Step Down Wandler fürs Licht durchgeschossen...

Diskutiere Step Down Wandler fürs Licht durchgeschossen... im Controller/Regler, Fahrerinformation & Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Moin! Leute.. Mal ne Frage. Ich habe mir heute die IQ X E an mein Lastenrad gebaut, und wollte die über einen Stepdown Wandler betreiben. Verbaut...
Jibbo01

Jibbo01

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
289
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung
Moin! Leute..
Mal ne Frage. Ich habe mir heute die IQ X E an mein Lastenrad gebaut, und wollte die über einen Stepdown Wandler betreiben. Verbaut ist ein KT Sinus controller mit 22A. Lichtausgang darf max 100ma. Außerdem kann das Rücklicht max. 12V ab.
Enable Leitung hab ich auf den + vom Lichtausgang gelegt. 48v vom Akku direkt. Ging... Kurz...
Wandler durchgeschossen. Ich habe nicht bedacht das beim Lichtausgang auch die Akkuspannung rauskommt... Enable darf doch nur um 5v haben, oder?
Was kann ich Nu machen?
Ich habe noch einen 5v step down.
Kann ich den an den Lichtausgang anklemmen? Das ich die Schaltspannung auf 5v bekomme um damit den nächsten Step down zu schalten? 🤦‍♂️

Oder gibt es da ne schlauere Lösung?
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
147
Enable muss nicht bei 5v liegen. Zumindest nicht an meinen 48v Wandlern. Die bekommen bis zu 54,6v auf enable von mir. Entweder pech gehabt oder die lampe zieht zuviel strom.
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
147
Das ganze ist 2x passiert. Beim 1x hab ich gedacht - Pech gehabt.. Aber 2x nacheinander?
Naja, ich hab auf ebay nen 10er pack lm2596hv ( high voltage) oder S geksuft und die sollten 60v aushalten. Nach dem dritten durchgebrannten war mir klsr, dass die fake waren. Bei 45v gingen die schon hoch bei last…
 
Jibbo01

Jibbo01

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
289
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung
Hmm... Ich könnt auch mal nen 36v Akku ranhängen...
Hast du eine Alternative, die man verbauen könnte? Am schönsten wäre ja was mit Schaltausgang...
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.220
Punkte Reaktionen
4.737
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Enable-Anschluss?? Ein einfacher Spannungsteiler würde wahrscheinlich reichen. ZB. ein 5kOhm Poti/Trimmer, auf ca.4,5k/0,5k eingestellt. Wenn du die Spannung messen kannst, kannst du die 5V einstellen. Das Poti zwischen Masse und Akkuspannung, und den Abgriff an den Enable-Eingang. Nachdem du die 5V eingestellt hast...
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
147
Hast du eine Alternative, die man verbauen könnte? Am schönsten wäre ja was mit Schaltausgang...
Probier es. Eine Alternative habe ich nur bedingt. Nachdem ich keinen nerv mehr auf china fakes hatte, habe ich diese hier von nem deutschen shop mal gekauft. Sind top, gehen bis 60v, machen 3A, sind aber gerade ausverkauft.

https://www.christians-shop.de/DC-D...own-Modul-Buck-Modul-zum-Regulieren-von-CC-CV

Ganz allgemein gibt es auf amazon vernünftige china Dc Wandler, weil die händler dort wegen amazons kundenfreundlicher Retourpolitik. Die können es sich dort nicht leisten, schlechte fakes anzubieten.
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
147
Moment mal, ich habe gerade deinen link gesehen. Da steht vielleicht was von 2A und vielleicht stimmt das auch. Ich habe ähnliche Teile über aliexpress bestellt:

0028EF89-606D-472A-B708-CB9932B07FA3.png

Als ich gesehen habe, dass der shop auch die 2A Version anbot, stornierte ich die bestellung um diese zu bestellen, aber man sagte mir, die 2A Version gäbe es nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine echte 2A Version wirklich gibt. Eibe etwas stärkere lampe (supernova m99 mini) konnte ich zwar ne zeitlang mit abblendlicht betreiben, bei fernlicht (16W?!) ging der wandler aber sofort in die knie und schaltete ab.
 
Jibbo01

Jibbo01

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
289
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung
Enable-Anschluss?? Ein einfacher Spannungsteiler würde wahrscheinlich reichen. ZB. ein 5kOhm Poti/Trimmer, auf ca.4,5k/0,5k eingestellt. Wenn du die Spannung messen kannst, kannst du die 5V einstellen. Das Poti zwischen Masse und Akkuspannung, und den Abgriff an den Enable-Eingang. Nachdem du die 5V eingestellt hast...
Gibt es da was kleines unauffälliges? Hab mal eben gegoogelt aber nur relativ dicke Brummer für +/- 20€ gefunden?
 
Cäsar

Cäsar

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
147
Da fällt mir ein, dass am Freitag dieses Teil ganz links über amazon kam.

image.jpg

Ist mit 5,99€ das stück nicht gerade billig, wenn man bedenkt, dass 10 Stück LM2596 über ali oder ebay auch für ungefähr 10-15€ Zu haben sind. Der rechte ist von diesem deutschen technikShop und den ganz unten kennst du ja - 5v. Irgendeinen Grund für die Grössenunterschiede wird es schon geben und wenn es nur die Wärmeabfuhr ist…
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.925
Punkte Reaktionen
12.986
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Gibt es da was kleines unauffälliges?
Nimm 2 SMD-Widerstände und löte sie zusammen Eingang-Mitte=Ausgan-Masse. Geschätzt 0,2x2x2mm oder noch kleiner.
Google: Spannungsteiler.
Wie viel zieht deine Lampe? Einen 5V, 600mA-Wandler würde ich nur für sehr schwache Dynamolampe verwenden. Da kann der 12V-Ausgang von deinem Bike wahrscheinlich schon mehr.
Die XL4015-Wandler können nur 30V und die LM2596-HV-Wandler schaffen nur 1A.
 
Zuletzt bearbeitet:
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.220
Punkte Reaktionen
4.737
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Gibt es da was kleines unauffälliges? Hab mal eben gegoogelt aber nur relativ dicke Brummer für +/- 20€ gefunden?
Ich habe aus dem Eingangspost verstanden, dein Wandler für die Lampe habe einen "Enable" Eingang, wo 5V erwartet werden. Der KT-Controller liefert aber Akkuspannung.
Ein Spannungsteiler sind zwei in Reihe verbundene Widerstände, wo "aussen" die 48V aus dem KT-Controller anliegen, und dazwischen zB. die 5V die die Lampe erwartet. Widerstande sind ein ganz mickriges Bauteil für ein paar Cent.
Der erwähnte "Trimmer" (Potentiometer) ist ein Widerstand wo man einen verstellbaren Mittelabgriff hat, kostet ebenfalls nur ein paar Cent.
Wenn dein Wandler/Lampe aber abgeraucht ist weil sie keine 48V (54,6V) verträgt, ist das ein anderes Problem.

PS: Als Wandler generell für 13s, zB. für das Rücklicht würde ich diesen hier empfehlen:
10A DC Step Down Converter Spannungswandler Modul 6.5-60V to 3V/5V/9V/12V/19V DE | eBay

Interessehalber: Welcher Wandler hat einen enable-Eingang?
 
Jibbo01

Jibbo01

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
289
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung

So, da bin ich wieder. Ich habe diesen Step Down verbaut. Den hat Rublih
In nem anderen Thread empfohlen.

Der hat einen Enable Eingang. Aus Ebay geht nicht genau hervor ob der Akkuspannung oder 5v braucht.
Groetech hat einen optisch identischen in Angebot, da steht bei das der Enable Eingang mit 5v angesteuert werden soll.

https://www.groetech.de/index.php?main_page=product_info&products_id=953

Was natürlich gegen die 5v Theorie sprechen würde, ist, daß er für 1-2 Sekunden ging und dann abgeraucht ist. Das evtl die 54v zu viel sind.
Bzw das das beide so gemacht haben.
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.220
Punkte Reaktionen
4.737
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich habe diesen Step Down verbaut
Der taugt halt nicht. Der hat vielleicht mit Stickstoffkühlung 2A.
Ausserdem sind mit deinen max. 54,6V die 55V etwas optimistisch. Diese Angabe ist immer eine harte Grenze, wobei man in der Elektronik 10% Abstand zu den harten Grenzen halten sollte.
Ich kann dir nur empfehlen den oben von mir verlinkten Wandler zu verwenden - oder eine "E.Bike" Lampe mit eingebautem 60V Wandler.
Das mit dem Enable-Eingang ist leider eine Rarität. Den muss man sonst anhand des Chip-Datenblatts suchen.
Du kannst aber die 48V Licht aus den 48V KT-Controller einfach mit einem zusätzlichen MOSFET schalten. Ich habe hier schonmal eine entsprechende Schaltung gemalt, finde aber den Post nicht mehr (Suche=Katastrophe). Es ist dasselbe Prinzip wie ein Akku-Einschalter, nur das der FET dafür nicht so viel Strom aushalten muss.

Ah, habs gefunden, das war allerdings für 6V "Lichtausgang".
Bafang M400 Lichtausgang für Relais verwenden?
Für 54,6V Akkuspannung am Lichtausgang brauchst du sowohl einen N-MOSFET für 60V oder mehr, als auch andere Widerstände: 22K da wo jetzt 10k sind und 47k in Serie mit den "+6V" in dem Bild....
 
Zuletzt bearbeitet:
Jibbo01

Jibbo01

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
289
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung
Ich bestelle mir erstmal den stepdown aus deinem Link..
 
Jibbo01

Jibbo01

Themenstarter
Dabei seit
27.11.2018
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
289
Ort
31582
Details E-Antrieb
Bafang Rmg 06 mit JMW Steuerung
So, ich wollte noch kurz meine Lösung vorstellen, ich hab das nun über ein Printrelais gelöst. Die Idee hatte mein Kollege. Ich hab mir ein 48V Finder Relais bestellt.
Funktioniert so wie gewünscht.
Die Stepdown Platine aus deinem Link war anscheinend ein paarmal ausverkauft, ich hab mir diese bei Amazon bestellt, da stand in den Bewertungen, daß die oft von Leuten mit 48v Akku genutzt wurde. Geht auch bis 60v.
Heute alles eingeschrumpft und eingebaut. Läuft.
 

Anhänge

  • IMG_20220606_123302.jpg
    IMG_20220606_123302.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 25
Thema:

Step Down Wandler fürs Licht durchgeschossen...

Oben