Software für TSDZ2, SFM--DU-250/350 Mittelmotor-Umbausatz

Diskutiere Software für TSDZ2, SFM--DU-250/350 Mittelmotor-Umbausatz im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Nicht wirklich :LOL: aber egal, deine Werte mit dem Soft Start, Rampe und K-Faktor waren Gold richtig. Bin über glücklich mit der Fahrt jetzt...
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
138
Klick auf die Schaltfläche daneben, dann macht ein Excel-File mit einer Tabelle auf - das ist dann klar(er).
Nicht wirklich :LOL: aber egal, deine Werte mit dem Soft Start, Rampe und K-Faktor waren Gold richtig. Bin über glücklich mit der Fahrt jetzt gewesen. Support in allen Kadenz Bereichen und endlich kann ich auch mal wieder wie mit dem Biobike an die 100 Umin kurbeln und komm jetzt im Durchschnitt auf über 80 Kadenz.

Der eMTB Modus ist raus geflogen, der ist mir dann etwas zu aggressiv in den hohen Drehzahlen gewesen, das tut glaube ich dem gesamten System auf Dauer nicht gut. Ein leichter Softstart ist noch da, vergleichbar aber mit der original Firmware. Der passt jetzt so, so ist das Bike mit den Füßen auf den Pedalen an der Ampel nicht gleich nervös.

Mit der max. Battey Power bin ich auf 575W gegangen und die Ampere hab ich auf 16 begrenzt.

Die Stufen habe ich mir eingestellt mit 70, 140, 210, 300. Normal fahr ich immer Speed, da ich abschnittsweise auch an die 40 km/h fahre - nein, kein Radweg. Heute bin ich das im Tour Modus gefahren, die 140% reichen mir dicke für die 40 Speed.

Nochmals DANKESCHÖN Christian! Du hast einen Wiener sehr glücklich gemacht. Du bist ja gleich ums Eck, vielleicht kommen deswegen deine Antworten so schnell :whistle:

Da ich dein 301er gerade sehe, kennst du den Aufbaufred aus dem Bikeboard - wahnsinnig geile Bilder!


1563425422478.png 1563425818294.png
 
E

E-Strampler

Mitglied seit
23.04.2016
Beiträge
1.001
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Q100, Hai sduro Trekking 4.0
Wo finde ich Unterstützungswerte für die einzelnen Fahrmodus?
 
E

E-Strampler

Mitglied seit
23.04.2016
Beiträge
1.001
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Q100, Hai sduro Trekking 4.0
Danke, darauf, daß die in dieser Tabelle stehen, bin ich nicht gekommen :(
Tschuldigung
 
Z

zeroBike

Mitglied seit
04.05.2019
Beiträge
138
Danke, darauf, daß die in dieser Tabelle stehen, bin ich nicht gekommen :(
Tschuldigung
Kein Thema! ich habe oben meine Settings in #181 welche ich mit der Hilfe von christian im Feintuning für mich festgelegt habe auch gepostet in Form eines Screenshots.
 
D

Dirkkro

Mitglied seit
11.01.2017
Beiträge
94
Hallo, welche maximale Leistung habt Ihr eingestellt? Ich habe 500-550 eingestellt.
Ich habe eine längere ca 5 Km lange Steigung, wenn ich die mit 25 Km/h hochfahre brauche ich zwischen 450 und 550 w. Das klappt auch bei 30°C.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.617
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Ich habe eine längere ca 5 Km lange Steigung, wenn ich die mit 25 Km/h hochfahre brauche ich zwischen 450 und 550 w. Das klappt auch bei 30°C
5km auf 500 Watt sind viel bei diesen Aussentemperaturen
In diesem Bereich ist der Motor bereits an der Grenze - die Magnete halten das auf Dauer sicher nicht aus.

Der Motor kostet aber kein Hauseck, ich würde mir einen auf Lager legen.
Alternative: 2 Gänge zurück schalten.

Längere Steigungen fahre ich mit 300W, max. 400W.
Mehr möchte ich ohne Temperatursensor nicht riskieren.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.617
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Kennt jemand ein Flashtool für Android?
Ich habe drei davon für STM32 gefunden, leider keines für STM8 µCPUs ...
 
J

Joerg1977

Mitglied seit
12.11.2018
Beiträge
16
Hallo zusammen, ich habe jetzt so einiges gelesen, aber so wirklich schlauer wie das genau mit der Open Source Sache durchgeführt werden muss bin ich leider nicht. Gibt es eine „Anleitung“ auf deutsch wie das genau gemacht wird?

Vielleicht habe ich ja auch was überlesen!
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.101
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Zuletzt bearbeitet:
D

Dirkkro

Mitglied seit
11.01.2017
Beiträge
94
5km auf 500 Watt sind viel bei diesen Aussentemperaturen
In diesem Bereich ist der Motor bereits an der Grenze - die Magnete halten das auf Dauer sicher nicht aus.

Der Motor kostet aber kein Hauseck, ich würde mir einen auf Lager legen.
Alternative: 2 Gänge zurück schalten.

Längere Steigungen fahre ich mit 300W, max. 400W.
Mehr möchte ich ohne Temperatursensor nicht riskieren.
Ich habe meinen jetzt auf 450 W gestellt.
ggf. bringe ich mir einen Ersatzmotor aus China mit. Die sollen jetzt wohl etwas schwächer sein...
Da geht dann wahrscheinlich die Elektrische Leistung in Wärme. Oder waren das Ausreisser?

Gruß Dirk
 
Thema:

Software für TSDZ2, SFM--DU-250/350 Mittelmotor-Umbausatz

Werbepartner

Oben