Specialized Vado SL

Diskutiere Specialized Vado SL im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Kann das Lichtproblem damit zusammenhängen, als das das Vado SL in den USA als S-Pedelec verkauft wird ?
rüdsel

rüdsel

Dabei seit
08.06.2011
Beiträge
183
Ort
Bergisches Land
Details E-Antrieb
Vado 3.0
Kann das Lichtproblem damit zusammenhängen, als das das Vado SL in den USA als S-Pedelec verkauft wird ?
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
1.934
Somit Dauerbeleuchtung beim laden des Akkus, das geht definitiv nicht klar.
Licht ist immer an

Und das beim Laden Licht ausgeht kannst du lösen indem du einfach ausschaltest.
Der Akku wird trotzdem geladen.

Dauerbeleuchtung beim Akkuladen ist auf jedenfall lösbar ;)

Also nochmal die Reihenfolge:
Stecker rein und Akku laden, Licht geht an und auf dem Oberrohr herrscht Kirmesbeleuchtung 😁
Dann drückst du am Oberrohr auf ausschalten und Licht und Kirmes haben Feierabend aber der Akku lädt.

So was können sich anscheinend nur Amis einfallen lassen :LOL:

Das immer Licht an ist könnte man als Sicherheitsfeature sehen und würde ich persönlich nicht bemängeln.
 
Phil

Phil

Dabei seit
23.03.2017
Beiträge
927
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Active Line Plus
Urks. Zwangslicht möchte ich nicht. Die Kontrolle über Stromverbraucher hätte ich schon gern selber.
 
Purgy

Purgy

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
530
Ort
Im Norden
Details E-Antrieb
Turbo Vado 6.0 / Levo HT Comp 2019 / Coboc Torino
Schade das es vom SL kein S-Ped gibt, oder etwa doch ? Und eine 2. Sache wäre die Breite der Reifen, das ist ja wirklich nur für Urban. Ich brauche min. 50er, wie auch am normalen Turbo Vado, und das dürfte bei dem schlanken Design bestimmt nicht passen, oder hat da schon wer umgebaut ?
 
J

Joker0007

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
291
War auch ziemlich überrascht als ich die "Reifchen" live gesehen habe. Hat mit dem Vado nicht viel zu tun und ist wirklich eher Urban meiner Meinung nach.
 
F

Finnsky

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
2
Nachdem ich vorgestern mein Vado (SL 4.0 EQ in Weiß) abgeholt habe, konnte ich heute endlich mal eine “richtige” erste kleine Tour machen. Nur insgesamt 10 Km zum Baumarkt und zurück, aber die Strecke hat völlig gereicht um mich in meiner Kaufentscheidung voll zu bestätigen.

Ich hatte bestimmt 12 Jahre kein eigenes Fahrrad mehr und bin nur gelegentlich ein bisschen geradelt. Trotzdem konnte ich mir die ganze Zeit kaum mein Dauergrinsen verkneifen. Stufe 1 völlig ausreichend für mich hier in der Stadt (Frankfurt am Main), Stufe 3 hat mich jede (noch nicht so viele gesehen) Steigung absolut mühelos erklimmen lassen.

Es ist einfach genial wie schnell man auf die 25 Km/h kommt. Was mir jedoch noch besser gefällt, ist die Leichtigkeit mit der es danach weitergeht. Selbst ich als End-Zwanziger mit 15 Kg zu viel auf den Rippen und durchschnittlicher Fitness war heute locker bei 33 Km/h und das ohne es auch nur im geringsten darauf anzulegen (bei den vollen Radwegen wäre mir alles andere auch zu unsicher).

Alles zusammen einfach ein super angenehmes fahren. Ich bekomme die Unterstützung wenn ich sie gerne möchte und auch ohne fährt es sich wie ein ganz “normales” Fahrrad.
 
pfänder

pfänder

Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
30
Ort
Ostwestfalen (OWL)
Ich hatte nun ein 2. mal das Vado SL für eine kurze Probefahrt auf der Straße vorm Händler mit einer kleinen Steigung.

Beim 1. mal hatte ich das blaue 4.0 EQ. Da war ich noch mehr mit dem Geräusch des SL Motors beschäftigt und konnte mich nicht richtig begeistern. Jetzt hatte ich das silberne 5.0 und fand es schon deutlich besser. Das hat sogar richtig Spass gemacht, trotz der Geräusche, die ich dieses mal nicht sooo schlimm fand. Auch das Fahren ohne Motor fand ich nun besser. In beiden Fällen hatte ich als Gegenstück auch ein Levo SL Aluversion. Allerdings waren dass nun 4 unterschiedliche Motoren mit jeweils unterschiedlichem Geräusch.

Mir ist mir aufgefallen, dass der Motor beim Vado vom Geräusch her nicht so präsent war wie beim Levo und dass die Schaltung (Shimano) deutlich weicher und angenehmer war als beim Levo (Sram), die ich aber auch von meinem Brose Levo gewohnt bin. Das ist halt die Sram Schaltung.

Das blaue Vado (RH S) hatte mir optisch schon gut gefallen

IMG_8954.jpg


Das silberne Vado (RH M) aber ist in Natura richtig schick

001 IMG_9534 Kopie.jpg


Gestern hatte ich mein Brose Levo (2018er) auf einer längeren Tour, das hört man fast gar nicht , wenn der Motor nicht zu sehr gefordert wird. Das Levo SL Alu ist zwar rd. 4 Kg leichter als mein Brose Levo, aber mit rd. 19 Kg für mich nicht gerade ein Leichtgewicht. Das Vado geht da schon eher in die Richtung leichtes Handling, ist auch ein ganz anderes Rad und Einsatzzweck. Motorunterstützung für die schweren Sachen oder wenn ich faul bin habe ich mit dem Brose und wenn es leicht und spritzig sein soll, nehme ich mein 11,5 KG Epic Carbon. Das geht im leichten Gelände oder auf Waldautobahnen ab wie Schmitz Katze. Das ist für mich die Leichtigkeit des Radfahrens.

Aber das SL reizt mich schon. Mal schauen ob und wann ich für mich mehr Argumente für das SL finde und schwach werde. Das silberne Vado 5.0 hat mir nun schon gut gefallen.
 
F

Finnsky

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
2
In dem Silber hätte ich es auch gerne gehabt, wunderschöne Farbe. Leider war mein Budget schon über das 4.0 alles andere als erfreut.

Ich bin neben dem Vado nur einmal 2 Minuten auf dem Discounter E-Bike meiner Schwiegermutter gefahren, habe daher nicht die größten Referenzen wenn es um die Motorgeräusche geht. Allerdings finde ich mein 4.0 sehr leise. Im Eco Modus muss ich mich wirklich anstrengend etwas zu hören. Im Sport Modus hört man je nach Intensität ein bisschen was vom Motor und im Turbo ist es erwartungsgemäss recht laut, jedoch für meinen Geschmack niemals störend.
 
pfänder

pfänder

Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
30
Ort
Ostwestfalen (OWL)
Ich bin neben dem Vado nur einmal 2 Minuten auf dem Discounter E-Bike meiner Schwiegermutter gefahren, habe daher nicht die größten Referenzen wenn es um die Motorgeräusche geht. Allerdings finde ich mein 4.0 sehr leise.
Das empfindest Du richtig im Vergleich zu anderen Motoren als dem Brose.

Gegenüber den anderen Motoren, die ich vor 2 Jahren Probe gefahren bin, als ich mir mein erstes E-Bike gekauft habe, klingt der SL deutlich dezenter. Womit hier einige Brose Kollegen, oder zumindest ich, im Vergleich zum SL Probleme haben, ist die Tatsache, dass man den "alten" Brose nicht hört, wenn der wenig gefordert wird. Und bei Höchstleistung surrt meiner etwas wahrnehmbar, aber gegenüber anderen Motoren und auch dem SL sehr leise. Das war für mich der entscheidende Grund, warum ich mir dass Levo gekauft habe.
 
ebion

ebion

Dabei seit
26.01.2016
Beiträge
166
Ort
42555 Velbert
Details E-Antrieb
Bionx: SL,PL-CST; Bosch: Active Line Plus
Gewicht kostet halt und da finde ich den Preis für das Vado SL mit dem MM Motor
und ziemlich einmaligen Einstellungsmöglichkeiten über die App absolut OK.

Mit ein bisschen Rabatt ist für normale Kunden so ein Rad um die 2.700 € zu bekommen.

Die Reichweite des Rades mit diesem 320 Wh Miniakku geht ja schon fast in die Welt der Fabel,
hätte nie für möglich gehalten solche Strecken mit so einem kleinen Akku zurücklegen zu können.

Wenn ich hochrechne wären locker 100km bei 500 Hm drin gewesen mit Restakku von 70 Wh.
(Ausgehend von 320 Wh ohne den Extender)

Was schaffen dann leichte und gut trainierte Fahrer mit dem Ding ? :oops:

Jetzt kann ich auch die fantastischen Reichweitenangaben im Levo SL Thema etwas nachvollziehen :)
Langsam, das hört sich ja Hype an. Da werden nun seit 2-3 Jahren besser rollende Fahrgestelle elektrifiziert und mit Freiläufen ausgestatten die sich auch so anfühlen aber Physik bleibt Physik. Ich selbst fahre ein Synapse Neo 3 dem 200km Reichweite mit 500Wh angedichtet werden. Im Vergleich zu meinem Bionx SL kann ich keinen wesentlichen Unterschied in der Reichtweite feststellen der über den Kapazitätsunterschied hinausgeht. Das sind zwei vollkommen verschiedene Systeme und dem Bionx wurden noch nie mehr als 100km zugeschrieben.
In meiner Fahrweise und meinen Strecken 85km bei 423Wh und 115km bei 500Wh. Dabei ist die Haltung auf dem Synapse Neo noch etwas besser weil ich den Umbau beim Speedfire noch nicht begonnen habe.

Wenn du so viele Räder schon gefahren hast; ist das Vado SL lauter als ein Active Line Plus?
 
G

gblr

Dabei seit
10.07.2014
Beiträge
102
Wenn du so viele Räder schon gefahren hast; ist das Vado SL lauter als ein Active Line Plus?
Habe aktuell auch zum direkten Vergleich ein Vado 4.0 und ein Rad mit dem Active Line Plus: meinem Empfinden nach ist der Vado-Motor lauter!
 
D

drinkandbike

Dabei seit
30.06.2020
Beiträge
2
Hallo Gemeinde..mein Name ist Kai und ich komme aus Frankfurt am Main. Geplant ist eine zeitnahe Anschaffung eines Vado SL. Die Händler vor Ort lassen ja höchstens eine kleine Probefahrt im Hof zu. Könnte ich irgendwo bei einem netten User mal eine Probefahrt (20-30 km) gegen Vorlage meines Ausweises und der Spende über z. B ein Kaltgetränk machen ? Wäre toll wenn sich was ergibt.
Grüsse

Kai
 
J

Joker0007

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
291
Frage mich ernsthaft, was sich solche Händler denken. Dass man mehrere Tausend Euro für ein Fahrrad ausgibt, welches man nicht mal vernünftig Probe fahren kann? Würde ich nie machen und zum Glück bin ich bisher auch noch nicht auf so einen Händler gestoßen.
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
1.934
Frage mich ernsthaft, was sich solche Händler denken.
Verzäll ich dir mal eben ;)

Draussen vor dem Laden stehen 20 Mann in der Schlange denen der Sabber aus dem Mundwinkel läuft
und nur den Gedanken KAUFEN im Kopf haben, hauptsache ich krieg noch was.

Lagerbestände sind so gut wie alle weg und Probefahrer kosten Zeit und nerven einfach nur.

Keine lustige Zeit um für viel Geld ne gute Beratung zu bekommen (muss natürlich nicht für jeden Laden gelten)
 
J

jodi2

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
1.575
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
i3s,CruiserHS,ST1X,DailEGrinder,CreoCompEvo
Aus Händlersicht kann ich es verstehen, soo häufig geht das Vado SL nicht über den Tisch und nach nur einer ausgiebigeren Probefahrt auch mal über unbefestigte Wege kann er das Rad nicht mehr als neu verkaufen (oder wer von uns will ein sichtbares gebrauchtes Rad zur UVP kaufen wollen???) und er müsste auch noch mehrere Größen vorhalten. Und wenn man ein Rad im Versand bestellt, ist da auch nicht mehr als eine kurze Asphaltrunde um den Block drin und danach putzen, sonst kann man es nicht zurückgeben/bleibt drauf sitzen oder muss einen Abschlag zahlen.
Ich hab auch schon neue Pedelecs erlebt, die man überhaupt nicht probefahren konnte und blind und verbindlich beim Händler (nicht Versand) bestellen musste.

Kai, hast Du schon bei 4riders in Kriftel angefragt? Dort hatte ich das Vado probiert und die Auflage war nur, nicht querfeldein zu fahren/auf Asphalt zu bleiben, aber ob 5 oder 50min schien ihnen egal (2-3h wären vielleicht etwas viel), ich selbst war nach 15-20min wieder da.
 
D

drinkandbike

Dabei seit
30.06.2020
Beiträge
2
danke der Antworten, bei 4riders war ich noch nicht. Hibike war ich schon - allerdings geht dort Corona bedingt nur eine kleine Runde im Hof. Das Levo sl bin ich da gefahren. Mir gehts einfach um eine persönliche Erfahrung über 2 Stunden. Hmmm ..das wird schon klappen. Bei Stenger in Hösbach wäre es vielleicht auch noch möglich. Euch weiterhin viel Spass mit dem vado sl. Ich werde berichten...
 
J

Joker0007

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
291
Verzäll ich dir mal eben ;)

Draussen vor dem Laden stehen 20 Mann in der Schlange denen der Sabber aus dem Mundwinkel läuft
und nur den Gedanken KAUFEN im Kopf haben, hauptsache ich krieg noch was.

Lagerbestände sind so gut wie alle weg und Probefahrer kosten Zeit und nerven einfach nur.

Keine lustige Zeit um für viel Geld ne gute Beratung zu bekommen (muss natürlich nicht für jeden Laden gelten)
Wahrscheinlich hast Du Recht. Zum Glück ist es bei meinem Speci Händler vor Ort nicht so. Sobald ich leichtes Interesse an einem Rad zeige, wird mir eine Probefahrt angeboten.
 
Raptora

Raptora

Dabei seit
04.07.2019
Beiträge
1.934
Wahrscheinlich hast Du Recht. Zum Glück ist es bei meinem Speci Händler vor Ort nicht so. Sobald ich leichtes Interesse an einem Rad zeige, wird mir eine Probefahrt angeboten.
Das ist bei mir nicht so, habe mehr Interesse als der Räder im Laden hat :LOL: :LOL:
 
berndlange

berndlange

Dabei seit
06.11.2017
Beiträge
205
Ort
MH
Details E-Antrieb
levo | kenevo | s-works | vado | sirrus | stumpy
zum Thema Probefahrt beim Händler.
Mir ist es bei meinem Händler immer möglich gewesen ein Bike ausgiebigst und auch über z.B. ein Wochenende zu fahren.
selbstredend nicht querfeldein, nicht durch den Schlamm ziehen und im neuwertigen Zustand wieder abzugeben.
Er hält hier sogar extra ein paar Bikes zur Verfügung vor.
So kann ich jetzt ein creo mal für ein paar Tage testen und in aller Ruhe entscheiden.
Aber ! generell kann ich die Händler schon verstehen. Wie dort teilweise mit Leihbikes umgegangen wird, ist wirklich erstaunlich.
So wurde letztens ein neues epic zurück gebracht mit einem fetten Kratzer auf dem Oberrohr.
Keinerlei Reue des Kunden. sagte, dass müsse man eben einkalkulieren. Der Händler habe ja Marge genug. Ohne Worte.
 
J

Joker0007

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
291
@Raptora: wer mehr Fahrräder als Kisten Bier im Jahr kauft, sollte sich darüber nicht wundern... ;)

@berndlange: wahrscheinlich gehen nicht viele pfleglich mit den Bikes um , insofern stimmt es, dass einige Händler eher verhalten sind beim Thema Probefahrten. Explizite Test-Bikes (gerade im EMTB Segment) sollten auch im Gelände gefahren werden dürfen, aber natürlich immer mit einer gewissen Sorgfalt gelten, völlig richtig.
 
Thema:

Specialized Vado SL

Specialized Vado SL - Ähnliche Themen

  • Vergleich der Specialized Turbo Vado SL

    Vergleich der Specialized Turbo Vado SL: Hallo zusammen, ich habe mal zur besseren Entscheidungsfindung die Ausstattungsmerkmale der vier unterschiedlichen Vado SL Versionen...
  • sonstige(s) Frage: Specialized Akku Gesundheit / Garantie (Vado)

    sonstige(s) Frage: Specialized Akku Gesundheit / Garantie (Vado): Hallo Leute, was denkt Ihr denn wie das zu verstehen ist? Speci Helpdesk antwortet nicht und meinem Händler traue ich leider nicht so. Bei Speci...
  • Vado SL 4.0 vs 5.0

    Vado SL 4.0 vs 5.0: Hallo, ich schlage mich grade mit der Entscheidung herum ob ich das Vado SL 4.0 oder das 5.0 nehmen soll(te). Immerhin ja mal 1000€...
  • sonstige(s) Vado specialized

    sonstige(s) Vado specialized: Hallo zusammen, Suche nach einer Problemlösung für mein, nur für den Urlaub, geliehenes Spezialized Vado e-bike (Bj. 2017) Das bike stand...
  • Ähnliche Themen
  • Vergleich der Specialized Turbo Vado SL

    Vergleich der Specialized Turbo Vado SL: Hallo zusammen, ich habe mal zur besseren Entscheidungsfindung die Ausstattungsmerkmale der vier unterschiedlichen Vado SL Versionen...
  • sonstige(s) Frage: Specialized Akku Gesundheit / Garantie (Vado)

    sonstige(s) Frage: Specialized Akku Gesundheit / Garantie (Vado): Hallo Leute, was denkt Ihr denn wie das zu verstehen ist? Speci Helpdesk antwortet nicht und meinem Händler traue ich leider nicht so. Bei Speci...
  • Vado SL 4.0 vs 5.0

    Vado SL 4.0 vs 5.0: Hallo, ich schlage mich grade mit der Entscheidung herum ob ich das Vado SL 4.0 oder das 5.0 nehmen soll(te). Immerhin ja mal 1000€...
  • sonstige(s) Vado specialized

    sonstige(s) Vado specialized: Hallo zusammen, Suche nach einer Problemlösung für mein, nur für den Urlaub, geliehenes Spezialized Vado e-bike (Bj. 2017) Das bike stand...
  • Oben