Sportliches Cross-Trekkingrad mit Nabenschaltung + Schutzblechen und Bosch-Antrieb?

Diskutiere Sportliches Cross-Trekkingrad mit Nabenschaltung + Schutzblechen und Bosch-Antrieb? im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, auch ich bin neu hier und würde gerne die Fachkompetenz der Forenuser für den Neukauf eines Pedelec nutzen. Ich soll meine Mutter beim...
M

maik_sucht_rad_für_mutter

Hallo,

auch ich bin neu hier und würde gerne die Fachkompetenz der Forenuser für den Neukauf eines Pedelec nutzen. Ich soll meine Mutter beim Radkauf unterstützen. Nach ersten Recherchen würde ich den Bosch-Antrieb bevorzugen. Hier gibt es laut Bosch-Website folgende Fahrradmarken:

Cannondale, Centurion, Merida , Vsf Fahrradmanufaktur , Cresta , Rotwild , KTM e-bikes , Göricke , Haibike , Helkama , Hercules , Kreidler , Scott , Stevens bikes , Victoria e-rad , Ibex , Panther

Das Rad ist für einen ca. 1,75m 62 Jahre alten Mann dem bei Radtouren mit meiner Mutter die Puste ausgeht. Das Rad sollte sportlich aussehen und eine Nabenschaltung haben, außerdem inkl. Beleuchtung und Schutzblechen ausgestattet sein.

Was das Rad kostet ist im ersten stepp eher nebensächlich. Ich denke das man um die 2000 € kalkulieren muss.

Die Touren gehen max. 50km und sind zur Hälfte auf normalen Asphaltstraßen, der Rest sind Waldwege oder Schotterstraßen. Auch einige Höhenmeter (Bei einer 50 km-Tour vielleicht 200 Höhenmeter) müssen bezwungen werden.

Über eine Kaufempfehlung oder die Adresse einer Kompetenten Beratungsstelle würde ich mich sehr freuen.
Die Sache mit dem Bosch-Antrieb ist nicht GESETZ!
 
Thema:

Sportliches Cross-Trekkingrad mit Nabenschaltung + Schutzblechen und Bosch-Antrieb?

Oben