Sparta: Never ending Story Ion Mittelmotor Elektronik defekt

Diskutiere Sparta: Never ending Story Ion Mittelmotor Elektronik defekt im sonstige Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Leute, ich habe ja schon öfter über mein Sparta Ebike geschrieben. Es ist ein e7m mit Mittelmotor von Ion. Eigentlich ein tolles...
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
Hallo Leute,

ich habe ja schon öfter über mein Sparta Ebike geschrieben. Es ist ein e7m mit Mittelmotor von Ion.


1594458211841.png



Eigentlich ein tolles Fahrrad, das ich da vor gut 3 Jahren gekauft habe.
Nur ging nach drei Jahren und 3000 km folgendes kaputt:
Motor machte ganz laute Geräusche (auf Garantie gewechselt)
Rahmen gebrochen (nach langem hin und her getauscht)

Nachdem ich das Rad dann vom Händler abgeholt habe, hatte es zwar einen neuen Rahmen, funktionierte aber nicht mehr. Der Händler meinte dann: Iss so, kann ich nix dran ändern. Nach weiterem hin und her hat er sich erbarmt, das Rad noch mal anzusehen, funktionierte ja vorher.

Ergebnis: Akku defekt.

Nun habe ich also auch noch einen neuen Akku gekauft. Inzwischen war es Winter und ich habe das Rad nach der Reparatur direkt in die Garage gebracht. Es funktionierte.

Nun im Frühling habe ich es wieder herausgeholt und...... es kurz an ..... und dann war alles wieder alles tot.

Also wieder zum Händler: Er vermutete den Akku als Übeltäter. Eingeschickt: Akku i.o. .

Dann hat er wohl die Elektronik ausgetauscht. Nach Anstellen des Motors ist die wohl sofort durchgebrannt.

Seine Aussage: Der Motor macht so viel Spannung auf die Elektronik, dass die durchgebrannt ist. Totalschaden!
Sparta habe ich angeschrieben: Denen war mein Problem total egal. Die rieten auch zur Entsorgung. Ich fand nach den vielen Reparaturen die Reaktion schon mehr als bemerkenswert.

Gestern habe ich das Rad wieder aus der Werkstatt abgeholt. Es war zerlegt. Ich muss dazu sagen, dass ich den Eindruck hatte, dass die Leute da sicher prima normale Fahrräder reparieren können, aber mit der komplexen Elektronik eines E Bikes verständlicherweise wohl überfordert waren.

Die Elektronik habe ich dann aufgeschraubt. (siehe Bild im Anhang) Anscheinend ist eine Diode durchgebrannt.


1594458127989.png



Meine Frage nun: Kann es sein, dass die in der Werkstatt etwas unsachgemäß vorgegangen sind und das Fahrrad unter Spannung auseinander genommen haben und die Elektronik so einen Schaden genommen hat. Es scheint mir unwahrscheinlich, dass der Motor zu hohe Spannung produziert und die Elektronik beschädigt. Die Werkstatt ist nach eigener Aussage am Ende und weiß nicht mehr weiter.
Eine Nachfrage bei Sparta brachte keine Hilfe.

Der Akku wurde im Werk getestet und für sehr gut befunden. Also eine Überspannung am Akku schließe ich daher aus.


Wer von euch hat einen Tipp. Wegwerfen will ich das Rad nicht, es hat immerhin einige Tausend Euro gekostet und hat einen neuen Akku für 600 Euro bekommen.#

Grüße aus Lippe
Walter
 

Anhänge

W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
So, ich bin noch ein bisschen weitergekommen und habe den Motor ausgebaut.

Dabei ist mir folgendes aufgefallen:
Der Motor selber hat drei Stromanschlüsse, blau, gelb und grün.

Meine kühne Vermutung. Beim Auseinandernehmen und wieder Zusammenbauen hat die Werkstatt die Anschlüsse verwechselt und hat so einen Kurzschluss verursacht.

Meine Frage an euch: Kann ich den Motor so im ausgebautem Zustand testen?

Welche Kabel müsste ich dann anschließen?
1594463524495.png
 

Anhänge

Q

Quirly

Dabei seit
05.08.2019
Beiträge
4
Hallo Walter, ich nehme an,daß das durchgebrannte Bauteil die Schutzdiode war , welche bei Falschpolung der Batterie sofort durchbrennt. Müsstest schauen, ob in der Nähe der Diode der Akku angklemmt ist. Die 3 Kabel vom Motor sind erstmal egal. Ist ein Drehstrommotor, beim Vertauschen von 2 Kabeln dreht er einfach andersrum.
Gruß Quirly
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
Ja, du hast Recht, das ist anscheinend eine direkte Leitung zum Akku.

Na, ich ahne da Böses. Haben die in der Werkstatt da wohl die Polung verwechselt.

Ich werde versuchen die Elektronik zu reparieren und euch dann auf dem Laufenden halten.
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
So, nun habe ich den Motor auch auseinander. Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden. Dooferweise waren die Schrauben am Motor Sicherheitstorx, da musste ich mir erst einen Vorsatz besorgen.
Auf der sichtbaren Platine ist ein leichter Ölfilm, woher auch immer. Jedenfalls glaube ich, dass dieser Ölfilm zu Problemen auf der Platine geführt hat und dadurch der Kurzschluss verursacht wurde. Der Motor war extrem gut abgedichtet.... allerdings sehen die Innereien mit denen von Impulse Motoren richtig schlecht und qualitätiv minderwertig aus. Alles ist irgenwie mit Silikon zugesaut.

Meine Frage nun: Woher kommt das Öl????
Wie bekomme ich es von der Platine herunter????

1595940801973.png


Grüße Walter
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
So, wieder einen Schritt weiter: Die Platine habe ich mit weichem saugfähigem Küchenpapier erst mal trockengelegt. Dazu habe ich das Papier vorsichtig mit einer Zahnbürste auf die Platine gedrückt. Dann habe ich alles noch einmal vorsichtig mit Pressluft abgeblasen. Das Öl war wirklich bis in der letzten Ecke und ich bin nicht sicher, ob das jetzt so reicht. Die Platine selber lässt sich anscheinend nicht lösen, so dass ich sie nicht von der anderen Seite bearbeiten kann.
Wenn einen nen Tipp hat.

Ich ahne, dass diese Platinen keinen Schaden genommen hat. Nach Aussage der Werkstatt entsteht motorseitig eine zu hohe Spannung und zerstört so die Elektronik. Wenn die Platine so voll Öl ist, liegt das nahe.

Ich ahne auch, was da wohl passiert ist. Da hat ein übereifriger Lehrling zu viel mit dem Sprühöl gespielt und auch Sachen eingeölt, die besser nicht eingeölt werden sollten. Anders kann ich mir das viele Öl in diesem Teil des Motors nicht erklären.

Nun habe ich auch die andere Seite geöffnet. Dort sitzt das Getriebe. Im Gegensatz zur "Elektronikseite" macht das einen sehr soliden Eindruck und zeigt auch nach 3000 km wohl kaum Anzeichen von Verschleiß.

Der Motor wurde ja bereits nach 800 km gewechselt, ich bin davon ausgegangen, dass Sparta da auch einen neuen Motor liefert. War leider nicht so. Der Motor war regelrecht zusammengeklebt mit transparentem Silikon. Das sieht insgesamt sehr unprofessionell aus. Wie in der Hinterhofwerkstatt zusammengezimmert. Mein Vertrauen in die Marke Sparta hat das ganz erschüttert, wenn so eine Werksreparatur aussieht. Aber ein Fahrrad von Sparta kommt nach dem was ich hier erlebt habe, sowieso nicht mehr in Frage.

Rückansicht des Motors/Getriebe:

1595947385607.png
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
So, nach Aussage eines Elektronikers ist die Schutzdiode wirklich durchgehauen. Er meinte nur, dass das einen Grund gehabt haben muss und konnte leider die Stärke der Schutzdiode nicht mehr bestimmen.
Ich habe dann alles wieder angeklemmt und noch mal geschaut. Die Leitung des Displays geht hier genau auf diese defekte Schutzdiode. Ob das Display einen weg hat. Das ist eigentlich das einzige Teil am Fahrrad, das noch nicht ausgetaucht wurden.... na wir werden sehen.....
 
W

Walterscheel1

Dabei seit
30.08.2009
Beiträge
115
Ort
Leopoldshöhe
So, ich bin wieder einen Schritt weiter... es geht nur Häppchenweise:

Die Sicherheitsdiode ist mit dem Display verbunden. Ich habe alle Bauteile (Motor, Display....) angeschlossen und vorsichtig probiert. Nur wenn ich das Display mit Schalter anschließe, entsteht ein Kurzschluss.

Für mich heißt das: Display oder Schalter haben einen Defekt.
Hier die Bilder davon:

1596015897427.png
1596015930378.png


Nun bin ich erst mal wieder mit meinem Latein am Ende.

Inzwischen habe ich festgestellt, dass wohl ein Tranzs x Motor verbaut ist.

Wenn einer nen Tipp hat???????
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sparta: Never ending Story Ion Mittelmotor Elektronik defekt

Sparta: Never ending Story Ion Mittelmotor Elektronik defekt - Ähnliche Themen

  • verkaufe Schlachtfest Sparta M3E Tranzx 25

    verkaufe Schlachtfest Sparta M3E Tranzx 25: Ich schlachte ein 3 Jahre altes E Bike 28 Zoll mit Tranzx 25 Motor Vorderrad mit Bereifung und Rollenbremsen Hinterrad mit Bereifung und 7 Gang...
  • Mein Sparta Ebike umbauen

    Mein Sparta Ebike umbauen: Hallo Forum. Ich habe ein Sparta Regular Ebike City Fahrrad. Ich bin mit den Fahrad sehr zufrieden(Rahmen, Sitzposition, Stabilität) allerdings...
  • Sparta ION Akku defekt?

    Sparta ION Akku defekt?: Hallo zusammen, ich bin neu hier, vielen Dank für die Aufnahme...und ich komme gleich mit einem Problem/Frage. Meine Frau fährt (wenig, da sie...
  • suche E-Motion Display 36V M25 Sparta

    suche E-Motion Display 36V M25 Sparta: Hallo, ich suche zur Reparatur ein E-Motion Display ggf. mit Schalter 36V M25 Sparta Kontakt: [email protected]
  • Ähnliche Themen
  • verkaufe Schlachtfest Sparta M3E Tranzx 25

    verkaufe Schlachtfest Sparta M3E Tranzx 25: Ich schlachte ein 3 Jahre altes E Bike 28 Zoll mit Tranzx 25 Motor Vorderrad mit Bereifung und Rollenbremsen Hinterrad mit Bereifung und 7 Gang...
  • Mein Sparta Ebike umbauen

    Mein Sparta Ebike umbauen: Hallo Forum. Ich habe ein Sparta Regular Ebike City Fahrrad. Ich bin mit den Fahrad sehr zufrieden(Rahmen, Sitzposition, Stabilität) allerdings...
  • Sparta ION Akku defekt?

    Sparta ION Akku defekt?: Hallo zusammen, ich bin neu hier, vielen Dank für die Aufnahme...und ich komme gleich mit einem Problem/Frage. Meine Frau fährt (wenig, da sie...
  • suche E-Motion Display 36V M25 Sparta

    suche E-Motion Display 36V M25 Sparta: Hallo, ich suche zur Reparatur ein E-Motion Display ggf. mit Schalter 36V M25 Sparta Kontakt: [email protected]
  • Oben