Software für TSDZ2, SFM--DU-250/350 Mittelmotor-Umbausatz

Diskutiere Software für TSDZ2, SFM--DU-250/350 Mittelmotor-Umbausatz im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ne Kofferwage hab ich schon bestellt. Habe ich das richtig verstanden, du hast die Kofferwaagein an die...
J

juergenh

Mitglied seit
03.10.2017
Beiträge
25
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ne Kofferwage hab ich schon bestellt. Habe ich das richtig verstanden, du hast die Kofferwaagein an die jeweiligen Pedale gehangen und nach unten gezogenhast- jeweils bis das gewünschte Gewicht angezeigt wird? Der erste Wert bei 0kg beträgt ca 180 . Kann dieser Wert plausibel sein? Ich melde mich nochmal, wenn was unklar ist. Nochmal vielen Dank.
Jürgen
 
L

Localhorst

Mitglied seit
12.12.2019
Beiträge
15
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ne Kofferwage hab ich schon bestellt. Habe ich das richtig verstanden, du hast die Kofferwaagein an die jeweiligen Pedale gehangen und nach unten gezogenhast- jeweils bis das gewünschte Gewicht angezeigt wird? Der erste Wert bei 0kg beträgt ca 180 . Kann dieser Wert plausibel sein? Ich melde mich nochmal, wenn was unklar ist. Nochmal vielen Dank.
Jürgen
Ja genau. Darauf achten, dass Kurbel und Waage im rechten Winkel stehen bzw. gezogen wird. Ich habe aber nach oben gezogen, da war mehr Platz. ;) Bei mir ist bei 0kg = 133 bzw. 134 bei 90kg habe ich 296 erreicht. Es geht aber wohl mehr um die Kurve an sich, als um die Werte wenn ich das richtig verstanden habe.
 
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
Und merkt man einen Unterschied?
Finde die 0.20 reagiert bei allen Motoren die hier laufen einwandfrei 🤷‍♂️

Mfg Michael
 
L

Localhorst

Mitglied seit
12.12.2019
Beiträge
15
Und merkt man einen Unterschied?
Finde die 0.20 reagiert bei allen Motoren die hier laufen einwandfrei 🤷‍♂️

Mfg Michael
Ich merke schon einen Unterschied. So wirklich richtig schlecht war aber selbst die orig. Software nicht, finde ich. Nach dem Wechsel von Orig. Firmware auf die 0.19.C mit dem VLCD5 lief alles noch Mal eine Ecke besser. Aber man konnte halt nicht so einfach mit den Werten herum spielen.

Jetzt zum 850C mit v0.6.4 und v0.53 ist noch Mal ein guter Sprung da. Die Unterstützung fühlt sich besser angepasst und vor allem natürlicher an, setzt jetzt nicht mehr so krass ein. Aber es gibt so viele Werte an denen man drehen kann, deshalb ist meine Aussage mit Vorsicht zu genießen. Ich habe die Werte mit dem VLCD5 nur 3 Mal wirklich verändert, bevor ich auf das 850C umgestiegen bin. Und mit nur ca. 150km will ich mir kein wirkliches Urteil über die 0.19 und ggf. längerfristig erfahrenen Einstellungen (mit LCD 3) erlauben.

Ich bin aus mehreren Gründen zum 850C gekommen:
Mir fehlte eine Uhr und ich fand das VLCD5 zu beschnitten in den Funktionen für die Größe, zudem wollte ich näher an die eigentlichen Releases und das 850C gefällt mir optisch besser als das LCD3. Zur Ablesbarkeit kann ich bisher nichts schlechtes sagen. Bisher bin ich zufrieden, abgesehen von den Kinderkrankheiten (Licht an = Unterstützung aus) und es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten wie z.B. Durchschnittsgeschwindigkeit, Offroad-Modus etc. welche ich aber nicht zwingend brauche. Ich persönlich würde erst Mal beim LCD3 bleiben, wenn ich denn eins gehabt hätte und vielleicht später wechseln. Das 860C steht auch in den Startlöchern... Mal sehen wo die Reise hin geht.
 
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
Habe heute das 850c bei meinem City bike installiert. Muss sagen mir gefällt die 0.20 besser. Im 3. Modus macht der Motor genau das was ich in die Pedale trete.
Mit dem 0.64 dagegen schiebt der Motor noch weiter obwohl ich schwächer am pedal werde. Das kann ich gar nicht leiden, wenn ich auf eine Kurve zufahre und der Motor weiter schiebt, obwohl ich langsamer machen will......

Mfg Michael
 
L

Localhorst

Mitglied seit
12.12.2019
Beiträge
15
Habe heute das 850c bei meinem City bike installiert. Muss sagen mir gefällt die 0.20 besser. Im 3. Modus macht der Motor genau das was ich in die Pedale trete.
Mit dem 0.64 dagegen schiebt der Motor noch weiter obwohl ich schwächer am pedal werde. Das kann ich gar nicht leiden, wenn ich auf eine Kurve zufahre und der Motor weiter schiebt, obwohl ich langsamer machen will......

Mfg Michael
Hab ich auch schon Mal gehabt, aber irgendwie nicht immer. Ich vermute das hängt mit dem Initialisieren der Drehmomentsensoren zusammen. Wenn die Kurbeln senkrecht stehen ist es meistens besser, als wenn sie beim Start waagerecht stehen. Zudem spielt auch irgendwie die Unterstützungsstufe eine Rolle.
 
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
Geht halt nix über die 0.20, die läuft stabil. Und übrigens auch das 850c zeigt 1volt zu viel an......

Mfg Michael
 
GMDD

GMDD

Mitglied seit
23.05.2019
Beiträge
77
Ort
Elbflorenz
Details E-Antrieb
MIFA VAUN Elias (TSDZ2)
Geht halt nix über die 0.20, die läuft stabil. Und übrigens auch das 850c zeigt 1volt zu viel an......

Mfg Michael
Jedes Display kann ja nur anzeigen was die Software liefert :unsure: Und wenn die 20 diesen Bug hat ....
 
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
Wie gesagt, nicht nur die 0.20 auch die 0.64 mit dem 850c zeigt 1 volt zu viel. Vielleicht ist es Absicht?

Mfg Michael
 
d3r_schr0rsch

d3r_schr0rsch

Mitglied seit
01.06.2019
Beiträge
121
Ort
Großröhrsdorf
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V; Xiaomi M365
Eigenartig - das Statement von casainho auf mein Issue war ja eindeutig - man solle auf die letzte Version updaten.
Aber wenn es da immer noch ist... komisch.

Unbenannt.PNG
 
lektro

lektro

Mitglied seit
17.05.2012
Beiträge
825
Details E-Antrieb
Cute C100 Heck
Ich vermute mal, Casainho hat persönliche Gründe reingebracht: Er ist der 'Erfinder' und er will vom LCD3 weg, respektive hat er gar keins mehr. Der damalige Mit-Entwickler Buba hat die 0.20 programmiert, und er hat es geschafft, die aufs LCD3 zu bringen, was ja viele nutzen. Das wiederum hat dem Casainho nicht in den Kram gepasst und von Buba hört, respektive liest man nichts mehr (auf endless-sphere), und es herrscht Entwicklungsstopp bei 0.20 beta. Wohingegen es für das Bafang 850c mit Casainho wieder weiter geht.
 
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
das darf sie auch, bei der version von casainho. die funktioniert hinten und vorne nicht..... und wenn man sich das so durchließt was da alles hin und her geändert wird..... hmm ich weiß ja nicht......
schade das buba nicht mehr weiter macht. gut, eigentlich braucht es das auch nicht. denn das läuft ja einwandfrei.
einer ist jetzt noch dran, das nachlaufen zu reduzieren und die voltanzeige genauer abzustimmen. dann ist die 0.20 perfekt!

mfg michael
 
d3r_schr0rsch

d3r_schr0rsch

Mitglied seit
01.06.2019
Beiträge
121
Ort
Großröhrsdorf
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V; Xiaomi M365
Danke für die Infos, lektro. Die Hintergründe waren mir garnicht so klar.
michih. - einen "Nachlauf" habe ich mit der 0.20 eigentlich nicht, zumindest für mich nicht feststellbar.
Mein einiziger Punkt ist tatsächlich die Spannungsanzeige - wäre die noch i.O. - ich wäre wunschlos glücklich.
Komme aber auch so gut klar und werde einfach auf der 0.20 bleiben (ob die nun "beta" im Namen trägt ist mir eigentlich egal - es läuft ja fehlerfrei) Es gibt heute soviel Software die das "Beta" nicht mehr im Namen trägt, und es eigentlich verdient hätte :LOL:

Gruß
Georg
 
isiorg

isiorg

Mitglied seit
05.09.2014
Beiträge
151
Ort
Frankfurt am Main
Details E-Antrieb
BoschCX, Add-e Next,Yamaha PW, Kargon mit TSZD2
welche Spannung soll dir den das Display anzeigen? Batteriespannung? vorm BMS nach dem BMS wie hoch ist der Spannungsabfall vom BMS ? alle Kabel richtig gelötet? die Angezeigte Spannung wird im Display gemessen!! für die Leistungsanzeige wird die Spannung im Controller genommen. Ist dein "Multimeter" geeicht?
 
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
Das Display soll mir die Akku Spannung natürlich nach dem BMS anzeigen. Der voll geladene Akku hat exakt 58,8v laut Multimeter, das Display zeigt 59,8v....

Mfg Michael
 
d3r_schr0rsch

d3r_schr0rsch

Mitglied seit
01.06.2019
Beiträge
121
Ort
Großröhrsdorf
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V; Xiaomi M365
Multimeter nicht gereicht, aber vernünftig. Das Problem haben viele, nicht nur ich.
Spannung nach dem BMS ist für mich relevant. Und mit dem Multimeter Messe ich dort auch 58.8V bei Ladecap 14s.

Es geht mir nicht um Genauigkeiten im mV Bereich. Aber eine Abweichung von 1-1.5V ist halt doof.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.527
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Aber eine Abweichung von 1-1.5V ist halt doof.
famichiki hat doch bei ES schon beschrieben, wie man das Feineinstellen kann. Hat halt den Nachteil, daß man sich die ganze Toolchain installieren und neu compilieren muß und nicht einfach nur das hex-File flashen kann.
Komisch, daß der Kalibrierfaktor hardgecodet ist. Daß die Widerstände des Spannungsteilers Toleranzen haben und jeder Nutzer was leicht anderes angezeigt bekommt, ist eigentlich klar.
Der Widerstand ist aber auch Temperaturabhängig, damit kann es passieren, daß es im warmen Zustand einen anderen Kalibrierfaktor braucht, als im kalten Zustand o_O

Relevante Zeilen in der main.h:
Code:
// ADC battery voltage measurement
#define BATTERY_VOLTAGE_PER_10_BIT_ADC_STEP_X512                  44
#define BATTERY_VOLTAGE_PER_10_BIT_ADC_STEP_X1000                 87  // conversion value verified with a cheap power meter

/*---------------------------------------------------------
  NOTE: regarding ADC battery voltage measurement
  0.344 per ADC 8 bit step:

  17.9 V -->  ADC 8 bits value  = 52;
  40 V   -->  ADC 8 bits value  = 116;

  This signal is atenuated by the opamp 358.
---------------------------------------------------------*/
Gruß
hochsitzcola
 
Zuletzt bearbeitet:
michih.

michih.

Mitglied seit
20.09.2018
Beiträge
223
Nicht jeder ist Programmierer 🙄....

Mfg Michael
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.527
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Nicht jeder ist Programmierer
Dazu musst du auch kein Programmierer sein.
Es braucht nur vier einfache Schritte:

1. SDCC herunterladen und installieren. Sicherstellen, daß im Installations-Dialog das Häkchen zum Setzen des Pfades aktiviert ist.
2. Repo von Buba herunterladen und an gewünschte Stelle entpacken.
3. Die /src/controller/main.h mit beliebigem Editor anpassen.
4. Doppelklicken auf "compile_and_flash.bat" im Ordner /src/controller

Wenn der STVP nicht im Standardpfad liegt, muss ggf. in der .bat Datei der Pfad angepasst werden.

Also gar kein Hexenwerk ;)

Gruß
hochsitzcola
 
Thema:

Software für TSDZ2, SFM--DU-250/350 Mittelmotor-Umbausatz

Oben