Speichenbruch bei Pegasus e-bike

Diskutiere Speichenbruch bei Pegasus e-bike im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Ist dann allerdings Hersteller Spezifisch. Nabe und Speiche sind Herstellergebunden. Diese Systeme kosten dann gleich auch mal was mehr.
Barrista

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
263
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
Noch Bio
Ist dann allerdings Hersteller Spezifisch.
Nabe und Speiche sind Herstellergebunden.
Diese Systeme kosten dann gleich auch mal was mehr.
 
J

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.277
Warum gibt es eigentlich diese abknickenden Speichen? Es gibt ja auch die gerade Variante. Warum sieht man das nicht öfters. Was sind da die Nachteile? Naben sehen dann z.B. so aus:
Monitäres Problem in Kombination mit Unwissenheit.
Die Felgen sind von den Winkel der Speichenbohrung seit Jahrzehnten auf die üblichen kleinen Nabendurchmesser ausgelegt. Da knickt nichts.

Und jetzt sollen die mir nichts dir nichts andere Winkel bohren. Mit den gleichen vollautomatischen Maschinen wird das entweder nix oder man müsste umrüsten.
Technisch ist es kein Problem. Meine 20 Zoll billig Felge am Liegerad war schon vor 20 Jahren richtig ausgelegt.
Habe ich aber auch erst bemerkt nachdem hier im Forum die Speichen vollkommen entgegen der Regel an den Nippeln brachen. Und die Kombination Nabenschaltung, kleine Felge eigentlich ungünstig war aber noch nie einen Speichenbruche hatte. Da kuckt man dann genauer hin.

Auf gut deutsch wenn alles in Massen produziert wird, kein Problem.
Wenn du die Ausnahme bist dann musst du entweder das Problem irgendwie umgehen oder einfach verkaufen.
Bei 90% die weniger <500km im Jahr fahren hält das meist bis die Garantie vorbei ist.
Also ist die Lösung am günstigsten Rad damit auch klar.

Am Markenrad gab es aber auch schon Vollpfosten die eine Enviolo/Nuvinci Nabe mit 3 Fach gekreuzt verkauft haben. Und ehrlich gesagt verwunderlich ist dies nicht.
Da gibt ein Sachbearbeiter der keine Ahnung hat, daß es ein Problem geben kann. Den Auftrag an den Sachbearbeiter beim Laufradbauer der die Nabe nicht kennt.
Und die Billigarbeitkraft macht genau was im Auftrag steht.
Nabe A nehmen.
Felge B nehmen
Speiche C nehmen
3 Fach gekreuzt einspeichen.

Und wenn dann die Speichen brechen, kommt jemand der Ahnung hat und sagt in der Bedienungsanleitung der Nuvinci steht doch welche Kreuzung bis zur welchen Felgengröße vorgeschrieben ist.
 
Barrista

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
263
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
Noch Bio
Jep alles eine Frage des Geldes.
Hab das Rad jetzt mal vorgespannt jetzt richten sich die Nippel zu stark senkrecht auf.
Für mich selbst hätte ich die Felge (cerurim atlas 28) gleich mit entsorgt.
Jetzt kann sich der Nachbar aussuchen ob ich 1-2/10 mm von der Kante an der die Nippel jeweils drücken wegdremel oder gleich eine Andra 10 dazu kaufe.
Die Speichenlängen passen mal dann noch.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.946
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Alle Speichen die ich verloren habe sind direkt im Flansch, hinter dem Konus vom Kopf, gebrochen. Die Kabelbinder an jeder Kreuzung hab ich dran, damit die gebrochene Speiche im Rad bleibt und mir nicht wieder das Schaltwerk mit der Speiche ins Rad zieht. Hat funktioniert...
Fährst du so etwas noch rum???
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.906
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Zu stark senkrecht auf...
Bei welcher Kreuzung? Bei 2 Fach vielleicht, bei 3 Fach sind die Nippel immer etwas schräg. Hab auch Andra 10 und 30 in Gebrauch, schon Mal besser für den Knick von den Speichen Nippel. Zudem noch diese Polyax Nippel; sind direkt am Kopf etwas runder und die Nippel machen den Knick eher mit. Nutze nur diese Speichen Nippel und mir ist noch keine davon abgebrochen.
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.946
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Ich hatte das auch...2 Speichen an der Nabe abgebrichen.

Hab 2 neue rein gemacht, zentriert, Speichenspannung erhöht.

Seit dem 1000km gefahren ohne weitere Probleme
 
akkusportler

akkusportler

Dabei seit
25.02.2017
Beiträge
175
Ort
Freckenhorst
Details E-Antrieb
MAC Cst 10T,2x 13S6p
Die Sapim Strong hab ich mit nem Nabenmotor und ner Andra 40 20" Felge zusammen gebastelt.
😁
Massiv ist gut.
Da wir beim Thema Speichen brüche sind kann ich auch was sagen.
Erstes pedelec ein Sparta mit Frontmotor und 24volt Technik.
Ständig gebrochene Speichen im Hinterrad mit Nexus 7 Nabe.
Danach am Eigenbau keine Speichen brüche mehr bis ich wohl zu stark nachgespannt hatte und es bei der nächsten Fahrt pling machte und sich wieder eine verabschiedet hatte(hätte ich mal die Finger von gelassen😄).

Vor vier Wochen habe ich jetzt für mein Gesamtgewicht 155kg davon Ca. 30kg Bike(Stahlrahmen Mac 10T und 2 Akkus)
Komplett neue Räder einspeichen lassen in eine Andra 40 Felge 28 zoll dazu sapim strong Speichen.die neuen Hs33e Magura Felgenbremsen einzustellen war allerdings nicht ganz easy da extrem wenig Platz mit neuen Belägen.
Angesichts der vielen km Feldwege und schlechten Bauernwege hoffentlich eine gute Investition.
Und dank der Breite sieht der 2,15er Schwalbe richtig gut aus hinten 😋
 

Anhänge

Klauswesterwald

Klauswesterwald

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
75
Ort
Altenkirchen/WW
Details E-Antrieb
NCM Milano 48 V
Übrigens Speiche nachspannen... Hab jetzt mal nach dem letzten Speichenverlust einen Versuch mit einen akkustischen Gitarrenstimmgerät gemacht - das Teil nur an den Gepäckträger angezwickt und eine Speiche angezupft... ihr werdet Lachen... Funzt! das ganze Hinterrad ist Jetzt gleichmäßig auf Ton " A " eingestellt.... mal schauen wie sich das benimmt..
 
Zuletzt bearbeitet:
Barrista

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
263
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
Noch Bio
Zu meinem Projekt nochmal.
Hab an der 3. Kreuzung das "Hinterziehen" raus genommen.
Jetzt sitzen die Nippel besser.
Durch die Eng beieinander liegenden Flansche die dazu noch recht Massiv sind hatten sich die Speichen dort stark verspannt.
Ich hoffe mal das es sich nicht zu stark auf die Stabilität auswirkt.
Allerdings auf Dauer wird er wohl eh nicht um eine neue Felge drum herum kommen denn an 1-2 Bohrungen kann man eine minimale Verformung erkennen.
 
Barrista

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
263
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
Noch Bio
Alle Speichen die ich verloren habe sind direkt im Flansch, hinter dem Konus vom Kopf, gebrochen. Die Kabelbinder an jeder Kreuzung hab ich dran, damit die gebrochene Speiche im Rad bleibt und mir nicht wieder das Schaltwerk mit der Speiche ins Rad zieht. Hat funktioniert...
Was mir gerade bei dem Bild auffällt.
Die Bohrungen am Nabenflansch scheinen wirklich nicht zu den Speichen zu passen.
Um dieses Problem abzumildern gibt es für kleines Geld Messing Unterlegscheiben.
 
Barrista

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
263
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
Noch Bio
Was bedeutet das ?
Nun der Nippel hat sich nicht nach der Speiche Ausgerichtet.
Gut Abhilfe hab ich erstmal gefunden vermutlich wird der Nachbar es gar nicht merken und in 5 Jahren das Teil wegen defektem Akku verschrotten :LOL:

Aber Danke nochmal für die Tipps 👍
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.023
Zudem noch diese Polyax Nippel;
Das ist Unfug...
Alle Nippel sind drauf ausgelegt Verkippen zu können. Die Polyax sind genauso ungeeignet wir egal welche anderen. Es wird mit denen auch kein besseres Ergebnis erreicht.
Und ja, Magura Felgenbremsen ist total nervig bei etwas breiteren Reifen/Felgen.



Da die Nippel sich nicht ausrichten können, ist 3x dann doch ungeeignet....

Wie wurde das kompensiert ?


Was es für Felgen mit Bohrungen für 13G bei Verwendung von 14G Speichen gibt, sind entsprechende Nippel. Andersherum ist schwierig...

Die 17° von Komponentix als maximaler Winkel scheint sonderbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.023
Die Bohrungen am Nabenflansch scheinen wirklich nicht zu den Speichen zu passen.
Um dieses Problem abzumildern gibt es für kleines Geld Messing Unterlegscheiben.
Das ist eine interessante "Idee"
Damit gemeint ist das Speichengold....

Man wird feststellen können, damit wird der Speichendurchmesser in keiner Form beeinflußt. Funktional hingegen ist das, bei zu kleinem Speichenkopf, oder zu großer Bohrung für den Kopf im Flansch vielleicht, aber einen Einfluss auf die Drahtstärke hat das nicht ;)
 
Barrista

Barrista

Dabei seit
23.10.2020
Beiträge
263
Ort
Mülheim an der Ruhr
Details E-Antrieb
Noch Bio
Man wird feststellen können, damit wird der Speichendurchmesser in keiner Form beeinflußt. Funktional hingegen ist das, bei zu kleinem Speichenkopf, oder zu großer Bohrung für den Kopf im
Das stimmt wohl aber da die Bohrungen gesenkt sind sitzt der Speichenkopf doch nach dem spannen der Speiche strammer in der Bohrungen.
Offenbar ist das Material so weich das es sich anpasst.

Was es für Felgen mit Bohrungen für 13G bei Verwendung von 14G Speichen gibt, sind entsprechende Nippel. Andersherum ist schwierig...
Die Bohrungen in der Felge sind für 14G ausgelegt 13G würden gar nicht rein passen.

17,4° Max bei Komponentix ? Weiss nicht wo das her kommt.
Mit 7° sollte es aber hoffentlich gehen.

befremdlich......
Ohne Hinterziehen haben sie dort einen Abstand von Ca 2mm mit drücken sie sich 3mm aus der geraden.
Bei normalen Laufrädern hab ich das so noch nie gehabt.
Die Nippel haben sich dadurch auch Quer zur Laufrichtung verkippt was offenbar auf die Kipp Möglichkeit in Laufrichtung Einfluss hatte.
Ist nicht wirklich eine schöne Lösung aber sollte es nicht Funktionieren muss halt wirklich eine Felge mit geputzten Bohrungen drauf.

Bilder mach ich wenn ich weiter mache :)

Jetzt erstmal Wochenende genießen.
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.906
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hab vorhin eine nexus umgespeicht;
Nirosta Speichen, 14G Nippel; Andra 10 Felge, mit 4,5mm Bohrer die Löcher aufgebohrt. Da haben die Nippel sonst nicht durchgepasst.
3 fach gekreuzt. Soll hier nur als Beispiel dienen.
 

Anhänge

RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.023
Genauso...
Die Verkippung ist von der Lochgröße in der Felge und nicht der Nippelausformung abhängig. Polyax ist nur ein Werbegag ;)

Da Skizzieren und Messen schneller als eintippern in dem Taschenrechner klappt, ist eine zweidimensionale Ansicht zur Winkelbestimmung ausreichend:
ERD600
LK Motorflansch 145mm
Winkel.JPG




Welchen Winkel akzeptiert ein 4,5mm Felgenloch bei 3mm starkem Felgenboden ?
Annahme - Durchmesser Nippel = 4mm

4,5-4 = 0,5mm - hier wäre der TR schneller gewesen- und liefert auch ein anderes Ergebnis beim Winkel ;):)

Nippel.JPG







Für den Interessierten - 2x meint einen Winkel von ca. 6° oder paßt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
9.023
Zur Funktion vom Speichengold - auch hier ist "der Problem" bei falscher Ausdrucksweise zu finden. Geredet wid von "zu großer Bohrung" im Flansch. Das ist aber eine Irritation. Gemeint ist eine zu tiefe Senkung im Nabenflansch, bzw. ein zu dünner Nabenflansch. Das führt dazu, daß die Speiche lose im Flansch klappern kann und der Speichenkopf NICHT über die Flanschkante in die Versenkung genötigt wird. Mit Scheibe wird quais der Speichenhals eingekürzt, der Speichenkopf unterfüttert. Das hat exakt GAR NICHTS mit einer zu großen Bohrung im Flansch zu tun, das ist nur eine unpräzise Ausdrucksweise, die genau falsch verstanden und falsch weitergeplappert wird.

Speichengold hat die Eigenschaft, im Flansch lose Speichenköpfe mittels Unterlegscheibe und draus resultierender Auflage der Speichen am Flansch, deren Kopf in die Senkung zu nötigen. Das ist bei den "meisten" Motorflanschen mehr als überflüssig und reduziert NICHT deren 3mm Bohrung die nach wie vor 13G Speichendurchmesser benötigt :)

Ein Vorteil hat Speichengold zusätzlich - angefressene/geschädigte Flanschlöcher durch nicht entgratete Speichenköpfe werden geschont/stabilisert. Der Speichenkopf nagt nun nicht weiter....

Hab ich mir gestern vorm Einschlafen zurechtgesponnen .....

Konische oder von mir aus auch "sphärische" Nippelscheiben werde ich auch weiterhin erstmal nicht verstehen....
Die Auflagefläche ist nicht plan - wie um alles in der Welt, soll denn eine auf einer Seite plane und auf der anderen Seite "sphärische" Scheibe funktionieren oder auf der irgendwie komplett gebogenen Felgenoberfläche die Last flächig abtragen - das ist etwas "spannend" und "eigenartig" :)

Optimal sind sphärisch gepunzte Felgen mit zur Punzung passenden Nippeln. Auch hier wird der Ausdruck "gepunzt" gerne bei überhaupt nicht gepunzten Felgen angewendet. Gibt gepunzte Dinger - aber nicht in Alu bei 26/28" - oder sehr exotisch. Gemeint wird RICHTUNGSGEBOHRT. Das meint - die Bohrung in der Felge ist nicht Orthogonal zur Tangente, sondern im leichten Winkel. Damit wird insgesamt eine stärkere Verkippung des Nippels möglich. Interessant wird´s, sehe ich daß genau entgegen der Richtungsbohrung eingespeicht wird - ist immer wieder lustig.

Den Sinn von Unterlegscheiben am Nippel ist bei ungeöster Felge ebensowenig zur Lasverteilung - klappt genauso schlecht. Es gibt dazu eine Theorie, aber die bezieht sich auf ALUNIPPEL - da diese hier generell wie "Teufelszeug" gehandelt werden ist´s egal. Beim Messingnippel in ungöster Felge machen U Scheiben für mein Dafürhalten so richtig keinen Sinn -aber das ist nur meinen eigenen Vorstellungen geschuldet - ohne nachzuplappern....

Das mit "die Speichenbelastung auf der Kraftseite" sei höher - finde ich ebenso immer wieder köstlich. Es wird stur drauf beharrt - Naben hätten Torsion, die maßgeblich Speichen höher belastet. Ich gehöre zu denen, die das anzweifeln - aber gewaltig :)

Auch hier unterstelle ich einen Ausdrucksfehler. Natürlich ist bei einer Kettenschaltung die Belastung der Speichen rechts höher - weil diese steiler stehen und deutlich höhere Spannung haben. Natürlich werden diese dann höher belastet, tritt man in die Pedale - aber NICHT weil rechts die Kraft eingeflößt wird, sondern weil der Winkel steiler ist...

Die Krönung des Unfugs - das wird nun Nabenschaltungen ebenso nachgesagt - wer schrieb das hier:
Das Gehäuse der Rohloff torodiert und damit werden rechts beim Krafteintrag
die Speichen höher belaset ;)
Selten habe ich mich so amüsiert - und keiner wagt dem zu widersprechen

Soweit ich mir die Rohloff angesehen habe, ist die Drehmomentstütze LINKS und das läßt vermuten, daß die Verbindung vom Getriebe zur Nabe eben auch LINKS in der Nabe zu derem Gehäuse erfolgt :):):)

Aber hey - das sind nur meine selbst ausgedachten/getroffenen Annahmen - es mag sein, daß ih etwas übersehe - so wie es zunächst nicht erklärbar mit den Pedalgewinden ist - aber bisweilen komme ich zu keinem anderen Schluß ;)



Und hier einmal wie man es vollständig vegeigen kann:


Schön zu sehen, wie die Speichen sich langsam durch den Flansch fressen. Die selbst gebastelten Speichen sind eine völlige Fehlkonstruktion.
Jedwelcher Gedanke "warum ist was wie" wird durchgängig verweigert.......
 
oldbiker

oldbiker

Dabei seit
16.11.2017
Beiträge
113
Details E-Antrieb
36 V Trio Frontmotor
Übrigens Speiche nachspannen... Hab jetzt mal nach dem letzten Speichenverlust einen Versuch mit einen akkustischen Gitarrenstimmgerät gemacht - das Teil nur an den Gepäckträger angezwickt und eine Speiche angezupft... ihr werdet Lachen... Funzt! das ganze Hinterrad ist Jetzt gleichmäßig auf Ton " A " eingestellt.... mal schauen wie sich das benimmt..
Die Idee ist genial, werde es demnächst auch mal mit meinem Fender Cliptuner testen, warum bin ich nicht darauf gekommen, super DANKE !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Speichenbruch bei Pegasus e-bike

Speichenbruch bei Pegasus e-bike - Ähnliche Themen

  • Ständige Speichenbrüche an den Nippeln

    Ständige Speichenbrüche an den Nippeln: Es geht um das Rad eines Bekannten, der insgesamt wohl schon alle 28 Speichen am Hinterrad erneuert hat. Auch die erneuteren Speichen sind teils...
  • Sonne, Frühlingswetter, und dann Speichenbruch !!!

    Sonne, Frühlingswetter, und dann Speichenbruch !!!: Hab gestern den Lidl-Montageständer bekommen und heute mal das E-Bike draufgespannt zum Ausprobieren. Dabei wunderte ich mich über einen...
  • Neuaufbau des Hinterrads nach Speichenbrüchen

    Neuaufbau des Hinterrads nach Speichenbrüchen: Hallo zusammen, Betrifft E-Bike Merida Expresso Nach dem zweiten Speichenbruch (der erste im Urlaub mit dem Ersatz einer Speiche und...
  • sonstige(s) Speichenbruch Levo HT

    sonstige(s) Speichenbruch Levo HT: Hi an alle Heute war ich glaub etwas zu wild mit meinem Junior unterwegs Siehe Bilder anbei Speichenbruch oder ? Was macht man in so einem Fall...
  • Ähnliche Themen
  • Ständige Speichenbrüche an den Nippeln

    Ständige Speichenbrüche an den Nippeln: Es geht um das Rad eines Bekannten, der insgesamt wohl schon alle 28 Speichen am Hinterrad erneuert hat. Auch die erneuteren Speichen sind teils...
  • Sonne, Frühlingswetter, und dann Speichenbruch !!!

    Sonne, Frühlingswetter, und dann Speichenbruch !!!: Hab gestern den Lidl-Montageständer bekommen und heute mal das E-Bike draufgespannt zum Ausprobieren. Dabei wunderte ich mich über einen...
  • Neuaufbau des Hinterrads nach Speichenbrüchen

    Neuaufbau des Hinterrads nach Speichenbrüchen: Hallo zusammen, Betrifft E-Bike Merida Expresso Nach dem zweiten Speichenbruch (der erste im Urlaub mit dem Ersatz einer Speiche und...
  • sonstige(s) Speichenbruch Levo HT

    sonstige(s) Speichenbruch Levo HT: Hi an alle Heute war ich glaub etwas zu wild mit meinem Junior unterwegs Siehe Bilder anbei Speichenbruch oder ? Was macht man in so einem Fall...
  • Oben