Sportliches Pedelec

Diskutiere Sportliches Pedelec im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hey Leute, ich befasse mich nun seit den letzten 2-3 Wochen mit dem Kauf eines Pedelecs. Allerdings bin ich bis jetzt doch grob überfordert was...
T

tims96

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
4
Hey Leute,
ich befasse mich nun seit den letzten 2-3 Wochen mit dem Kauf eines Pedelecs. Allerdings bin ich bis jetzt doch grob überfordert was die Auswahl bzw. Spezifikationen angeht. Gesucht wird eigentlich ein Pedelec was sportlich aussieht und mit welchem ich in der Stadt o.ä fahren kann. Mir ist bis jetzt nur das folgende Bike von Kalkhoff ins Auge gesprungen:

- BERLEEN 5.G ADVANCE

Mich spricht die Form sehr an, jedoch konnte ich über das Bike noch nicht so viele Erfahrungen/Tests finden. Preislich sollte das ganze so bis max 2500-3000€ liegen. Gäbe es dort Alternativen? Wichtig wäre mir eigentlich noch, dass ich das Bike bei Problemen auch zur örtl. Fahrradwerkstatt bringen könnte.

MfG
Tim
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
718
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Ich weiß nicht, wie bei Dir in der Stadt die Straßenbeläge so sind. Bei mir hier in Berlin würde ich ohne Federgabel und gefederte Sattelstütze (plus möglichste dicke Reifen) nicht fahren wollen.

Wenn das kein Thema für Dich ist und auch der "Gepäckträger" des Berleen reicht, dann spricht doch nichts gegen eine Probefahrt. Die sollte ja kein Problem sein, wenn Du eh wert auf eine Fachwerkstatt legst. Den Vorteil dort hast Du ja meistens nur, wenn Du dort auch gekauft hast oder der zumindest die Marke auch führt.

So oder so ist eine Probefahrt natürlich angeraten.

Ansonsten gibt es natürlich massenweise Alternativen- da Dein Hauptaugenmerk aber ja anscheinend auf dem optischen Aspekt liegt und das im Auge des Betrachters liegt, kann ich dazu leider nicht mehr beitragen. Ohne weitere Anforderungen würde das aber auch so schon schwer werden, was anzuraten.

vg,
 
T

tims96

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
4
Ich weiß nicht, wie bei Dir in der Stadt die Straßenbeläge so sind. Bei mir hier in Berlin würde ich ohne Federgabel und gefederte Sattelstütze (plus möglichste dicke Reifen) nicht fahren wollen.
Danke erstmal für die Antwort. Über die Probleme mit der Gabel habe ich auch schon nachgedacht. Ich fahre öfter mit dem Rennrad meiner Freundin und da bleibt Kopfsteinpflaster nicht aus. Was soll ich sagen, dass ist schon recht unangenehm.

Mal angenommen ich lege mich erstmal nur auf die Diamantform des Rahmens fest, was würde da in Frage kommen?
Bis in die Stadt sind’s bei mir 5 KM gemischter Weg. Natürlich darf das Rad auch für nen Ausflug zum See herhalten. Ellenlange Fahrradtouren möchte ich damit jedoch nicht machen
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.796
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
@tims96
1. Geh in eines dieser Fahrradgeschäfte
2. Schau dir die verschiedenen Räder in echt an
3. Mach ein paar Probefahrten mit verschiedenen Pedelecs die es im Geschäft gibt

Komme zurück ins Forum und stelle deine Fragen die Du nach den Probefahrten hast.
 
Moadib

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
718
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Wenn das alles auch noch (recht) eben ist, haste im Prinzip die freie Auswahl. Ich sehe da nichts, was Dich irgenwie einschränkt. Und unnötig viel Leistung wird Dich entweder viel Geld kosten (was Du dann ja leicht am Preis erkennst) oder aber sie stört nicht weiter.

Die Strecke schafft auch ein minimal Akku einige Male hin und her. Wenns um Komfort geht, eben das bereits erwähnte beachten. Merkste dann ja auch beim Probefahren. Da würde ich dann auf jeden Fall solche Kopfsteinstrecken fahren. Federsattelstütze sollte man, wenn schon nicht beim Rad dabei, leicht vom Händler gleich nachrüsten lassen (und am besten mittesten). Ich selber finde Parallelogramm-Sattelstützen hier am besten- ist aber ein eigenes Thema.

Motor reicht in der Ebene wohl der vom Hersteller kleinste, auch wenn ein größerer evtl. mehr Spaß macht.

Und ich würde mich mal mit den Unterschieden Drehmomentsteuerung vs. PAS Steuerung befassen- je nachdem, ob Du eher unterstützt Fahrrad fahren willst oder mehr vom Rad geschoben werden willst.

Aber auch die beiden Punkte merkst Du letztendlich ja auch beim Probefahren.

Falls Du einen Anhänger auch mal fahren willst, solltest Du das abklären, ob das erlaubt ist vom Hersteller Deiner Wahl. Und natürlich muss das zul. Gesamtgewicht für Dich und Dein evtl. Gepäck passen. Auch das ist limitiert.


Wie Du siehst, sind viele Parameter zu beachten, zu denen Du leider keine Angaben gemacht hast. Ist also ein wenig stochern im Nebel...

vg,
 
Singing-Bard

Singing-Bard

Dabei seit
07.04.2016
Beiträge
1.796
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
NCM Hamburg, Bafang SWX02 (RX2) 36V 468 Wh
Einspruch Euer Ehren: Gehe in ein Fachgeschäft. Und frage, wie lange es dauert, für ein dort gekauftes Rad einen Servicetermin zu erhalten.
@heli_jupp : Was willst Du uns mitteilen?

Das ein Fahrradgeschäft aus deiner Sicht kein Fachgeschäft ist?

Das er erst unspezifisch nach einem Servicetermin fragen soll für ein Rad was er nicht besitzt bevor er sich Pedelec ansehen darf bzw. darauf eine Runde fahren darf?
 
mango

mango

Dabei seit
25.09.2019
Beiträge
1.299
Ort
ruhrgebiet
Details E-Antrieb
shimano steps
Mal angenommen ich lege mich erstmal nur auf die Diamantform des Rahmens fest, was würde da in Frage kommen?
Bis in die Stadt sind’s bei mir 5 KM gemischter Weg. Natürlich darf das Rad auch für nen Ausflug zum See herhalten. Ellenlange Fahrradtouren möchte ich damit jedoch nicht machen
diamantrahmen und kettenschaltung könntest du festlegen, denn du bist ja rennraderfahren. eine behäbige nabenschaltung ist vermutlich nichts für dich.

bei den motoren hast du dann auch freie wahl, denn kettenschaltung ist mit mittelmotor, front- und heckmotor kombinierbar.

auch wenn man keine ellenlangen radtouren plant, man fährt meist viel mehr als man anfangs denkt.

beim akku würde ich daher nicht knausern. vor nen paar wochen hatte ich meinen abends am berg, einer kurzen, steilen rampe, vollkommen leer gefahren. danach ging nicht mal mehr das licht. musste dann den rest im dunklen heim fahren.

ich war mit 30% rest im akku nen bisschen weiter gefahren als geplant.

das fummelige ein- und ausbauen nervt mich zudem. mein rad würde ich so wie es ist, immer wieder kaufen, aber dieses mal mit nem grösseren akku.

wenn du zeit hast, kannst du auch noch nen paar monate warten. ab oktober spätestens fallen die preise für pedelecs. in der zwischenzeit einfach umsehen.
 
Thema:

Sportliches Pedelec

Sportliches Pedelec - Ähnliche Themen

  • Leichtes, sportliches S-Pedelec

    Leichtes, sportliches S-Pedelec: Kennt jemand ein S-Pedelec, welches sich auch ohne Motorunterstützung noch wie ein Fahrrad bewegen lässt, und sich nicht wie ein Mofa anfühlt bei...
  • Leichtes, schlankes, sportliches Pedelec für mittlere Touren

    Leichtes, schlankes, sportliches Pedelec für mittlere Touren: Moin. Kurz zu mir: 31 Jahre, ~80kg, fahre ca 3000km im Jahr, überwiegend als Zeitvertreib bei schönem Wetter. Ich habe ein Rennrad und ein selbst...
  • Suche leichtes, sportliches Pedelec zum Pendeln

    Suche leichtes, sportliches Pedelec zum Pendeln: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich möchte ab diesem Jahr regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit pendeln da der Verkehr (Auto + ÖPNV) in München...
  • Sportliches S-Pedelec zum Pendeln bis 5000€

    Sportliches S-Pedelec zum Pendeln bis 5000€: Moin zusammen, ich habe beschlossen, wieder mehr Rad zu fahren, und angesichts meiner Strecke zur Arbeit (einfach ~20km) hat sich nach meinem...
  • Ähnliche Themen
  • Leichtes, sportliches S-Pedelec

    Leichtes, sportliches S-Pedelec: Kennt jemand ein S-Pedelec, welches sich auch ohne Motorunterstützung noch wie ein Fahrrad bewegen lässt, und sich nicht wie ein Mofa anfühlt bei...
  • Leichtes, schlankes, sportliches Pedelec für mittlere Touren

    Leichtes, schlankes, sportliches Pedelec für mittlere Touren: Moin. Kurz zu mir: 31 Jahre, ~80kg, fahre ca 3000km im Jahr, überwiegend als Zeitvertreib bei schönem Wetter. Ich habe ein Rennrad und ein selbst...
  • Suche leichtes, sportliches Pedelec zum Pendeln

    Suche leichtes, sportliches Pedelec zum Pendeln: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich möchte ab diesem Jahr regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit pendeln da der Verkehr (Auto + ÖPNV) in München...
  • Sportliches S-Pedelec zum Pendeln bis 5000€

    Sportliches S-Pedelec zum Pendeln bis 5000€: Moin zusammen, ich habe beschlossen, wieder mehr Rad zu fahren, und angesichts meiner Strecke zur Arbeit (einfach ~20km) hat sich nach meinem...
  • Oben