SRAM GX Eagle AXS Erster Eindruck :)

Diskutiere SRAM GX Eagle AXS Erster Eindruck :) im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, Ich möchte euch hier meinen ersten Eindruck mit der SRAM GX Eagle AXS näher bringen. Mit der Schaltung der Firma SRAM welche...
BH2210

BH2210

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2020
Beiträge
496
Punkte Reaktionen
432
Details E-Antrieb
BOSCH Performance Line CX Gen.4
Hallo zusammen,

Ich möchte euch hier meinen ersten Eindruck mit der SRAM GX Eagle AXS näher bringen.

Mit der Schaltung der Firma SRAM welche ohne Schaltzug auskommt liebäugelte ich schon lange und wollte sie schon an meinem ersten E MTB dran haben. Doch es "scheiterte" daran das an dem Bike eine Shimano Schaltung war und ich zu viel hätte tauschen müssen, um in den Genuss zu kommen meine Gänge per Funk zu schalten.

Bei meinem jetzigen sieht es anders aus, da sich an diesem eine SRAM Schaltung befindet.
Also informierte ich mich intensiver, was die GX Schaltung betrifft, habe Tests gelesen, Videos angeschaut usw.

Als ich dann letzte Woche bei meinem Fahrrad Händler angerufen haben, um zu fragen, wie lange es dauert bis er eine hat und dieser mir dann mitteilte das er noch eine auf Lager hat stand für mich fest...Das Ding muss an mein Rad. :)

Von den AXS Schaltungen gibt es drei Varianten, die GX AXS, welche die Funkschaltung "für das Volk" ist und deren große Schwestern die X01 und die XX1.

Um die GX Eagle AXS ohne weitere Kosten nutzen zu können müsst ihr schon ne Eagle Schaltung an eurem Rad haben. In meinem Fall war das die NX Eagle.

So nun aber zur GX. :D

Was bekommt man für sein Geld ?

In der Schachtel befinden sich folgende Dinge :
GX Eagle AXS Schaltwerk
Akku für Eagle AXS Schaltwerk u. eine Akkuabdeckung
GX Eagle AXS Controller mit Befestigungsschelle inkl. Schrauben
Ladegerät und Ladekabel
Minitool
Einstellwerkzeug für Kassette



Das Schaltwerk sieht von der Farbgebung her sehr edel und wertig aus.

Der Schaltkäfig bei der GX ist aus Stahl (im Gegensatz zu dem der X01 oder XX1, dort ist er aus Carbon).

Das pairen von Schaltung u. Controller geht schnell. Dazu drückt man am Schaltwerk den kleinen Knopf so lange bis er blinkt und dann am Controller, fertig. Schaltung und Controller verbinden sich.

Das Schalten der Gänge geht rasant und ohne murren von der Hand, und das auch unter Last. Wenn überhaupt dann hört man hinten am Schaltwerk nur ein leises Surren was als Bestätigung gesehen werden kann das der Schaltbefehl angekommen ist.
Man tippt die Schaltwippe an dem Controller an und zack, der Gang wird gewechselt, ohne Kraft und alles nur mit einem Finger, nämlich dem Daumen.

Diesen kann man auch getrost auf dem Controller liegen lassen, ein versehentliches Schalten sollte nicht vorkommen, auch nicht wenn es mal etwas ruppiger wird.

Drückt man die Wippe zum Lenker hin wird in den nächst höheren Gang geschaltet, drückt man sie vom Lenker weg in den nächst kleineren Gang.

Sollte man mit der Wippe nicht klar kommen kann man sich das Rocker Paddle von SRAM kaufen, da hat man dann wieder das zwei Schalter Prinzip.

Wie viele km man mit einer Akkuladung fahren kann habe ich bis jetzt noch nicht rausgefunden, SRAM sagt 20-25 Betriebsstunden. Ich denke aber das wird unterschiedlich sein und drauf ankommen, wie oft man schaltet.

Das Schaltwerk geht glaub ich nach einer Minute in den Ruhemodus.

Aufwecken kann man es in dem man auf den kleinen Knopf am Schaltwerk drückt oder einfach los fährt.

Das Schaltwerk macht was es machen soll…es schaltet die Gänge hoch und runter, das zackig und schnell und auch unter Last. Ich versuche natürlich es zu vermeiden unter Last zu schalten auch wenn sie es kann…aber man muss ja auch an Kette, Kettenblatt u. die hintere Kassette denken.

Eine Funktion welche das Schaltwerk noch besitzt hört auf den klangvollen Namen Overload Clutch
Dabei handelt es sich um eine Schutzfunktion der Elektronik die sich im Schaltwerk befindet.

In den Videos auch von SRAM selbst wird die Funktion eindrucksvoll mit einem Gummihammer demonstriert, um es auszuprobieren reicht es aber schon wenn man kräftig mit dem Handballen dagegen patscht.

Bemerkt das Schaltwerk das Kontakt mit einem Stein oder Ast besteht entkoppelt es sich und fährt etwas nach innen. Dort verharrt es eine Sekunde und fährt dann selbstständig wieder in die Ausgangsposition in der es war.

Zu der Akkuabdeckung folgendes :
Benützt man sie, sitzt sie fest und sicher über dem Akku, was ja auch Sinn und Zweck ist.
Beim herunternehmen finde ich es etwas pfriemelig da man hinter die Abdeckung fassen muss um die Nase zu fassen und die Abdeckung zu lösen.

Momentan habe ich sie nicht drauf, wenn es in den Wald und in den Dreck geht kommt sie mal drauf.

Ein weiteres Feature des Upgrade Kits ist : Es gibt eine App von SRAM. 😊
Viele werden jetzt vielleicht denken…Klasse schon wieder ne App mehr.

Braucht man die App um die Schaltung nutzen zu können ? Ein klares NEIN

Man kann muss aber nicht unbedingt, wobei es für mich zwei nützliche Dinge gibt welche man über die App ändern bzw. überprüfen kann.

Ändern lässt sich die Tastenbelegung der Wippschalter ( siehe Screenshot )

Ändern lässt sich auch wieviele Gänge durchgeschaltet werden, wenn man Multishift nutzt. Da kann man wählen zwischen zwei u. drei Gängen oder komplett.

SRAM weißt aber in der App daraufhin das bei der Nutzung von Multishift an E-Bikes die Garantie der Komponenten erlischt.

Kontrollieren lässt sich der Akku bzw. Batteriestatus von Schaltwerk u. Controller.
Ich habe Multishift bei mir deaktiviert.

Um die Frage zu klären, ob sich der Umstieg lohnt, das muss jeder selbst für sich entscheiden.
Ich für mich kann sagen es war der richtige Schritt, ein Kabel weniger, schalten nur mit einem Finger ohne großen Kraftaufwand…das passt.

Der größte Mehrwert für mich ist natürlich das man mit ganz wenig Fingerdruck schalten kann wie man möchte

Wenn der Akku das erste mal leer ist werde ich hier schreiben wieviele km ich damit gefahren bin. 😊

Gruss Bernd
 

Anhänge

  • 1642748585058.jpg
    1642748585058.jpg
    37,4 KB · Aufrufe: 165
  • 1642748585062.jpg
    1642748585062.jpg
    32,3 KB · Aufrufe: 159
  • WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06.jpeg
    WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06.jpeg
    60,5 KB · Aufrufe: 169
  • WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (5).jpeg
    WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (5).jpeg
    106,9 KB · Aufrufe: 161
  • WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (4).jpeg
    WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (4).jpeg
    96,8 KB · Aufrufe: 169
  • WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (3).jpeg
    WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (3).jpeg
    82,6 KB · Aufrufe: 172
  • WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (2).jpeg
    WhatsApp Image 2022-01-18 at 11.21.06 (2).jpeg
    70 KB · Aufrufe: 171
  • 1642748585066.jpg
    1642748585066.jpg
    38,1 KB · Aufrufe: 184
Zuletzt bearbeitet:
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Ich habe mir damals auch die GX AXS gegönnt und möchte keine andere Schaltung mehr fahren ;)
Meinen Weg zur AXS findest du hier: SRAM Eagle SX

Mein Wechsel wurde gemacht, weil ich sehr viel die Gänge schalte und ich Schmerzen im Daumen bekam.
Mit der AXS hat sich dieses Problem erledigt :D

Ich hatte mir damals aufgeschrieben bzw. zusammen geschrieben wie weit/lang man mit einer Akku Ladung auskommt.
Wenn du einen Garmin hast, kann man das wunderbar mit der AXS auswerten.

Insgesamt 6 Ausfahrten - 212,6km - Bewegungszeit 19,5 Std. - 1756 Gänge geschalten

Da kam aber noch der ein oder andere Kilometer dazu!

Bei mir war erst 1x die Meldung "Akku sehr schwach". Das geht dann sehr schnell die Meldung und die Lampe leuchtet Rot auf.
Jetzt wollte ich nicht wirklich probieren, wie weit bzw. wie oft man noch schalten kann wenn diese Meldung auftaucht. Habe dann sicherheitshalber in den 7ten Gang geschalten und habe umgedreht und bin heim gefahren.

War dein Gefühl beim Öffnen der Verpackung auch so "wooow" ? :D Also bei mir schon:

20210608_094836.jpg

Ich wünsche dir viel viel Spaß mit der neuen Schaltung!
Akku aufladen geht ratzfatz!
 
Zuletzt bearbeitet:
BH2210

BH2210

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2020
Beiträge
496
Punkte Reaktionen
432
Details E-Antrieb
BOSCH Performance Line CX Gen.4
@CROW1973

Ich habe den Umbau ja machen lassen, weil ich halt auch wollte das alles richtig eingestellt ist.
Aber ja, als der Händler die Schachtel aufgemacht hat und ich das alles sah...da glänzten die Augen schon...und das Herz hüpfte. :D

Ich denke wenn man auf der ganz sicheren Seite sein möchte kauft man sich einfach einen zweiten Akku. Habe ich noch nicht, werde ich aber als "Save Option" auf den Sommer hin machen.

Was den Garmin betrifft...Ich habe das neue Nyon an meinem Fahrrad...und habe natürlich ausprobiert ob sich die beiden verbinden...also SRAM und Nyon...klappt tatsächlich...nur anzeigen lässt sich da auf dem Nyon nix.

Schade eigentlich, aber man kann nicht alles haben. Und da ich das Nyon liebe werde ich es nicht gegen ein Garmin tauschen.

Ich habe ne Garmin Smartwatch und bin echt begeistert...hab auch probiert ob es irgendwie da drauf bekomme...zumindest die Akkustände...aber auch da...No way...

Gruss Bernd

 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Wie, du hast das Nyon mit der Schaltung verbunden? Hätte es getestet, war aber nicht erfolgreich.
Jetzt hast du mich neugierig gemacht :D

PS: Wenn wir vom neuen Nyon reden, meinst du das Nyon2 oder das gaaaaanz neue Nyon?
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Ah, dachte das neue ist auch ein Nyon, ist aber bei den neuen Modellen das Kiox 300, mein Fehler ;)
(Info an mich, zuerst denken, dann schreiben!)
 
B

Bumblebee76

Dabei seit
16.07.2020
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
152
Habe es diesen Winter auch nachgerüstet und bin bis jetzt sehr zufrieden. Bin aber noch nicht viel gefahren. Was ich lächerlich finde ist die App , deutsch kann man heutzutage erwarten bei so einem großen Hersteller und für den Preis. Aber die Informationen in der App sind’s mau das man die App nicht braucht. . Außer um mal nach zu schauen wegen einem Update der schaltgruppe
Dann für den Preis sollte auch im Upgrade Kit ein neues kettenschloss stecken. Kostet ja nicht die Welt wenn Sram eins beilegen würde.
 
cube_one

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
1.956
Punkte Reaktionen
2.204
Ort
Ruhrpott rockt
Details E-Antrieb
Cube Nutrail Hybrid, Cube Stereo Hybrid 140 SL
dachte das neue ist auch ein Nyon
Aaahso...kein Problem.
Gäbe es nämlich doch schon ein Nyon 3, hätte ich das sofort haben wollen... 😉
Kiox 300 ist bisher nicht so wirklich der Renner, aber das gehört hier jetzt nicht hin....
 
BH2210

BH2210

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2020
Beiträge
496
Punkte Reaktionen
432
Details E-Antrieb
BOSCH Performance Line CX Gen.4
Wie, du hast das Nyon mit der Schaltung verbunden? Hätte es getestet, war aber nicht erfolgreich.
Jetzt hast du mich neugierig gemacht :D

PS: Wenn wir vom neuen Nyon reden, meinst du das Nyon2 oder das gaaaaanz neue Nyon?
Das Nyon 2 :)

Ich mach es nochmal...es wird dann im Nyon auch als verbunden angezeigt nur bringt es nix, weil es nichts anzeigt.

Was ich etwas "schade" finde ist das an dem Ladegerät für den Akku der GX noch ein Micro USB Anschluss sitzt.
Wenn man schon etwas neues raus bringt in der heutigen Zeit....warum dann nicht gleich USB C ?

Aber ich schau mich mal um, gibt da bestimmt einen kleinen Adapter :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Erzbrummel

Erzbrummel

Dabei seit
14.01.2018
Beiträge
1.346
Punkte Reaktionen
1.014
Ort
Marienberg im Weltkulturerbe Erzgebirgsregion
Details E-Antrieb
CUBE STEREO Hybride 140HPA TSDZ2 im Einbaukäfig
Ich habe die AXS inzwischen in 3 meiner 4 e- Cubes verbaut, AXS - Junkie sozusagen... !:eek: Ich denke, dass in 2 - 3 Jahren das irgendwann Standard ist..., so wie sich auch Scheibenbremsen und e - Bikes den Markt erobert haben.😎 Vor 10 Jahren bekam ich noch Buh - Rufe, wenn ich mit meinem eZee Torq an dem Bioradlern vorbei zog... . Heute schauen die e - Radler die Anderen eher mitleidig an..., "der arme Kerl kann sich nichts Anders leisten"!😅😂🤣😇
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.653
Punkte Reaktionen
1.774
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Ich habe im Mai mein neues Bike vom Händler abgeholt. Zuhause wartete das X01 Eagle AXS Kit und wurde sofort angebaut. Hat 30 Minuten gedauert.

Ich hatte das damals neue Rocker Paddle zusätzlich gekauft und bin mit der Haptik und Anordnung sehr zufrieden. Ist einem mechanischen Schalthebel sehr ähnlich, aber natürlich trotzdem nur eine Wippe wie der alte AXS Controller.

Mit der App habe ich die Betätigungsrichtung umgedreht, so dass es wie bei einer mechanischen Schaltung oben auf einen leichteren und unten auf einen schwereren Gang geht.

Multishift ist ausgeschaltet.

Der Akku reicht bei mir für 600 km, ich schalte laut AXS Auswertung im Schnitt elf mal pro Kilometer. Als „Ersatz“ habe ich ja noch den Akku an meiner AXS Sattelstütze immer dabei. Der hält übrigens etwa 700 km.

Inzwischen bin ich 1.500 km mit der Schaltung gefahren und will nichts anderes mehr.
 
Achined

Achined

Dabei seit
10.11.2019
Beiträge
928
Punkte Reaktionen
1.926
Ort
Asturias Spanien
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4
Bitte an die Moderatoren, Thread umgehend löschen :ROFLMAO:
 

Anhänge

  • Download.jpeg
    Download.jpeg
    5,7 KB · Aufrufe: 153
BH2210

BH2210

Themenstarter
Dabei seit
24.10.2020
Beiträge
496
Punkte Reaktionen
432
Details E-Antrieb
BOSCH Performance Line CX Gen.4
Aber mal was anderes,
Ist es möglich das durch das neue Schaltwerk die Performance oder sagen wir die Effizienz gesteigert wird...oder ist das nur "Einbildung" ?
Irgendwie kommt es mir auf jeden Fall vor das ich kraftvoller vom Fleck komme als wie mit dem "alten" Schaltwerk. :)
 
CROW1973

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
hmm .. kann ich dir nicht beantworten.
Ich denke du wirst jetzt sicher mehr schalten als zuvor :) und das macht sicher viel aus.
 
Thema:

SRAM GX Eagle AXS Erster Eindruck :)

SRAM GX Eagle AXS Erster Eindruck :) - Ähnliche Themen

erledigt NEU: SRAM XX1 Eagle AXS 12-fach Schaltwerk: War noch nie montiert, nagelneues SRAM XX1 Eagle AXS 12-fach Schaltwerk. Rechnung von 01/2022 wird mitgegeben VB 470€ Versand möglich, Paypal...
SRAM AXS: Servus, Ich habe mir das SRAM AXS X01 Schaltwerk und die RockShox Reverb AXS geholt... Muss man immer den Knopf drücken, um das sie angeht? Wie...
sonstige(s) SRAM GX Eagle AXS 1x12-fach Upgrade-Kit: Guten Tag Zusammen, Ich bin neu im Forum. Ich hatte schon mich schon im entsprechender threat vorgestellt. Ich beabsichtige mir die Sram GX Eagle...
erledigt Simplon Meta DD mit Bafang BBS01, SRAM Eagle und diverse Teile: Das Simplon Meta DD ist an der Hinterradschwinge instabil. Eventuell kann es noch repariert werden. Allerdings fehlen mir hierzu die Kenntnisse...
Bandbreite Sram GX an Levo 2017: Hallo, hab so richtig nix gefunden, deshalb hier meine Frage. Hab mit ein gebrauchtes Levo 2017 zugelegt und muss zumindest die Kassette und die...
Oben