SRAM EX1 Schaltung Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Fahrradkomponenten" wurde erstellt von DDAX, 13.06.18.

  1. DDAX

    DDAX

    Beiträge:
    126
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX
    Hi Biker,

    wer hat denn hier schon Erfahrungen mit der EX1 von SRAM?
    Speziell geht es mir um die Haltbarkeit.. ist der hohe Preis angemessen, oder lieber 5mal eine neue XT kaufen, anstelle einer EX1?
     
  2. avau

    avau

    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Gi
    Details E-Antrieb:
    Bosch Classic HMI, Perf. Intuvia, Perf. CX Purion
    :whistle:
    https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?search/12591769/&q=Ex1&o=date

    Wie so vieles ist es leider im ganzen Forum verteilt.
    Edit: Gerade eben neu reingekommen.:D
     
    amfromch und Kraeuterbutter gefällt das.
  3. joerghag

    joerghag

    Beiträge:
    2.342
    Ort:
    Tor zum Sauerland
    Details E-Antrieb:
    Nicolai E-BOXX1+3, Grace Mx, Delite GT
    So tue ich das. Bzw. z.Zt. mit der Sunrace 11-50 Kassette.
    Wenn du hauptsächlich mit Turbo unterwegs bist, hat die EX1
    aber durchaus Vorteile.
     
  4. WolArn

    WolArn

    Beiträge:
    2.428
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
    Die drei austauschbaren Ritzel gibt es hier: https://www.hibike.de/sram-ex1-kass...ing-schwarz-p8b89a1270b7f6bf28961bd8b6ab4de78
    Damit hält die EX1-Kassette viel länger als eine XT-Kassette, @DDAX. Denn bis die größeren Ritzel mal verschleißen, kann man die kleinen bestimmt drei oder vier mal, oder vielleicht noch öfters, tauschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.18
    Flatratte gefällt das.
  5. OWL

    OWL

    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    ...na OWL...
    Details E-Antrieb:
    Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
    Ich :eek:

    Wenn dich das Konzept nicht überzeugt ist vielleicht die EX1 nix für dich :cautious: Ich finde das Ding super (y) Habe nur echte Schwierigkeiten mir das Doppelschalten abzugewöhnen...
    Die Kette ist ja relativ preisgünstig und nach 1200km läuft bei mir noch alles wie geschmiert :ROFLMAO: Mit Kettenwechsel und Ritzel-Wechsel denke ich an Laufleistungen von >5000km :cautious:
    An meinem Alltags-Hardtail würde ich sie für den Preis nicht einsetzen, aber im Gelände macht sie echt Spaß :)
     
    WolArn gefällt das.
  6. ulimach

    ulimach

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Gangelt
    Details E-Antrieb:
    Brose S
    Ich finde die EX1 auch genial. Besser kann es für ein E-Bike nicht sein.
     
  7. DDAX

    DDAX

    Beiträge:
    126
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX
    Es ist ja gerade das Konzept, welches ich Interessant finde, die normale XT11fach Abstufung "zwingt" einen ja wirklich oft zum Doppelshift.
    Noch eine Frage, wie kompatibel sind denn die Naben? bzw die Ritzelaufnahmen?
    Wenn ich zb ein Spectral ON 8.0 mit der EX1 nehme, dann aber irgendwann doch auf Shimano tauschen will, passt das?
     
  8. joerghag

    joerghag

    Beiträge:
    2.342
    Ort:
    Tor zum Sauerland
    Details E-Antrieb:
    Nicolai E-BOXX1+3, Grace Mx, Delite GT
    Die EX1 Kassette sitzt auf dem normalen Shimano-Freilauf, also kein Problem. Du brauchst dann "nur" noch eine Kassette, ein Schaltwerk, eine Kette und einen Schalt-Trigger :whistle:;):)
     
  9. WolArn

    WolArn

    Beiträge:
    2.428
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
    Aber Achtung, @DDAX. Bestelle erst mal die Ritzel, die sind nämlich gar nicht vorrätig.
    "Bestellware. Dieser Artikel wird für Dich beschafft. Uns liegt kein Liefertermin vor," steht dort auf der hibike-Seite. Und dann mal nachfragen, wie lange das dauern kann.
    Ich würde die EX1 erst kaufen, wenn ich diese kleinen Ersatz-Ritzel hätte. Denn wenn man letztendlich die komplette Kassette wechseln muß, weil keine kleinen Austausch-Ritzel verfügbar sind, wird das ein teurer Spaß.
     
    amfromch gefällt das.
  10. Spike72

    Spike72

    Beiträge:
    179
    Ort:
    Schaumburger Land
    Details E-Antrieb:
    Brose (2018)
    Nach 4 Monaten und ca. 600 km wird bei mir ein neues EX1 Schaltwerk fällig. :mad:
    Ein längerer Ast ist zwischen Kette und Schaltröllchen gekommen und hat dabei einen Zahn des Röllchens und das Schaltwerk so verbogen, dass es nicht mehr sauber einstellbar ist. Das Schaltauge hat nichts abbekommen.
    Sehr blöd gelaufen. Aber auch wenn die Schaltung auch nichts für kann, etwas mehr Stabiliät hätte ich schon erwartet, da ich in dem Abschnitt nur sehr langsam gefahren bin und sehr schnell angehalten habe.
     
    amfromch gefällt das.
  11. WolArn

    WolArn

    Beiträge:
    2.428
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
    Mit 118 € (V gratis) aber auch noch lange nicht so teuer wie eine Kassette. ;)
     
  12. systemgewicht

    systemgewicht

    Beiträge:
    1.116
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX Powertube (Sep 2018)
    Ist die EX1 nicht schon wieder veraltet? Mittlerweile bietet SRAM ja 1-Klick-Trigger für alle Gruppen, XX1, GX, NX und auch immer mit Eagle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.18
  13. OWL

    OWL

    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    ...na OWL...
    Details E-Antrieb:
    Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
    Zum Thema Erfahrung mit der EX1 mal der Link auf's Manual:

    https://www.sram.com/sites/default/...-000_rev_d_1x_mtb_derailleurs_user_manual.pdf

    Meine EX1 fing an Geräusche zu machen, als wolle sie schalten o_O Ganz leise und nur unter hoher Last :cautious:

    Anschlagschrauben (H und L) kontrolliert, waren korrekt eingestellt. Schaltzug hat sich leicht gelängt, habe ich neu eingestellt (y)
    Das leise Klappern unter Last blieb :cry:

    Mit der Feineinstellung konnte ich die Schaltung so weit verstellen, bis das Klappern lauter wurde und sich das Schalten zu einer Seite deutlich verschlechterte :confused:
    Kette nachgemessen: kein Verschleiß (y)

    Was bleibt: Umschlingung (B-Adjust srew / B-Einstellschraube / Chain gap) :eek::eek:

    Das Einstellen geht am einfachsten mit dem Chain gap tool für die EX1, das 22mm anzeigt (andere zeigen 15mm an) (y)

    Gibt's z.B. bei: https://www.hibike.de/sram-ex1-eins...g-der-kette-p4f36702f1fead779d4f1e6cb9f7f0582
    X_ 276.jpg

    Wichtig: Einstellung muss bei Last erfolgen, also mit Frack und Fummel draufsetzen und dann einstellen ;)
    Ist nicht so einfach, wenn man allein ist :oops: Einfacher wird es, wenn man zunächst das Tool mit Isolierband zur besseren Ablesbarkeit beklebt.
    X_ 277.jpg

    Dann mit einem Kabelbinder an der oberen Umlenkrolle befestigen. Danach einfach eine Kamera danebenstellen und ein Video machen; oder noch einfacher: eine GoPro benutzen und sich das Bild auf dem Smartphone anzeigen lassen :whistle:
    X_ 274.jpg

    Fazit: das Klappern entsteht, wenn der Abstand zu klein ist ;) B-Schraube 'ne halbe Umdrehung reingedreht, Abstand passt und das Geräusch ist weg :):D:love::barefoot:
    Wenn man's erst mal gemacht hat, eigentlich ganz einfach mit dem Werkzeug :cool:
    X_ 275.jpg
     
    jonghal und Spike72 gefällt das.
  14. amfromch

    amfromch

    Beiträge:
    3
    Meine Erfahrungen mit der SRAM EX1? .... kriege gleich ne Hals, wenn ich EX1 höre ;-)
    Ich fahre im Schnitt ca. 700HM auf 30km und 80% Trails, Gelaände und Waldwege.
    Reinige und oele die Antriebseinheit alle 40-60km und pflege das Material, so gut es geht

    720km = Schaltung macht Geräusche und schaltet unsauber. Kette wegen Überlänge gewechselt, Kassette geht gerade noch so.
    940km = Kassette und Kettenblatt ist zum Wechseln fällig und SRAM kann die 3 kleinen Zahnräder der Kassette nicht liefern, die sie übrigens auf ihrer Website eh nicht bewerben. Klar....verkaufen natürlich lieber die ganze Kassette für 350€ neu. Und das am liebsten alle 900km. Bei 5000km im Jahr, wird so das e-MTB fahren teurer, als das Auto pro km gerechnet.

    Auf meinem 2. Scott e-Genius 730 ist die billige SRAM NX Schaltung verbaut. Die hält genau gleich lange, wie die EX1.
    Und die Kassette der NX kostet gerade mal 60€ !!!

    Ich werde das ganze EX1 Klump von diesem Bike runter schmeissen und auch an diesem Bike das komplette NX System verbauen!
    Das EX1 von SRAM ist ein Schuss in den Ofen! sau teuer und genau gleich haltbar, wie alle anderen Systeme nur eben 5x so teuer.

    Die Erfahrungen der e-MTBler mit dem EX1 sind ja ziemlich identisch, also ist das bei mir alles nur kein Einzelfall.
    Wer mit seinem e-MTB nur beim Bäcker die Brötchen holt, kommt sicher klar damit....aber dafür ist es ja eigentlich nicht entworfen worden.
    --- Beitrag zusammengeführt, 23.08.18 ---

    und WER kann diese 3 Ritzel für das EX1 liefern?
     
    Jan 64 Squares gefällt das.
  15. OWL

    OWL

    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    ...na OWL...
    Details E-Antrieb:
    Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
  16. WolArn

    WolArn

    Beiträge:
    2.428
    Alben:
    1
    Ort:
    Köln
    Details E-Antrieb:
    1. SFM DU250 36V 2.Brose 37V
    Aber auch nur für Racer, die immer mit voller Unterstützung fahren. Für Tourer wie mich ist das nichts. Wenn ich manchmal nur mit Stufe 1 oder ohne Unterstützung fahre, kann ich die großen Sprünge nicht gebrauchen.

    Wie meinst Du das, wer die liefern kann? Du kannst die da bestellen für 28€, 3 - 7 Tage Lieferzeit steht da. Die kriegen die Ritzel dann wohl von Sram geliefert.
     
  17. OWL

    OWL

    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    ...na OWL...
    Details E-Antrieb:
    Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
    Hab ich :cautious:
    Nope, da steht:

    Meine Bestellung vom 20.08:
    Sind schon mal minimal gut 14 Tage :confused: Und kein Lagerbestand :p
    Schaun wir mal :unsure: Die Hoffnung stirbt zuletzt :(
     
  18. amfromch

    amfromch

    Beiträge:
    3
    Wie meinst Du das, wer die liefern kann? Du kannst die da bestellen für 28€, 3 - 7 Tage Lieferzeit steht da. Die kriegen die Ritzel dann wohl von Sram geliefert.

    ja klar..... träumen darf man immer ;-)
    habe die bei 2 Händlern bestellt und warte......
    sind (noch?) nicht lieferbar.
    --- Beitrag zusammengeführt, 23.08.18 ---
    mit voller Unterstützung im eMTB oder Turbo? ja, ganz bestimmt.... hahaha..... dann kann man alle 600km nen neuen Antriebssatz für 450€ kaufen ;-)
    ich fahre 30% Eco, 50% Tour und 20% eMTB und Turbo gar nicht. Und selbst dann ist nach max. 900km die Kette und Kassette hinüber!
     
  19. amfromch

    amfromch

    Beiträge:
    3
    das hier bestätigt meiner Erfahrungen...........
     
  20. systemgewicht

    systemgewicht

    Beiträge:
    1.116
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Bosch CX Powertube (Sep 2018)
    ORAKELMODUS
    Meine Prognose ist, dass EX1 bald wieder verschwindet. Gründe:
    1. Wenn es das Haltbarkeitsversprechen nicht einhält bleibt ja gar kein Vorteil mehr.
    2. Und dass ein EMTB weniger Gänge braucht als ein MTB ist kompletter Nonsense. (Einzig die Ebiker, die nie Normalbike gefahren sind und im Prinzip gar keine Gänge schalten wollen sondern nur den Motor kommen auf so eine Idee.)
    3. Ausserdem stellte SRAM für alle Eagle Schlatgruppen spezielle EMTB-Komponenten (Trigger) bereit.
    --> Das EX1 wird es nicht mehr lange geben!
    /ORAKELMODUS
     
    amfromch und christiank gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden