Step down DC DC converter von 48 auf 6V und Enable Eingang.

Diskutiere Step down DC DC converter von 48 auf 6V und Enable Eingang. im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Kann mir jemand helfen. Ich habe gestern den halben Abend nach einem Step down DC DC converter von 48 auf 6V mit Enable Eingang. Bin jedoch...

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Kann mir jemand helfen.
Ich habe gestern den halben Abend nach einem Step down DC DC converter von 48 auf 6V mit Enable Eingang.
Bin jedoch nicht fündig geworden.
Hintergrund: bei meinem Rex graveler 8.6 kann ich am Display Licht an und ausschalten wodurch ein steuersignal geschalten wird, dass im Controller nicht angeschlossen wird. Ich möchte dort nun diesen Converter nachrüsten.
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Sowas in der Art habe ich mir gedacht. Ich muss allerdings dann zuerst klären wie mein Licht steuersignal aussieht.

Kannst du den converter empfehlen?
Oder wie wäre Dieser hier?
 

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
5.702
Ort
27721 Ritterhude
Beide sind Sauempfindlich und explodieren leicht. Haben mir ein Loch in die Stirn geschossen, die Haut viel Kreisrund ab. Wenn das ins Auge gegangen wäre......
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Habe jetzt 2 mal LM2576HV bestellt, für den Fall das eins hoch geht.

Zum schalten sollte ein reed Relais reichen.
Sowas z. B.
 

Cosas

Dabei seit
29.10.2016
Beiträge
228
Ort
Bayrischer Wald, da wo andere Urlaub machen
Details E-Antrieb
2x Sduro 27,5 Yamaha, Hardtail 2016 mit Alfine 11
Reedschalter zum einschalten geht nur, wenn man eine Antiblitzschaltung davor macht. Die Kondensatoren ziehen einen hohen Strom beim einschalten und verbrennen jeden Reedschalter. Ich verwende diese Chinateile seit Jahren und mir ist noch nie ein LM2576HV durchgebrannt. Das passiert nur bei Überlastung/Überhitzung.
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Solltest du nicht die die 42V schalten wollen? Der Wandler wird knapp ein halbes Watt ziehen.
Reedschalter zum einschalten geht nur, wenn man eine Antiblitzschaltung davor macht. Die Kondensatoren ziehen einen hohen Strom beim einschalten und verbrennen jeden Reedschalter. Ich verwende diese Chinateile seit Jahren und mir ist noch nie ein LM2576HV durchgebrannt. Das passiert nur bei Überlastung/Überhitzung.
Ihr habt natürlich recht, ich sollte schon den kompletten Wandler wegschalten und dann geht kein reed Relais. Nächst größeres Relais ein TX2-5V kann auch nur 2A schalten. Reicht das aus? Ich würde es mal probieren.
@Cosas: betreibst du den LM2576HV auch bei 48V?

Das ding ist nicht Spannungsfest bis 60V ! Auch wenn es so verkauft wird.

DC-DC step-down converter 120V 96V 84V 72V 60v 48v 36v to 5V 12v 24v USB poWEB | eBay

Nimm das ding das funktioniert wenigstens.
Danke für den Tipp, werde ich in Betracht ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.001
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Ich nehme persönlich nur Wandler die so eine dicke Spule aus Kupferlackdraht haben. Die Wandler haben zwei teure Bauteile: die Spule, die den Strom speichern muss und einen Chip, der für die Effizienz (und u.A. die max.Spannung) relevant ist. Den Chip kennt man oft nicht, aber niemand kombiniert eine teure Induktivität mit einem untauglichen Chip :)
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Hat sich wohl erst mal für mich erledigt.
Wollte jetzt die Spannung nachmessen mit der das Licht geschaltet wird. Habe dabei entdeckt, dass der PIN im Stecker zwar vorhanden ist aber leider nicht im Kabel.
Der Stecker hat 6 Pins. Der mittlere ist fürs Licht. Das Kabel hat nur 5 Adern.
 

Anhänge

  • 549597CB-78DB-4D13-B28A-9A366FB0AD78.jpeg
    549597CB-78DB-4D13-B28A-9A366FB0AD78.jpeg
    102,9 KB · Aufrufe: 93
  • D908A34D-773C-4620-8070-B9295C614755.jpeg
    D908A34D-773C-4620-8070-B9295C614755.jpeg
    118,4 KB · Aufrufe: 88
Zuletzt bearbeitet:

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.530
Klingt als ob das Kabel vom Controller zum Display gegen was 6-poliges eventuell usw....

Es gibt zwei Varianten der "Signalerzeugung"
Einmal im Display - der mittlere Pin...
Einmal im Controller - ein unbestückter Anschluß...

Ich sehe einen Stecker - das ist der vom Display. Demnach hat der Motor ein Kabel mit einer Buchse.
Variante 1: Das Kabel wird gegen eins mit 6 Litzen ersetzt. Das Signal ist nun da wo es benötgt wird
Variante 2: Es gibt einen Anschluß auf der Controllerplatine, der nur nutzbar gemacht werdne möchte

Eventuell kann 1 oder 2 ausprobiert werden - wenn der Basteltrieb es hergibt ;)
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Neues Kabel einfädeln und löten wäre mir zu heikel. Im schlimmsten Fall fällt mir das alte Kabel raus und ich kann das neue nicht mehr einfädeln ...
schade. Das war‘s wohl erst mal.

der Controller ist komplett ausgegossen, da geht wohl auch nichts.
 

MartinaD

Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
201
Details E-Antrieb
Gboost V6
Zum Testen könntest Du ja einfach mal ein fliegendes Kabel daneben hängen.
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Habe mir noch überlegt, dass ich meine Beleuchtung auch am USB Port im Display einstecken kann.
Was ich aber bemerkt habe, dass der USB Port aktiv bleibt, wenn ich den Motor ausschalte. Wenn ich also vergesse das Licht auszuschalten ist im schlimmsten Fall die Batterie leer.

ich weiss auch nicht wie wasserdicht das ist, mit gesteckten Kabel.
Da ich mein Auto verkauft habe werde ich bei jedem wetter damit fahren, daher sollte es möglichst auch wasserdicht sein.
 

Anhänge

  • 36639B8C-C44D-4F69-9B5C-4CBD77966195.jpeg
    36639B8C-C44D-4F69-9B5C-4CBD77966195.jpeg
    99,4 KB · Aufrufe: 56
Zuletzt bearbeitet:

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.918
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Usb ist gar nicht wasserdicht. Das Licht wird dir aber nicht die batterie leer ziehen. Das dauert locker 200Std.
 

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.530
Eigentlich erwische ich mich immer dabei, so einen Unfug zu machen der zu aufwendig ist und zu viel Gebastel bedeutet. Aber es bohrt und nagt sonst und hört nicht auf ;)

Das mit dem Test, ein 6 poliges Verlängerungskabel, wo man "unten" den Mantel entfernt und sich die "Lichtlitze" herauspopelt um dort die Steuerspannung zu messen. Höchster Verlust, eine Kabel, das nicht benötigt wird....



Demnach ist das im Rahmen verlegt....
Insofern das Kabel "wackelt" kann beim Herausziehen vom alten eine Zuglitze angelötet werden. Anschließend andersherum das neue damit einfädeln.

Es muss nicht zwingend auf der Controllerplatine gelötet werden, auch Litzen lassen sich verbinden. Platz dafür scheint reichlich vorhanden.

Um ein paar Flöhe ins Ohr zu setzen.....

Ist sonst doch zu langweilig

Mein Versuch sich vom Rad abhängig zu machen erklärte mir schnell, zwei davon bringen die notwendige Redundanz.
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Ich hab jetzt auch hier über das forum einen Händler gefunden der das Kabel verkauft. Meine step down Wandler sind ja eh bestellt. Wenn ich diese erfolgreich über ein TX2 Relais schalten kann werde ich mich vielleicht doch noch an die umverkabelung ranwagen.
 

davidavdav

Dabei seit
04.02.2019
Beiträge
76
Ja, habe wirklich den LM2576HV bestellt...
Aber wie gesagt. Wird erstmal ein Test ob ich das überhaupt so schalten kann wie ich das geplant habe.

Alternativ habe ich einen relativ günstigen Traco Power TSR1-4865 gefunden.
Der regelt allerdings auf 6,5V. Ist vielleicht für die ein oder andere Leiche zu viel.
 
Thema:

Step down DC DC converter von 48 auf 6V und Enable Eingang.

Step down DC DC converter von 48 auf 6V und Enable Eingang. - Ähnliche Themen

Supernova M99TL2 Pro 12V an Yamaha 6V: Moin S-Biker, Ausschlag gebend für diesen Bericht war für mich das 2020 auf den Markt gekommene Rücklicht Supernova M99 TL 2 PRO. Bislang hatten...
regelbarer DC/DC-Wandler Step-Up von 6V auf 80V gesucht: Hallo zusammen, ich wollte diese Woche meine ersten Versuche mit meinem selbstgebauten Schweißgerät unternehmen. Meine Schweißspannung liegt...
Eingegossener Step Down Converter (für Licht an Akku): Hallo, leider bin ich über die Suchfunktion nicht fündig geworden. Evtl. kann sich jemand erinnern: Es wurde im Forum mal ein Step Down...
Oben