Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

Diskutiere Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen) im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ja, weil der Unterstützungsfaktor bei geringer Eigenleistung kleiner ist als die fixen 60% in Eco.
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.145
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Ja, weil der Unterstützungsfaktor bei geringer Eigenleistung kleiner ist als die fixen 60% in Eco.
 
B

biker71H

Mitglied seit
15.12.2017
Beiträge
1.896
Deswegen ECO auf 40% setzen reicht auf der Ebene, wenn man Strom sparen will ....
 
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.145
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Hat bei mir gar nichts gebracht. Ob ich nun 40 30 oder 60 30 einstelle, kommt von der Reichweite ziemlich auf's Gleiche heraus. Mit beidem kann man fast jeden Anstieg fahren. Eine wirkliche Ersparnis bringt erst 30 25. Eine Zeitmaschine ist das Rad damit aber nur noch bedingt.
 
Trektrialer

Trektrialer

Mitglied seit
10.11.2011
Beiträge
155
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Merida e-one sixty
Stimm, das heißt wenn der Akku nur 468Wh hat liegt das noch an der Grenze der Toleranz. -> ca.7 % weniger als vermarktet.
Langsam kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Zum wiederholten Mal:
Die Nennkapazität/maximale Speicherfähigkeit
ist immer höher als als die entnehmbare Kapazität.
Bei Lion Akkus können max. ca 80% entnommen werden,
ohne das der Akku Schaden nimmt.
Deshalb erfolgt die Abschaltung vorher.
Auch eine 60Ah Autobatterie kannst Du nicht mit 3 Std. a 20A entladen.
Wenn doch, dann ist die tiefentladen und irreversiebel geschädigt.

Wer meint, das er mit Eco 40 auf der Ebene sparsam unterwegs ist,
sollte sich vor Augen führen, dass er für 1 Std. Eco auf der Ebene,
eine Std. Bergfahren/Höhenmeter verliert.
Wo ist das Problem, wenn ich auf der Ebene mit 20/20 fahre.
Puls 110 reicht locker für 25km/h.
Mit Eco geht's halt mit 95er Puls.
Der Unterschied: Mit 1 Std. Ebene 20/20 spare ich mir wenigstens 1/2 Std. Steigfähigkeit am Berg,
also ca 300 Hm.

Jeder kann das machen wie er will,
aber das ewige Jammern macht es nicht besser.

Lieber Gruß
Trektrialer
 
M

m.jonny89

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
1
Hi ,

Ich habe die Diskussion bezüglich Akkureichweite ausgiebig verfolgt und möchte meine Erfahrungen Teilen, da ich noch die alte 3.4.1 Version drauf habe. (Bike wurde kürzlich gebraucht gekauft)
Bin gestern das erste mal den Akku leer gefahren und war mit der Reichweite zufrieden. Aufgrund der beiträge hier werde ich vorerst wohl kein Update aufspielen und mich mit der alten Version begnügen.

Bike: Canyon Spectral On 2018, gebraucht gekauft mit 560 km.
Gewicht: ca. 95 inkl Ausrüstung
Trittfrequenz: >85
Temp: 12 °C
Unterstützungsstufe: Eco (berghoch), Boost auf dem Trail (hauptsächlich zum Beschleunigen aus Anliegern, sonst war der Trail recht steil)
Distanz: 32 km
Höhenmeter: 1190 hm
Akku am Ende: noch auf einem balken (rot, nicht blinkend)

Zur Info: Das Shimano System hat am Ende immer noch 5km Restreichweite angezeigt, war also nicht ganz leer. Mir ist bewusst das die Reichweiteangabe nicht stimmt, aber das dient euch denke ich zur Einordnung ganz gut.
 
Burgi

Burgi

Mitglied seit
28.04.2017
Beiträge
403
Ort
Haiger
Details E-Antrieb
Focus Jam 2 Plus Pro
Da braucht man kein eBike. Das gleicht gerade mal das Mehrgewicht zum Bio Bike aus und fährt sich langweilig ohne Spaßfaktor.
Es benötigt ja auch nicht Jeder in der Ebene ein eBike,sondern nur am Berg.Es lässt sich halt Unterwegs nur schlecht das Bike hin und her tauchen.
 
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.145
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Bei Lion Akkus können max. ca 80% entnommen werden,
Mmh, dann müsste ein neuer Bosch 504er Akku ja tatsächlich 630 Wh haben, denn der liefert, wenn man einen guten erwischt, 500 Wh für den Antrieb.

Wo ist das Problem, wenn ich auf der Ebene mit 20/20 fahre.
Ich fahre dort dann lieber gleich ohne Antrieb. Fährt sich für meinen Geschmack schöner. Das Problem ist, dass es hier so gut wie keine ebenen Strecken gibt. 20 20 wäre für mich eine Option für leichte Anstiege bis 10%.
Dafür möchte ich aber keine Stufe hergeben. Gäbe es 5, wäre eine wohl auf 20 20 gestellt. An der katastrophalen Performance unserer Akkus würde das aber auch nichts ändern.
Fährt man zusammen mit Bosch Fahrern, die sich Tour und E-Mtb ja durchaus gönnen können, muss man sich mit Trail Low schon mächtig schinden und dann stehen beim Shimano bis zum Ausschalten des Akkus halt ca. 30 Km und 1000Hm auf der Uhr und die Boschler können noch entspannt 200 bis 300 Hm fahren.
Da das Meri meine Bedürfnisse an ein Rad ansonsten nach wie vor nahezu perfekt erfüllt, möchte ich das noch eine Weile fahren und da wäre es doch schön, wenn Shimano endlich bessere und noch kompatible Akkus anböte.
 
A

andy7171ce

Mitglied seit
24.03.2019
Beiträge
30
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000
Mmh, dann müsste ein neuer Bosch 504er Akku ja tatsächlich 630 Wh haben, denn der liefert, wenn man einen guten erwischt, 500 Wh für den Antrieb.
Passend dazu: heute nach langem mal wieder eine Ganzakkutour gemacht bei dem tollen Wetter. Grobe Daten:
47km, 1380hm, nur Singletrails 70% und Schotter. Dann war ich Zuhause bei Rot Blinken. Zum voll ganz leer Fahren hat mir leider die Zeit gefehlt. Akku komplett geladen: satte 437Wh. Wahnsinn.
Fahre mit 4.3.2 und Shimano Standardeinstellungen Eco 60/30. (90% der Tour) Rest Trail und Boost gemischt.

Etwas betrüblich dreinblicken lassen mich halt die wenigen Wh bei Ladevorgang. Mein Bike hat jetzt 900km runter.
 
K

Kutscher

Mitglied seit
22.01.2019
Beiträge
107
Heute auch Ausflug gemacht.
67km HM 580 bei 59 km 2 Balken aus rest 3 Balken.
80 %Ecco 15 %Trail 5%Boost.
4.1.6
Habe interface bestellt. Werde versuchen auf 4.5.1zu gehen und testen.
Grund hab ich keins, weil mir bis jetzt 4.6.1 reicht es geht nur ums testen was es bringen würde.
 
Trektrialer

Trektrialer

Mitglied seit
10.11.2011
Beiträge
155
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Merida e-one sixty
.......
Mmh, dann müsste ein neuer Bosch 504er Akku ja tatsächlich 630 Wh haben, denn der liefert, wenn man einen guten erwischt, 500 Wh für den Antrieb.
........
Hallo Paulek,
wie kommst Du zu der Feststellung - Der liefert 500Watt?
Hast Du eine Entlade Log?

Lieber Gruß
Trektrialer
 
F

Frank123

Mitglied seit
09.05.2019
Beiträge
32
Jetzt kann ich auch mal was beisteuern:
Neuer Akku, erst 3x geladen und erst 150km gefahren, schaltete sich heute plötzlich mit 2 Balken aus, das heißt auf einmal ging nur noch Eco aber nur für 2 Minuten dann wurde abgeschaltet! Auch nach etwas Warten und wiedereinschalten blieb der Motor aus! Das ging ganz schön plötzlich! ☹
Motor Software: 4.6.0
Jetzt hängt der Akku am Ladegerät mit Verbrauchsmesser, bin gespannt wie viel da rein geht!
 
G

gd-wg

Mitglied seit
06.07.2013
Beiträge
80
Hallo Paulek,
wie kommst Du zu der Feststellung - Der liefert 500Watt?
Hast Du eine Entlade Log?

Lieber Gruß
Trektrialer

da gab es letztes Jahr einen Test der grob aussagte: Bosch 500Wh Akku hat neu um 580Wh, Shimano 500Wh hat neu um 420Wh (entspricht also einem 400Wh Akku).
Ich erinnere mich, daß man sagte Bosch hat mit dieser Auslegung auch nach Einfahren deutlich über 500Wh.
Findet jemand den Link dazu?
 
Trektrialer

Trektrialer

Mitglied seit
10.11.2011
Beiträge
155
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Merida e-one sixty
weil @paulek und ich mit dem selben Messgerät arbeiten...
bei meinem 500er Bosch Akku lade ich 560 rein..... mal 0,9 = 504
Reinladen ist doch nicht liefern!
Liefern ist devinitiv die falsche Aussage.
Es kommt nie raus, was man reinlädt.

Lieber Gruß
Trektrialer
 
fiesermöpp

fiesermöpp

Mitglied seit
14.10.2018
Beiträge
22
Heute auf dem Bikefestival Willingen ausprobiert: 1379 hm, 39,94km, Eco 60/30, und hin und wieder Trail 90/70, Software 4.5.1, 5x Ettelsbeg hoch, danach war er rot.
Bin soweit ganz zufrieden.
 
lusi22

lusi22

Mitglied seit
09.04.2017
Beiträge
1.719
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_CX
Mmh, dann müsste ein neuer Bosch 504er Akku ja tatsächlich 630 Wh haben, denn der liefert, wenn man einen guten erwischt, 500 Wh für den Antrieb.
Nach der optimistischen 0,9x Regel kann ich euch folgende Werte anderer Akkus beisteuern:
Code:
-Bosch 500 = 502Wh          - nach ca. 1000km 490Wh
-Bosch 500 = 496Wh           -nach ca. 4000km 452Wh
-Bosch 400 = 406Wh           -nach ca. 3000km 398Wh
-Fischer 556= 540Wh          -nach ca. 3500km 535Wh
-BMZ 750     =630Wh :-(      -ist Neu
Reinladen ist doch nicht liefern!
Liefern ist devinitiv die falsche Aussage.
Es kommt nie raus, was man reinlädt.
Sicher gibt es Verlust beim entnehmen, der in Wärme endet, nur entnimmt man diesen ja trotzdem dem System. Das die komplette Ladung nicht in Vortrieb endet ist daher klar.
Hinzu kommt, dass das Nyon am Boschbike sogar die Wh anzeigen kann. Hier sieht man dann sehr schön den Entladeverlauf und was rein ging kommt auch bis auf 5Wh wieder raus.
 
Thema:

Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

Oben