Spezialwerkzeug braucht man das ??

Diskutiere Spezialwerkzeug braucht man das ?? im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; ... im Oldtimer Markt (Zeitschrift für KFZ/Motorrad) gab es mal eine kurze Serie in der Billigwerkzeuge aus Baumarkt und Discounter auf...

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
146
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
ich habe gelernt, daß billiges Werkzeug kaufen, 2mal kaufen heißt.
Bei Werkzeug immer nur Profi-Qualität.
... im Oldtimer Markt (Zeitschrift für KFZ/Motorrad) gab es mal eine kurze Serie in der Billigwerkzeuge aus Baumarkt und Discounter auf Einsatzfähigkeit gegen Profimarken getestet wurde. Es war sehr erstaunlich wie gut die günstigen Werkzeuge da teils abgeschnitten haben. Der Sturmlauf der Hatzet und SnapOn gläubigen war aber so groß, dass die Serie leider eingestellt wurde. Ein wichtiges Fazit der Tests war aber, dass die meisten Probleme durch falschen Einsatz des Werkzeugs entstehen. Gerade günstige Werkzeuge vertragen das oft weniger als "Profiwerkzeuge". Ich habe z.B. seit ca. 20 Jahren einen Maul/Ringschlüsselsatz vom Lidl im Einsatz mit dem ich richtig arbeite, an richtigen Motoren, KFZ-Fahrwerken und auch Industriemaschinen. Für Fahrräder langt das allemal ...
 

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.349
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Mein Billigratschenkasten vom Discounter hält auch schon viele Jahre, Der Fahrradwerkzeugkasten für 40,- gleichfalls. Teuerste Anschaffung bisher der Drehmo für kleine Drehmomente von 1- 5 Nm, da traue ich den billigen nicht und hab mir nen Wiha geholt
 

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
801
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
Teuerste Anschaffung bisher der Drehmo für kleine Drehmomente von 1- 5 Nm, da traue ich den billigen nicht und hab mir nen Wiha geholt

ja, bei Drehmomentschlüsseln habe ich bisher noch nichts gefunden, das im für mich bezahlbarem Rahmen liegt. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Dinger regelmäßig gewartet/kalibriert werden müssen.

vg,
 

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
146
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
Ganz ernsthaft, Drehmomentschlüssel für 1-5 Nm sind eh ein völliger Quark!
 

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.349
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Dann hab ich hunderte Präzisionsgeräte aus Quark zusammengeschraubt. Da gabs sogar Unterschiede im Zehntelbereich beim Anzugsmoment
 

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
146
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
Okay, Ergänzung: Drehmomentschlüssel für 1-5 Nm zum schrauben an FAHRRÄDERN sind eh ein völliger Quark!
 

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.349
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Wenn du dir das erste Carbonteil kaputt gemacht hast denkst du anders
 

Gernot1610

Dabei seit
29.04.2020
Beiträge
146
Details E-Antrieb
Conway eWME 629 Shimano Steps8000
Diese Spielzeuge, die um die halbe Welt verschifft werden, und dabei von diversen Paketdiensten, Speditionen und Lagermitarbeitern durchgeschüttelt und runtergeworfen wurden können zwischen 1 und 5 Nm unterscheiden? Glaubst Du das wirklich? Ich schraube seit ich denken kann an allem rum was mir in die Quere kommt, und benutze viel und oft Drehmomentwerkzeuge. Aber 1-5 Nm am Fahrrad ist Spielzeug für unausgelastete Hobbyschrauber.
 

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
244
Ich springe hier mal auf.
Mein Rad (Haibike SDURO Trekking S9 (2021) ist noch ganz neu (~150 km), insofern brauche ich in näherer Zukunft sicherlich noch kein Spezialwerkzeug, und für die Standardsachen wie Schaltwerk einstellen oder Bremsbeläge wechseln sollte ja mein Knarrenkasten von amazon reichen.
Trotzdem möchte ich gerne schon mal mittelfristig das entsprechende Werkzeug anschaffen, bin aber echt überfordert. Wo fängt man an? So wie ich das sehe, hat jeder Hersteller sein eingenes Konzept, sodass man für jeden Hersteller spezielles Werkzeug braucht.

Damit man das richtige Werkzeug anschaffen kann, muss man erstmal überlegen, was man überhaupt selbst machen will/kann.
Nach meinen bisherigen Recherchen fallen folgende Tätigkeiten am Rad in die Rubrik "für den normal begabten Mitteleuropäer lösbar":
- Schaltwerk einstellen
- Bremsen einstellen
- Bremsbeläge / -Scheiben wechseln
- Kassette wechseln
- Zahnrad vorne wechseln (da bin ich schon unschlüssig...)
- Kette wechseln
- Schlauch flicken/wechseln
- Reifen (Mantel) wechseln
- Beleuchtung warten
- ...

Wo ich mich nicht herantrauen würde:
- Züge für die Schaltung erneuern (die verlaufen ja im Rahmen)
- Hydraulikflüssigkeit der Bremsen wechseln
- alles was mit dem Motor zu tun hat
- Elektronik
- Die Sachen, an die ich gerade mangels Erfahrung nicht denke

So, und nun die Frage: Was braucht man dafür alles? Und wo kauft man das am Besten?
An Spezialwerkzeug wären wohl zu nennen:
- Kettenpeitsche (wohl Herstellerunabhängig)
- Drehmomentschlüssel (unbedingt nötig? Für Bremssattelbefestigung?)
- So einen "Abzieher" (?) für die Kassette (kann ich mir nichts drunter vorstellen)
- etwas um die Kette auf die richtige Länge zu bringen
Ansonsten müssten doch Standardwerkzeuge ausreichen.

Ich habe schon versucht, im Internet Werkzeuge zu finden, aber ich habe auch nicht so große Lust, jetzt jedes Teil einzeln zu kaufen, da wäre ich aus Faulheit bereit, etwas mehr auszugeben, und dafür alles aus einer Hand zu bestellen. Am liebsten ein komplettes Set, auch wenn dann das eine oder andere Teil dabei ist, was ich nicht unbedingt brauche oder schon habe. Gibt's denn nicht einen "Shimano-Koffer" oder ähnliches?

Ist schon kompliziert, macht aber auch Spaß...

Freu mich auf Tipps!

Danke und viele Grüße,

Björn
 

RheaM

Dabei seit
01.05.2010
Beiträge
5.349
Ort
Weimar
Details E-Antrieb
Riverside mit Bosch Active, Bulls Monster mit CX
Ich hab einen Werkzeugkasten in der Art

https://www.amazon.de/Werkzeugkoffe...619103220&sprefix=fahrrad+wer,aps,212&sr=8-10

nehmen sich in der Preisklasse nicht viel. Dazu einen kleinen Ratschenkasten vom Discounter, Maulschlüsselsatz, mittlerweile drei Drehmomentschlüssel, zwei eher günstige und einen teuren Markendrehmo. Dazu noch das Spidertool für den Boschmotor das man unbedingt braucht wenn man das Motorritzel wechseln möchte
 

jx-frank

Dabei seit
27.11.2016
Beiträge
1.379
Ort
nördl.Münsterland PLZ:484XX
Details E-Antrieb
BOSCH CX NuVinci, Performance NV H-Sync N380 autom
Ich habe mir mal vor ein paar Jahren genau diesen im Video gezeigten für ca. 70 € bei Louis im Angebot zugelegt,
der mir so zugesagt hat, dass ich gleich noch einen als "Werkzeug-Kiste" für meinen Camper gekauft hatte,
und bin damit immer noch glücklich und kann den empfehlen.
Besonders die Lang-Nüsse sind immer wieder praktisch und in solchen Set´s völlig unüblich.

 

E-radler05

Dabei seit
20.03.2018
Beiträge
95
Ort
Südpfalz
Details E-Antrieb
Impulse EVO RS Integrale LTD 2017
das richtige Werkzeug anschaffen kann, muss man erstmal überlegen, was man überhaupt selbst machen will/kann.
Zur Ergänzung der Grundausstattung des Heimwerkers, kaufe ich nur bei Bedarf das Werkzeug, das ich für den gerade anstehenden Einzelfall benötige. Ich prüfe z.B. die utube-Anleitungen, entscheide ob ich das machen kann/will. Dann suche ich das dafür benötigte Werkzeug und die Ersatzteile. Preisvergleich bei verschiedenen Lieferanten und kaufen. So merke ich dann gleich, ob das Werkzeug auch für die geplante Reparatur passt. Wenn nicht, zurück schicken und nach Beratung das richtige kaufen.
Natürlich kaufe ich nicht nur -teuer-, als letztes habe ich für 6,66€ gekauft. Passt gut in die Sammlung, wird aber eher selten gebraucht. Interessant dabei war die Torxgrößen zu bestimmen. Auf Wiki habe ich eine hilfreiche Tabelle gefunden.

7-tlg Schraubendreher Bits Torx Bitsatz Steckschlüssel T25 T30 T40 T45 T50 T55 | eBay

Torx – Wikipedia
 

bjoern_krueger

Dabei seit
05.04.2021
Beiträge
244
Moin Leute!

Bezüglich Werkzeug habe ich beschlossen, dass meine erste Anschaffung ein Drehmomentschlüssel sein wird. Alles andere kaufe ich nach Bedarf. Aber einen Drehmomentschlüssel braucht man ja für diverse Dinge, sei es, um die Bremsbeläge zu wechseln oder den Lenker zu verstellen. Wie ich gelernt habe, sollte man die Schrauben immer mit dem richtigen Drehmoment festziehen, und dafür braucht man nun mal einen Drehmomentschlüssel.

Doch nun ist die Frage, welcher eignet sich? Es gibt mechanische, elektronische mit Display, mit unterschiedlichem Drehmomentbereich etc..

Welche Drehmomentbereiche benötigt man überhaupt bei Reparaturen am Fahrrad? Es gibt die Dinger ja in zig verschiedenen Ausführungen.

Ok, nun vermute ich, dass praktisch jeder hier einen Drehmomentschlüssel hat, und was liegt da näher, als hier in der Runde nach einer Kaufempfehlung zu fragen?

Also: Hat jemand eine Kaufempfehlung?

Danke und viele Grüße,

Björn
 

SchalkerJung

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
260
Ort
Bonn
Details E-Antrieb
Specialized Diverge Pro Carbon
Schau Dir mal Hazet an, nicht günstig aber top - auch zum Vererben.
 

joercch

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
60
Proxxon microclick, ist bezahlbar und reicht völlig aus, Hazet, Gedore etc sind zwar sehr nett kosten aber lpcker das 3-4fache.
 

SchalkerJung

Dabei seit
10.08.2020
Beiträge
260
Ort
Bonn
Details E-Antrieb
Specialized Diverge Pro Carbon
Also wer nicht ganz unsensibel ist braucht einen Drehmomentschlüssel als letztes...
Würde ich so pauschal nicht sagen, kommt immer auf das Einsatzwerk an. An meinem Carbon Gravel Rad möchte ich ungern zuviell Drehmoment als vorgeschrieben anziehen.
 

rascher_barni

Dabei seit
17.06.2018
Beiträge
79
Also wer nicht ganz unsensibel ist braucht einen Drehmomentschlüssel als letztes...
Naja,

nach fest kommt ab! Und wenn man dann einen Drehmomentschlüssel hat (und benutzt!) wundert man sich, wie schnell eigentlich "fest" erreicht ist. Und: ein einfacher aus den Staaten preiswerter Fertigung ist meist besser als keiner. die Schrauben müssen nicht auf 0,5% genaues Drehmoment kriegen!
 

Moadib

Dabei seit
27.10.2018
Beiträge
801
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
1861.1
nach fest kommt ab!

wobei noch schlimmer ist, wenn es nicht gleich zu einer sichtbaren Beschädigung kommt, sondern sich ein Problem dann erst später zeigt. Im Zweifel dann bei voller Belastung des Rades.

die Schrauben müssen nicht auf 0,5% genaues Drehmoment kriegen!

die wenigen Tests, die ich dazu finden konnte, sprachen von Fehlertoleranzen die jenseits von gut und böse waren. Zumindest Carbonteile waren damit nicht benutzbar. Und das irritierendste daran war, dass sogar Baugleichheiten erheblich in der Toleranz schwankte.
Fazit für mich: ohne vorherige Kalibrierung oder zumindest Überprüfung der Toleranz ist das ein Lotteriespiel. Und wenn ich dann 20% Abweichung habe, traue ich hier meinem Fingergefühl tatsächlich ähnliches zu.
Lieber aber wäre mir auch ein bezahlbaren Weg, der zu zuverlässigen Ergebnissen führt.

vg,
 

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
947
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Also wer nicht ganz unsensibel ist braucht einen Drehmomentschlüssel als letztes...
Wer bisher nur wenig oder gar nicht in Bereich von 3-12 Nm geschraubt hat, der kann kein Gefühl für ein entsprechendes Drehmoment haben.
Wer Tätigkeiten mit hohem Krafteinsatz (Bau, Garten,..) ausübt, wird danach sein aufgebrachtes Drehmoment oft unterschätzen.
....
 
Thema:

Spezialwerkzeug braucht man das ??

Spezialwerkzeug braucht man das ?? - Ähnliche Themen

Frage zu Sram Kette: Hallo Habe wieder mal eine Frage Ich habe ein Bulls E Stream Evo TR 2 mit komplett Sram Ausstattung Jetzt habe ich mir mal gedacht kaufst dir...
Cube Reaction Hybrid 500 Pro Allroad Ersatzteile: Hallo liebe Community, ich habe versucht, mich so gut es geht selber zu informieren. Aber an einigen Punkten, komme ich leider nicht weiter. Ich...
Hallo aus Lohr: Hallo Mein Name ist Harald bin 57 Jahre alt kommen tu ich aus der Gegend von Lohr am Main falls das einer kennt :) Mtb fahre ich jetzt seit...
Der erste Kettenwechsel im Leben steht bevor. Bitte um Hilfe...: Hallo Leute! Seit Juli 2019 fahre ich dieses Bike Cube Cross Hybrid EXC 500 Allroad und bis auf das Display ist bis jetzt noch nichts an dem Rad...
Vado Shimano XTR umbau: Grüßt euch. Bin neu hier im Forum. Habe aber schon einiges mitgelesen. Ich hoffe hier für mein Projekt Hilfe zu finden. Ich habe vor mein...
Oben