Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

Diskutiere Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen) im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Nein:eek: bei 50Kg wäre ich Untergewichtig .ich hab schwankend 66 - 68 Kg. Wegen der Anzeige Akkuzustand ,hab ich oben geschrieben. Keine...
K

Kutscher

Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
135
Ort
Augsburg
Nein:eek: bei 50Kg wäre ich Untergewichtig .ich hab schwankend 66 - 68 Kg.
Wegen der Anzeige Akkuzustand ,hab ich oben geschrieben.
Keine nenenwerte Verluste an Km und Höhenmeter.
 
Gernot1610

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
239
Punkte Reaktionen
440
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
Ich begreife einfach nicht wie ihr fahrt. Ein eMTB ist für mich ein Sportgerät. Ich fahre im Schnitt mit einer Ladung 375 km. Dabei fahre ich alles in der Ebene, Bergab und auch normale Steigungen ohne Strom. Mein Bike wiegt 22kg, das hatte früher auch mein Downhiller, und mit dem musste ich auch überall hoch. In der Ebene und bei leichten Steigungen merkt man, außer beim beschleunigen, keinen Unterschied ob der Motor an oder aus ist (außer dem Lärm). Ich bin gleich schnell und verbrauche 0 Strom. Ich schalte beim klettern immer gleich ab, wenn ich über den Scheitelpunkt bin, der Übergang ist so völlig harmonisch. Wenn ich hier lese, dass ihr nicht mehr nach hause kommt weil der Speicher leer ist kann ich nur den Kopf schütteln. Und bevor mir hier jemand erklären will, dass ich gar kein eMTB brauche; Ich klettere gerne, ich fahre gerne technische Ttrails in denen nichts über Motorleistung geht, ich nutze die zur Verfügung stehende Energie voll aus!
 
K

Kutscher

Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
135
Ort
Augsburg
Ich begreife einfach nicht wie ihr fahrt. Ein eMTB ist für mich ein Sportgerät. Ich fahre im Schnitt mit einer Ladung 375 km. Dabei fahre ich alles in der Ebene, Bergab und auch normale Steigungen ohne Strom. Mein Bike wiegt 22kg, das hatte früher auch mein Downhiller, und mit dem musste ich auch überall hoch. In der Ebene und bei leichten Steigungen merkt man, außer beim beschleunigen, keinen Unterschied ob der Motor an oder aus ist (außer dem Lärm). Ich bin gleich schnell und verbrauche 0 Strom. Ich schalte beim klettern immer gleich ab, wenn ich über den Scheitelpunkt bin, der Übergang ist so völlig harmonisch. Wenn ich hier lese, dass ihr nicht mehr nach hause kommt weil der Speicher leer ist kann ich nur den Kopf schütteln. Und bevor mir hier jemand erklären will, dass ich gar kein eMTB brauche; Ich klettere gerne, ich fahre gerne technische Ttrails in denen nichts über Motorleistung geht, ich nutze die zur Verfügung stehende Energie voll aus!
Ich könnte OHNE Akku kein Km weit fahren,da ich ein kaputtes Knie habe und das fast keine Belastung erträgt.
Hatte vorher auch ein Bike ohne Motor es war leichter und hatte da schon Probleme in der Ebene.One Motor würde ich einfach FAUL rumliegen und so kann ich mich wenigstens ein wenig sportlich betätigen.
 
Gernot1610

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
239
Punkte Reaktionen
440
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
Ich könnte OHNE Akku kein Km weit fahren,da ich ein kaputtes Knie habe und das fast keine Belastung erträgt.
Hatte vorher auch ein Bike ohne Motor es war leichter und hatte da schon Probleme in der Ebene.One Motor würde ich einfach FAUL rumliegen und so kann ich mich wenigstens ein wenig sportlich betätigen.
Ich schreibe von Sportgeräten.
 
K

Kutscher

Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
135
Ort
Augsburg
ich hab auch ein Sportgerät und kein Treking.
Conway 327 EWME Fully und bevor Du fragst wieso ein Fully : wegen dem Rücken ,Hatte 3 Bandscheibenvorfälle.
 
Akira_KDK

Akira_KDK

Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
88
Ort
Neuried
Details E-Antrieb
Canyon Spectral:ON (M64)
Ich bin am WE, bei annähernd gleichen Wetterbedienungen, die gleiche Strecke zwei mal abgefahren ... 33km 450hm.... Immer draf bedacht die gleiche Unterstützung an gleichen Stellen zu haben. Am Samstag mit den besagten, neueren, Akku (90% Zustand) und und Sonntag mit den älteren (98% Zustand) . Es kommt ein deutlicher Unterschied herraus: Mit den "90%" Akku kam ich mit Restkapa von 28% und den "98%" Akku mit 46% Restkapa an. Also ich würd sagen das da was nicht stimmt und die Anzeige beim Auslesen beim BT-E8010 schon den Zustand der Kapazität anzeigt. Ich versuche jetzt den Akku beim den Händler zu reklamieren... mal schauen was dabei raus kommt ...
 
K

Kutscher

Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
135
Ort
Augsburg
oder 1.0.0.0 und das macht anscheinend wirklich einen Unterschied.
Bei mir ganz sicher.Hatte vorher 2.0.0.0 mit 3.0.0.0 kann ich nicht klagen im Gegenteil ich erkenne dan Akku nicht mehr.
Sie weiter oben was mit 3.0.0.0 möglich ist.
Ich fahre mit dem ersen Balken immer ca.400 Höhenmeter
 
P

paulek

Themenstarter
Dabei seit
22.12.2016
Beiträge
1.529
Punkte Reaktionen
1.391
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000 und Bosch CX4
Hatten vor langer Zeit auch schon andere berichtet, dass sich die Reichweite nach dem Akku-Update deutlich verbessert hat. Nur leider lässt Shimano nicht jeden in diesen Genuss kommen.
 
Akira_KDK

Akira_KDK

Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
123
Punkte Reaktionen
88
Ort
Neuried
Details E-Antrieb
Canyon Spectral:ON (M64)
Lies mal die Akku Version aus ob die gleich sind bei beiden?
Ich hab zb.3.0.0.0 andere 2.0.0.0
Tja ich hab nur STunlocker, weis nicht wie man dort die FW Version von Akku ausliest... oder geht das über E-Tube Handy Version? Der neuere Akku (90%) ist aber ganz neu Bj.12/20 , der Alte (98%) Bj 06/18....
p.s.: Der neue Akku vor den Einbruch war auch deutlich besser als der Alte....
 
K

Kutscher

Dabei seit
22.01.2019
Beiträge
283
Punkte Reaktionen
135
Ort
Augsburg
Meine Beiden sind auch von Mitte 2018 hatten damals die 2.0.0.0 ,Dieses Jahr plötzlich unerklärliche Einbrüche .
Die letzen 2Balken brachen regelmässig in der Ebene im ECCO weg ohne vorwarnung.Das Interessante war bei beiden AKKUS ziehmlich gleichzeitig innerhalb wenigen 100 Meter.
Reklamiert ausserhalb der Garantie und seitdem (y)
 
Thema:

Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen) - Ähnliche Themen

Shimano Akku BT E8010 absolut unbrauchbar und unzuverlässig!: Ich habe zwei Merida eOne Sixty aus 2018. Die Akkus haben ca.60 Zyklen und sind bei aus 11/2017. Beide Akkus sind jetzt schon nicht mehr...
Steps-Akku BT-E8035 "504Wh", intern (Reichweite, Probleme, Fragen): Hallo Zusammen, ich habe einen neuen Thread eröffnet, da mich interessiert, welche Erfahrungen Ihr mit dem neuen BT-E8035 Akku gesammelt habt...
Price E-Pro steps und Frage zur Unterstützung: Möchte hier kurz mein neues Bike vorstellen und habe eine Frage zur Unterstützungseinstellung via App. Das Rad ist ein Price E-Pro 29er Hardtail...
Frage wegen Rahmen ob stabil genug, Motor, Akku, Reichweite und kosten: Hallo, ich wollte mir Ursprünglich ein normales Hardtail aufbauen ohne Motor. Jetzt bin ich auf den Geschmack gekommen mir eventuell ein E-Bike...
Fragen zum Fully Kauf (Bulls): Guten Morgen, ich bin momentan auf der Suche nach einem Mountainbike mit Vollfederung und E-Antrieb. Einsatzzweck wird der Weg in die Arbeit...
Oben