Speichen abgebrochen...

Diskutiere Speichen abgebrochen... im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Mir ist in den letzten Wochen zweimal passiert daß 2/3 Speichen abgebrochen sind. Beim 1.Mal war ich selbst schuld. Da hatte ich das Schloss...

Weltstädter

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
22
Ort
Erftstadt
Mir ist in den letzten Wochen zweimal passiert daß 2/3 Speichen abgebrochen sind. Beim 1.Mal war ich selbst schuld. Da hatte ich das Schloss verriegelt und schob das Fahrrad an, schon wars passiert. CA. vier Wochen später hörte ich dann während der Fahrt ein leises Klirren am Hinterrad, worauf ich anhielt und beim Nachschauen 2 kaputte Speichen sah. Der Händler meinte nach einer gewissen Zeit würden die Speichen nach und nach den Geist aufgeben. Das hatte ich so eigentlich noch nie. Gibt es Unterschiede in der Qualität der Speichen. Danke im voraus, der weltstädter...!
 

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
3.190
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
*Such dir anderen Händler*
Hm, Mal die Speichen Spannung kontrolliert? Und wo genau sind die Speichen gebrochen außer das mit dem Speichenschloss?
Falls am Knick an der Nabe: Zahnkranzseite oder andere Seite?
Ich würde die Felge beim anderen Händler (deiner scheint wohl kein Bock auf Speichen und Felgen zu haben, die Aussage ist Quatsch) die Felge zentrieren lassen, damit ausgeschlossen ist, das die Speichen nachgeben bei ungleichen Speichenspannungen.
Und ja, es gibt billige Speichen, es gibt auch welche von DT Swiss, Nirosta oder Sapim, das wären die qualitativ gute Speichen.
 

Jaap

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
1.707
Gibt es Unterschiede in der Qualität der Speichen
Bei den meisten Rädern sind qualitativ hochwertige Speichen verbaut. Die meisten Speichen brechen auf Grund schlecht aufgebauter oder für Gewicht ungeeignete Laufräder. Und dann brechen die wegen Vorschädigung auch öfters kurz hintereinander.
(Gut aufgebaute halten meist ewig.)

Bei Elektrorädern gibt es aber ein paar Besonderheiten zu beachten. Die oft nicht beachtet werden.
Stell am besten ein paar Fotos von dem Laufrad ein. Und sage uns wo die Speichen gebrochen.
-Am Speichennippel oder an der Nabe
-Antriebsseite
 

10tausender

Dabei seit
14.08.2017
Beiträge
894
Ort
Zollernalb,"Balinger" Berge,Region d. 10 Tausender
Details E-Antrieb
Steps E8000
Mir ist in den letzten Wochen zweimal passiert daß 2/3 Speichen abgebrochen sind. Beim 1.Mal war ich selbst schuld. Da hatte ich das Schloss verriegelt und schob das Fahrrad an, schon wars passiert. CA. vier Wochen später hörte ich dann während der Fahrt ein leises Klirren am Hinterrad, worauf ich anhielt und beim Nachschauen 2 kaputte Speichen sah. ...
Durch das erste Mal hat wahrscheinlich die Felge einen (Seiten- und/oder Höhen-)Schlag bekommen. Normalerweise, wenn sie denn brechen, brechen Speichen am Kopf oder am Gewinde durch Ermüdungsbruch, bei der deinen war's aber zu hohe Spannung, das hat die Felge belastet.
Wenn die erste Reparatur nur durch Einziehen einer neuen Speiche erfolgt ist und der Schlag schnell rauszentriert wurde, dann ist ziemlich sicher die Speichenspannung im Laufrad sehr ungleich. Das führt zu Folgebrüchen. Ich würde alle Speichen (im Zentrierständer) lockern und dann versuchen das Laufrad mit gleichmäßiger Spannung neu zu zentrieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loloverde

Dabei seit
06.06.2020
Beiträge
5
Hallo

Bei mir ist durch Ermüdung auch eine Speiche gebrochen. Irgendwann kam dann eine zweite und dann schnell die dritte und vierte. Dann wurde das Rad instabil und ein Bekannter von mir hat sie dann neu zentriert.
Aber mittlerweile mußten wir das Rad komplett neu aufbauen. Neue Felge und neue Speichen.

Will sagen: Repariere es umgehend, bevor die ganze Felge kaputt geht.

Gruß
Rainer
 

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.287
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Da hatte ich das Schloss verriegelt und schob das Fahrrad an, schon wars passiert. CA. vier Wochen später hörte ich dann während der Fahrt ein leises Klirren am Hinterrad, worauf ich anhielt und beim Nachschauen 2 kaputte Speichen sah.

Wenn auch nur eine Speiche bricht, muss man sämtliche Speichen lockern, die Spannung wieder herstellen, und das Rad neu zentrieren. Das 2. bzw. 3. mal war wahrscheinlich weil das bei der 1. Speiche nicht gemacht wurde.
Die Speichen brechen normalerweise wegen zu geringer Speichenspannung, bzw. weil bei einzelnen lockeren Speichen nicht nochmal alles nachgearbeitet wurde.
 

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
5.966
Ort
27721 Ritterhude
Ist völlig normal, wenn einmal 2-3 Speichen gebrochen waren ist es ein Spiel ohne Ende.
Die restlichen haben dadurch eine Überlastung erfahren und folgen stk. für stk.
Da hilft nur alles neu und dann ist Ruhe.
 

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
6.287
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Es schadet natürlich nichts gleich mit neuen Speichen neu einzuspeichen, aber ich glaube eigentlich nicht an vorgeschädigte Speichen. Eine Speiche sie immer unter Zug ist (auch wenn jemand drauf sitzt...) sollte nicht brechen. Erst wenn der Zug manchmal auf 0 fällt bzw. sogar auf Druck wechselt - was nur der Fall ist wenn die nicht richtig gespannt sind - wird die Speiche bewegt/belastet und bricht schliesslich.
 
Thema:

Speichen abgebrochen...

Speichen abgebrochen... - Ähnliche Themen

Rennstahl 853 Pinion c1.9 Go Swissdrive Pedelec Erfahrungsbericht: Hallo Gemeinde, ich möchte euch nach über 2 Jahren und knappen 8000 km einen Erfahrungsbericht zum in Tests hochgelobten Rennstahl 853 Pedelec mit...
Mein Weg zum Pedelec – mit Markübersicht „leichte“ Modelle für Damen und Herren (Achtung, viel Text!!): Hallo liebe Experten und solche, die es werden wollen, es grüßt ein neues Forumsmitglied aus dem Rheinland! Ich bin in meiner Schüler- und...
sonstige(s) Vergleich Trek Powerfly 9.9/ LEVO Expert 2019: Nachdem ich krankheitsbedingt länger nicht fahren durfte/konnte, habe ich die letzten Tage mal intensiv genutzt um das Trek Powerfly 9.9 ausgiebig...
Bremsen für große Hitzebelastung – ein Lösungsansatz: Bremsen kann sich durchaus zu einem Problem entwickeln, wenn man im entsprechenden Gebiet wohnt und steile Strecken abfahren muss. Darunter...
VESC im FOC mode und ein (dicker) DirectDrive dazu: Hallo zusammen wie im VESC Beitrag von Jens will ich nun mal meine zusammengetragenen Erfahrungen weitergeben, bevor ich wieder alles vergesse...
Oben