Stahl-RR sucht Motörchen

Diskutiere Stahl-RR sucht Motörchen im Umbau-Pedelecs Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Forum, Nachdem mir mein Arzt glaubhaft versichert hat das ich mich endlich bewegen soll wird es diesmal etwas mit minimaler Unterstützung...
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Hallo Forum,
Nachdem mir mein Arzt glaubhaft versichert hat das ich mich endlich bewegen soll wird es diesmal etwas mit minimaler Unterstützung.
Zu meinem Chinacarbon-Umbau konnte ich leider kein Vertrauen aufbauen,hatte bei jedem Schlagloch echte Angst.
Da sich mein ungeliebtes Rennrad nun schon den zweiten Reifensatz plattsteht wird es jetzt umgebaut.
Der Hobel hat maximal 1000km drauf und ist super in schuss.
IMAG0519.jpg

Einen Akku mit vct5a in 2p hab ich liegen.
Bei der Steuerung dachte ich an den Kt s06st mit drehmomentsensor(bms battery).
Gibt es so ein Set auch aus DE/EU ?
Beim Motor bin ich noch sehr unentschieden.
Ein q100 cst wär ne sichere Sache,hab ich schon ein paarmal verbaut und ist sicherlich ein guter Motor aber ich schiele ein wenig richtung Vorderradantrieb.
So ein q 75/85 klingt auch sehr interessant.
Bekommt man sowas aus D?
Was würdet ihr da einbauen?
Lg Udo
 
bbike

bbike

Mitglied seit
04.10.2015
Beiträge
2.014
Ort
Unterfranken
Details E-Antrieb
Umbau und Eigenbau
Coles Projekt und wird sicher mal was anderes . Bei sowas macht selber bauen noch Sinn denn sowas kann man nicht fertig kaufen . Habe gerade was ähnliches in Planung allerdings mehr retro . Habe auch den Q100 probeweise in die Gabel gesteckt . Hat mir garnicht gefallen . Jetzt wird es mal was ganz anderes . Ich baue hinten einen ( jetzt setz dich hin ) Direktläufer ein . Alles andere als unauffällig . Mir geht es nicht um unauffällig sondern das Gesamtbild muß richtig stimmig werden .
Grüße
 
Frank71

Frank71

Mitglied seit
24.10.2016
Beiträge
211
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q75
Der Q75 mit 328rpm hat im Vergleich zu meinem Q100c 328rpm schon merklich weniger Kraft, der Unterschied ist gefühlt größer als 50 Watt.

Ein Q100c mit s06sc fährt sich angenehm und je nach Rahmen sehr leise und hat auch mit 328rpm ausreichend Leistung für ein leichtes Rad.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
@bbike:
Ein Halbrenner mit Direktläufer ist echt mal was anderes.Kann das dann auch Reku?Wenn die DD nur nicht so riesig wären.
Ein DD mit max 13cm Durchmesser und 3kg wär schön wenn es das gäbe.
@Frank71 :
Ist der Unterschied tatsächlich so gross?
Das Bike wird im Donautal fahren und Berge gibts da nicht.Mehr als 100hm am Stück sind nicht zu finden.
Der q100cst reicht da aus,aber so viel weniger Leistung sollt es nicht sein.
Das Wheeler ist mit Heldenkurbel bestückt und Berggänge glänzen mit abwesenheit.
 
Frank71

Frank71

Mitglied seit
24.10.2016
Beiträge
211
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q75
Bedenke ich habe auch Motoren mit 328rpm die Unterstützen bis über 40 hm/h haben also sowieso weniger Kraft als Motore mit 201rpm.

Für ein sehr leichtes Rad im Flachland genügt mir der Q75 gerade noch.
Mein Q75 hat auch keinen Hallsensor fährt sich nicht so gut wie der Q100c.
Ich habe den Q75 auch von Stromstufe auf Geschwindigkeitsstufen umgestellt dann zieht er etwas besser, ich bin aber auch noch am testen.
Ich fahre den Q75 auch meistens nur in Stufe 3 im höheren Stufen wird er auch etwas lauter ohne deutlich mehr Leistung zu entfalten.
Als Controller benutze ich den S06P für den Q75 andere sind eventuell besser.
Für den Q100C CST benutze ich den S06SC (Hallsensor) der läuft sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Also wenn der q75 400w für eine Minute aushält würde es mir reichen.Dann bin ich den Hügel hochgefahren und der Motor hat wieder Pause.
Ich brauche allerdings ein Exemplar mit Hallsensoren da ich den s06st mit Drehmomentsensor mal ausprobieren will.
Alles ohne Display und Daumengas.Ich hoffe ja das ich den drehmomentsensor so einstellen kann das ohne Stufen zu schalten die Leistung über den Ds geregelt wird.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Den gibt es da sogar mit 260rpm!
Bei vollem akku schiebts da auch bis 40kmh mit und er wird nicht so warm am Berg.
Da muss ich mal anfragen ob die auch motoren in Silber haben.
Ein seitlicher Kabelaustritt wär ja noch toll so wie die akm von Ebs es haben.
 
paukenschlag

paukenschlag

Mitglied seit
12.10.2017
Beiträge
507
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Div. Umbauten
Ist der Unterschied tatsächlich so gross?
In unseren leichten Pendel-Pedelecs ziehen ein Q100 mich (80 kg) und ein Q75 meine Frau (55 kg + 10 kg Markteinkauf) problemlos die Stuttgarter Steigungen hoch. Beide haben keine Sensoren und laufen mit dem LSW-675 von BMS sehr gut - der Q100 nahezu lautlos, der Q75 nicht ganz. Der S06P ist da als Kontroller nur eine Notlösung und wird über 3-4 A sehr laut.

Der Q100 mit Sensoren im Urlaubspedelec meiner Frau ist mit dem S06S leise, aber hörbar, der ähnlich gebaute Bafang G311 in ihrem Einkaufsrad mit einem KT Square-Kontroller noch mal deutlich lauter.

Optisch würde so ein silberner "Mifa"-Q100 ohne Bremsscheibenaufnahme schon gut zu deinem Hobel passen, um einen Lishui-Kontroller kommst du dann aber nicht herum - entweder den LSW-675 von BMS oder den SG05P von jmw. Die neuen "Q"s mit Sensoren habe ich bisher nur in schwarz gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Also einen Squarewave und dazu ohne hallsensoren möchte ich nicht.Am Samstag hab ich einen Bafang rmg 06 mit gegrillten Hallsensoren von s12s auf s09p umgebaut.Das macht Lärm wie ne Strassenbahn und schùttelt und vibriert von untenraus wie ein Lanz-Bulldog.
Der von Dir verlinkte jmw foc-controller sieht mir aus wie dieser hier:
IMAG0520.jpg

Den hab ich kürzlich mit einem q100 verbaut und das ist das geschmeidigste was ich je gefahren bin.
Allerdings braucht es da einen Motor mit Ntc.
Leider ist der jmw ausverkauft!
Den würde ich sofort kaufen.
Der Mifa-Motor hat leider 36-loch,sind ja obszön viele Speichen für nen Renner😄.Scheint auch ein 200rpm zu sein,oder?ein 250rpm wär mir passender.
Ich mach mal ne Suchanfrage im Vk-bereich,vielleicht hat ja jemand ein Motörchen rumliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
paukenschlag

paukenschlag

Mitglied seit
12.10.2017
Beiträge
507
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Div. Umbauten
Den hab ich kürzlich mit einem q100 verbaut und das ist das geschmeidigste was ich je gefahren bin.
Ja, auch mit dem LSW-675 fährt sich mein Q100 sehr angenehm. Was mich etwas stört ist diese Eigenheit: nach dem Überschreiten der 25km/h Grenze muss ich die Geschwindigkeit oft bis auf 20 km/h absinken lassen, damit die Unterstützung wieder einsetzt. Ist das bei deinem Kontroller auch so oder nur eine Eigenart der BMS-Variante?

Der Mifa-Motor hat leider 36-loch,sind ja obszön viele Speichen für nen Renner😄
Sieht doch nicht so schlimm aus:
IMG_20190330_174312.jpg

Eine unbenutzte Bremsscheibenaufnahme stört mich mehr.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Zu diesem speziellen Regelverhalten des Lsw 675 kann ich Dir leider nichts sagen weil ich nur eine Funktionsfahrt im offenen Modus gemacht habe und das bike dann gleich dem Besitzer gab.
Aber ich frag ihn mal.
Jau,so schlimm sehen 36 Speichen gar nicht aus.Bin dann gleich mal raus und hab mal am RR gezählt.Siehe da,es hat auch 36 Speichen:X3:!
Somit wäre der Motor auch wieder im Rennen sofern er kein 200rpm ist.
Vor allem kann man ihn aus D kaufen.
Beim letzten Einkauf bei BMS hat mir DHL mal schnell 50€ Gebühr verlangt!
Da kann ich gleich hier in D einkaufen wenn es denn passendes geben würde.
 
paukenschlag

paukenschlag

Mitglied seit
12.10.2017
Beiträge
507
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Div. Umbauten
Mein Motor vom letzten Herbst ist die 28"-Variante, sollte also 201rpm haben.
IMG_20190330_183216.jpg

Bei dem aktuellen ist das wohl auch so.
Ich habe noch 89 EUR bezahlt, so günstig ist kein China-Import.
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Hmm,der kratzt ja mit leerer werdendem Akku gerade mal an der vorgegebenen vmax eines Pedelecs.Ich möchte demnächst bei der hiesigen Herzsportgruppe mitradeln.Ich hab gehört die Herren heizen rum als ob es am Ziel nen Pokal gibt😀.Ich hab zur Zeit einen Puls-max von 120bpm.
Ein 240rpm muss es schon sein.
Aber hübsch isser schon so in Silber.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Du hast ja eigentlich Recht,er zieht besser den Berg hoch.
Aber angenommen die Herzgruppe(alles RR) fährt so 30-33 auf der Geraden und mein Pulsmesser fiept los,da würde ich dann gerne 1oder 2 Ampere dazugeben um das auszugleichen.
Das geht mit dem 201rpm nicht.
Der 328rpm ist viel zu schnell.
Da komm ich mit 3ampere gar nicht in den sweetspot und er säuft wattstunden.
Ja,240-260rpm wär da geeignet.
 
Frank71

Frank71

Mitglied seit
24.10.2016
Beiträge
211
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / Q100C CST / Q75
Mit der Herzgruppe kannst du wahrscheinlich auch mit dem Q75 mit 328rpm locker mithalten :)
Für leichte Unterstützung ist der Motor Gut im Vergleich zum Q100c cst aber eher ein Rückschritt, finde ich.
 
Erzbrummel

Erzbrummel

Mitglied seit
14.01.2018
Beiträge
330
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
Tong sheng Tsdz2 (SFM) 250 in Chrisson Hitter FSF
hatte bei jedem Schlagloch echte Angst
Ehrlich, bei dem Rad ginge es mir da nicht viel anders, ist aber nur meine bescheidene Meinung, muss jeder selbst wissen... und verantworten, man bewegt sich ja doch im öffentlichen Verkehrsraum, meine innere Stimme würde NEIN sagen... .😖
 
F

fridolight

Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
138
Ort
89331
Ich bin gestern eine 20km Runde mit dem RR gefahren und konnte 25-26 kmh gut halten.
Ich bin der Meinung ein q75 reicht völlig aus um ab und zu einen schubser zu geben.
Bei Stahl mache ich mir wegen der Stabilität keine Sorgen.Mein Alltagsrad ist ein Chro-Mo Mtb von 1996 mit Bmc im Heck.
Viele Km null Probleme.
Mit 80kg bin ich im Forumsschnitt eh im unteren Drittel zu verorten😀
 
Thema:

Stahl-RR sucht Motörchen

Werbepartner

Oben