Steckbeleuchtung/Notbeleuchtung LED für´s MTB

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von steffGS, 07.11.18 um 20:49 Uhr.

Schlagworte:
  1. steffGS

    steffGS

    Beiträge:
    21
    Hallo zusammen,
    zwar gibt es hier schon einige Beiträge zu dem Thema, aber ich suche speziell eine Notbeleuchtung (vorne und hinten) für´s MTB.
    Sie soll möglichst klein und leicht sein zum mitnehmen, schnell montierbar, und gut sichtbar, am liebsten mit Batteriebetrieb (Knopfzellen). Einige Tips gab es hier schon: z.B. Cube RFR Diamond, Lezyne Femto,etc.
    Mir geht es in erster Linie ums gesehen werden, nicht um selbst zu sehen. Wie gesagt: nur für den Notfall, falls man nicht mehr bei Tageslicht nach Hause kommt.

    Oder liege ich da mit meiner Meinung völlig falsch?

    Hat jemand noch einen guten Tip für mich ?

    Besten Dank für Hinweise!
     
  2. angerdan

    angerdan

    Beiträge:
    719
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.18 um 22:27 Uhr
  3. gentlerider

    gentlerider

    Beiträge:
    766
    Ort:
    MidWest
    Details E-Antrieb:
    BAFANG MaxDrive 48V
    Als Tagfahrlicht und in der Übergangszeit für ein paar Stunden Ausdauer nutze ich seit Anbeginn preiswerte und brauchbare LED LiIon Akkuleuchten vom Discounter.

    Dank guten LED Wirkungsgrades und Freiflächenreflektor reicht der Lichtkegel zur Not auch bei völliger Dunkelheit.

    Im Zweifel kann man sich ein zweites geladenes Set als Reserve in den Rucksack legen.

    https://www.lidl.de/de/crivit-led-fahrradleuchtenset/p283742?searchTrackingQuery=LED Fahrradbeleuchtung&searchTrackingId=Product.283742&searchTrackingPos=1&searchTrackingOrigPos=1&searchTrackingRelevancy=93.71&searchTrackingPage=1&searchTrackingPageSize=36&searchTrackingOrigPageSize=36
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.18 um 22:26 Uhr
    stefan041 gefällt das.
  4. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    6.045
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.18 um 22:26 Uhr
  5. Ak79

    Ak79

    Beiträge:
    40
    Specialized stix. Kleiner geht wohl kaum.
     
  6. diwe

    diwe

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Schmallenberg
    Details E-Antrieb:
    Yamaha PW im Haibike SDuro 5.0
    Ich habe von Busch & Müller die Ixon Core und die IXXI. Die sind nicht ganz billig. Sie haben Akkus eingebaut und sind deshalb klein und handlich. Die Laufzeit der Akkus ist gut, und ich bin sehr zufrieden mit den Lampen. Die eingebauten Akkus haben natürlich auch einen Nachteil, denn sie können m. W. Ich weiß aber nicht, wie lange die Akkus halten, ich habe meine Lampen seit einem Jahr und noch nicht allzu oft gebraucht.
     
  7. steffGS

    steffGS

    Beiträge:
    21
    Vielen Dank erstmal für die vielen Tips und Anregungen bisher.
    Ich werde das in Ruhe studieren und mich entscheiden - vielleicht kommen ja noch ein paar weitere Empfehlungen...

    Die Knopfzellen hatte ich angeführt, weil sie eben eine minimale Größe und Gewicht haben.
    AAA-Batterien sind natürlich auch möglich, da hätte ich sogar passende Akkus nebst Ladegerät hier zu Hause (y)
     
    angerdan gefällt das.
  8. Chrisol

    Chrisol

    Beiträge:
    3.636
    Ort:
    Hochtaunus
    Details E-Antrieb:
    3 HR-Puma CST, Panasonic Impulse 26V
    Das gibt es etwas von Knog: Blinder.
    Der Name ist Programm. StVZO zugelassen, man wird auch gesehen:)
    Leichter dürfte es kaum gehen, gehört nicht zu den Schnäppchen;)
     
  9. Tourer 2017

    Tourer 2017

    Beiträge:
    419
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance + Bosch CX
    Kennt jemand diese Dinger ?


    upload_2018-11-8_20-32-10.jpeg
     
  10. Reiner

    Reiner

    Beiträge:
    6.045
    Alben:
    1
    Ort:
    12529 Schönefeld
    Details E-Antrieb:
    Panasonic 26V 300W BBS01
  11. RUBLIH

    RUBLIH

    Beiträge:
    4.596
    Alben:
    9
    .... der PKW ist Schuld, wird man zu fett
    .... die die Zigarette ist Schuld, bekommt man keinen mehr hoch
    .... der Alkohol ist schuld, verliert man die Pappe
    .... der Autofahrer ist schuld, fährt der einen Radfahrer bei Dunkelheit auf einem Sportgerät über den Haufen


    Transferleistung kann man ja nicht erwarten - den Subtext übesetzt:
    Es empfiehelt sich zur Vermeidung von Unfällen mit einem geeignetem Fahrzeug im Straßenverkehr teilzunehmen, daß den gesetzlichen Mindestanforderungen entspricht. Dabei ist es mir per se egal, ob diese Gesete eingehalten werden; diese stellen lediglich das Mindestmaß dar. Ob ein Reflektor nun mit ner Welle versehen und unbeingt weiß oder rot ist usw. ist dem der den Unsichtbaren damit dann sieht egal....
     
    steffGS gefällt das.
  12. Tourer 2017

    Tourer 2017

    Beiträge:
    419
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance + Bosch CX
    Danke @Reiner
    die sind dann doch bischen zu billig.

    Werde mir die Specialized Stix oder welche von Knog gönnen, falls ich diese in den Wintermonaten für mein Fully evtl. brauche (y)
     
  13. steffGS

    steffGS

    Beiträge:
    21
    ....sieht irgendwie cool aus (y)
    --- Beitrag zusammengeführt, 08.11.18 um 21:32 Uhr ---
    Im Moment tendiere ich zu den Cateye Omni 3 für vorne und hinten.
    Schaue gerade nach einem günstigen Angebot für das Set....
     
  14. angerdan

    angerdan

    Beiträge:
    719
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX
  15. Pöhlmann

    Pöhlmann

    Beiträge:
    3.014
    Details E-Antrieb:
    Kettler Obra NX8 (Panasonic NUA028D, 26V)
    Die wurden auch schon mal bei LIDL verkauft.
    Es ist keine Füllstandsanzeige vorhanden, sodass man nicht abschätzen kann, ob der fest verbaute Akku bereits ziemlich leer ist. Damit handelt es sich um fabrikneuen Elektroschrott, wenn man nicht z.B. nach jedem Einsatz auflädt. Habe mir mal so ein Leuchten-Pärchen schenken lassen. Eines ist recht schnell "gestorben" - seither lade ich eifrig. Beim Schenkenden lagen zwischenzeitlich 2 defekte Exemplare in der Schublade ...
     
  16. Gsxkatana

    Gsxkatana

    Beiträge:
    590
    Ort:
    OWL
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX; TranzX M25GT
    Das IXXI für hinten ist super, hatte ich auch vor Umrüstung auf feste Beleuchtung. Zugelassen und dank 180° Abstrahlwinkel in jeder Anbauposition gut sichtbar.
     
  17. americo

    americo

    Beiträge:
    90
    Die Knog Blinder finde ich für sehr schön, StVZO, klein, was mir gefällt ist der integrierte USB Anschluss, obwohl ich kein Fan solch aufladbarer Dinger bin.
    Ich könnte meine Polar Uhren ständig an die Wand schmettern, weil ich wieder mal vergessen habe Sie aufzuladen...neben MP3 Player, Handy, Ohrstöpsel...

    Von Lezyne gäb's was Ähnliches, leider nicht zugelassen.
    Ich hab ne B&M Ixon Premium rumliegen, die ist mir aber für's MTB als "Notbeleuchtung" eigentlich schon wieder zu groß und nimmt zuviel Platz im Rucksack ein.
     
  18. diwe

    diwe

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Schmallenberg
    Details E-Antrieb:
    Yamaha PW im Haibike SDuro 5.0
    Noch ein Hinweis zur Ixon Core von Busch & Müller. Sie hat eine Anzeige, wie lange der Akku noch hält (5 Stufen). Die Helligkeit kann man in 2 Stufen regeln, so dass die Gefahr, plötzlich im Dunkeln zu stehen, recht gering ist. Die Ixxi (für hinten) hat allerdings nur eine kleine LED, die anzeigen soll, ob noch genug Kapazität vorhanden ist.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden