Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

Diskutiere Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen) im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das Akkumanagement mit orig. Shimano Akku ist meA. hervorragend. Kein Kiritikpunkt, für mich alles Gut. Wie alt ist dein bike? Mein Meri ist bsp...
RALLE

RALLE

Mitglied seit
07.02.2018
Beiträge
75
Ort
Helpup
Details E-Antrieb
Motor: Shimano E8000, Akku: Shimano E8010 500Wh
Das Akkumanagement mit orig. Shimano Akku ist meA. hervorragend. Kein Kiritikpunkt, für mich alles Gut.
Wie alt ist dein bike?
Mein Meri ist bsp. von 2017.
Kann ja sein, das Shimano bei neueren etwas unternommen hat, aber das Forum hier hat ja nicht umsonst über 100 Seiten - da sind auch vieeeele andere nicht glücklich mit ihrem Shimano...


Das hat sich ja erst bei den Touren mit Crisscross gezeigt, dessen Akku immer länger hielt und der auch noch mehr Dampft mit dem Bosch hatte.
Alleine diese Aussage sagt viel mehr über dich als über Shimano.

?????
Warst du dabei, dass du da auch nur einen Hauch von beurteilen kannst?


Zu den restl. tw. wirren und widersprüchlichen Äußerungen möchte ich nichts sagen außer scherzhaft: Ralle, ist dieser riesen Zinken in deinem Profilbild so groß das es nicht mehr möglich ist "sich selbst an die Nase zu fassen"?

Merkste selber, ne?
 
robbi277

robbi277

Mitglied seit
02.11.2015
Beiträge
175
Dumme frage ma.....woher wisst ihr wieviel eigentleistung ihr tretet? 🙈

Also ich versuche immer durch korrektes schalten den anzeige balken der motorunterstützung so klein wie halten wie möglich.....

Denn umso mehr der ausschlägt umso mehr leistet der motor oder? Und umso mehr akku verbraucht er
 
S

Sasse

Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
302
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000
Ich messe das über eine Powermeter Kurbel -> Stages.
Ist aber kein günstiger Spaß...
 
Trektrialer

Trektrialer

Mitglied seit
10.11.2011
Beiträge
211
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Merida e-one sixty
Wieviel Akku braucht der Mensch?
Mut Du 240.000 Hm fahren,
dann kommt Erleuchtung🙂
Shimano ist sicher nicht so viel gefahren.....:


Mein Tipp:
Ja nicht so ein Teil probefahren!
Shimano wird es auch noch raffen... oder?:notworthy:

Lieber Gruß
Trektrialer
 
RALLE

RALLE

Mitglied seit
07.02.2018
Beiträge
75
Ort
Helpup
Details E-Antrieb
Motor: Shimano E8000, Akku: Shimano E8010 500Wh
Ja - der Lutz kann schon was...
 
RALLE

RALLE

Mitglied seit
07.02.2018
Beiträge
75
Ort
Helpup
Details E-Antrieb
Motor: Shimano E8000, Akku: Shimano E8010 500Wh
Ich brauche noch meeeehr Power!

;)
 
DrPiccio

DrPiccio

Mitglied seit
10.11.2018
Beiträge
77
Ort
Nals bei Bozen
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000
Zu den restl. tw. wirren und widersprüchlichen Äußerungen möchte ich nichts sagen außer scherzhaft: Ralle, ist dieser riesen Zinken in deinem Profilbild so groß das es nicht mehr möglich ist "sich selbst an die Nase zu fassen"?
solche Aussagen haben hier wohl nichts zu suchen!
 
DrPiccio

DrPiccio

Mitglied seit
10.11.2018
Beiträge
77
Ort
Nals bei Bozen
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000
Wieviel Akku braucht der Mensch?
Mut Du 240.000 Hm fahren,
dann kommt Erleuchtung🙂
ich weiss zwar nicht wieviele hm ich bisher gefahren bin, aber dass ich mit 750 watt auch mit meinem merida die allermeisten tagestouren komfortabel schaffe weiss ich trotzdem
 
P

paulek

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
1.390
Ort
Südliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Shimano Steps 8000
Was ist denn für euch eine Tagestour? Für mich heißt das, morgens los fahren und abends nach Hause kommen, also sagen wir mal Touren von 8-12 Std. Das schaffe ich selbst mit 1000 Shimano WH nur, wenn ich die ganze Strecke mit maximal 30 25 fahre. Das möchte ich aber gar nicht, da mir das Meri auf Trail Low einfach am meisten Spaß macht. Tagestouren sind so mit 2 Akkus nicht möglich, die mache ich jetzt halt mit dem Gravel ohne Motor. Bei Trail Touren mit dem Meri muss ich mich halt auf gute 2000 Hm und 60 bis max. 90 Km beschränken, wenn ich nicht auf Fahrspaß verzichten will. Im Moment passt es so für mich. Mal schauen, was der Winter so bringt.
Eine FTP von 450 Watt werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr erreichen. Ich würde sagen, da bewegen sich manche hier auf dem Niveau von guten bis sehr guten Amateur Straßenfahrern, def. Leistungssport. Dass es hierzu umfangreichen, strukturierten und disziplinierten Trainings bedarf, sollte außer Frage stehen.
 
StephanH

StephanH

Mitglied seit
02.07.2019
Beiträge
36
Was ist denn für euch eine Tagestour?
Ich nenne es Tagestour, so ab ~ 4,5 - 5Std. auf dem Sattel. Meine Einstellung bei Tagestouren ist meist, 25/25 - 70/70 - 40/30.
Mein max. im Sattel waren mal beinahe 8 Std. aber da war ich noch wirklich fit.
Derzeit kann ich mir viel mehr als 6,5 Std. nicht vorstellen?
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.630
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.630
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Das habe ich schon verstanden. Hat bei mir letztlich auch etwas damit zu tun.
 
F

Frank123

Mitglied seit
09.05.2019
Beiträge
238
Bin gerade bei 6-7 Grad 10km weit und 100hm gefahren. Akkustand vorher 55% jetzt 26%. Das sind 29% Kapazität! Der Akku hat 39 Ladezyklen und die Akkugesundheit ist bei 99%. Immer wenn Leistung gefordert wurde ging die Anzeige am Display von 2 Strichen auf 1 Strich rot!
 
Thema:

Steps-Akku BT-E8010 "504Wh", extern (Reichweite, Probleme, Fragen)

Werbepartner

Oben