne 22 Zähne
hinten 24-28-32 Zähne

Kadenz > 89/min

Puls 160 +/- 3

Eigenleistung >150 Wh

angestrebter Schnitt > 9,9 km/h


Doku mit Bildern wird folgen
 
K

Kugel

Mitglied seit
12.05.2016
Beiträge
536
Details E-Antrieb
Diverse Bosch
Stilfser Joch mit dem Motorrad macht keinen großen Spaß. Gut, einmal im Leben muss man es fahren. Ich bin es erst gefahren, aber sehr früh am Morgen. Aber Spaß machts nicht direkt. Viele Verrückte und nochmehr die keine Ahnung vom Motorradfahren haben und ihr BIke um die Ecke schieben. An mehreren Stellen lauern Fotografen- Die Bilder kann man nacher übers Netz beziehen.

Ob das mit dem Pedelec dazwischen Spaß macht ? Eher wohl nicht. Aber einmal im Jahr wird es komplett gesperrt und ist nur für Radler zu befahren. Wenn dann wäre das vielleicht die bessere Möglichkeit.

Oder wirklich sehr früh am Morgen.
 
Veidt21

Veidt21

Mitglied seit
18.09.2018
Beiträge
177
Details E-Antrieb
Gotour6, Bosch Activ-Line-Plus
Ich hab's öfter mit dem Mot. - von beiden Seiten gefahren, dabei gefiel
mir die Südseite besser - nicht so viele unübersichtliche Spitzkehren, aber mit einem E. oder Bio... würde ich mir das bei dem Verkehr nicht antun.
 
R

radl

Mitglied seit
15.05.2019
Beiträge
22
Morgen, Samstag 31.09. ist die 19. Auflage des Radtages aufs Stilfser Joch.
Von 8.00 bis 16:00 für alle motorbetriebene Fahrzeuge gesperrt.
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.324
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Operation Passo di Stelvio


Plan SA 31.8 oder SO 01.09
Stilfser Joch 2757m
Auffahrt von Prad 910m per E-Bike

Doku mit Bildern wird folgen
Ja bitte, bin gespannt. Wobei ich vermute, dass der 555Wh Akku nicht reichen wird bis oben, trotz weniger Geschwindigkeit. Die Zeitschrift hat ja vermutlich mit nagelneuen Akkus getestet und meine Erfahrung ist, dass die BionX Akkus recht schnell ziemlich stark an Kapazität abbauen.

Ich werde morgen evtl nochmal meinen Reichweitenversuch an der Valepprunde wiederholen, diesmal mit D Motor und ohne S-Pedelec.
 
Thema:

Stilfserjoch mit dem Pedelec

Werbepartner

Oben